PDA

Vollständige Version anzeigen : Prominente , an Aids gestorben


Jon T Essberger
10-04-2002, 20:47
Amadeus August (1942-1992), blonder Schauspieler. Er gestaltete seine letzte Rolle in der TV-Serie "Glückliche Reise". Er starb im Münchner Klinikum Großhadern.
Amanada Blake (1929-1989), Schauspielerin ("Rauchende Colts").

Alf Bold (194.-1993), Kinomacher. Bold war verantwortlich für das Programm des Berliner "Arsenal" und Experte für internationale Experimentalfilme.

Brad Davis (1949-1991), US-Schauspieler ("12 Uhr nachts - Midnight Express"), Hauptdarsteller von Rainer Werner Fassbinders letztem Film "Querelle - Ein Pakt mit dem Teufel".

Keith Haring (1958-1990), Pop-Künstler.

Tony Holiday (1947-1990), Modedesigner und Schlagersänger (bürgerlicher Name: Rolf Peter Knigge). Sein größter Hit: "Tanze Samba mit mir". Weitere Lieder: "Rosy, Rosy", "Nie mehr allein sein". Er wußte sechs Jahre lang, daß er keine Chance hat, die grausame Immunschwäche zu besiegen.
(ich habe ihn persönlich gekannt) :( :(

John C. Holmes (1944-1988), Porno-Star
.
Rock Hudson (1925-1985, Bild: dpa), Schauspieler.

Liberace (1919-1987), Pianist und schriller Entertainer.

Freddie Mercury (1946-1991), Sänger und Chef der Rock-Gruppe "Queen". Er war als Frederick Bulsara in Sansibar geboren worden.

Rudolf Nureyev (1938-1993), Ballett-Virtuose.

Anthony Perkins (1932-1992), Schauspieler ("Psycho").

Kurt Raab (1941-1988), Schauspieler ("Warum läuft Herr R. Amok?", "Bolwieser"), Autor und Regisseur, enger Weggefährte von Rainer Werner Fassbinder. 1988 in Herbert Achternbuschs "Wohin" zu sehen: "Gestatten Sie, mein Name ist Kurt Raab. Ich habe Aids".

Tony Richardson (1928-1991), britischer Filmregisseur. Seiner Ehe mit Vanessa Redgrave entstammen die Töchter Joely und Natasha, die sich beide als erfolgreiche Schauspielerinnen etabliert haben.

Manfred Salzgeber (1942-1993), Filmverleiher aus Berlin.

Manfred Seipold (1941-1989), Schauspieler ("Tatort", "Alle Menschen werden Brüder"). Seine letzte Rolle: "Wie würden Sie entscheiden?" (ZDF). Er reiste zum Sterben nach Los Angeles. "Weil Aids in Bayern eine Schande ist", erklärte der Psychiater Jim Finea aus Laguna Beach der Zeitschrift "Bunte". Seipolds Todeskampf im Century City Hospital von Los Angeles dauerte drei Minuten.

Dr. Dieter Schidor (1948-1987), Schauspieler und Produzent.

Klaus Schwarzkopf (1929-1991, Bild: dpa), großer deutscher Theater- und Fernsehdarsteller, der "Tatort"-Kommissar Finke. Er starb während der Dreharbeiten zu "Der große Bellheim".

Michael Westphal (1965-1991), Tennisspieler und Freund der Schauspielerin Jessica Stockmann, jetzt verheiratet mit Michael Stich. Der 1,91 Meter große Athlet war auf 55 Kilo abgemagert, als er in der Nacht zum 20. Juni 1991 in der Hamburger Universitätsklinik verschied


quelle (http://www.kabel1.de/filmlexikon/eguide/enthuellungen/aids/03/) :( :(

Blauschimmel
10-04-2002, 21:15
Wenn Du schon so einen Thread für nötig hältst, dann vergiß wenigstens nicht, Klaus Nomi zu erwähnen.

Jon T Essberger
10-04-2002, 21:36
Arthur Ashe auch

Touchdown
10-04-2002, 21:45
2,3 Mio - wenn auch nicht berühmte - Menschen im südlichen Afrika in 2001.

FelixS
10-04-2002, 23:26
Original geschrieben von Jon T Essberger
Prominente , an Aids gestorben


:q: :q: :q:

Heino
11-04-2002, 00:08
Original geschrieben von FelixS



:q: :q: :q:


????

BlueIce
11-04-2002, 00:32
Original geschrieben von Heino



????

ebends. :confused:

Dreamworker
11-04-2002, 00:49
Ob Prominent oder Aids, was ist daran interessant.

Lästern ist out. Mitgefühl ist in.

BlueIce
11-04-2002, 00:51
Original geschrieben von Dreamworker
Ob Prominent oder Aids, was ist daran interessant.

Lästern ist out. Mitgefühl ist in.

das sowieso.

Muttermilch
11-04-2002, 00:54
Ich finde den Thread gut.

Wenn es jemandem nicht passt, kann er ja den nicht-prominenten Aidsopfern einen mitfühlenden Thread widmen. Aber lasst die Leute in Ruhe, die hier themenbezogen über prominte Aidstote diskutieren wollen. :mad:

Dreamworker
11-04-2002, 01:02
Original geschrieben von hinnack
Ich finde den Thread gut.

Wenn es jemandem nicht passt, kann er ja den nicht-prominenten Aidsopfern einen mitfühlenden Thread widmen. Aber lasst die Leute in Ruhe, die hier themenbezogen über prominte Aidstote diskutieren wollen. :mad:

Naja wenn du Aids wieder einem Heiligenschein verpassen willst.

Aids und Prominente verhöhnt doch alle einfachen Leutz die an dieser nicht heilbaren Immunschwäche erkrankt sind.

Reden wir heute mal wieder über Promis unter den Opfern.

Billig , Hinnack

Muttermilch
11-04-2002, 01:12
http://www.redribbon.de/rr_online/images/red.JPG

Ich mochte Klaus Schwarzkopf und Anthony Perkins sehr gerne.
Klaus Nomi war etwas gewöhnungsbedürftig. Ich mochte seine Musik aber auch irgendwie. :(