PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kabel eins Das 100.000 Euro Haus - ab Die., 04. Mai 2010 - 20.15 h


Werbung
';
'

Anaya
27-03-2010, 11:40
kabel eins lässt ab Mai "100.000 Euro Haus" bauen

(27.03.2010) Anfang Mai startet kabel eins die im vergangenen Sommer angekündigte neue Wettbewerbs-Dokusoap "Das 100.000 Euro Haus". Vier Familien treten darin gegeneinander im Hausbauen an, eine bekommt am Ende die Baukosten geschenkt.

kabel eins hat einen Sendeplatz für sein im Sommer vergangenen Jahres angekündigtes neues Format "Das 100.000 Euro Haus" gefunden. Das Format läuft nach dem Ende der zweiten "The Biggest Loser"-Staffel immer dienstags um 20:15 Uhr. Los geht's am 4. Mai, insgesamt wird es sechs Ausgaben geben. Das Finale, das live ausgestrahlt wird, wird somit am 8. Juni 2010 zu sehen sein.

In der Sendung treten vier Familien gegeneinander an, die sich alle mit unterschiedlichen Bau-Konzepten den Traum vom eigenen Haus erfüllen. Sie dürfen dafür aber maximal 100.000 Euro ausgeben. Im Lauf der Sendung werden sei bei den Bauarbeiten und allen damit verbundenen Problemen mit der Kamera beobachtet. Nur eine der vier Familien bekommt am Ende diese Baukosten von kabel eins erstattet - die übrigen drei dürfen ihr Haus zwar behalten, müssen die Kosten aber selbst übernehmen.

Wer gewinnt, entscheiden dabei allein die Zuschauer: Über die gesamte Staffel hinweg können die Zuschauer für ihren Favoriten anrufen. Zu Beginn der live ausgestrahlten Final-Sendung scheidet zunächst die Familie mit den wenigsten Anrufen aus, die restlichen drei kämpfen noch um die Gunst der Zuschauer. Sieger ist, wer über die gesamten sechs Folgen hinweg die meisten Stimmen erhalten hat....

Quelle und kompletter Text (http://www.dwdl.de/story/25383/kabel_eins_lsst_ab_mai_100000_euro_haus_bauen/)

dk1988
27-03-2010, 12:37
hmm... ich kann mich täuschen, aber gabs so ein ähnliches Konzept nicht schonmal? Ich meine bei Vox oder sogar bei Kabel1...?

Boka
27-03-2010, 13:01
hmm... ich kann mich täuschen, aber gabs so ein ähnliches Konzept nicht schonmal? Ich meine bei Vox oder sogar bei Kabel1...?
da waren es mehrere kandidatenpärchen die alle gemeinsam an einem haus gebaut haben
am schluss bekam das siegerpärchen das haus als preis
die haben sich aber gegenseitig rausgevotet und nur am schluß hat der zuschauer zwischen den beiden finalisten wählen können, wenn ich mich recht entsinne

Predalf
27-03-2010, 13:19
da waren es mehrere kandidatenpärchen die alle gemeinsam an einem haus gebaut haben
am schluss bekam das siegerpärchen das haus als preis
die haben sich aber gegenseitig rausgevotet und nur am schluß hat der zuschauer zwischen den beiden finalisten wählen können, wenn ich mich recht entsinne

Ja, alles richtig und die Sendung lief bei RTL2. War ganz lustig, weil manche Paare ganz arg linke Hände hatten. Da wird man sich ein Leben lang über die schiefe Wand von XY freuen.

Das fiese war, dass die Finalisten alle komplett packen mußten, also standen zum Finale 2 Umzugswagen vorm neuen Heim, samt Sippe. Am Ende durfe also einer wieder einräumen, in die alte Wohnung.

Felicitas
27-03-2010, 17:53
Am besten war die Titelmelodie "5 days", ein echter Ohrwurm. Aber ehrlich gesagt war es auch interessant zu beobachten, wie die erst alle Freunde waren, dann gemeinsam z. B. die Fliesen aussuchen mussten und sich letzten Endes gegenseitig fertiggemacht haben. Und traurige Geschichten wussten sie zu erzählen, warum gerade SIE ein neues Haus haben mussten :-)) Wir hatten damals auch gerade gebaut, aber für unser eigenes Geld und wohnen in den Fliesen, die WIR selbst FÜR UNS ausgesucht haben.-
Aber lustig wars schon. Das hier werde ich auch gucken.

Sally
28-03-2010, 00:07
da sin ma dabei dat is prihiiima *sing* :D

Herero
28-03-2010, 14:13
Klingt ganz interessant. Gekauft! :D

Miami Twice
29-03-2010, 06:39
da sin ma dabei dat is prihiiima *sing* :D
:d: Richtig - klingt schonmal nicht schlecht... :Popcorn:

Sally
06-05-2010, 06:59
:suspekt:

nanu, die erste folge ist vorbei und nicht ein beitrag?
hat es niemand geschaut?

ich hab´s mir gestern abend angesehen und bleib dabei :zahn:

Miami Twice
06-05-2010, 11:14
Ich habs vergessen :ko: Mittwoch ist halt Serientag... :helga:

Sally
06-05-2010, 11:22
Ich habs vergessen :ko: *skandal* :zahn:



Mittwoch ist halt Serientag... :helga: :suspekt: das haus gedöns kommt doch dienstag und nicht mittwoch :suspekt:

Herero
06-05-2010, 14:13
Ich habe es gesehen, wenngleich ich manchmal vorgespult habe. Mein Unsympath ist der Bauherr des Hausbau-Teams aus Baden-Württemberg. Denn den Wunsch seiner Frau, wenigstens ein Erinnerungsstück aus dem Elternhaus zu erhalten, finde ich gerechtfertigt. Mit seiner Einstellung "alles alte ist scheiße" macht er sich zum traditionslosen Gefühls-Eisblock. Solche Leute werfen wahrscheinlich auch alte Fotos und Dokumente weg.

Immerhin ist ein Holzhaus dabei. Nicht, dass ich so sehr auf Holzhäuser stehe aber sonst wären es befürchtungsweise nicht nur drei sondern vier Standard-Schuhkarton-Häuser.
Das gießen der Bodenplatte hat sich überall geglichen. Wahrscheinlich wird dann die zweite Folge spannender.

Wie die wohl kontrollieren wollen, dass nicht jemand mehr Geld ausgibt, weil er das sowieso vor hatte und so ein schöneres Ergebnis erzielen kann. Müssen die alle Rechnungen abgeben und das wird dann analysiert? Oder der Kostenwert wird großzügig ausgelegt.

Sally
06-05-2010, 15:10
Mein Unsympath ist der Bauherr des Hausbau-Teams aus Baden-Württemberg. *handreich* ;)

mein gedanke nach ner weile: was für ein dummschwätzer :zahn:



Denn den Wunsch seiner Frau, wenigstens ein Erinnerungsstück aus dem Elternhaus zu erhalten, finde ich gerechtfertigt. ich auch!

auch wenn jetzt kein geld übrig ist, irgendwann ist es das vielleicht und dann kann man aus dem teil einen richtigen blickfang machen.



Müssen die alle Rechnungen abgeben und das wird dann analysiert? Oder der Kostenwert wird großzügig ausgelegt. ich denke schon das sie rechnungen vorweisen müßen und ab und an jemand nach dem rechten sieht :nixweiss:



edit: was mir sehr gefallen hat, war die idee vom architekten eine flasche mit 5 euro und foto einzumauern, so das man sie später immer noch sieht.

Miami Twice
07-05-2010, 07:13
*skandal* :zahn:

:suspekt: das haus gedöns kommt doch dienstag und nicht mittwoch :suspekt:
:schäm:

Wie komm ich den auf Mittwoch :achso: aber Dienstag ist aber auch Serientag :rotfl:

maloMedved
07-05-2010, 14:10
wir gucken gerade vom Video.... Urteil folgt :zahn:


scheint ja ganz lustig zu werden ;) wir bleiben dabei :ja:

Felicitas
08-05-2010, 09:48
[QUOTE=Herero;26671456]Ich habe es gesehen, wenngleich ich manchmal vorgespult habe. Mein Unsympath ist der Bauherr des Hausbau-Teams aus Baden-Württemberg.

"Mit könnet alles ausser hochdeutsch" :hammer:
Diesen Dialekt akzeptiere ich nur bei den Fallers! Diese Stimmen machen bei mir Ohr-Aua. Ansonsten ist der Sparsheimer bei mir auch nicht der sympatischste. Man muss erstmal abwarten, aber vielleicht wird es für mich der Opa, der sein Haus den jungen Leuten überläßt und für sich selbst neu baut.

maloMedved
11-05-2010, 21:14
Zwischenstand in der Zuschauergunst laut Kabel1 nach Woche 1:

1.) Werl
2.) Zepernich
3.) Schwegenheim
4.) Arlewatt

Platz 3 und 4 hätte ich getauscht, ansonsten in Ordnung ;)

Chicka86
11-05-2010, 21:46
Ich finde es bisher auch ganz interessant, v.a. die verschiedenen Bauweisen. So einen richtigen Favorit hab ich nicht, die aus Werl finde ich als paar sympathisch, aber ihr Hausbauweise sehr "mutig".

Das Styroporhaus finde ich von der Bauweise am interessantesten, ein bisschen wie Lego für Große.

Der Witwer kommt schnell voran - aber auch nur dank vieler Freundschaftsdienste ;) Finde aber das Holzhaus ansich gut. Aber irgendwie erinnert er mich an Klaus Klausen, falls das noch jemand was sagt.

Am blödesten finde ich die, die im Moment getrennt leben - Job aufgeben für Hausbau (bei dem man ja auch Geld braucht) finde ich irgendwie sehr naiv. Aber ich weiß nicht, vielleicht wurde ja gesagt, dass er danach sicher wieder arbeiten kann.

keating
11-05-2010, 21:48
Wer ist wer bei den letzten drei?

M.E. wird Team Dicky/Bolle (???) ziemlich gepuscht. Die sind jung, hip, machen alles alleine, bis auf den architekten, der offensichtlich sonst wenig zu tun hat.

Der einsame ältere Herr scheint jetzt nicht den riesigen Freunderskreis zu haben, der ihm hilft, dafür kommt er auch große Sensationen aus. Der wird dann wohl als erster raus fliegen.

Das Styropor-Pärchen hat die Arbeit untereinander ja ganz gut aufgeteilt. Er packt an und sie passt auf die Finanzen auf. Mal sehen, ob er wirklich der Heimwerkergott ist, für den er sich hält.

Tja, dann bleibt da noch das Paar mit den vorgeschnittenen Steinen, wobei da scheint nur der Mann schafft. Die Frau ist mit ihrem eigentlich Job beschäftigt.


Ich denke, zu 80-90 % gewinnt das junge Paar, das zwar keinen Plan hat, aber einen Architekten, der gerne ins Fernsehen will.

Chicka86
11-05-2010, 21:51
Wer ist wer bei den letzten drei?

M.E. wird Team Dicky/Bolle (???) ziemlich gepuscht. Die sind jung, hip, machen alles alleine, bis auf den architekten, der offensichtlich sonst wenig zu tun hat.

Der einsame ältere Herr scheint jetzt nicht den riesigen Freunderskreis zu haben, der ihm hilft, dafür kommt er auch große Sensationen aus. Der wird dann wohl als erster raus fliegen.

Das Styropor-Pärchen hat die Arbeit untereinander ja ganz gut aufgeteilt. Er packt an und sie passt auf die Finanzen auf. Mal sehen, ob er wirklich der Heimwerkergott ist, für den er sich hält.

Tja, dann bleibt da noch das Paar mit den vorgeschnittenen Steinen, wobei da scheint nur der Mann schafft. Die Frau ist mit ihrem eigentlich Job beschäftigt.


Ich denke, zu 80-90 % gewinnt das junge Paar, das zwar keinen Plan hat, aber einen Architekten, der gerne ins Fernsehen will.

2.) Zepernich - Berliner Vorstadt, Fliesenleger und Buchhaltering, Liaplansteinhaus
3.) Schwegenheim - Pfälzer, Er: Automechaniker, Sie: keine Ahnung, Lego-Styropor-Steinhaus
4.) Arlewatt - Witwer, Holzhaus

keating
11-05-2010, 22:02
Hey cool: Eine Lampe, bei der es hell wird, wenn man sie einschaltet. Eine wahres Highlight!!!!

Sally
11-05-2010, 23:40
Ich finde es bisher auch ganz interessant, v.a. die verschiedenen Bauweisen. jep, spannend mit anzuschauen wie sich alles entwickelt und was so alles passieren kann.



Der Witwer kommt schnell voran - aber auch nur dank vieler Freundschaftsdienste ;) der sohn scheint sich aber sehr rar zu machen...könnt schon ein wenig mit anpacken wenn er das elternhaus bekommt.



Am blödesten finde ich die, die im Moment getrennt leben - Job aufgeben für Hausbau (bei dem man ja auch Geld braucht) finde ich irgendwie sehr naiv. Aber ich weiß nicht, vielleicht wurde ja gesagt, dass er danach sicher wieder arbeiten kann. er hat den job nicht aufgegeben,
"nur" etwas zurückgestellt. er ist selbstständiger fliesenleger und kann sich von daher seine arbeit einteilen bzw. nicht alle aufträge annehmen.




Das Styropor-Pärchen hat die Arbeit untereinander ja ganz gut aufgeteilt. Er packt an und sie passt auf die Finanzen auf. Mal sehen, ob er wirklich der Heimwerkergott ist, für den er sich hält.
klar, er ist der absolute checker :feile:

sein sohn, der auch das alte haus (zusammen mit der schwester) bekommen wird ist auch übereifrig was das arbeiten am bau betrifft :zahn:

ich find, das man ihm die enttäuschung wegen seinem sohn richtig ansah.
hätte ich jetzt nicht gedacht, hätte es eher so eingeschätzt, das er es überspielt.



Ich denke, zu 80-90 % gewinnt das junge Paar, das zwar keinen Plan hat, aber einen Architekten, der gerne ins Fernsehen will.
ich bin echt gespannt wie das mit der klinkeraktion ausgegehn wird :rotfl:



Hey cool: Eine Lampe, bei der es hell wird, wenn man sie einschaltet. Eine wahres Highlight!!!! :confused:

Herero
12-05-2010, 13:47
M.E. wird Team Dicky/Bolle (???) ziemlich gepuscht. Die sind jung, hip, machen alles alleine, bis auf den architekten, der offensichtlich sonst wenig zu tun hat.
Ich hatte auch den Eindruck, dass sich die Zuschauerpräferenz nicht aufs Haus sondern nur auf die Personen bezieht. Das Klinker-Paar ist jung und massenkompatibel modern. Wer sich dann noch nicht als voll-Ar...loch gibt, hat gute Chancen, als sympathisch wahrgenommen zu werden.

Dagegen hat ein alleinstehender älterer Herr, dazu noch mit leichter öko-Einstellung (Holzhaus) weniger Chancen, auch wenn das Bauprojekt nicht weniger interessant ist.

Mein letzter Platz wäre der Hausbau in Ba-Wü (kann mir die Namen und Orte nicht merken), wo vorher ein altes Gebäude abgerissen wurde. Denn da fehlt es einfach an intelligenter oder kreativer Planung. Eine alte Scheune und 30cm daneben wird ein neues Wohnhaus hingesetzt. Ganz dicht zusammen aber gestalterisch überhaupt keine Korrespondenz vorhanden. Da hätte es sich doch für ein schöneres Gesamtbild angeboten, direkt dranzubauen. Hätte bestimmt Kosten gespart, da eine Wandseite durch die Mitnutzung weniger materialaufwändig sein müsste.
Und dann beim Neubau in irgendeiner Form die Gestaltung des alten Teils aufgreifen.

Wisst ihr, was ich meine? Bauernhof-Romantik aufgeriffen aber mit modernem Akzent.
Jedenfall bin ich bei den anderen auf die selbstklinker-Aktion gespannt.

Sally
12-05-2010, 14:31
Mein letzter Platz wäre der Hausbau in Ba-Wü (kann mir die Namen und Orte nicht merken) *handreich* ich auch nicht!



Wisst ihr, was ich meine? :ja:

Laura83
12-05-2010, 22:22
Also ich muss sagen, dass ich vor allem die Brandenburger aus Zepernick sympathisch finde. Diese Buchhalterin wirkt zwar manchmal zickig, aber irgendwie auch süß. Und der Fliesenleger ist irgendwie ein kleiner Knuddelbär, da bin ich wirklich auf die nächsten Folgen gespannt.

Die jungen Leute sind zwar auch nett, wirken aber etwas größenwahnsinnig. Denken, sie können alles und dann gehts schief. Siehe Klinkern, das wird ja noch was geben...

Ich find das Format jedenfalls total cool und freu mich schon wie Bolle... Haha, tolles Wortspiel ... auf die nächste Sendung.

keating
15-05-2010, 12:22
Was machen die eigentlich, wenn sie die 100.000€ überschreiten (mit Innausbau ird das m.E. nämlich bei keinem Paar passen)?

Und haltet mich für pessimistisch, aber auch die Klinkeraktion sehe ich eher skeptisch. Damit die fugen gleichmäßig werden braucht es einfach einiges an Übung. Das werden die beiden auch bei handwerklichem Geschick nicht in zwei Tagen lernen können. Aber vermutlich komt der Architekt als Retter in der Not oder der "Lehrmeister" erbarmt sich oder so.

Sally
15-05-2010, 14:36
Was machen die eigentlich, wenn sie die 100.000€ überschreiten (mit Innausbau ird das m.E. nämlich bei keinem Paar passen)?:nixweiss:




Und haltet mich für pessimistisch, aber auch die Klinkeraktion sehe ich eher skeptisch. ich auch!
das klappt nie und nimma.
auch hier für muss man nicht umsonst eine lehre machen.

zumal ja auch die zeit beim hausbau eine rolle spielt. ich gehe auch davon aus, das ihnen irgendjemand zur hilfe geht. nachdem ersichtlich ist, das es nicht funzt.

LoccoGirl
15-05-2010, 16:32
Ich finde die Sendung gut.
Am wenigsten mag ich den älteren Herren. Den find ich irgendwie komisch.
Ansonsten ganz unterhaltsam.

Laura83
15-05-2010, 18:05
Ich habe mir die Wiederholung heute auch noch einmal angeschaut. Freu mich schon auf Dienstag und auf die verrückte Klinkeraktion von den jungen Bauherren.

Übrigens gibt es bei Facebook sogar eine Fanseite.

http://www.facebook.com/home.php?#!/pages/Das-100000-Euro-Haus/122970567728563 (Das 100.000 Euro Haus bei Facebook)

Ich hab schon auf "Gefällt mir" geklickt. Wie ich gesehen habe, kommen da recht häufig Statusmeldungen. Vielleicht erfährt man ja ein paar Hintergrundinfos!?

Bin gespannt.

Sally
15-05-2010, 20:23
Wie ich gesehen habe, kommen da recht häufig Statusmeldungen. Vielleicht erfährt man ja ein paar Hintergrundinfos!?
wenn dem so wäre, wär es nett wenn du sie mitteilen könntest :)

keating
18-05-2010, 20:31
Hätte ich jetzt nicht gedacht: Holzbau-Jürgen steht auf grellbunte Außenfarben. Irgendwie cool.

Chicka86
18-05-2010, 20:51
Auch wenn ich Holzbau-Jürgen nicht so sympathisch finde und er als extremer Sparfuchs eingeschätzt/dargestellt wird. Bei einem 100.000 Euro Budget muss alles genau geplant werden und man muss extrem sparsam handeln (siehe das Paar aus Rheinland Pfalz - 18000 Euro für Innenausbau, da muss nur noch irgendwas schiefgehen oder nicht so laufen - das ist glaub ich nicht viel - oder Klinkerselbstversuch in Werl (?)). Das Holzhaus gefällt mir und erscheint mir für das Geld realistisch geplant.

keating
18-05-2010, 21:07
Ich mag Tommo :D

Die kleine Rosi
18-05-2010, 21:47
Schwarzer Klinker und schwarzer Dachziegel... wir bauen uns ein Psycho-Haus :fürcht:

keating
19-05-2010, 06:47
Kann es sein, dass die Werler-Wohnungsleute wenig gebacken kriegen? Wie kommen die bei der Eigenleistung und (m.E.wertigstens Haus) eigentlich mit ihrem Buget aus?

Meine derzeitige Wertung:
Holzbau-Jürgen
Liaplansteine
Werl
Styropor-Winter-Vergesser

Wobei ich eigentlich alle mehr oder weniger sympathisch finde.

keating
19-05-2010, 06:49
Schwarzer Klinker und schwarzer Dachziegel... wir bauen uns ein Psycho-Haus :fürcht:
Die geklinkerte Mauer sah jetzt aber richtig gut aus :)

Sally
19-05-2010, 07:44
Hätte ich jetzt nicht gedacht: Holzbau-Jürgen steht auf grellbunte Außenfarben. Irgendwie cool. das hat mich auch überrascht! aber gut, das die frauen ihn überzeugen konnten nicht sein gemischtes grün zu nehmen :fürcht:



Auch wenn ich Holzbau-Jürgen nicht so sympathisch finde und er als extremer Sparfuchs eingeschätzt/dargestellt wird. bis jetzt sieht es so aus, als wäre er derjenige der es schafft mit dem geld auszukommen.



Bei einem 100.000 Euro Budget muss alles genau geplant werden und man muss extrem sparsam handeln (siehe das Paar aus Rheinland Pfalz - 18000 Euro für Innenausbau, da muss nur noch irgendwas schiefgehen oder nicht so laufen stimmt!

da darf jetzt eigentlich nix mehr schief gehen.

das haus ist bei mir auf dem letzten platz, was aber auch am baugrundstück liegt.




Ich mag Tommo :D ich auch. und er scheint ne menge ahnung von vielem zu haben.


Kann es sein, dass die Werler-Wohnungsleute wenig gebacken kriegen? ich behaupte, das sie ohne ihren architekten komplett aufgeschmissen wären.



Die geklinkerte Mauer sah jetzt aber richtig gut aus :) war ja auch ein fachmann dran :D

bei ihnen hab ich eh nicht verstanden, das sie sich an sowas ran trauen.
ich mein, du schaust ein leben lang auf die außenwände, pingelig sind sie auch. wenn es sich um ne hundehütte im garten, oder ein gartenhaus handelt ok da kann man selbst ran...das kann man zur not ja auch wieder entfernen, wenn man es nicht mehr sehen kann....aber die gesamten außenwände :vogel:
es war doch schon nach dem klinker schnellkurs klar, das es nicht klappt :nixweiss:

Chicka86
19-05-2010, 10:01
Also das mit dem Selbst Klinkern fand ich von Anfang an sehr mutig und auch ein wenig überheblich. Es kam mir einfach so vor, als müsste es Jahre dauern, bis sie zu viert das ganz Haus verklinkert hätten. Und die versuche letzte Woche beim "Klinkerexpresskurs" waren ja auch schon nicht wirklich toll - spätestens da, hätte ich wohl den Fachmann kommen lassen.

Ich verstehe sowieso nicht, warum nicht verputzt wurde - das hätte ich mir einfacher im Alleingang vorgestellt. Aber gut vielleicht unterschätze ich das auch, weil es bei uns so gut wie keinen Klinker gibt, aber findige Hobbyhandwerker ihr Haus schon mal selbst verputzen.

Herero
19-05-2010, 14:10
bis jetzt sieht es so aus, als wäre er derjenige der es schafft mit dem geld auszukommen.
Ich sehe den Holzhaus-Jürgen auch nicht so weit hinten wie die Zuschauerwertung es bis jetzt zeigt.

Die Angelegenheit mit den dunklen Klinkern fand ich ziemlich billig. Plötzlich entdeckt der Architekt "Och, nu kuck, da haben wir ja noch 5000 Euro gut."
Erst wird so ein Zirkus gemacht und dann - potzblitz - alles bestens. Billige Dramaturgie.
Wahrscheinlich sieht das Drehbuch noch vor, dass die sich noch eine Küche für 20.000 Euro aussuchen. Und weil es dann ein Ausstellungsmodell mit einem kleinen Kratzer an einer Rückseite gibt, bekommen sie alles zum ins Budget passenden Preis. :motz:

Felicitas
19-05-2010, 16:15
Ist bei den ganzen plötzlich auftretenden Problemen und deren Lösung etwa auch der PÖSE CUTTER Schuld? Finde ich jedenfalls höchst verdächtig, dass im Schwabenländle einfach so der Winter kam (unglaublich!), die Hobby-Klinkerer gar keine waren, der Holzhäusler nur mit Handy kann usw.

Sally
19-05-2010, 16:20
Also das mit dem Selbst Klinkern fand ich von Anfang an sehr mutig und auch ein wenig überheblich. Es kam mir einfach so vor, als müsste es Jahre dauern, bis sie zu viert das ganz Haus verklinkert hätten. Und die versuche letzte Woche beim "Klinkerexpresskurs" waren ja auch schon nicht wirklich toll - spätestens da, hätte ich wohl den Fachmann kommen lassen. ich gehe davon aus, das dies die meisten getan hätten :D




Ich verstehe sowieso nicht, warum nicht verputzt wurde
das klinkern gefiel ihnen schon immer besser, laut eigener aussage.


- das hätte ich mir einfacher im Alleingang vorgestellt.

ich auch. keine ahnung ob dem auch so ist. aber da ist vielleicht auch besser/einfacher auszubessern :nixweiss:




Ich sehe den Holzhaus-Jürgen auch nicht so weit hinten wie die Zuschauerwertung es bis jetzt zeigt. mal schauen, vielleicht ändert sich das ja noch.


Ist bei den ganzen plözlich auftretenden Problemen und deren Lösung etwa auch der PÖSE CUTTER Schuld?

bestimmt :feile:
mittlerweile weiß man ja was für ein böser menschenschlag diese cutter sind :D

maloMedved
20-05-2010, 23:14
Kabel1 bietet übrigens virtuelle Rundgänge durch die Häuser (http://www.kabeleins.de/doku_reportage/hunderttausend-euro-haus/videos/) :)

Laura83
25-05-2010, 15:37
Heute ist es wieder soweit. Bin schon richtig gespannt! :)

Laura83
26-05-2010, 11:25
Hats keiner von euch gesehen?

Also mir gefallen Sandy und Uwe immer besser. Uwe ist zwar etwas schusselig, aber trotzdem ein kleiner Knuddelbär, ich mag den! :)

Die Bolles find ich mittlerweile etwas anstrengend, dass die immer nur das beste wollen. Ok, kann man verstehen, würde mir auch so gehen, aber irgendwie sind die komisch..

Und die Aktion mit den Dachziegeln von Roland Föhr war auch irgendwie süß.

Nur der Jürgen Schultheiß ausm Norden, für den kann ich mich irgendwie so gar nicht erwärmen.

Herero
26-05-2010, 12:37
Hats keiner von euch gesehen?
Doooooch!

Die Bolles find ich mittlerweile etwas anstrengend, dass die immer nur das beste wollen. Ok, kann man verstehen, würde mir auch so gehen, aber irgendwie sind die komisch..
Sehe ich auch so. Mit den beiden mutet die Sendung den Zuschauern mittlerweile zu viel zu, das wird nervig.
Die kriegen doch mit der so oft gerühmten Eigenleistung fast nichts mehr auf die Reihe. Ist ja nicht schlimm, manche Leute haben handwerkliche Erfahrung, andere nicht. Aber dass Kabel1 uns dann andauernd erzählt, dass hier noch 5000 Euro frei sind, da wieder 3000 Euro gespart, Parkettboden im Badezimmer? Kein Problem, denn durch Eigenleistung schon wieder 1000 Euro gespart ... das ist ja nur noch Fake.

Am Ende haben die ein Haus mit Spitzenausstattung und kriegen noch 20.000 Euro raus, weil sie so viel Eigenleistung hatten, was?


Und die Aktion mit den Dachziegeln von Roland Föhr war auch irgendwie süß.
Ganz lustig. Aber sah irgendwie mist aus.

Nur der Jürgen Schultheiß ausm Norden, für den kann ich mich irgendwie so gar nicht erwärmen.
Wenn das Klinker-Duo verträumt in die Kamera guckt und sooooo gerne das 500 Euro Waschbecken haben möchte, kommt das beim Zuschauer natürlich besser an als ein älterer Herr, der dauernd am Haus arbeitet und die Kosten stets im Blick hat. Aber ich finde den nicht so schlecht.

Nur, was ist mit dem Sohn los? Das scheint ja schon ein besonderes Ereignis zu sein, wenn der Herr Junior sich mal kurz auf der Baustelle blicken lässt.
Und dann der große Auftritt: Er weiss was und fährt für Papa eigenhändig zum Baumarkt, um einen Eimer Spezialfarbe zu kaufen. Wahnsinn. ;)

killefitz
26-05-2010, 18:49
Nur, was ist mit dem Sohn los? Das scheint ja schon ein besonderes Ereignis zu sein, wenn der Herr Junior sich mal kurz auf der Baustelle blicken lässt.
Und dann der große Auftritt: Er weiss was und fährt für Papa eigenhändig zum Baumarkt, um einen Eimer Spezialfarbe zu kaufen. Wahnsinn. ;)

Ich guck da ja immer nur beim zappen mal so schnell rein, aber in der ersten Folge schon mußte der Sohn von der Baustelle weg um das Bay zu wickeln oder so... :ko: und dann kommt der Vater müde von der Baustelle und im gemeinsamen Haus ist nix gemacht und eingekauft hat auch keiner.

Ich dachte, mich tritt ein Pferd.

Herero
26-05-2010, 21:44
Ich dachte, mich tritt ein Pferd.
Sohnemann hat wohl einfach null Bock darauf oder denkt garnicht erst darüber nach. Und weil Holzhaus-Jürgen das auch nicht vom ihm verlangt, ist es kein Thema.
Ich glaube in dem Fall auch nicht, dass das im Skript so hingedreht wurde. Im Gegenteil, mit der Aktion "flüssige Rauhfaser holen" wollten die ihn offenbar sogar etwas mehr einbinden, damit es nicht völlig so rüberkommt, als ob er sich überhaupt nicht für die Hausbaustelle seines Vaters interessiert.

Sally
01-06-2010, 16:34
Kabel1 bietet übrigens virtuelle Rundgänge durch die Häuser (http://www.kabeleins.de/doku_reportage/hunderttausend-euro-haus/videos/) :) oh, danke für den link :freu:




Hats keiner von euch gesehen?
doch, jetzt bin ich auch auf dem neusten stand.



Die Bolles find ich mittlerweile etwas anstrengend, dass die immer nur das beste wollen. Ok, kann man verstehen, würde mir auch so gehen, aber irgendwie sind die komisch..

mir kommt es manchmal so vor als wäre ihnen nichts gut genug :nixweiss:
gehen in ein bad geschäft und wundern sich über die preise :rolleyes:

ich weiß jetzt den genauen wortlaut nicht mehr, aber ihr ständiges "das machen wir in eigenleistung" um geld zu sparen :vogel: ist alles gut und schön, aber irgendwann muss ich doch mal drauf kommen, das man für einige berufe nicht um sonst lernt :rolleyes:

wie meinte er :kopfkratz er will alles erst selbst versuchen blablablub, kann er sich nicht eingestehen das er bei vielem überfordert ist?


Und die Aktion mit den Dachziegeln von Roland Föhr war auch irgendwie süß. das schaut so richtig schön blöd aus :smoke:





Wenn das Klinker-Duo verträumt in die Kamera guckt und sooooo gerne das 500 Euro Waschbecken haben möchte, kommt das beim Zuschauer natürlich besser an als ein älterer Herr, der dauernd am Haus arbeitet und die Kosten stets im Blick hat. bei mir nicht.



Aber ich finde den nicht so schlecht. so richtig sympathisch finde ich ihn nicht :helga:

aber (meiner meinung nach) hat er es bis jetzt echt drauf was die planung und die finanzen angeht. auch sein haus gefällt mir sehr gut.



Nur, was ist mit dem Sohn los? Das scheint ja schon ein besonderes Ereignis zu sein, wenn der Herr Junior sich mal kurz auf der Baustelle blicken lässt.
Und dann der große Auftritt: Er weiss was und fährt für Papa eigenhändig zum Baumarkt, um einen Eimer Spezialfarbe zu kaufen. Wahnsinn. ;)

das hab ich ja letztens schon angemerkt, das er dem vater so gut wie gar nicht zur hand geht und das obwohl er das andere haus bekommt.


so ich bin gespannt auf die neue folge :trippel:

celtictree
02-06-2010, 10:38
Mir gefällt das Holzhaus am besten. So eins würde ich genauso nachbauen, wenn ich finanziell die Möglichkeiten hätte.
Am Bauherren gefällt mir auch die Planung, er macht sich Gedanken, er spart an Dingen, wo man wirklich sparen kann.
Außerdem hat er seine Frau verloren, fängt nochmal von vorne an, was ich sehr gut finde. Viele geben dann auf.
Das sollte meiner Meinung nach belohnt werden :d:

Bei mir wären dann die Schwaben auf dem zweiten Platz.
Da ist vor allem der Ehemann superfleißig, schuftet noch nach dem 8 Stunden Tag. Das Geld ist zwar fast aufgebraucht, aber dafür machen die Bauherren auch sehr viel selbst.:d:

Wieso das Paar aus Werl Erster ist, verstehe ich nicht.
Die planen falsch, können dann nichts oder wenig umsetzen und spekulieren ja förmlich auf das Geld. Im Grunde machen sie selbst doch recht wenig im Endeffekt, da wenig klappt, was sie sich vorgenommen haben.:q:

Irgendwie scheinen die "jüngeren" Paare im Vorteil zu sein, was ich nicht verstehe. Objektiv ist das nicht.:(

killefitz
02-06-2010, 10:42
Mir gefällt das Holzhaus auch sehr gut und danach das von den Brandenburgern.


Die Brandenburger und die aus Werl wurden ja in der anschließenden Reportage schon vom Gutachter bewertet und der hat so einige Macken gefunden, z.B. an der Verklinkerung und auch die Fensterbretter aussen sind falsch eingesetzt und sowas...

Ich bin gespannt auf die Bewertung des Holzhauses nächste Woche.

Wo ich schmunzeln mußte, war die Blümchenpflanzaktion. Die Bäume waren nocht total kahl, nix grün, aber man pflanzt blühende Geranien :D

karinlilu
02-06-2010, 10:50
Mir gefällt das Holzhaus am besten. So eins würde ich genauso nachbauen, wenn ich finanziell die Möglichkeiten hätte.
Am Bauherren gefällt mir auch die Planung, er macht sich Gedanken, er spart an Dingen, wo man wirklich sparen kann.
Außerdem hat er seine Frau verloren, fängt nochmal von vorne an, was ich sehr gut finde. Viele geben dann auf.
Das sollte meiner Meinung nach belohnt werden :d:

Bei mir wären dann die Schwaben auf dem zweiten Platz.
Da ist vor allem der Ehemann superfleißig, schuftet noch nach dem 8 Stunden Tag. Das Geld ist zwar fast aufgebraucht, aber dafür machen die Bauherren auch sehr viel selbst.:d:

Wieso das Paar aus Werl Erster ist, verstehe ich nicht.
Die planen falsch, können dann nichts oder wenig umsetzen und spekulieren ja förmlich auf das Geld. Im Grunde machen sie selbst doch recht wenig im Endeffekt, da wenig klappt, was sie sich vorgenommen haben.:q:

Irgendwie scheinen die "jüngeren" Paare im Vorteil zu sein, was ich nicht verstehe. Objektiv ist das nicht.:(

Das Holzhaus find ich auch klasse, und ich finde auch man sollte Respekt davor haben das der Bauherr nochmal neu anfängt in seinem Alter.
Obwohl sein Sohn das alte Haus ja nicht unbedingt verdient hat, würd ich sagen.
Die Bolle/Dicks (oder so ähnlich) nerven mich. Niemals glaub ich das denen die 100000 gereicht haben.
Die brauchten doch für fast alles was Eigenleistung gerechnet war noch nen Handwerker

Sally
02-06-2010, 13:41
[B]Mir gefällt das Holzhaus am besten.

mir gefällt bei jedem haus etwas.

wenn ich alles betrachte würde ich es dem herrn aus arlewatt am meisten gönnen. weil einfach das "gesamtpaket" für mich am besten war.


Bei mir wären dann die Schwaben auf dem zweiten Platz.
Da ist vor allem der Ehemann superfleißig, schuftet noch nach dem 8 Stunden Tag. das macht das päärchen, das nix auf die reihe bekommt :D auch.

frau föhr finde ich nett, aber er :fürcht:
hört sich sehr gerne reden und macht mir zu sehr einen auf checker.
nicht mein fall.



Wieso das Paar aus Werl Erster ist, verstehe ich nicht.
ich verstehs auch nicht :nein:

nur guter wille allein reicht nicht.

mir macht auch niemand weiß, das er das bad selbst gefliest hat!
ok vielleicht die geraden stellen, aber der ausschnitt an 2 fliesen für die toilettenspülung hat er nie und nimma selbst hinbekommen.
dafür war er die ganze zeit viel zu ungeschickt.





Die Brandenburger und die aus Werl wurden ja in der anschließenden Reportage schon vom Gutachter bewertet

da kam noch was? :hair:
warum sagt mir das denn keiner :zeter: :D

killefitz
02-06-2010, 15:34
da kam noch was? :hair:
warum sagt mir das denn keiner :zeter: :D
ich hab das auch nur zufällig beim zappen mitbekommen :helga:

Herero
03-06-2010, 13:20
mir gefällt bei jedem haus etwas.

wenn ich alles betrachte würde ich es dem herrn aus arlewatt am meisten gönnen. weil einfach das "gesamtpaket" für mich am besten war.
Von der Inneneinrichtung gefällt mir das Holzhaus nicht so gut. Aber würde es trotzdem auf Platz 1 oder 2 sehen.
Gestaltungsmäßig ist schon das Haus mit den schwarzen Klinkern vorne (von der Tapete mit dem silbernen Blumenmuster mal abgesehen). Aber die kriegen selber nicht so viel auf die Reihe. Ich kanns nicht mehr sehen. Kaufen stets die teuerste Ausstattung und finden dann doofe die ihnen alles machen.

Wenn ich da noch einmal das Wort "Eigenleistung" höre, laufe ich schreiend raus. BTW, ist euch mal aufgefallen, Frau Bolle oder wie die heißt hat so einen leichten Akzent, wie man es hier von Hannover bis Südniedersachsen kennt. z.B. Eigenleistung: "Aagenlaastung" :D

Sally
03-06-2010, 15:32
Von der Inneneinrichtung gefällt mir das Holzhaus nicht so gut.

die küche find ich sehr schön. auch seine farbliche wandgestaltung in den räumen. hätte ich ihn am anfang nicht zugetraut bzw. nicht vermutet.

aber sein schlafzimmer hat man nicht gesehen, oder?



(von der Tapete mit dem silbernen Blumenmuster mal abgesehen)

die fand ich schick :D und da sie nur auf eine wand kommt ist es auch nicht zu viel.



Wenn ich da noch einmal das Wort "Eigenleistung" höre, laufe ich schreiend raus.
ich laufe mit ;)


BTW, ist euch mal aufgefallen, Frau Bolle oder wie die heißt hat so einen leichten Akzent, wie man es hier von Hannover bis Südniedersachsen kennt. z.B. Eigenleistung: "Aagenlaastung" :D

nein, ist mir nicht aufgefallen.

ich hab auch ne frage...ist euch aufgefallen, das brigitte etwas am kopf "hat"?
ihr haar bedeckt nur den oberkopf, mittelstück und rand sind fast ohne.
ich hoffe sie ist nicht krank!

keating
03-06-2010, 19:44
Habe gerade Holzbau-Jürgens Tommo in einer anderen Kabel 1 Sendung als Bauanleiter gesehen. :suspekt:

Ansonsten schließe ich mich aber dem Stimmungsbild hier an:

Holzbau-Jürgen ist sehr bodenständig und abgesehen davon, dass Tommo offensichtlich sonst für Kabel 1 arbeitet, scheint mir der Bau von Jürgen realistisch.

Im Gegensatz dazu will uns doch hoffentlich niemand vormachen, dass Andre(a) das größte Haus mit der aufwendigsten Ausstattung und der geringsten Eigenleistung :p wirklich auch nur nährungsweise im preislichen Rahmen fertigstellen. Und warum springt da iegentlich permanent der Architekt rum?

Die Fast-Berliner werden mir langsam sympatisch. Ich glaune, die sind wirklich ziemlich verknallt. Er ist süß, steht aber auf eine liebenswerte Art unter ihrem Pantoffel :D

Genau andersrum verhält es sich beim letzten Paar. Das ist für mich die klassische Rollenverteilung. Aber er schuftet wirklich ohne unterlass und die beiden wirken, als hätten sie bis jetzt wenig gewonnen. Ich meine, dort träfe es dich Richtigen: viel Eigenleistung, gute Arbeit, finanziell im Rahmen.

Sally
03-06-2010, 20:52
Habe gerade Holzbau-Jürgens Tommo in einer anderen Kabel 1 Sendung als Bauanleiter gesehen. :suspekt:

ach ja, hab ich die tage auch gesehen und wollts noch erwähnen, habs aber vergessen :helga:



Und warum springt da iegentlich permanent der Architekt rum?

weil ohne ihn nichts laufen würde!


Die Fast-Berliner werden mir langsam sympatisch. Ich glaune, die sind wirklich ziemlich verknallt. Er ist süß, steht aber auf eine liebenswerte Art unter ihrem Pantoffel

:ja: :D

Herero
03-06-2010, 21:43
ich hab auch ne frage...ist euch aufgefallen, das brigitte etwas am kopf "hat"?
ihr haar bedeckt nur den oberkopf, mittelstück und rand sind fast ohne.
ich hoffe sie ist nicht krank!
Habe ich auch gesehen. Und dachte mir dann: :nixweiss:
Ganz ohne Anhaltspunkte könnte man lange über die Gründe spekulieren.


Im Gegensatz dazu will uns doch hoffentlich niemand vormachen, dass Andre(a) das größte Haus mit der aufwendigsten Ausstattung und der geringsten Eigenleistung :p wirklich auch nur nährungsweise im preislichen Rahmen fertigstellen.
Stimmt. Wenn man sich die beiden Häuser nebeneinander vorstellt, dann müsste der Jürgen ziemlich schlecht gewirtschaftet haben, um mit dem selben Budget nur das kleinere und einfachere Haus hingekriegt zu haben. Es war aber eher das Gegenteil der Fall.

maloMedved
04-06-2010, 13:11
Könnte dann bitte mal jemand genauer erzählen, was der Gutachter gesagt hat? Die Sendung kommt ja scheinbar nicht online und ne Wdh. finden wir auch nicht (hatten nur die 2 Std. aufgenommen und gerade geguckt)

Laura83
04-06-2010, 14:21
In der Folge kommenden Dienstag (Liveshow) werden die Beiträge noch einmal zu sehen sein. Da siehst dus dann noch mal in voller Länge.

killefitz
04-06-2010, 14:43
Könnte dann bitte mal jemand genauer erzählen, was der Gutachter gesagt hat? Die Sendung kommt ja scheinbar nicht online und ne Wdh. finden wir auch nicht (hatten nur die 2 Std. aufgenommen und gerade geguckt)
Ich hab beim Zappen nur den letzten Rest mitbekommen. Da ging es darum, dass bei der Verklinkerung Dehnungsfugen oder sowas fehlen. Und die Fensterbretter aussen mit dem falschen Gefälle eingebaut waren, also zum Fenster hin statt vom Fenster weg.
Drinnen hieß es dann, das Bad sei ok, das Fliesenlegen scheine ja geklappt zu haben oder so.

Dann war da noch ein Kommentar, dass die beiden also wie die Brandenburger auch nachbessern müßten. Mehr weiß ich nicht mehr.

Laura83
08-06-2010, 10:54
Heute ist das Finale!!

Ich bin ja sooo gespannt, wie die Häuser aussehen und vor allem: Wer gewinnt?? ;)

Sally
08-06-2010, 10:56
*anschliess* :trippel:

Sally
08-06-2010, 17:28
Das 100.000 Euro Haus - Das Finale

Inhalt:
In der Live-Sendung fällt die große Entscheidung: Wer bekommt die 100.000 Euro Baukosten für sein neues Zuhause geschenkt? Trotz Kälte, Geldknappheit und Baustellenkoller: Die Traumhäuser sind endlich fertig und sind heute zum ersten Mal komplett zu sehen. Die Außenmoderatoren Oliver Petszokat, Jan Stecker und Christian Mürau begleiten die Kandidaten in den entscheidenden Minuten. Wer über sechs Folgen hinweg die meisten Stimmen erhalten hat, bekommt die begehrten 100.000 Euro!

auf die komplette ansicht bin ich sooo gespannt :trippel:

3 außenmoderatoren.

wer über 6 folgen die meisten stimmen bekommen hat erhält das geld :confused:
das müßten dann eigenlich das päärchen sein, das so viel eigenleistung getätigt hat :zahn:

sie waren ja fast immer auf platz eins, oder irre ich mich?

maloMedved
08-06-2010, 20:33
schade, dass Jürgen raus ist. Hätte lieber auf Schwegenheim verzichtet...

Schwegenheim ist ja noch nicht mal verputzt - Styropor pur :rolleyes:

Chicka86
08-06-2010, 20:58
schade, dass Jürgen raus ist. Hätte lieber auf Schwegenheim verzichtet...

Schwegenheim ist ja noch nicht mal verputzt - Styropor pur :rolleyes:
Ja :(

Ich wäre dafür das Bolle und Dick raus geflogen wären - am wenigsten Eigenleistung und jetzt noch dieses Spendengeblubler.

Naja nun drücke ich für Zepernick die Daumen (oder ruf mal an :floet: )

maloMedved
08-06-2010, 21:42
och maaaaaann, zeigt doch mal die Kostenaufstellung von ALLEN :(
Jürgen hätte mich mal interessiert :(
Puuuuh, da hat sich ja die Hälfte der Kandidaten ganz schön verkalkuliert :D

Chicka86
08-06-2010, 21:42
Alles in allem gefällt mir auch das Haus der Mattuseks am Besten :ja: Und die Heizung ist auch die beste - sagt der Fachmann im Hause :zahn:

maloMedved
08-06-2010, 21:55
ich würde mich sowohl bei Matusseks als auch bei Bolles wohlfühlen - bei Föhrs irgendwie nicht :nixweiss:

maloMedved
08-06-2010, 22:16
schade, dass sie die Verlierer nicht mehr gezeigt haben :(

Sally
08-06-2010, 22:49
och maaaaaann, zeigt doch mal die Kostenaufstellung von ALLEN :(
Jürgen hätte mich mal interessiert :(

mich auch!
was mich sehr verwundert hat, war die sache mit dem unverputzten kamin nach 6 monaten :eek: er war doch die ganze zeit so zielstrebig :nixweiss:



Puuuuh, da hat sich ja die Hälfte der Kandidaten ganz schön verkalkuliert :D hat mich bei bolle dingens nicht wirklich gewundert.
so wie die eingekauft haben. (die rechnung wäre noch "interessanter" gewesen hätten sie nicht die ganze zeit den architekten bei fuß gehabt :zahn: )

und ich glaub es ihnen immer noch nicht, das andre das bad selbst gekachelt hat!

zum haus muss ich sagen, das es mir am besten gefiel. die lage ist toll. die dunklen klinker samt ziegel gaben ein schönes gesamtbild ab, hätte ich zu anfang nicht gedacht. die einrichtung ist (meiner meinung nach) sehr geschmackvoll und nicht überladen. ok die rosa gestreifte küchentapete lass ich mal außen vor. war zu viel des guten in kombination mit dem unruhigen holzboden.

bei sandy und uwe war ich diesbezüglich ein wenig "geschockt" da es teilweise recht altbacken aussah. (die esszimmerstühle im erker, die pflanzenholzstühlchen :fürcht: )
das haus von aussen und die lage gefiel mir auch hier. und ihr bad ist ein traum geworden :anbet:

die einrichtung von föhrs war ok. aber die lage vom haus :crap:
schrecklich, würd mir absolut nicht gefallen :nixweiss:

wieso hat man nur das föhrsche schlafzimmer gesehen und das der anderen nicht?





schade, dass sie die Verlierer nicht mehr gezeigt haben :( ich fand das ende auch zu sehr abgehackt.

mit den gewinnern kann ich gut leben. kamen sympathisch rüber.
den bolle dingens hätte ich es nicht so gegönnt....die waren mir einen tacken zu aufdringlich und als dann noch die spendenansage kam :rolleyes:

killefitz
09-06-2010, 07:33
Ich konnte leider nicht ganz gucken...

Warum war denn der Jürgen gar nicht mehr dabei? Das find ich unfair :motz:


Und wer hat gewonnen, die Brandenburger? Das Bad fand ich so klasse.

Chicka86
09-06-2010, 08:25
Ich konnte leider nicht ganz gucken...

Warum war denn der Jürgen gar nicht mehr dabei? Das find ich unfair :motz:


Und wer hat gewonnen, die Brandenburger? Das Bad fand ich so klasse.

Jürgen bekam insgesamt die wenigsten Stimmen und durfte deswegen nicht mehr am Finale teilnehmen.

Und ja die Brandenburger haben gewonnen :)

Die Lage des Hauses der Föhr find ich auch bescheiden, aber die hatten sicherlich das Grundstück schon (weil doch das alte Haus gleich nebenan ist) und deswegen ist das so zugebaut und eng. Gut und dann noch nicht mal nett zugebaut, sondern mit so ner ollen Scheune :D

keating
09-06-2010, 21:54
Habe mir gerade die Aufzeichnung angeschaut und bin mit den Gewinnern wirklich zufrieden. Ich hätte es allerdings auch den Föhrs gegönnt, denen ich die riesige Eigenleistung wirklich abnehme.

Sehr beeindruckend das Bad der Gewinner. Das kann was. Auch das Schleimer-Pärchen-Haus finde ich von außen sehr chic (die Küche war allerdings wirklich tuckig :D)). Optisch hat mir allerdings auch die Holzhütte gefallen - auch wenn sie natürlich nicht so viel her macht.

Herero
10-06-2010, 13:04
bei sandy und uwe war ich diesbezüglich ein wenig "geschockt" da es teilweise recht altbacken aussah. (die esszimmerstühle im erker, die pflanzenholzstühlchen :fürcht: )
das haus von aussen und die lage gefiel mir auch hier. und ihr bad ist ein traum geworden :anbet:
Die andere Einrichtung habe ich leider garnicht so wahrgenommen. Da war wohl mein Daumen zu oft auf der Vorspultaste. Aber sehe ich genauso. Das Haus mit den dunklen Klinkern war auch von der Einrichtung das schönste (bis auf die teils komischen Tapeten). Ich mag das unverschnörkelte und kann mit erdrückenden Farbkombinationen nichts anfangen.

Die beste Aussage im Finale war aber, als die Andrea zum Kostenrahmen gesagt hat, dass sie ja schließlich auch das größte Haus hätten. Da würde die Inneneinrichtung natürlich teurer :clap:
Hätten ja ein Haus mit kleinerer Grundfläche planen können.

War natürlich schlau mit der Spendenankündigung. Die haben gedacht lieber eine etwas bessere Chance auf 90.000 Euro als nur Chance auf 100k Euro.

Das Bad bei den Brandenburgern war aber wirklich total geil. Klare Linie und überall diese LED Lämpchen, das kam schon gut.

Habe mir gerade die Aufzeichnung angeschaut und bin mit den Gewinnern wirklich zufrieden.
Wenn die beiden gewonnen hätten, die das Motto "100.000 Euro Haus" nicht ganz verstanden haben, wäre ich mit der ganzen Sendung unzufrieden gewesen. So aber geht der Sieg in Ordnung.

Dass Holzhaus-Jürgen nur vierter wurde, war etwas schade. Aber ich denke, der hat sich das vom Kostenrahmen alles gut durchdacht. Hätte er in jedem Fall so durchgezogen.