Seite 1 von 232 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 3473

Thema: Wrestling

  1. #1

    Cool Wrestling

    hi leute

    interesiert ihr euch auch für wrestling?
    wenn ja, könnten wir ja ein bisschen darüber plaudern... oder etwa nicht... ..?

  2. #2
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    bitte ins show-sub verschieben

  3. #3
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    bitte ins show-sub verschieben
    Haha.....
    Sport & Entertainment....
    Mehr als alle anderen Sportarten bringen. Was will man mehr???
    Und das Wrestler "richtige" Sportler sind, sollte wohl auch keiner mehr in Frage stellen.
    Mehr leisten als jeder Fußballer tun sie allemal....

  4. #4
    Zitat Zitat von rey mysterio Beitrag anzeigen
    hi leute

    interesiert ihr euch auch für wrestling?
    wenn ja, könnten wir ja ein bisschen darüber plaudern... oder etwa nicht... ..?
    Bin schon seit 1992 Wrestling begeistert.
    Abe irgendwie finden sich hier nur wenige ein.

  5. #5
    Zitat Zitat von Nicolette27 Beitrag anzeigen
    ...
    Und das Wrestler "richtige" Sportler sind, sollte wohl auch keiner mehr in Frage stellen.
    Doch, ich stelle das in Frage.
    Ein "Sport", in dem die Ergebnisse abgesprochen sind und in dem es zu einem großen Teil um erfundene Storys geht, ist für mich kein Sport, sondern eine Mischung aus Schauspiel, Entertainment und Artistik.

    Ich hab kein Problem damit, wenn das den Leuten gefällt, aber Sport ist es in meinen Augen nicht.

  6. #6
    dann sehe es als fitness-sport an mrblack.

  7. #7
    So wie Aerobic ?
    ok

  8. #8
    ja aerobic ist sport.
    den faktor wettstreit muss man halt nur beiseite schieben.

  9. #9
    Team Mallorca Avatar von crassus
    Ort: Bierkönig
    Zitat Zitat von mark79er Beitrag anzeigen
    dann sehe es als fitness-sport an mrblack.
    Es ist massiver Drogenmissbrauch mit fatalen Folgen.

  10. #10
    Aldo
    unregistriert
    .
    Geändert von Aldo (27-11-2007 um 11:06 Uhr)

  11. #11
    Irgendwer Cyber Sunday geschaut letzte Nacht?

  12. #12
    War knapp dran, hab's dann gelassen. Habe mir heute div Zusammenfassungen reingezogen, war gar nicht mal übel. Aber dass Matt Hardy kurzfristig ausgefallen ist ist für mich schon ein riiiiiesen Minuspunkt, ist er im Moment doch mein eindeutiger Favorit.
    Und ich finde Leute, die meinen, Wrestling sei kein Sport schon ziemlich lächerlich, weil es IMO nur ein Weiterplappern irgendwelcher Medienmeinungen ist. Gut, es ist kein Wettbewerb, aber das ist auch keine Voraussetzung für die Definition von Sport.
    Und ich mag Curling auch nicht und finde es sterbenslangweilig, würde aber nie sagen, es sei kein Sport und gehöre nicht in diesen Sub.
    Ich geb aber zu, dass auch mir das Entertainment in der WWE oft zu sehr überwiegt, aber es gibt ja Gott sei Dank auch noch andere Ligen.
    Das mit den Drogen stimmt ja leider, aber das ist bedauerlicherweise auch in anderen Sportarten so.

  13. #13
    als sport sehe ich es an.

    früher als teenager hab ich sowas auch mal gern geschaut auf rtl 2.
    mittlerweile bin ich glaub ich zu alt dafür. hab aber mal reingezappt gehabt, und diese show drumherum nervt mich einfach nur. wenn dann möchte ich kämpfe sehen mit viel technik und flugeinlagen, und kein gelaber - und genau daran hakts bei mir mit der WWE.

    auf youtube kann man sich andere ligen anschauen, vor allem auch japanische ligen.
    die sollten mehr dieser japanischen ligen im fernsehen zeigen.

    in japan gabs mal so ne liga , die hiess FMW (Frontier Martial Arts Wrestling). sowas ist klasse zum anschauen . überhaupt scheint und schien wrestling in Japan weitaus sehenswerter zu sein, als das was die da in den USA veranstalten. manche ligen sind da auf technik spezialisiert.

    es soll ja auch solche barbed-wire-matches geben. also das find ich dann auch schon ziemlich sadistisch. wer sowas mal auf YT oder sonstwo gesehn hat, weiss was ich meine.
    Geändert von mark79er (29-10-2007 um 23:40 Uhr)

  14. #14
    Gold Member Avatar von Ishar
    Ort: Eine bessere Welt
    Du beklagst dich über Barbed Wire Matches und schaust gerne FMW?
    Sicherlich gabs da auch viel gutes Wrestling, nur waren auf den Cards immer viele von eben diesen Death Matches und auch noch viel härteren Varianten vertreten.

    Japan hat eine ganz andere Philosophie vom Wrestling. Inzwischen gibt es zwar auch Ligen, die auf Entertainment setzen, aber überwiegend zielt man dort seit jeher auf den reinen, sportlichen Wettkampf. Wrestling könnte in westlichen Sportzeitschriften niemals wie richtiger Sport behandelt werden, in Japan ist das völlig anders. Zig Reporter befinden sich bei Veranstaltungen oder Pressekonferenzen vor Ort. Nahezu jeder Fernsehsender zeigt Wrestling, es kann dort auf eine lange Tradition zurückblicken.

    Das ist auch in den USA der Fall. Wer aus den Staaten nur WWE oder TNA kennt und darauf reduziert macht einen Fehler. Neben Ring of Honor gibt es noch viele andere interessante Ligen bei denen Entertainment kurz- und das Wrestling hochgehalten wird. Die sind nur nicht so bekannt, wie die großen Beiden, weil sie keine überregionalen Fersehverträge haben und diese meistens auch gar nicht wollen oder bekommen können, da ihr Produkt nicht mainstreamtauglich ist und nie werden soll. Die meisten Shows gibt es auf DVD oder inzwischen auch als PPV, womit man sich gut refinanzieren kann.

    Auch deutsche Ligen wie z.B. Westside Xtreme Wrestling bieten ihre Events als DVD an. Sollte man mal gesehen haben. Am Wochenende hat Pro Wrestling Guerrilla (USA) auf ihrer Europatour übrigens halt in Deutschland gemacht und eine Show getapt.

    Wer sich mal wieder oder überhaupt über
    das aktuelle Wrestlinggeschehen informieren
    will, dem kann ich nur cagematch.de empfehlen.


    Ich für meinen Teil mag Wrestling mit Storylines. Nur logisch sollten sie sein und da hinkt es leider dieser Tage oft. Deshalb schaue ich mir auch gern ROH und SHIMMER an, die simple, aber funktionierende SL haben.

    Zu Cyber Sunday: Ausser dem Main Event muss man nichts wirklich gesehen haben. Ich weiß nicht, ob man so weit gehen kann und das Match über ihre Begegnung bei WrestleMania zu stellen. Der Undertaker hat Batista aber wieder zu einem richtig starken Match verholfen und es war wichtig, dass er ihn durch den klaren Pinfall als Champion weiter over gebracht hat. Auch erfreulich, dass man mit Steve Austin weiter nichts gemacht hat, als ihn Referee sein zu lassen. Ein Special Referee war von vornherein nicht nötig.

    Das Ende von Kennedy/Hardy, MVP/Kane und HBK/Orton war richtig schwach und eines PPVs unwürdig. Gut, es gab dieses Jahr auch schon Events, die die 40$ noch weniger wert waren. Trotzdem haben sich hier mal wieder die Schwächen des Kreativ-Teams offenbart. Das Booking von Triple H ist auch zum Kotzen. Es hätte Herrn McMahon-Levesque wirklich nicht geschadet, Umaga over zu bringen. Wie sehr es an Top Cardern fehlt hat man ja neulich erst gesehen. Bleibt zu hoffen, dass man das Comeback von Chris Jericho, wenn er denn tatsächlich noch in diesem Jahr zurückkommt, nicht in den Sand setzt.

    Bei den aktuellen Tapings von TNA Impact wurde das Finale des No.1 Contender Tournaments fix gemacht. Frankie Kazarian wird auf Christian Cage treffen. Es ist zwar offensichtlich wer gewinnt, aber das Kaz so gepusht wird hat er sich nicht erst gestern verdient. Auf jeden Fall sollte es ein sehr sehr gutes Match werden, auf das man sich freuen darf. Leider steht nirgendwo, ob das Finale beim PPV oder der TV Show davor stattfindet.

    Scott Hall ist angeblich der Tag Team Partner von Sting bei TNA Genesis gegen Kurt Angle & Kevin Nash. Ich glaube nicht, dass da das letzte Wort schon gesprochen ist. Hall war nie World Champion bei WWE und der Mystery Partner wurde als solcher angekündigt. Es kann aber natürlich auch sein, dass man Booker T nun doch nicht verpflichten konnte. Die heutigen Tapings dürften Aufklärung bringen.

  15. #15
    ich geh mal nur auf deinen ersten teil deines posts ein @ishar - mit cybersunday und solche wrestlernamen kenn ich mich nicht aus.

    richtig, die FMW hat da viele death matches veranstaltet.
    irgendwie fühlt man sich komisch wenn man sich sowas sieht. auf der einen seite ist es unglaublich, was die sich da antun, auf der anderen seite irgendwie belustigend. teilweise wars mir aber zuviel. kommt immer auf die intensivität und art der matches an. die kämpfe , was ich bisher so mitbekommen haben, haben aber auch charm irgendwie + das gekreische der japaner daher ist es cool zum anschauen. aber eben nicht alle kämpfe. ich bin da also gesplittet. teilweise klasse, teilweise horror (= nicht meine welt). trotzdem zusammenfassend: weitaus spannender als was ich aus den USA größtenteils sah.

    hast aber natürlich recht, dass man wrestling in usa nicht nur auf die WWE reduzieren darf.
    da solls ja auch ligen geben, die nix mehr mit wrestling zu tun haben .
    das ist dann aber einfach nur krankes zeug, was die veranstalten.
    Geändert von mark79er (30-10-2007 um 21:51 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon