PDA

Vollständige Version anzeigen : Urlaub mit "fremden" Kindern


Werbung
mauswurf
19-07-2004, 09:08
Ich fahre Anfang nächste Woche mit dem Sohn meines LAG eine Woche nach Holland. Damit er sich nicht langweilt nehmen wir seinen besten Freund mit. Kann mir hier einer sagen, was ich rechtlich beachten muss ? Brauche ich zB eine Vollmacht für irgendwas ?

Danke sagt der mauswurf :anbet:

Glori
19-07-2004, 09:14
hmm.

ich würd mir zumindest von den eltern des freundes was schriftlich geben lassen, dass er mit darf und irgendwas für evt. nötig werden arzt/ krankenhausbesuche.

mauswurf
19-07-2004, 09:28
Sowas in der Art dachte ich mir auch schon.
Ich hab nur leider keine Ahnung wie ich das formulieren soll ? Die Eltern des Freundes sind Türken, ich glaube also kaum das sie mir beim Aufsetzen einer "Vollmacht" behilflich sein können ( <- ... und das ist in keinster Weise abwertend gemeint ! )

Irgendein Formulierungstalent anwesend ? :nixweiss:

elch
19-07-2004, 10:44
Mit der genauen Formulierung kann ich Dir auch nicht helfen. Ich habe aber schon Jugenfreizeiten gemacht, dort haben wir immer zu den zusätzlichen Verträgen mit dem Veranstalter noch schriftlich die Einverständniserklärung der Eltern verlangt, ob die Kinder schwimmen gehen dürfen bzw. ob sie schwimmen können. Außerdem würde ich den Impfpass und einen Auslandskrankenschein (falls in Holland nötig) des Jungen mitnehmen, mach Dich außerdem schlau ob er irgendwelche Medikamente nehmen muss. Es muss ja nicht gleich was schlimmes passieren, aber in eine Glasscheibe ist man schnell getreten, dann ist es schon wichtig wegen Tetanus etc.

Schönen Urlaub wünsche ich Euch

mauswurf
19-07-2004, 12:21
An einen Auslandskrankenschein hatte ich schon gedacht, aber den Impfpass hätte ich sicher vergessen :ja:

Falls es jemanden interessiert :
Im Bezug auf ärztliche Versorgung innerhalb Europa gibt´s seit dem 01.06.04 eine neue Regelung -> Keine Auslandskrankenscheine mehr, sondern eine europäische Versichertenkarte.

Ariadne
19-07-2004, 13:43
Meine Tochter war vor 2 Jahren mit der Familie ihrer Freundin in Spanien, und dieses Jahr fliegt diese Freundin mit uns in den Urlaub. Wir bekommen für diese Zeit eine Übertragung der Erziehungsgewalt. Wenn ich heut nachmittag zu Hause bin, such ich mal den Wortlaut raus :)

mauswurf
19-07-2004, 14:47
Das wär natürlich spitze - Danke ! :anbet:

Sladdi
19-07-2004, 19:17
Ich war mit 14 (oder so) mit einem Freund und mit seinen Großeltern in Spanien im Urlaub. Meine Eltern mussten nichts unterschreiben. :nein:

http://mitglied.lycos.de/zlatko77/sig.gif

Schnappshirley
19-07-2004, 19:25
Ich war mit 14 (oder so) mit einem Freund und mit seinen Großeltern in Spanien im Urlaub. Meine Eltern mussten nichts unterschreiben. :nein:

http://mitglied.lycos.de/zlatko77/sig.gif
Die haben GEHOFFT, dass Du dort verloren gehst :grinwech:

raschni
19-07-2004, 19:29
Die haben GEHOFFT, dass Du dort verloren gehst :grinwech:
Wahrscheinlich geben sie ihn noch heute wahllos Leuten am Flughafen mit oder bieten ihn als Drogenkurier an :D

Sladdi
19-07-2004, 19:30
Die haben GEHOFFT, dass Du dort verloren gehst :grinwech:



Wieso denn das? Ich war doch schon von kleinauf ziemlich anständig. :confused:


:D



Übrigens, wirklich sicher bin ich mir nicht, liegt schon so lange zurück. :D Wir sind mit dem Wagen hingefahren, könnte evtl. auch was ausmachen...

Schnappshirley
19-07-2004, 19:32
Wahrscheinlich geben sie ihn noch heute wahllos Leuten am Flughafen mit oder bieten ihn als Drogenkurier an :D
Dabei isser ja irgendwie niedlich.

So ein paar Tage im Urlaub kann man sicher Spaß mit ihm haben :ja:

raschni
19-07-2004, 19:35
Dabei isser ja irgendwie niedlich.

So ein paar Tage im Urlaub kann man sicher Spaß mit ihm haben :ja:
Oh, du suchst einen Sexsklaven für den nächsten Urlaub? :D

Sladdi
19-07-2004, 19:36
So ein paar Tage im Urlaub kann man sicher Spaß mit ihm haben :ja:



Darauf kannst du wetten. :hehe: :D

Schnappshirley
19-07-2004, 20:46
Oh, du suchst einen Sexsklaven für den nächsten Urlaub? :D
Nur, wenn ich da keine Vollmacht von seinen Eltern für brauche :D

mauswurf
20-07-2004, 10:02
*hochschups* für die holde Mondgöttin :D

Ariadne
20-07-2004, 11:14
oops, ich hab's vergessen :schäm:, werd versuchen heute nachmittag oder abend dran zu denken :ja:

mauswurf
20-07-2004, 12:52
:knuddel: DANKESCHÖÖÖÖÖÖN

Ariadne
20-07-2004, 18:25
also, jetzt hab ich ich's hier :)
Das Ganze ist wie ein Brief an uns aufgesetzt:



<Adresskopf mit Namensangaben und unserer Adresse links, Name und Adresse des Vaters rechts/Datum>

ERKLÄRUNG
Als Vater meiner Tochter <Vor- und Nachname des Kindes>, geb. am <Geburtsdatum des Kindes>, erkläre ich mein Einverständnis zur Teilnahme an der Urlaubsreise vom ... bis ... .
Während dieser Zeit übertrage ich die Erziehungsberechtigung auf Sie.

Mit freundlichem Gruß
<Unterschrift des Vaters>Auf die Rückseite wurde, zur Identifikation, jeweils der Reisepass (Kinderausweis würde innerhalb Europas auch gehen) der Tochter und der Personalausweis des Vaters fotokopiert.


Ich hoffe, ich konnte Dir damit weiterhelfen :wink:

mauswurf
20-07-2004, 20:02
Super, vielen Dank :anbet:
Weiss ja nich ob ich das wirklich brauche, aber ich pers. fühl mich so "abgesicherter" :ja: