PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auswanderer Sommer, Sonne, hirnverbrannt, abgebrannt am Meeresstrand


Werbung
';
'

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

KäyEfEs
20-05-2011, 09:00
Ist der Klaus Bormann derjenige, der mit einer Asiatin verheiratet war, die nach der Trennung nach Amsterdam gezogen ist?

Ja, der ist das.

AlexAsparagus
20-05-2011, 09:13
Geht eigentlich irgendwer mit Greencard rüber und sucht nen ganz normalen Job mit Angestelltenvertrag und Insurance oder kommen da nur noch solche Traumtänzer? Vielleicht sollte Vox mal wen zeigen, der sich nicht selbstständig macht und bspw. als Bürohansel arbeitet. Das wäre doch mal interessant, ob man auch als Average Joe mit Green Card dort über die Runden kommt.

Die gibts. Kenne sogar einen persönlich - hat sich im Urlaub in eine Amerikanerin verliebt und arbeitet jetzt ganz normal in einer Druckerei in der Nähe von Philadelphia. Vorher sich in aller Ruhe um alle Formalitäten gekümmert und dann erst nach Unterschrift des Arbeitsvertrages "rübergemacht".

Nur solche wären halt zu langweilig fürs TV. Hat alles absolut reibungslos bei ihm funktioniert - so ganz ohne Chaos. Da schalten die TV-Zuschauer dann schnell ab.

Labersack
20-05-2011, 09:20
Bei Hinzes wundert mich, dass die am Anfang, als sie sich noch als kommende Bratwurstfahrradmillionäre sahen, von Vox begleiten ließen. Wollte man damals angeben? Ums Geld kann es ja nicht gegangen sein (wie z.B. bei den verarmten Höhlenbewohnern auf Mallorca).

Ilana
20-05-2011, 09:40
Bei Hinzes wundert mich, dass die am Anfang, als sie sich noch als kommende Bratwurstfahrradmillionäre sahen, von Vox begleiten ließen. Wollte man damals angeben? Ums Geld kann es ja nicht gegangen sein (wie z.B. bei den verarmten Höhlenbewohnern auf Mallorca).


Ich denke, dass Familie Hinz es allen beweisen wollte, besonders den Zweiflern, die es ja auch zur Genüge gab.

GrayWolf
20-05-2011, 10:59
Ich denke, dass Familie Hinz es allen beweisen wollte, besonders den Zweiflern, die es ja auch zur Genüge gab.

Den Zweiflern kann man es aber nicht per vox-Sendung beweisen, dass funktioniert nur im Real-Live, aber doch nicht in solchen "Doku-Soaps"

Vitamin_D
20-05-2011, 11:20
Den Zweiflern kann man es aber nicht per vox-Sendung beweisen, dass funktioniert nur im Real-Live, aber doch nicht in solchen "Doku-Soaps"

Na, die dachten ja, sie schaffen den großen Erfolg im "real life". Und können diesen Erfolg dann dank Vox triumphierend allen Zweiflern im TV unter die Nase reiben. Nur ist es ja dann anders gekommen, stattdessen haben alle sehen können, wie denen ihr eigener Größenwahn einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

GrayWolf
20-05-2011, 12:56
wie heißt es doch so schön?
Hochmut kommt vor dem Fall
Ich hatte die Folge GbD nicht gesehen, wie schon viele andere nicht mehr, seit die Katze und Konsorten sich dort tummelten, nur hier nachgelesen und festgestellt, ich hatte nichts verpasst.

pur_17
20-05-2011, 17:24
wie heißt es doch so schön?
Hochmut kommt vor dem Fall
Ich hatte die Folge GbD nicht gesehen, wie schon viele andere nicht mehr, seit die Katze und Konsorten sich dort tummelten, nur hier nachgelesen und festgestellt, ich hatte nichts verpasst.
Doch hast Du!
Wie kommst Du zu so einem Urteil, wenn Du angeblich unsere Posts gelesen hast?

Mit "Katze und Konsorten" hatte die letzte Folge nichts zu tun.
Im Gegenteil: Das war eine der sehenswertesten Folge, seit Jahren!

Jabr2
20-05-2011, 19:00
doofes Ende - auf einmal können sie davon leben?:suspekt:

Abwarten ;) da glaubt man noch nicht dran! Ich hoffe, man wird es noch
schmunzelnd verfolgen können :maso:

Jabr2
20-05-2011, 19:02
der typ ist ja auch eher ein vermögensverbrater ;)

übrigens nette deutsche seite ;) eat-where-you-are.com/ evtl ne idee .. touris die räder vermieten so sparen sie sich die angestellten ;)

Das ist Vermögensberater-Philosophie :d:
Frei nach "Wir sind großartig"

Frag mich nur die ganze Zeit, ob die noch was merken? :zeter:

Alexinla
20-05-2011, 19:04
Doch hast Du!
Wie kommst Du zu so einem Urteil, wenn Du angeblich unsere Posts gelesen hast?

Mit "Katze und Konsorten" hatte die letzte Folge nichts zu tun.
Im Gegenteil: Das war eine der sehenswertesten Folge, seit Jahren!

Eben!
Nächste Woche gibt es ja auch 3(!!) Fortsetzungen von Geschichten der letzten Jahren. Ich glaube fast das VOX hier ein wenig in den IOFF Fred schaut und sieht das wir nicht diese "Fakes" mögen und die Einschaltquoten dieser Woche zeigt es ja auch...:D

Jabr2
20-05-2011, 19:05
[QUOTE=Vitamin_D;31688079]Colafreund hat die Situation oben ziemlich gut zusammengefasst. Neu für mich war, dass die Hinzes mit ihrer Art von Visum nicht mal dann, wenn sie kleinere Brötchen backen ... äh, kleinere Würstchen grillen, im Land bleiben dürfen. (So als Zwei-Personen-Team, mit einem Fahrrad sich selbst durchbringend.)

Das ist Bedingung des Investoren-Visums "Angestellte" !!!!!
Und das hatten die beiden ja wohl ausschließlich vor ("Ich habe nicht vor,
selbst am Grill zu stehen")
Naja, und zum Schluß sieht man Onkel Roland radeln.... einsam und allein
:newwer:

Jabr2
20-05-2011, 19:10
Ich denke, dass Familie Hinz es allen beweisen wollte, besonders den Zweiflern, die es ja auch zur Genüge gab.

Zweifler? Oder Leute, die realistisch genug sind und mit beiden Beinem im Leben stehen?

GrayWolf
21-05-2011, 08:58
Doch hast Du!
Wie kommst Du zu so einem Urteil, wenn Du angeblich unsere Posts gelesen hast?

Mit "Katze und Konsorten" hatte die letzte Folge nichts zu tun.
Im Gegenteil: Das war eine der sehenswertesten Folge, seit Jahren!
Hättest Du meinen Beitrag richtig gelesen, wäre Dir aufgefallen, dass ich geschrieben habe, dass ich die Sendung GbD schon lange nicht mehr gesehen habe, nämlich seit vox Katze und Co mit reingenommen hat.
Ist aber auch egal.
Wenn vox in Zukunft wieder ein GdB dauerhaft mit richtigen Auswanderern bringt (ohne Katze und Co.), schaue ich die Sendung auch wieder. Allerdings macht eine richtige Sendung noch lange kein Umdenken bei vox.

FritzFischer
21-05-2011, 09:48
Das ist Vermögensberater-Philosophie :d:
Frei nach "Wir sind großartig"

Frag mich nur die ganze Zeit, ob die noch was merken? :zeter:
Da schaut man Monate nicht mehr die Fake-Auswanderer, und dann verpasst man beinahe (voxnow sei dank) ein Highlight, wie die Hinzes.
Der böse FF in mir sagt: Ich wünsche den Pleite-Bratwürsten viel Pech.

FritzFischer
21-05-2011, 09:53
Jaja, der Vermögensberater: Warum glauben die eigentlich, daß man in den USA (gerade in Zeiten der Krise, die dort ja mindestens genause durchschlägt) mühelos zu Wohlstand und Reichtum kommen wird?
Und nebenbei vox: Remscheid besteht nicht nur aus Häusern mit durch Brettern vernagelten Fenstern, genausowenig, wie Miami nur aus den gezeigten Luxusstadtteilen besteht; haltet Eure Zuschauer doch nicht für so bescheuert.

FritzFischer
21-05-2011, 10:12
Ein echter Sympathieträger, der Bratwurstmilliardär:
http://www.eat-where-you-are.com/de/aktuell
(Eintrag vom 17.05.)

Alexinla
21-05-2011, 12:08
Ein echter Sympathieträger, der Bratwurstmilliardär:
http://www.eat-where-you-are.com/de/aktuell
(Eintrag vom 17.05.)


Und weiter geht es auch, das Drehteam wird uns doch wieder Besuchen kommen und weiter Drehen.

Na, da freue Ich mich doch schon drauf! :trink:

Rheinlady
21-05-2011, 12:22
Staunend und mit riesengroßen Augen habe ich vor dem Fernseher gesessen und die Folge über die Familie Hinz verfolgt. Immer wieder habe ich mich gefragt, wie kann man nur so realtitätsfern sein?
Meiner Meinung nach kann ihre Geschäftsidee funktionieren. Nur haben sie das Pferd von hinten aufgezäumt.
Wären sie zuerst mal alleine (ohne ihre Freunde) mit 2 Grillfahrrädern nach Amerika gezogen und hätten eine "kleinere" Wohnung (statt ein großes Haus) gemietet. Dann hätten sie nach und nach ihr Geschäft aufbauen können. Ihr erspartes Geld hätte länger gereicht und die Freunde hätten vielleicht in einem Jahr nachkommen können und müßten jetzt nicht in Deutschland wieder von vorne anfangen.

mirdochegal
21-05-2011, 12:23
Hmm, wenn sich bei einer Buchprüfung Nachzahlungen ergeben, sind das doch vorher nicht bezahlte Steuern, oder nicht? :kopfkratz

exakt,

ist halt schon blöd,
wenn man keine ahnung hat,
das man überhaupt steuern zahlen muss.

da haben die sich wahrscheinlich die vorauszahlungen runtersetzen lassen
und dann ne dicke nachzahlung leisten müssen.

und dazu noch massig "betriebsausgaben" in den büchern,
die keine sind.

aber hauptsache man kann hartz4 empfängern die schuld geben.

FritzFischer
21-05-2011, 13:08
Na, da freue Ich mich doch schon d[SPOILER]rauf! :trink:
Ich auch.

Nuur: Vänn dehr gehnausohguud rächnänn unt geh scheffde vüüren kannn, vi ehr dih Rächdschraipunk unnt die dojdshe Krammatig beehäärschd, dannn wirt dasß nicks midd dehr ährsdn Millljoohn.
Najah, wocks wirtd dasß Dinck schonn soh dreen, tass äß passd, sonsd gäps ia nicks tsu tsaign.

Ilana
21-05-2011, 15:02
Zweifler? Oder Leute, die realistisch genug sind und mit beiden Beinem im Leben stehen?


So sehen wir das; Familie Hinz sieht das anders (wahrscheinlich immer noch).

Labersack
21-05-2011, 18:35
Ein echter Sympathieträger, der Bratwurstmilliardär:
http://www.eat-where-you-are.com/de/aktuell
(Eintrag vom 17.05.)
Oh, da habe ich schon umfangreichere "Richtigstellungen" von Auswanderern gesehen, sonst war wohl alles OK!

Wo wurde denn die Tochter als "Sozialschmarotzerin" dargestellt? :kopfkratz
Die lebte doch vom Geld der Eltern, oder?

homesick
22-05-2011, 00:52
Mit der Zeichensetzung und der Groß- und Kleinschreibung hat es der ehemalige Vermögensverwalter wohl nicht so.:nixweiss:

Ilana
22-05-2011, 08:33
Oh, da habe ich schon umfangreichere "Richtigstellungen" von Auswanderern gesehen, sonst war wohl alles OK!

Wo wurde denn die Tochter als "Sozialschmarotzerin" dargestellt? :kopfkratz
Die lebte doch vom Geld der Eltern, oder?


Naja; immerhin kann sie, wenn Not am Mann ist, auch mal am Grill stehen.
Wenn sie das mal konsequenter getan hätte, hätte man ja das andere Ehepaar später einfliegen lassen können und das hätte den Eltern viel Kosten erspart. Aber stattdessen musste Madame noch eine Wohnung gesponsert bekommen.
Nein, Sozialschmarotzer ist nicht richtig, weil sie ja keine Sozialgelder verbraucht. Aber für die Eltern ist sie ein teures Hobby und das mit open end.

Lena26
22-05-2011, 13:19
so, ich tu mir das elend nochmal an:D

Oh my Caroline
22-05-2011, 13:32
Was immer noch nicht in meinen Kopf reinwill: WARUM müssen die solche teuren Fahrräder (um-)bauen, wenn die damit gar nicht wirklich fahren (können, müssen, wollen)???

Das ist mir zu hoch. Das wäre doch alles auch viel einfacher gegangen, und billiger. :confused:

Die Geschäftsidee passt einfach nicht nach Miami, sie hätten vorher mal mehr in Amerika herumreisen sollen. In New York, San Francisco, Seattle, oder auch in Vancouver/Kanada, also europäisch angehauchteren Städten hätte das meiner Ansicht nach viel bessere Chancen gehabt. Dort ist es auch nicht dauernd so heiss und man setzt sich auch mal auf ne Bank und geniesst was von einem mobilen Stand.

Florida wäre bei mir mit so einer Idee die letzte Wahl gewesen. :nixweiss:

Jabr2
22-05-2011, 13:33
so, ich tu mir das elend nochmal an:D

Ja ja, wir uns auch. Sowas bespaßt zumindest einen verregneten Sonntag. Und wußtet ihr, dass FRAU sich nichts sehnlicher wünscht, als einen begehbaren Kleiderschrank (würg) :p

Jabr2
22-05-2011, 13:34
Was immer noch nicht in meinen Kopf reinwill: WARUM müssen die solche teuren Fahrräder (um-)bauen, wenn die damit gar nicht wirklich fahren (können, müssen, wollen)???

Das ist mir zu hoch. Das wäre doch alles auch viel einfach gegangen, und billiger. :confused:

Die Geschäftsidee passt einfach nicht nach Miami, sie hätten vorher mal mehr in Amerika herumreisen sollen. In New York, San Francisco, Seattle, oder auch in Vancouver/Kanada, also europäisch angehauchteren Städten hätte das meiner Ansicht nach viel bessere Chancen gehabt. Dort ist es auch nicht dauernd so heiss und man setzt sich auch mal auf ne Bank und geniesst was von einem mobilen Stand.

Florida wäre bei mir mit so einer Idee die letzte Wahl gewesen. :nixweiss:


Florida ist eigentlich prima. Aber nicht für BRATWÜRSTE! Völlig richtig!
Aber sie wissen alles besser und alle anderen nur neidisch - laut Frau von und zu Hinz :bitte:

Jabr2
22-05-2011, 13:35
Hmmmm, sind die Bratwürste lecker - voll Show :dada:

das wird eine - kneif die Augen zusammen - grooße Geschichte. Typisch Vermögensberater "Wir sind groooßartig"

Jabr2
22-05-2011, 13:36
Hat der Typ Metzger gelernt, dass er Ahnung davon hat?

Und sie weiß genau, "das ist ja keine Bockwurst" staun :rotfl:

cue bid
22-05-2011, 13:37
tja das ist eine geschichte nach meinem geschmack. die bratwurst-millioneros bekalgen erst, daß sie von harz4-schamrotzern ausgesaugt werden, stecken 100.000 euronen in die rikscha-grills, laufen durch florida mit $ zeichen in den augen.....um nach 1-2 jahren ohne einen penny in d zu landen und h4 zu beantragen. großes koino:anbet:

Jabr2
22-05-2011, 13:43
Kein Rückflugticket - na sowas - konnte man ja auch nicht ahnen, gell?
:hair:

Jabr2
22-05-2011, 13:48
Die Schnecke vergißt, dass die Amis lieber in klimatisierten Räumen essen, als draußen bei 40 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit.
:eek:

Red Tokyo
22-05-2011, 13:51
habe leider den anfang verpasst, weiss jemand, wie viel geld die auswanderer investiert haben? danke!!!

Ilana
22-05-2011, 13:55
habe leider den anfang verpasst, weiss jemand, wie viel geld die auswanderer investiert haben? danke!!!


Ich glaube 150.000 Euro.

Meine Güte, der Vermögensberater ist jetzt auf sein eigenes Geschwätz reingefallen.:fürcht:

Jabr2
22-05-2011, 13:57
habe leider den anfang verpasst, weiss jemand, wie viel geld die auswanderer investiert haben? danke!!!


Aaaangeblich 150.000, allerdings ging ein erheblicher Teil für die Fertigung der Räder drauf. Irgendwie sind die mit 50.000 letztendlich angekommen - glaub ich

cue bid
22-05-2011, 14:00
was hat dieser schwätzer als vemögensberater den kunden angedreht, immobilien auf dem mond?:fürcht:

Gilmore
22-05-2011, 14:01
Was immer noch nicht in meinen Kopf reinwill: WARUM müssen die solche teuren Fahrräder (um-)bauen, wenn die damit gar nicht wirklich fahren (können, müssen, wollen)???

Das ist mir zu hoch. Das wäre doch alles auch viel einfacher gegangen, und billiger. :confused:

Die Geschäftsidee passt einfach nicht nach Miami, sie hätten vorher mal mehr in Amerika herumreisen sollen. In New York, San Francisco, Seattle, oder auch in Vancouver/Kanada, also europäisch angehauchteren Städten hätte das meiner Ansicht nach viel bessere Chancen gehabt. Dort ist es auch nicht dauernd so heiss und man setzt sich auch mal auf ne Bank und geniesst was von einem mobilen Stand.

Florida wäre bei mir mit so einer Idee die letzte Wahl gewesen. :nixweiss:

So sehe ich das auch. Der Kardinalsfehler ist, dass sie für ihr Projekt den schwül-heißen Standort Miami gewählt haben.

Und generell, die Amerikaner essen nunmal seit Jahren ihre Hotdogs - Heißwurst im lappigen Brötchen. Die warten nicht auf die deutsche Bratwurst, auch wenn sie beim Test "lecker" sagen. :nixweiss:

Jabr2
22-05-2011, 14:01
Wie??? "Die sinds nicht anders gewöhnt"???? Was für ein Schwachsinn.:suspekt:

Ilana
22-05-2011, 14:04
Die dusslige Tochter ist auch noch stolz auf ihre unverträgliche Art.

Jabr2
22-05-2011, 14:06
Komisch, dabei wollte sie doch schon nach Amerika, bevor sie Amerika kannt...
:achso:

Wenn man selbst zu deppisch ist, braucht man eine Mitarbeiterin. Naja, die muß zwar auch bezahlt werden, egal....

Pümmilein
22-05-2011, 14:07
Ich bin eben voll überfordert, ich konnte nicht mal an meinem Bratwürstchen nagen weil ich den Blick nicht vom TV lassen konnte....

Das mit den Rädern kann NICHT echt sein, so bekloppt ist doch keiner...:vogel:

Mittlerweile müssen doch in Miami pro Straße 10 Bratwurstbuden aus Good Old Germany stehen so oft wie da einer die heiße Wurst über den Teich bringen wollte.....:ko:

Gilmore
22-05-2011, 14:09
Ich hab's nicht mitgekriegt. Wieso ist Töchterchen in Miami, obwohl sie die Freunde und den Bruder in Deutschland soooo vermisst und es mit Mami und Papi gar nicht aushält? :kopfkratz

Ilana
22-05-2011, 14:10
Wozu braucht das dicke Kind eine eigene Wohnung, wenn sie eh in 3 Monaten wieder zurück muss??

Pümmilein
22-05-2011, 14:10
Die dusslige Tochter ist auch noch stolz auf ihre unverträgliche Art.


So eine unangenehme Person......die würde ich direkt zurückschicken....:kater:


Gewissensbisse....ja nee ist klar...die Tante ist pure Selbstberechnung.....das riecht man auf 10 000 km, da muss auch Bratwurstgroßmogulmudda Hintze nix auf ihrer dollen Homepage schreiben..........

Jabr2
22-05-2011, 14:10
Ich bin eben voll überfordert, ich konnte nicht mal an meinem Bratwürstchen nagen weil ich den Blick nicht vom TV lassen konnte....

Das mit den Rädern kann NICHT echt sein, so bekloppt ist doch keiner...:vogel:

Mittlerweile müssen doch in Miami pro Straße 10 Bratwurstbuden aus Good Old Germany stehen so oft wie da einer die heiße Wurst über den Teich bringen wollte.....:ko:


Keine Bange... es IST ECHT :clap: Die Vor-Recherchen haben alles bestätigt.

appeltäsch
22-05-2011, 14:12
Morning! Die können in 3 Monaten die Wohnung von dem Pummel übernehmen :D

Gilmore
22-05-2011, 14:13
Tubbs und Crocket essen in der Mittagspause bestimmt gerne mal ne German Bratwurst :rotfl:

cue bid
22-05-2011, 14:14
Das mit den Rädern kann NICHT echt sein, so bekloppt ist doch keiner...:vogel:


du wirst nie eine millionärin, man muß "groß"denken können wie der herr hinz.:brüll:

Jabr2
22-05-2011, 14:16
Schicke Arbeitskleidung haben die. Ist doch gleich erkennbar, dass die ein Team sind. Sieht doch vollkommen professionell aus! Respekt :clap:

Pümmilein
22-05-2011, 14:18
Tubbs und Crocket essen in der Mittagspause bestimmt gerne mal ne German Bratwurst :rotfl:


Jahhhh das haben wir auch grade gesagt..........:rotfl: :lol: :rotfl: :lol:



http://www.promipranger.de/wp-content/uploads/2011/05/Goodbye-Deutschland-bratwurst-Alptraum-familie-hinz.jpg
:clap::rotfl:

cue bid
22-05-2011, 14:20
standgebühren in florida, so eine frechheit:zeter:

Hase Cäsar
22-05-2011, 14:21
Wenn man die zweite Hälfte schon gesehen hat ist es noch lustiger den Anfang zu sehen. Was für abgehobene Gestalten.

Ilana
22-05-2011, 14:23
Wetten, dass unser Cleverchen Hinz gedacht hat: ach, ich schaffe mal einfach Räder an, dann muss ich nirgends Standgebühren zahlen...

Jabr2
22-05-2011, 14:26
Wetten, dass unser Cleverchen Hinz gedacht hat: ach, ich schaffe mal einfach Räder an, dann muss ich nirgends Standgebühren zahlen...

Bingo!!! Das wirds sein! Wenn sie schon an den Gehältern der Angestellten sparen... Also bitte - Wasser und Brot muß doch reichen! Hauptsache der Pool hinterm Haus :dada:

cue bid
22-05-2011, 14:28
die hätten mit solchen dingern anfangen sollen

http://farm4.static.flickr.com/3525/3753622234_ea0d0a614a.jpg

Jabr2
22-05-2011, 14:28
So, nu haben wir "Wolle Rosen kaufen?" - nett:hehe:

humnic
22-05-2011, 14:35
Ahhh ich kann gerade nur mit dem Kopf schütteln, wie kann man so überheblich und weltfremd sein? Nein, nein, nein.....

Gilmore
22-05-2011, 14:35
10 Grillfahrräder auf der Straße heißt doch auch Personal für dieselbigen. Wie wollten die das denn finanzieren?

Agadou
22-05-2011, 14:35
Eben!
Nächste Woche gibt es ja auch 3(!!) Fortsetzungen von Geschichten der letzten Jahren. Ich glaube fast das VOX hier ein wenig in den IOFF Fred schaut und sieht das wir nicht diese "Fakes" mögen und die Einschaltquoten dieser Woche zeigt es ja auch...:D

oh, wann denn? alles in einer folge?


Oh, da habe ich schon umfangreichere "Richtigstellungen" von Auswanderern gesehen, sonst war wohl alles OK!

Wo wurde denn die Tochter als "Sozialschmarotzerin" dargestellt? :kopfkratz
Die lebte doch vom Geld der Eltern, oder?

naja, sie geben mal eben einen kleinen seitenhieb auf die "freunde", die zurückgegangen sind. nicht wahr.
(und die waren ja noch die normalen, wie wir hier festgestellt haben.)

sozialschmarotzerin... du darfst das nicht mit deinem urteilsvermögen beurteilen, sondern musst es an hinzes messen. der versteht das wort halt so - tochter schmarotzt nicht an ihm, ergo keine sozialschmarotzerin.

schau dir di9e rechtschreibung von dem an, dann weißt du, dass der das wort sozialschmar*****r einfach nicht verstehen kann. ;)

Ilana
22-05-2011, 14:35
Ich würde auch mir unbedingt dort etwas zu essen kaufen, wo zwei Damen lustlos in Campingstühlen, Latschen und Fleecejacken lümmeln.

Ilana
22-05-2011, 14:37
Und wieso lassen die alles anbrennen?

cue bid
22-05-2011, 14:37
jetz kommt die german-frikadelle als wunderwaffe:hammer:

Pümmilein
22-05-2011, 14:40
Ohje....welch ein Ende..........:rotauge:


Die Tattoos.....:rotauge:

Gilmore
22-05-2011, 14:46
Ich denke auch, dass die sich an einem festen Platz etablieren müssen. Da einen Kundenstamm begeistern, die dann wegen ihres Essens zu ihnen kommen. Immer wieder woanders zu stehen, das kann doch nix werden.

Jeanny
22-05-2011, 14:47
Boah, das sind ja die richtigen. Gehen nach Amerika, weil hier ja alle auf ihre Kosten leben mit HartzIV und die das nicht mehr finanzieren wollen und dann kommen sie nach 4 Monaten zurück, weil sie ja hier HartzIV bekommen können und in Amiland nicht :dada:

Ilana
22-05-2011, 14:47
Ohje....welch ein Ende..........:rotauge:


Die Tattoos.....:rotauge:


Die Tattoos sind wirklich nicht schön, aber Claudia ist insgesamt angenehmer als die feisten Hinzens. Schön finde ich ja, dass sie auf ihrer Homepage sich nach wie vor großkotzig präsentieren und vor einem Unternehmen faseln, was es eigentlich nur geben wird, wenn sie einen Investoren finden (wer wird das noch machen nach der Sendung).

Hengsbach
22-05-2011, 14:48
Ein echter Sympathieträger, der Bratwurstmilliardär:
http://www.eat-where-you-are.com/de/aktuell
(Eintrag vom 17.05.)

I break together :lol:

Giftnudel
22-05-2011, 14:59
Ist mal gesagt worden, warum die Fahrräder haben, die sie zum Standplatz transportieren müssen?...war das anders geplant?..ich traue weder Mutter noch Tochter zu, mit dem Fahrrad die Straßen auf- und abfahren...:nixweiss:

Gilmore
22-05-2011, 15:01
"Die Nerven liegen blank" - so lange nicht mehr gehört, so lange keine echten Auswanderer mehr gesehen. :anbet:

Gilmore
22-05-2011, 15:03
Wie halten die ihre Lebensmittel eigentlich kühl in der Hitze Miamis?

Ilana
22-05-2011, 15:03
Ist mal gesagt worden, warum die Fahrräder haben, die sie zum Standplatz transportieren müssen?...war das anders geplant?..ich traue weder Mutter noch Tochter zu, mit dem Fahrrad die Straßen auf- und abfahren...:nixweiss:


Wieso Mutter und Tochter? Das sind doch die Chefs; das muss man doch wissen!!!
:mauer:

humnic
22-05-2011, 15:05
Hat die Tochter eigendlich eine Aufenthaltsgenehmigung für die USA? Oder ist die inzw. illigal. Habe das nicht so mitbekommen, habe german Kartoffelsalat und Maultaschen gezaubert... mmhh das könnte ich auch in Miami verkaufen....

Gilmore
22-05-2011, 15:06
Wiedermal nicht zu begreifen. Wieso mietet man sich etwas für 1.900 Euro (oder Dollar) an, solange man keine Einkünfte hat? Fängt man dann nicht erst mal klein an?

cue bid
22-05-2011, 15:07
Wieso Mutter und Tochter? Das sind doch die Chefs; das muss man doch wissen!!!
:mauer:

klar, die geplanten 2000 fahrräder zu managen wäre ein 24h-job

Bijou
22-05-2011, 15:08
Boah, das sind ja die richtigen. Gehen nach Amerika, weil hier ja alle auf ihre Kosten leben mit HartzIV und die das nicht mehr finanzieren wollen und dann kommen sie nach 4 Monaten zurück, weil sie ja hier HartzIV bekommen können und in Amiland nicht :dada:

Naja, er hat ja immer gearbeitet, da finde ich das ok.


Hat die Tochter eigendlich eine Aufenthaltsgenehmigung für die USA? Oder ist die inzw. illigal. Habe das nicht so mitbekommen, habe german Kartoffelsalat und Maultaschen gezaubert... mmhh das könnte ich auch in Miami verkaufen....
Ist immer noch mit Urlaubsvisum da, das geht glaub ich max. 6 Monate.
Arbeiten darf sie damit nicht.

humnic
22-05-2011, 15:09
Ist immer noch mit Urlaubsvisum da, das geht glaub ich max. 6 Monate.
Arbeiten darf sie damit nicht.

Dachte das wären nur 3 Monate, aber das ist ja auch egal... Sie wird nicht mehr lange in Amerika sein (können)

Giftnudel
22-05-2011, 15:09
Wieso Mutter und Tochter? Das sind doch die Chefs; das muss man doch wissen!!!
:mauer:
Oh sorry, ich meinte natürlich die Chefinnen...:rolleyes:

Zu schade, dass der Superunternehmer mit dem ersten deutschen Metzger keinen Vertrag über eine Mindestabnahme von 40.000 Würstchen/Monat abgeschlossen hat...das wär clever gewesen...:D

Gilmore
22-05-2011, 15:11
Irgendwie verstehe ich die Rolle von Carina in dem Stück noch nicht. Was macht die eigentlich die ganze Zeit dort?

humnic
22-05-2011, 15:11
Wiedermal nicht zu begreifen. Wieso mietet man sich etwas für 1.900 Euro (oder Dollar) an, solange man keine Einkünfte hat? Fängt man dann nicht erst mal klein an?

Ähm, die hatten einen Buisnessplan super durchgeplant... Mit 40.000 Würstchen im ersten Monat, dann hätten Sie das locker finanzieren können :achso:

Bijou
22-05-2011, 15:12
Dachte das wären nur 3 Monate, aber das ist ja auch egal... Sie wird nicht mehr lange in Amerika sein (können)

Ich glaub man kann es relativ unproblematisch um 3 Monate verlängern.


Die sind das ja echt mit einem mächtigen Größenwahn angegangen.
Mit dem doch recht gutem Startkapital hätten die es eigentlich auch schaffen können. Wenn sie klein, bzw. normal angefangen hätten und sich einer von denen zumindest einen Teilzeitjob besorgt hätte.

cue bid
22-05-2011, 15:13
Irgendwie verstehe ich die Rolle von Carina in dem Stück noch nicht. Was macht die eigentlich die ganze Zeit dort?

sie sollte die buchhaltung führen und die millionen zählen

Agadou
22-05-2011, 15:14
Ist mal gesagt worden, warum die Fahrräder haben, die sie zum Standplatz transportieren müssen?...war das anders geplant?..ich traue weder Mutter noch Tochter zu, mit dem Fahrrad die Straßen auf- und abfahren...:nixweiss:

nein, war nicht so geplant.
frau hinze plante, NICHT selbst am grill zu stehen. :D
herr hinze vermutlich auch nicht.
und tochter hinze macht doch die buchhaltung für das großunternehmen.
also eigentlich.

:zahn:

Bijou
22-05-2011, 15:15
Auch wenn die sehr unsympathisch sind, dass die nicht aufgeben, finde ich gut.
Und mit der Einstellung von der sie eben am Schluss sprach, kann es auch etwas werden. Hätte sie da mal von Anfang an so geblickt.

Gilmore
22-05-2011, 15:16
Ich glaub man kann es relativ unproblematisch um 3 Monate verlängern.


Die sind das ja echt mit einem mächtigen Größenwahn angegangen.
Mit dem doch recht gutem Startkapital hätten die es eigentlich auch schaffen können. Wenn sie klein, bzw. normal angefangen hätten und sich einer von denen zumindest einen Teilzeitjob besorgt hätte.

Denke ich auch. Die haben am Anfang einfach viel zu viel Kohle rausgehauen, die nicht nötig war. Und die Mär von der Beliebtheit der German Bratwurst stimmt vielleicht auch nicht so wirklich.

Giftnudel
22-05-2011, 15:18
...
und tochter hinze macht doch die buchhaltung für das großunternehmen.
also eigentlich.

:zahn:
Dann hat die doch das Einwanderungsziel geschafft...sie muss wirklich nicht viel arbeiten...:D

cue bid
22-05-2011, 15:22
wenn man deren aktuelle "standzeiten" (lt der homepage) zusammenrechnet, dann sind es nicht mal 20 stunden in der woche.:eek:
ich vermute selbst diese 40m2 wohnung wird bald zu kostspielig für sie.

Ilana
22-05-2011, 15:24
Dann hat die doch das Einwanderungsziel geschafft...sie muss wirklich nicht viel arbeiten...:D


Genau: sie darf nicht arbeiten; das ist doch schon mal optimal.

Giftnudel
22-05-2011, 15:29
Auch wenn die sehr unsympathisch sind, dass die nicht aufgeben, finde ich gut.
Und mit der Einstellung von der sie eben am Schluss sprach, kann es auch etwas werden. Hätte sie da mal von Anfang an so geblickt.
Was nützt aber die Einstellung, wenn der Plan bekloppt ist. Der Typ verbaut ca. 100.000 € für Fahrräder, die er dann mit dem Transporter zum festen Standplatz fährt...um da eine gute Geschäftsidee zu sehen bin ich wahrscheinlich zu blöd...ich könnt glatt auswandern... http://wuerziworld.de/Smilies/wirr/wirr1.gif

Ferkel
22-05-2011, 15:30
"Bifi aufs Brot" -----genial!!!

Das wär doch auch ne Marktlücke für Miami ?

Bijou
22-05-2011, 15:33
Was nützt aber die Einstellung, wenn der Plan bekloppt ist. Der Typ verbaut ca. 100.000 € für Fahrräder, die er dann mit dem Transporter zum festen Standplatz fährt...um da eine gute Geschäftsidee zu sehen bin ich wahrscheinlich zu blöd...ich könnt glatt auswandern... http://wuerziworld.de/Smilies/wirr/wirr1.gif

Das ist mir noch gar nicht aufgefallen :lol: :lol:

Wiebekloppt :ko:

Giftnudel
22-05-2011, 15:35
:brüll:

German Bifi...http://mainzelsmile.ioff.de/sport/rad.gif

Giftnudel
22-05-2011, 15:37
Das ist mir noch gar nicht aufgefallen :lol: :lol:

Wiebekloppt :ko:
Dem Bratwurstmogul wahrscheinlich auch nicht...:D

koldir
22-05-2011, 16:11
Die Beiträge zu "Auf und davon" befinden sich im entsprechenden Thread (http://www.ioff.de/showthread.php?t=279273).

Inuit
22-05-2011, 16:40
Nach der Sendung glaube ich den Gerüchten, das bei dem
abgestürzter Ami-Flieeescher in Remscheid giftige Dämpfe augetreten waren.

Familie Hinze hat eindeutig davon eine Nase zuviel genossen und ich werde
künftig ganz schnell durch Remscheid fahren.
Die blitzen eh nur von vorn und da habe ich kein Nummernschild:D

Der Metzger und seine Gattin waren aber doch ganz nett.
Schätze diese "einfacheren" Leute wurden gezielt als "Freunde" auserkoren, weil
die noch nützlich hätten sein können. Das Madam Hinze aus dem gehobenen Mittelstand (sonnte die sich im Glanze des Mannes oder hat die je gearbeitet?)
sich mit Normalos abgibt kann ich irgendwie nicht glauben.

Töchterlein und die Bratwurstcheffin auch so ein Ding - warum hat sich von denen denn keiner mal um einen anderen Job bemüht um etwas Geld in die Kasse zu bringen?

Aber das Konzept ist gut...ich überlege gerade nach Grönland auszuwandern und dort einen Wassereisstand zu eröffnen - ach was einen.....

Josie30
22-05-2011, 17:03
Hab die letzte Folge jetzt auch gesehen - da fällt mir nur eins ein: "Hochmut kommt vor dem Fall".

Ninny
22-05-2011, 18:05
Das sollten die Bratwurstbrater ins Angebot nehmen:

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/lutscher3g50felo7d.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Du wolle Wurstlutscher kaufe?.. schon für die ganz Kleinen :rotfl:

Jeanny
22-05-2011, 18:15
Naja, er hat ja immer gearbeitet, da finde ich das ok.

Ja, ist auch richtig.

Aber ich finds eben daneben, dass man erst über etwas meckert und alles schlecht findet und somit konsequent ist und auswandert und dann wenns daneben geht, doch wieder das, was man vorher verteufelt hat, selbst in Anspruch zu nehmen. Wie mans eben braucht ...

Mandel
22-05-2011, 18:46
Den Mann fand ich ja noch sympathisch, aber die Frau... :help: Stellt sich nicht hinter den Würstchengrill (warum eigentlich?) und wer weiß, vielleicht lässt sie in einem Jahr ja "arbeiten" und braucht gar nicht erst mehr mitzufahren... lach... :hair: Wie konnten sie glauben, damit Millionen zu machen? Ich verstehe es echt nicht.

Und warum bekommt die Tochter eine eigene Wohnung, die er auch noch bezahlt? Verwöhnte Prinzessin? Unnötige Kosten, nicht nur das Traumhaus (hätte ich auch gerne so eins.) Groß anfangen, anstatt erst mal kleine Würstchen zu braten.:hair: