PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auswanderer Sommer, Sonne, hirnverbrannt, abgebrannt am Meeresstrand


Werbung
';
'

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 [21] 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

Zombienchen
24-05-2011, 23:09
mähmähmäh...was ein nörgelfuzzi

Hinnack
24-05-2011, 23:10
Ist aber ein süßes Mädel, die Sunny! :)

Lena26
24-05-2011, 23:10
Wie kann man keinen der Stars auf dem Walk of Fame kennen? :ko:

donald duck hat sie aber erkannt:D

Josie30
24-05-2011, 23:10
Na ja, LA wäre jetzt auch nicht meine erste Wahl, wenn ich in Amerika leben würde.

Vero2112
24-05-2011, 23:10
Ich dachte sie sagt jetzte: alles ansehn...dann kann ich wieder heim fahren!! :lol:

Saruman
24-05-2011, 23:10
Was für ein Griesgram. :rolleyes:

Lacrima
24-05-2011, 23:10
:aggro: was erlaube Wetter :Trappatoni:

shacrie
24-05-2011, 23:11
der Typ macht mich rasend, ich bin raus!!
Gute Nacht!:wink:

Vero2112
24-05-2011, 23:12
wo er aber recht hat, hat er recht....

Das Klo
24-05-2011, 23:12
Ist aber ein süßes Mädel, die Sunny! :)

Wenn sie Glück hat, wird sie von einem Filmproduzenten oder Regisseur entdeckt und kann den Typen in den Sand setzen.

Alexinla
24-05-2011, 23:13
Na ja, LA wäre jetzt auch nicht meine erste Wahl, wenn ich in Amerika leben würde.

Da gebe Ich dier mal eine Tour der Stadt und dann wirst du anders denken ;)

Josie30
24-05-2011, 23:13
Wenn sie Glück hat, wird sie von einem Filmproduzenten oder Regisseur entdeckt und kann den Typen in den Sand setzen.

Solche wie sie gibt es in LA wie Sand am Meer, auf sie hat dort kein Mensch gewartet.

Saruman
24-05-2011, 23:13
Was für ein Arsch. :kater:

MissCrissie
24-05-2011, 23:13
tschö sunny :feile:

KäyEfEs
24-05-2011, 23:13
Wenn sie Glück hat, wird sie von einem Filmproduzenten oder Regisseur entdeckt und kann den Typen in den Sand setzen.

Kann man ihr nur wünschen.

homesick
24-05-2011, 23:14
Was für ein A....loch. Er gibt sich noch 4 Wochen.Ihr gibt er weniger.:hammer:

Hinnack
24-05-2011, 23:14
Wenn sie Glück hat, wird sie von einem Filmproduzenten oder Regisseur entdeckt und kann den Typen in den Sand setzen.

Naja, fürs Fernsehen müsste sie etwas abnehmen. Aber sonst ist sie schon ganz lieb und niedlich.


Warum will er sie eigentlich nicht?
Was Besseres wird er doch nicht finden!

Josie30
24-05-2011, 23:14
Da gebe Ich dier mal eine Tour der Stadt und dann wirst du anders denken ;)

Es gibt dort viele superschöne Ecken, keine Frage - aber alles in allem ist SF mehr meine Stadt. LA haut mich einfach nicht um.

LauraPalmer
24-05-2011, 23:15
Wie kann man keinen der Stars auf dem Walk of Fame kennen? :ko:

Er will nicht das ihm was gefällt, also gefällt ihm nichts. Er kennt niemand und mag auch nichts - wie ein trotziges Kind halt.


Na ja, LA wäre jetzt auch nicht meine erste Wahl, wenn ich in Amerika leben würde.

Meins auch nicht aber er hat sich das doch schon vorher mal anschauen können. Sooo weit entfernt war er ja jetzt auch nicht.

KäyEfEs
24-05-2011, 23:15
Was für ein Arsch. :kater:

Wenn er das hier liest, fühlt er sich geschmeichelt. Er findets doch geil ein Arsch... zu sein.

:tkbeiss:

Lacrima
24-05-2011, 23:16
"ich hab noch keine gesehen. Oder ich bin drüber gefahren" :rotfl:

Zombienchen
24-05-2011, 23:16
chris ist echt ein komischer 15 jähriger...

KäyEfEs
24-05-2011, 23:17
Warum will er sie eigentlich nicht?
Was Besseres wird er doch nicht finden!

Denkt er aber. Der Typ überschätzt sich doch ohne Ende.

Das Klo
24-05-2011, 23:17
chris ist echt ein komischer 15 jähriger...

Der ist echt seltsam, aber wenigstens die Mutter scheint normal zu sein.

Vero2112
24-05-2011, 23:18
gaaaanz tolle Tischdecke.... :lol:

LauraPalmer
24-05-2011, 23:18
Ich hab neulich mal gelesen, dass die Motorradfahrer bei uns immer älter werden - ist in USA scheinbar auch Trend :)

Hinnack
24-05-2011, 23:18
chris ist echt ein komischer 15 jähriger...

Aber meines Erachtens nicht nur körperlich relativ weit, sondern er wirkt insgesamt auch schon relativ vernünftig für einen 15-jähren.
Also ich war dagegen mit 15 echt noch ein Kind.

Alexinla
24-05-2011, 23:19
Es gibt dort viele superschöne Ecken, keine Frage - aber alles in allem ist SF mehr meine Stadt. LA haut mich einfach nicht um.

SF wird schnell langweilig. L.A. ist einfach eine Stadt wo man erst leben muss um es zu genießen. SF ist schön zu besuchen, L.A. zum leben. Kann man schlecht erklären...

Saruman
24-05-2011, 23:19
Wenn er das hier liest, fühlt er sich geschmeichelt. Er findets doch geil ein Arsch... zu sein.

:tkbeiss:


Ich guck die Sendung nur sporadisch,kann mich noch seine asiatische (? ) Frau erinnern. :D

Josie30
24-05-2011, 23:20
Endlich vorbei, bin schon am Einpennen. Gute Nacht!

Vero2112
24-05-2011, 23:20
Naja...anscheindend ist die Schnitzelfamilie erfolgreicher als die Bratwurstfamilie...

KäyEfEs
24-05-2011, 23:21
Ich guck die Sendung nur sporadisch,kann mich noch seine asiatische (? ) Frau erinnern. :D

Die kam aus Venezuela.

[afx]
24-05-2011, 23:22
Also ich war dagegen mit 15 echt noch ein Kind.

der ist doch 25 und um visa problemen wie bei der schwester vorzubeugen haben sie ihn dann rasch 10 jahre jünger gemacht...

Zombienchen
24-05-2011, 23:22
Naja...anscheindend ist die Schnitzelfamilie erfolgreicher als die Bratwurstfamilie...
dafür waren die biker aber von der einen Bedienung angeheuert worden. die hat die nämlich alle mit küsschen begrüßt....und die anderen Gäste waren bestimmt auch Freundschaften :floet:

Das Klo
24-05-2011, 23:23
Naja...anscheindend ist die Schnitzelfamilie erfolgreicher als die Bratwurstfamilie...

Ja, ich fand sie im Großen und Ganzen auch sympathisch, wobei ich dem Militärenthusiasmus des Jungen nichts abgewinnen kann

Saruman
24-05-2011, 23:24
Die kam aus Venezuela.

Huch :schäm: :zahn: Ich merke ist schon ewig her und er scheint mir eher im Kopp hängen geblieben zu sein,als seine Frauen. :D

KäyEfEs
24-05-2011, 23:27
Huch :schäm: :zahn: Ich merke ist schon ewig her und er scheint mir eher im Kopp hängen geblieben zu sein,als seine Frauen. :D

Die Frau sieht extrem asiatisch aus, daher hast sie als Asiatin in Erinnerung. Hatte auch sofort gedacht, dass sie eine Asiatin sei.

Vero2112
24-05-2011, 23:29
;31773293']der ist doch 25 und um visa problemen wie bei der schwester vorzubeugen haben sie ihn dann rasch 10 jahre jünger gemacht...

DAS ist es...so und nicht anders kanns nur gewesen sein!! :lol:


dafür waren die biker aber von der einen Bedienung angeheuert worden. die hat die nämlich alle mit küsschen begrüßt....und die anderen Gäste waren bestimmt auch Freundschaften :floet:

Klar...ein paar Tage nach der Aufzeichnung wirds wieder wie vorher ausgesehen haben. Ist ja angeblich oft so, dass da Leute angeheuert werden, wenns TV da ist!! Aber trotzdem gehen da mehr sicher mehr Schnitzel übern Tresen als in Miami Bratwürste über den Grill!!

Hinnack
24-05-2011, 23:29
http://www.cargate48.com

KäyEfEs
24-05-2011, 23:31
http://www.cargate48.com

Bist du verrückt hier so etwas zu posten, da ist ein Bild von dem auf der Seite :fürcht: :heul:

Das Klo
24-05-2011, 23:31
Irgendwie hat der Klaus auch was von Ron Perlman. :o

http://www.cargate48.com/img/official/klaus_sm.jpghttp://www.nndb.com/people/064/000024989/perlman1.jpg

Hinnack
24-05-2011, 23:32
Die Frau sieht extrem asiatisch aus, daher hast sie als Asiatin in Erinnerung. Hatte auch sofort gedacht, dass sie eine Asiatin sei.

In Südamerika sind doch auch viele Asiaten!

Einer war doch sogar auch mal Präsident da irgendwo!

KäyEfEs
24-05-2011, 23:32
:fürcht::fürcht::fürcht: Ich hoffe, das Bild zitiert niemand. :crap:

Vero2112
24-05-2011, 23:43
Der hat STUDIERT????? oO

Colafreund
25-05-2011, 02:00
Also ich fand in dieser Folge alle symphatisch, sogar den Klaus. Weiß garnicht, was ihr alle gegen den habt? Und mir persönlich würde Texas auch besser gefallen als LA, das wirkt auch auf mich viel zu europäisch und eng.

Tastentornado
25-05-2011, 11:29
Zitat von Zombienchen Beitrag anzeigen
ich glaub ins restaurant müsste mal Rach kommen

Hab ich auch grad gedacht. :rotfl:
Der ist aber bei RTL unter Vertrag ...
oder er kommt inkognito

Bei Autohändler Klaus weiß ich auch nicht so recht ...

auf der einen Seite VollePulle-Machoproll, auf der anderen Seite auch sentimental. Wenn er so Texas nachtrauert und lieber auf Kohle verzichtet - das finde ich schon wieder cool.

Aber dann wieder über seine junge Bosnierin die Aussage über die Halbwertzeit zu geben - voll daneben. Naja - man sieht nicht alles bei VOX - als tröstende Freundin kam sie ja nett rüber.

Alexinla
25-05-2011, 11:43
Der ist aber bei RTL unter Vertrag ...
oder er kommt inkognito


Vox/RTL ist doch die gleiche Firma, da sollte es keine Probleme geben

Tastentornado
25-05-2011, 14:43
Vox/RTL ist doch die gleiche Firma, da sollte es keine Probleme geben
Stimmt - aber jetzt haben sie ja schon improved

karinlilu
25-05-2011, 14:57
Aber meines Erachtens nicht nur körperlich relativ weit, sondern er wirkt insgesamt auch schon relativ vernünftig für einen 15-jähren.
Also ich war dagegen mit 15 echt noch ein Kind.
Aber wie kommt's das man mit 15 schon so ein Militär Freak ist und einen nicht mal Kriegseinssaetze schocken? Ist für mich als Alte Pazifistin unverständlich zum Glueck denkt mein Sohn da wie ich

Alexinla
25-05-2011, 16:14
Aber wie kommt's das man mit 15 schon so ein Militär Freak ist und einen nicht mal Kriegseinssaetze schocken? Ist für mich als Alte Pazifistin unverständlich zum Glueck denkt mein Sohn da wie ich

Ich schätze mal das man mit 15 sich noch nicht dem ganzen Umfang bewusst ist. Er denkt wahrscheinlich das Militär ein zu Hause/Zugehörigkeit bilden kann. Kameradeschaft wird groß geschrieben e.t.c.

Es ist sicherlich schwer sich darin hinein zu versetzen(vor allem hier in Deutschland). Aber wenn man schon mit 13 in eine Militärschule geht, dann ist es doch eher normal da man zu solchen Gedankengut ja hin erzogen wird.

Wie schon gestern geschrieben, die Mutter ist sehr vernünftig und bis der Kerl 18 wird ist auch noch eine lange Zeit hin. Da kann sich noch viel ändern(brauch nur eine Freundinn sein). Daher würde Ich mir jetzt nicht zu viele Sorgen machen um den Gemütszustand des 15 Jährigen(habe den Namen leider vergessen)

Ilana
25-05-2011, 17:40
Ich schätze mal das man mit 15 sich noch nicht dem ganzen Umfang bewusst ist. Er denkt wahrscheinlich das Militär ein zu Hause/Zugehörigkeit bilden kann. Kameradeschaft wird groß geschrieben e.t.c.

Es ist sicherlich schwer sich darin hinein zu versetzen(vor allem hier in Deutschland). Aber wenn man schon mit 13 in eine Militärschule geht, dann ist es doch eher normal da man zu solchen Gedankengut ja hin erzogen wird.

Wie schon gestern geschrieben, die Mutter ist sehr vernünftig und bis der Kerl 18 wird ist auch noch eine lange Zeit hin. Da kann sich noch viel ändern(brauch nur eine Freundinn sein). Daher würde Ich mir jetzt nicht zu viele Sorgen machen um den Gemütszustand des 15 Jährigen(habe den Namen leider vergessen)


Ganz ehrlich: da hat Vox wahrscheinlich ein speziellen Part für den nichtssagenden Jungen ins Drehbuch geschrieben.
Er hatte absolut nichts Substanzielles bezüglich seiner Leidenschaft fürs Militär von sich gegeben und sich mit allgemeinem blabla unbeteiligt durch die aufgesetzten Fragen seiner Schwester gehangelt.

pur_17
25-05-2011, 19:00
Sowas kann ich auch nicht verstehen. Selbst wenn ich reich wäre, wäre mir für sowas das Geld zu schade. Dann lieber ein tolles Haus. Und Schuhe :D
Was für eine Überraschung... :feile:

pur_17
25-05-2011, 19:31
Gab es jemals einen kotzbrockigeren Auswanderer als Klaus?
Ich sage nur: Evi & der Kanu-Weltmeister...:schäm:

Bitte sehr:
http://worldweb10.vox.de/forum/html/archiv/fid84/tid7149.html

karinlilu
26-05-2011, 05:19
Ganz ehrlich: da hat Vox wahrscheinlich ein speziellen Part für den nichtssagenden Jungen ins Drehbuch geschrieben.
Er hatte absolut nichts Substanzielles bezüglich seiner Leidenschaft fürs Militär von sich gegeben und sich mit allgemeinem blabla unbeteiligt durch die aufgesetzten Fragen seiner Schwester gehangelt.
Ich hab ihn in einer früheren Sendung schon mal ganz begeistert in einem Militärshop die Waffen ausprobieren sehn. Mir ist das ja gruselig. Aber bis 18 kann er sich ja noch ändern

Lena26
26-05-2011, 07:42
bei dem Bub hätte ich Angst, dass der beim ersten Liebeskummer Amok läuft

Sondori
26-05-2011, 09:11
Hallo,

ich weiss nicht, ob es hier schon gepostet wurde: Familie Hinz ("Bratwurst goes Amerika") hatte sich bereits Ende 2009 hier

http://www.amerika-forum.de/franchise-unternehmensgruendung-in-miami-79594.html

nach Mitstreitern umgesehen. Wohlgemerkt nicht nach Rat oder Hilfe, die brauchte man nicht, da man ja eh selber alles besser wußte.

Einfach mal die ersten 5 Seiten lesen, ist lustig...die restlichen 82 Seiten des Threads sind erst nach der Ausstrahlung dazugekommen ;)

Ilana
26-05-2011, 10:17
Hallo,

ich weiss nicht, ob es hier schon gepostet wurde: Familie Hinz ("Bratwurst goes Amerika") hatte sich bereits Ende 2009 hier

http://www.amerika-forum.de/franchise-unternehmensgruendung-in-miami-79594.html

nach Mitstreitern umgesehen. Wohlgemerkt nicht nach Rat oder Hilfe, die brauchte man nicht, da man ja eh selber alles besser wußte.

Einfach mal die ersten 5 Seiten lesen, ist lustig...die restlichen 82 Seiten des Threads sind erst nach der Ausstrahlung dazugekommen ;)


Vielen Dank für den Link!
Ich bin ehrlich gesagt entsetzt, mit welcher Arroganz da jeder vernünftige Hinweis abgebügelt wurde...Meine Güte, die Frau Hinz ist ja wirklich nur ätzend.

MissCrissie
26-05-2011, 10:18
ich bin auch grad am lesen :Popcorn: zu geil das alles :rotfl:

Das Klo
26-05-2011, 10:56
Die User dort sind ja noch fieser als wir. :zahn:


Aber nichts für ungut, ich habe mir den Deutschen Text schon mehrfach durchgelesen und kann nicht wirklich wahnsinns Fehler finden.
Villeicht müssen unsere Rechschreibprogramme umprogramiert werden.

:rotfl:

arnesschnecke
26-05-2011, 11:15
Das fand ich auch gut:

"Mack Donalds"

"wie hoch solch ein Eistieg ist"

Die brauchen wirklich ein neues Rechtschreibprogramm...

:rotfl:

Das Klo
26-05-2011, 11:17
Einen englischen Text scheint es auf der Seite der Hinzes gar nicht mehr zu geben oder liegt es an meinen Browsereinstellungen? :kopfkratz

arnesschnecke
26-05-2011, 11:26
Nein, ich kann auch nur die deutsche Seite sehen. Schon interessant: Man macht eine deutsche Seite, damit man in Miami Erfolg hat. Das klingt vielversprechend.

:clap:

mobsi
26-05-2011, 11:39
allein der Name "Pittimaus" sagt doch alles :D

mobsi
26-05-2011, 11:41
Und wenn jeder 1000te Tourist eine Wurst bei uns isst, sind bei 32 Mio. Touristen im Jahr wohl auch einige Würstchen von uns dabei.!!!!


:rotfl:

Sondori
26-05-2011, 11:46
Und wenn jeder 1000te Tourist eine Wurst bei uns isst, sind bei 32 Mio. Touristen im Jahr wohl auch einige Würstchen von uns dabei.!!!! :rotfl:

Das wäre bei 32.000.000 Touristen pro Jahr 32.000 verkaufte Würste pro Jahr, also etwa 10 pro Tag...was soll man sagen, da hatte sie doch - auch wenn sie nicht rechnen kann - recht realistische Vorstellungen.

mobsi
26-05-2011, 11:50
Das wäre bei 32.000.000 Touristen pro Jahr 32.000 verkaufte Würste pro Jahr, also etwa 10 pro Tag...was soll man sagen, da hatte sie doch - auch wenn sie nicht rechnen kann - recht realistische Vorstellungen.

die sprachen aber von 32.000 Würstchen im Monat ;)

Schaf
26-05-2011, 11:54
Mensch kann Deutschland froh sein, die loss zu sein. Hier würden sie wohl auch bei HartzIV landen.

Was haben denn die für einen Marktanalyse gemacht? Gar keine würde ich sagen, auf was sich deren Businessplan stützt ist mir schleierhaft.

Kann mich noch erinnern wie Frau Hinze meinte, sie haben stundenlang in einer Shopping Mall gesessen und die Fastfood-Ketten studiert wieviel sie verkaufen.
So ein Stuss.

Der link zum Amerika-Forum ist echt voll geil. Nur nach der 2. Seite habe ich aufgehört zu lesen. Diese Tölpel! Denen ist nicht mehr zu helfen.

http://www.smileygarden.de/smilie/Kotzen/17.gif

http://www.smileygarden.de/smilie/Kotzen/17.gif

http://www.smileygarden.de/smilie/Kotzen/17.gif

Sondori
26-05-2011, 12:06
Und man beachte - ursprünglich war geplant, das ganze als Franchise aufzuziehen, nicht als Unternehmen mit regulären Angestellten (außer fürs "Management" (Petra) und fürs Geldzählen, pardon, Buchhaltung (Karina).

Die Arbeit sollten die "Lizenz-", sprich, Franchisenehmer besorgen.

Das ist SO im Fernsehen überhaupt nicht rübergekommen...da spielte man sich als Arbeitsplatzschaffender "Investor" auf.

Inzwischen ist der "Vermögensverbrater" mit dem eigenen Geld durch und sucht lt. Homepage einen "Investor" - also will man jetzt mit fremdem Geld weiterwursteln... ;)

scotty
26-05-2011, 16:12
bitte beachtet unsere regeln, was zitate aus anderen foren / plattformen angeht...

Das Klo
26-05-2011, 16:32
bitte beachtet unsere regeln, was zitate aus anderen foren / plattformen angeht...

Ups, sorry. :schäm: Hast Du mal einen Link oder meinst Du das (http://www.ioff.de/showthread.php?t=354937)?

MissCrissie
26-05-2011, 18:21
bitte beachtet unsere regeln, was zitate aus anderen foren / plattformen angeht...

sry scotty :schäm: dachte es wäre ok einen facebook-kommi zu posten :helga:

Josie30
26-05-2011, 20:02
Ist das geil :rotfl: Aber immerhin hatten sie ja immer gutes Feetback :zahn:

Sondori
27-05-2011, 09:52
Übrigens, falls jemand Interesse hat

http://youferral.com/jobpost/show/1292556-grillers-needed-for-hot-dog-bicycles
(http://youferral.com/jobpost/show/1292556-grillers-needed-for-hot-dog-bicycles)

Es ist vielleicht noch möglich ins boomende Fahrradgriller-Business einzusteigen!

(Der Link ist allerdings möglicherweise veraltet, da da noch "Nadine" als Ansprechpartnerin genannt wurde, die lt. Aussage Hinz "mehr schein als sein" war und inzwischen ja entlassen wurde.)

Trotzdem, ein Versuch lohnt sich vielleicht!

Auch wenn man jemanden kennt, der Fahrad-Trikes baut, könnte man evtl. mit Herrn Hinz noch ins Geschäft kommen:

http://20100520021656669.en.hisupplier.com/offer-533452-Inquiry-about-Cargo-tricycle-QG29-2A.html

http://20100520021656669.en.hisupplier.com/offer-544531-Inquiry-about-Cargo-tricycle-QG29-2A.html

Ps: Habe mir gerade die Forenregeln nochmal durchgelesen, insbesondere 4), 5) und 9) - meiner Meinung ist dieser Beitrag regelkonform; es werden lediglich öffentlich zugängliche Informationen verlinkt, die mit Nicht-Board-Membern zu tun haben die aufgrund ihres Fernsehauftritts hier Thema sind. Falls ich mich täusche, bitte um Entschuldigung.

Oh my Caroline
27-05-2011, 13:53
Ab Seite 6 im Thread im Amerika Forum aus dem Link wird es dann aktuell, da man erkannt hat dass die Leute, die man "beraten" hat, es doch gewagt haben und auf vox kommen.
Weiterlesen lohnt also....:D

Ilana
27-05-2011, 15:30
Ich habe mich mal durch geschätze 40 Seiten gearbeitet und bin etwas erschrocken, welchen Ausmaße die Diskussionen dort angenommen haben.
Da bin ich doch froh, dass wir hier Moderatoren haben, die regulierend eingreifen.

Ninny
28-05-2011, 09:33
pittimaus hätte sich viel Verdruß erspart, wenn er 2009 auf Ratschläge gehört hätte( hab mal in dem o.g. Forum gelinst)...er wäre auch nicht um 150000 Euro ärmer....aber....er wollte wohl mit dem Kopf durch die Wand...der Bratwurstmogul, der ..

Hinnack
28-05-2011, 14:36
Auf S. 46 werden wir verlinkt im AF.

Aber ich finde schon, dass man dort noch deutlich kritischer ist als hier. Im Grunde halten wir uns hier ja noch ziemlich zurück. Wenn man bösartig wäre, könnte man die Gnades und Hinzes schon ziemlich vorführen.

pur_17
28-05-2011, 16:05
Auf S. 46 werden wir verlinkt im AF.

Aber ich finde schon, dass man dort noch deutlich kritischer ist als hier. Im Grunde halten wir uns hier ja noch ziemlich zurück. Wenn man bösartig wäre, könnte man die Gnades und Hinzes schon ziemlich vorführen.
Das ist auch nachvollziehbar. Dort haben sich zahlreiche User zu Wort gemeldet, die selbst in diesem Bereich arbeiten, bezw. diese Gegend, deren Bewohner und ihre Bedürfnisse, genauestens kennen.

Dass sich @pittimaus alias Hinze, über alle guten Ratschläge hinwegsetzte, ist kaum nachzuvollziehen. Über Häme, die all das bestätigten, was geunkt wurde, darf man sich, wenns schief geht, nicht wundern: Wer nicht hören will, muss fühlen!

Geröllsaxophon
28-05-2011, 16:15
Interessant in dem US-Forum. Direkt auf der ersten Seite hat man ihnen aus erfahrener Hand detailliert alle Knackpunkte auf dem Silbertablett serviert, und er oder sie kam dann mit dumpfer Motivations-Kacke (...nicht die Haare in der Suppe suchen sondern von der Suppe leben....aua!). Wenn man Jahre in der Vermögensdrückerbranche gearbeitet hat ist das Hirn so frittiert daß man gegen Logik und Verstand vollkommen resistent ist. Wenn da jetzt endlich mal irgendwelche Anzeichen von Bescheidenheit zu sehen wären könnten die einem Leid tun, aber sich trotz derartiger Beratungsresistenz als Macher zu inszenieren...

Vielleicht haben sie sich aber auch gedacht daß sie erfolgreich sein würden weil sie aus dem gleichen Kaff wie Didi und Hasi vom Gardasee kommen.



Das ist auch nachvollziehbar. Dort haben sich zahlreiche User zu Wort gemeldet, die selbst in diesem Bereich arbeiten, bezw. diese Gegend, deren Bewohner und ihre Bedürfnisse, genauestens kennen.

Dass sich @pittimaus alias Hinze, über alle guten Ratschläge hinwegsetzte, ist kaum nachzuvollziehen. Über Häme, die all das bestätigten, was geunkt wurde, darf man sich, wenns schief geht, nicht wundern: Wer nicht hören will, muss fühlen!

Genau das. Und es war ja auch alles nachvollziehbar begründet, daß es vor deutschen Restaurants mit Bratwurst nur so wimmelt, wieviel man verkaufen müsse um auf einen grünen Zweig zu kommen usw.
Das sind alles Sachen die man einem bei einer guten Bank sofort um die Ohren hauen würde wenn man einem Kredit fragen würde. Aber wer schon selbst Vermögensberater ist und weiß daß alles nur eine Frage des Willens ist, der zieht das durch.


Der wichtigste Satz aus dem Amerika-Forum war schon auf der ersten Seite:
Wieso meinen eigentlich immer alle Deutschen, dass die Amis darauf gewartet haben, endlich mal deutsche Bratwuerste zu essen?

Hinnack
28-05-2011, 16:59
Der wichtigste Satz aus dem Amerika-Forum war schon auf der ersten Seite:
Zitat:
"Wieso meinen eigentlich immer alle Deutschen, dass die Amis darauf gewartet haben, endlich mal deutsche Bratwuerste zu essen?"



Wenn die Hinzes zurück in D sind, können sie ja eine Root-Beer-Kneipe in Remscheid aufmachen. Das wär bestimmt auch voll der Knaller hier! :d:

Aber trotz allem muss ich auch noch mal sagen, dass ich durchaus auch Respekt vor ihm habe, da er ein Kämpfer zu sein scheint. Und das unternehmerische Denken finde ich ja grundsätzlich auch gut (wenngleich man aber natürlich niemals so naiv und überheblich herangehen darf).

Aber die weiblichen Familienmitglieder... :help:

Colafreund
28-05-2011, 22:06
Krass-die haben ihm im Amerikaforum bereits vor der Abreise all die nicht beachteten "Fallen" aufgezeigt, die selbst uns als Nichtamerikanern (ich selber war noch nie dort, kann aber englisch und Google, als auch mein Hirn benutzen) sofort eingefallen sind.

Was ich richtig krass fand, dass es dort anscheinend für alle Restaurants recht schwer ist, und eben für Foodstands eigentlich keine Kundschaft vorhanden ist-mal abgesehen von Festen, Sportveranstaltungen und Messen etc.. Ist aber eigentlich auch klar, in Amerika gibts doch für alles Lieferservice und Drive-in, und bei den Wetterbedingungen würd ich mir auch nix zu Fuss holen, es sei denn, ich wohnte über dem Supermarkt.

Und scheinbar sind die ja alle mit einem Bein im Amiknast, weil die Tochter gemutmaßt kein Visum hat und die Beschäftigung von "Illegalen" verboten ist. Kann er ja im Knast der BigBoss werden, in dem er "eat behind bars" aufmacht und dann die Bratwurst in Kuchen einschmuggelt (anstelle einer Feile).

Das Klo
29-05-2011, 09:49
Und scheinbar sind die ja alle mit einem Bein im Amiknast, weil die Tochter gemutmaßt kein Visum hat und die Beschäftigung von "Illegalen" verboten ist.

Wobei ich dem Teil der Story ein wenig skeptisch gegenüber stehe, was den Wahrheitsgehalt betrifft. Könnte sein, dass Vox daran gedreht hat.

xxlee
29-05-2011, 10:52
Mensch kann Deutschland froh sein, die loss zu sein. Hier würden sie wohl auch bei HartzIV landen.

Was haben denn die für einen Marktanalyse gemacht? Gar keine würde ich sagen, auf was sich deren Businessplan stützt ist mir schleierhaft.

Kann mich noch erinnern wie Frau Hinze meinte, sie haben stundenlang in einer Shopping Mall gesessen und die Fastfood-Ketten studiert wieviel sie verkaufen.
So ein Stuss.



hee die haben sich stundenlange in sämtliche fastfood läden gesetzt und alles gegessen was sie finden konnten und heee das war alles total ihhh und überhaupt nicht so toll wie die eigene noch nicht erfundene bratwurst...
tztzt immer diese negative einstellung ..

naja mal ehrlich er ist halt nach wie vor ein vermögensverbrater :D nun auch mit chicken und kraut :)

Taanluma
29-05-2011, 14:56
Also mir tat der Metzger leid. Dem wurde der Mund mit 40.000 Würste pro Woche wässrig gemacht und dann.......Nix passiert! Und in einem Jahr wollte er 1.000 Räder auf Miami loslassen. :hair: :hammer:
Wie man so völlig an der Realität vorbeilaufen kann ist mir echt schleierhaft. :eek:

Charlize
29-05-2011, 15:36
Die meisten denken das in dem Land in das sie auswandern wollen, nur und ausschließlich nur auf sie gewartet wird. Das man ihnen mit offenen Händen entgegen kommt und sagt "Schön das ihr da seid, toll auch wenn ihr die Sprache nicht könnt, super genau euch wollten wir sehen". Da macht es auch nichts wenn die Idee noch so unmöglich ist, gerade im Land der "unbegrenzten Möglichkeiten". Hab oft das Gefühl die Leute gehen mit Scheuklappen durch die Welt.

Colafreund
29-05-2011, 15:39
Also mir tat der Metzger leid. Dem wurde der Mund mit 40.000 Würste pro Woche wässrig gemacht und dann.......Nix passiert! Und in einem Jahr wollte er 1.000 Räder auf Miami loslassen. :hair: :hammer:
Wie man so völlig an der Realität vorbeilaufen kann ist mir echt schleierhaft. :eek:

Och, ich glaub der Metzger wusste, dass das nix wird und der war froh, dass er ihm die ersten und einzigen 40000 Bratwürste zurechtwursten konnte. Der war ja nicht auf den Kopf gefallen und hat gesagt, dass in über einem Jahrzehnt kein einziger deutscher Existenzgründer, der ihm bekannt ist, in Miami überlebt hat (also wirtschaftlich, nicht physisch!)

Bruddah Iz
29-05-2011, 15:51
Also mir tat der Metzger leid. Dem wurde der Mund mit 40.000 Würste pro Woche wässrig gemacht und dann.......Nix passiert! Und in einem Jahr wollte er 1.000 Räder auf Miami loslassen. :hair: :hammer:
Wie man so völlig an der Realität vorbeilaufen kann ist mir echt schleierhaft. :eek:

Ich denke, dieser Metzger war der einzige Realist in dieser Sendung.
Als er die Mengen an Bratwurst hörte, hat er keine Miene verzogen, und anschließend erklärte er völlig emotionslos, dass er viele "Neubürger" in Florida hat kommen und gehen sehen und nur 1 von 10 wirklich Fuß fassen konnte.

Beim Nennen von 30-40 Tsd Bratwürsten pro Monat war dem Metzger gleich klar, welchen Phantasten er vor sich hat.
Aber sobald die erste Fuhre im Hinzeschen Kühlschrank verstaut und (hoffentlich) bezahlt war, konnte er wieder zum Tagesgeschäft übergehen und sich den wirklich wichtigen Dingen widmen - abseits der Hinzeschen Spinnereien.:mauer:

Bruddah Iz
29-05-2011, 15:53
Sorry, Colafreund war schneller..!

Taanluma
29-05-2011, 22:47
Ich denke, dieser Metzger war der einzige Realist in dieser Sendung.
Als er die Mengen an Bratwurst hörte, hat er keine Miene verzogen, und anschließend erklärte er völlig emotionslos, dass er viele "Neubürger" in Florida hat kommen und gehen sehen und nur 1 von 10 wirklich Fuß fassen konnte.

Beim Nennen von 30-40 Tsd Bratwürsten pro Monat war dem Metzger gleich klar, welchen Phantasten er vor sich hat.
Aber sobald die erste Fuhre im Hinzeschen Kühlschrank verstaut und (hoffentlich) bezahlt war, konnte er wieder zum Tagesgeschäft übergehen und sich den wirklich wichtigen Dingen widmen - abseits der Hinzeschen Spinnereien.:mauer:


Och, ich glaub der Metzger wusste, dass das nix wird und der war froh, dass er ihm die ersten und einzigen 40000 Bratwürste zurechtwursten konnte. Der war ja nicht auf den Kopf gefallen und hat gesagt, dass in über einem Jahrzehnt kein einziger deutscher Existenzgründer, der ihm bekannt ist, in Miami überlebt hat (also wirtschaftlich, nicht physisch!)

:D Faszinierend! Fast die selbe Antwort ;)
Wahrscheinlich habt Ihr Recht. Der Metzger sagte ja auch das er 7 Tage die Woche arbeitet. Hinze nebst Gattin freuten sich dagegen schon auf die freien Tage am Meer, wo man mal den ganzen Stress hinter sich lassen kann :kopfkratz Ja wo simmer denn???!!! Vielleicht sollte er von Miami nach NYC. Da sind die Hotdogbuden etwas angesagter.

Schaf
29-05-2011, 22:58
:D Faszinierend! Fast die selbe Antwort ;)
Wahrscheinlich habt Ihr Recht. Der Metzger sagte ja auch das er 7 Tage die Woche arbeitet. Hinze nebst Gattin freuten sich dagegen schon auf die freien Tage am Meer, wo man mal den ganzen Stress hinter sich lassen kann :kopfkratz Ja wo simmer denn???!!! Vielleicht sollte er von Miami nach NYC. Da sind die Hotdogbuden etwas angesagter.

Nee die können doch nicht nach NYC, die wollen doch nach dem Geld zählen immer schön an den Strand von Miami.

Aber mal ehrlich, sie war ja recht größenwahnsinnig und er ein Phantast.
Sie ist sich ja zu fein hinter dem Grill zu stehen. Nur vom grosse Fresse haben wird man kein Millionär.

Ich frage mich wieviel Bratwürste von der ersten Lieferung noch im Kühlschrank sind :feile:

Taanluma
30-05-2011, 15:02
Sagt mal, der Borrmann hat doch auch nicht mehr alle Zacken in der Krone.
"Also mir gebe ich noch 4 Wochen und Sunny nicht mehr ganz so lang"
Hat der einen Schaden??? Der kann von Glück reden so eine Süße abbekommen zu haben. Ich hätte Ihm sein Essen schon um die Ohren gehauen :hammer: Ich wollte den Typ mitsamt Auto nicht mal für geschenkt :undwech:

Das Klo
30-05-2011, 15:51
Er ist nun mal wirtschaftlich erfolgreich und da gibt es genug Püppchen, die sich an so einen Kerl nur wegen dem Geld ranhängen. Das weiß er auch.

Taanluma
30-05-2011, 16:07
Schon klar das da nicht unbedingt die große Liebe dahinter steckt. Aber mit seiner Art wird er die auch nicht finden. Wobei ich glaube, dass er sie auch nicht gerade sucht. Trotzdem, sie ist irgendwie so lieb und er ist nur arschig. Die Kleine dunkelhaarige von damals war auch so ein Treffer. Hat er auch versenkt :suspekt:

Ilana
31-05-2011, 12:48
Schon klar das da nicht unbedingt die große Liebe dahinter steckt. Aber mit seiner Art wird er die auch nicht finden. Wobei ich glaube, dass er sie auch nicht gerade sucht. Trotzdem, sie ist irgendwie so lieb und er ist nur arschig. Die Kleine dunkelhaarige von damals war auch so ein Treffer. Hat er auch versenkt :suspekt:


Naja, ich kann mir vorstellen, dass es so eine gegenseitige Sache ist: bei ihr findet man es ok, wenn nicht die große Liebe dahinter steckt und bei ihm ist es doch auch ok: beide profitieren voneinander-sie ist bei ihm wegen des Geldes und das wird er auch wissen und nutzt die Vorteile, die ein junge und unbelastete Frau nun mal zu bieten hat. Damit sind beide quitt. Er ist aber realistisch genug, um zu wissen, dass soetwas nicht von Dauer ist.

Alexinla
31-05-2011, 15:47
Gibt es eigentlich infos zu den Geschichten heute Abend?

Southside
31-05-2011, 15:52
Gibt es eigentlich infos zu den Geschichten heute Abend?

:trippel:

Alexinla
31-05-2011, 17:06
:trippel:

Bei Vox.de steht auf jedenfall nichts.

ABER bei Vox.de in der Community haben Petra/Kanada und Schnitzelranch(von letzter Woche) geposted und schätze mal die mögen unser kleines Ioff hier überhaupt nicht. :heul:

Eigentlich schade...

Schnitzelranch


(...)

Von Petra/Kanada

(...)

koldir
31-05-2011, 17:26
Und das erwartet euch lt. VOX in der heutigen Ausgabe:


Krümel und Dani eröffnen eine Party-Bar auf Mallorca:
Marion Kelbel singt als "Krümel" seit sechs Jahren Partyschlager am Ballermann. Jetzt wandert die 38-Jährige mit ihrem Freund Daniel Pfaff (37) und dem gemeinsamen Baby Max von Perouse bei Stuttgart auf ihre Trauminsel Mallorca aus. Dort will sich die junge Familie eine neue Existenz aufbauen. Doch ihre Geschäftsidee wirkt mutig: Sie wollen in einem verträumten Urlaubsort eine Party-Bar eröffnen. Von Nachbarn und Freunden werden sie vor der Mafia und fiesen Konkurrenten gewarnt. VOX hat die Familie bei ihrer Auswanderung und ihrem Neuanfang knapp vier Monate lang begleitet.

Familie Wesche kämpft für ihren amerikanischen Traum:
Familie Wesche in Auburn im amerikanischen Bundesstaat Alabama setzt alles auf eine Karte. Denn Jörg (45) will endlich mehr Zeit mit seiner Frau Eva (43) und den vier Kindern verbringen. So kündigt der Hoteldirektor in Deutschland seine gute Stellung, um sich in den USA mit einem Eventservice selbständig zu machen. Doch kann das Vorhaben klappen? 5.000 Dollar Fixkosten hat die Familie jeden Monat und Aufträge hat Papa Jörg noch nicht. Die Ersparnisse der Wesches schrumpfen von Tag zu Tag. Werden sie einen Weg finden, in den USA doch noch Geld zu verdienen und bleiben zu können?
Quelle: VOX

Ninny
31-05-2011, 17:59
Familie Wesche kommt mir bekannt vor.. geschäftlich telefonierender Vater, umgeben von Kindern, die von ihm bespaßt werden wollten ?


Krümel? sagt mir nix..war die schon mal..glaub nicht

Colafreund
31-05-2011, 18:35
Wie kommt man denn auf 5000 Dollar Fixkosten direkt nach Einreise? Und seit wann sind wir Deutsche als Partykracher bekannt? Polonese goes America?

Naja, und Mallorca, da muss man nix sagen.

Wird wohl eine Fremdschämfolge der Extraklasse.