Seite 1 von 116 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 1733
  1. #1
    Le Mops habituel Avatar von Bigfried1
    Ort: Hintenrum Süd

    überrascht Tolkiens Hobbit ist gekommen

    Soll man das glauben:

    Peter Jackson ("Der Herr der Ringe"-Trilogie), Harry Sloan (von Metro-Goldwyn-Mayer) sowie Bob Shaye und Michael Lynne (von New Line Cinema) haben heute mitgeteilt, dass man "Der Hobbit" und ein Sequel zu "Der Hobbit" drehen wird. MGM und New Line Cinema werden gemeinsam produzieren, New Line Cinema die Vertriebsrechte für Nordamerika wahrnehmen und MGM die Rechte weltweit.

    Peter Jackson und Fran Walsh werden als Ausführende Produzenten mit an Bord sein. Die finanziellen Streitigkeiten zwischen Jackson und New Line Cinema wurden geklärt.
    "Der Hobbit" und das Sequel sollen in einem abgedreht werden, derzeit rechnet man damit, 2009 mit den Dreharbeiten beginnen zu können. 2010 soll der erste, 2011 der zweite Film in die Kinos kommen
    . (Quelle: Phantastik-News)

    Und was für ein Sequel soll das sein? Von Tolkien kann es ja schwerlich kommen. Bestenfalls inspired by Charakters created by J.R.R. Tolkien oder so...

    Trotzdem, wenn es wahr wäre oder wahr würde, würde ich mich

  2. #2
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    juchu !!!!!!!!!

    naja, ich könnt mir denken dass sich das sequel irgendwie um gollum und bilbo dreht...

    die schlacht der fünf heere

  3. #3
    HerrCrowley
    unregistriert
    Zuerst JUHUUUUUU

    aber, Jackson nur Produzent? Wer führt Regie?
    Sequel, ich hatte irgendwo vor ein paar Tagen etwas von zwei Teilen gelesen, jetzt bin ich doch etwas überrascht.....

    Ich hoffe doch das unser echter Gandalf Ian McKellen wieder mitspielt

  4. #4
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Der 2. Teil müsste wohl eigentlich der erste sein, er soll nämlich angeblich eine Brücke zwischen "Herr der Ringe" und "Der Hobbit" darstellen.
    Fragt mich aber nicht, wie das funktionieren soll ...
    Ich vergesse viel, aber vergeben wird nicht.

  5. #5
    liebstes Kind von Welt... Avatar von Nachtelfchen
    Ort: beim Alibisport
    das wäre toll, das fehlte auch irgendwie noch



  6. #6
    Zitat Zitat von HerrCrowley Beitrag anzeigen
    aber, Jackson nur Produzent? Wer führt Regie?
    Da steht nichts von "nur".

    Natürlich wird Peter Jackson Regie führen -- wer sonst?


    Wird sicher genauso fad wie "Der Herr der Ringe", obgleich "Der Hobbit" ja mehr Potential haben soll.
    Geändert von DocCovington (19-12-2007 um 05:33 Uhr)

  7. #7
    gesperrter Troll
    Ort: Aachen
    Zitat Zitat von Bigfried1 Beitrag anzeigen
    Soll man das glauben:

    Peter Jackson ("Der Herr der Ringe"-Trilogie), Harry Sloan (von Metro-Goldwyn-Mayer) sowie Bob Shaye und Michael Lynne (von New Line Cinema) haben heute mitgeteilt, dass man "Der Hobbit" und ein Sequel zu "Der Hobbit" drehen wird. MGM und New Line Cinema werden gemeinsam produzieren, New Line Cinema die Vertriebsrechte für Nordamerika wahrnehmen und MGM die Rechte weltweit.

    Peter Jackson und Fran Walsh werden als Ausführende Produzenten mit an Bord sein. Die finanziellen Streitigkeiten zwischen Jackson und New Line Cinema wurden geklärt.
    "Der Hobbit" und das Sequel sollen in einem abgedreht werden, derzeit rechnet man damit, 2009 mit den Dreharbeiten beginnen zu können. 2010 soll der erste, 2011 der zweite Film in die Kinos kommen
    . (Quelle: Phantastik-News)

    Und was für ein Sequel soll das sein? Von Tolkien kann es ja schwerlich kommen. Bestenfalls inspired by Charakters created by J.R.R. Tolkien oder so...

    Trotzdem, wenn es wahr wäre oder wahr würde, würde ich mich

  8. #8
    Zitat Zitat von Ash Beitrag anzeigen
    Der 2. Teil müsste wohl eigentlich der erste sein, er soll nämlich angeblich eine Brücke zwischen "Herr der Ringe" und "Der Hobbit" darstellen.
    Fragt mich aber nicht, wie das funktionieren soll ...
    zwischen hobbit und hdr liegen 60 jahre, in denen schon einige "scharmützel" stattgefunden haben. meist teile aus den anhängen vom hdr oder aus dem silmarillion. ich nehme an, es sollen einfach nur die alten charakter wieder aufgenommen werden. da sollten recht oft gandalf, elrond, aragorn, galdriel usw. vorkommen. und da sich eh wieder keiner an das buch halten wird, dürften wir also auch mit legolas (auch sicher schon im hobbit zu sehen > düsterwald-szenen) und frodo und wem auch immer noch rechnen.


    peter jackson wird "nur" der executive producer sein (ich hoffe, er ist nicht für den schnitt zuständig), nachdem ihn new line cinema eigentlich erst gar nicht wollte, dann wieder doch, dann offener schlagabtausch.

    http://news.yahoo.com/s/ap/20071218/...ilm_the_hobbit

  9. #9
    Ich bin Kasalla! Avatar von Frosch17 I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von tesla Beitrag anzeigen
    zwischen hobbit und hdr liegen 60 jahre, in denen schon einige "scharmützel" stattgefunden haben. meist teile aus den anhängen vom hdr oder aus dem silmarillion. ich nehme an, es sollen einfach nur die alten charakter wieder aufgenommen werden. da sollten recht oft gandalf, elrond, aragorn, galdriel usw. vorkommen. und da sich eh wieder keiner an das buch halten wird, dürften wir also auch mit legolas (auch sicher schon im hobbit zu sehen > düsterwald-szenen) und frodo und wem auch immer noch rechnen.
    Mir persönlich würde eigentlich eine einigermaßen werktreue Verfilmung des Hobbits in einem Teil reichen. Also so völlig ohne Zusammengephantasiere von Zusatzhandlung.

  10. #10
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    und jede menge zwerge

  11. #11
    Zitat Zitat von Frosch17 Beitrag anzeigen
    Mir persönlich würde eigentlich eine einigermaßen werktreue Verfilmung des Hobbits in einem Teil reichen. Also so völlig ohne Zusammengephantasiere von Zusatzhandlung.
    ja, da würde auch ein 180 min. film reichen. natürlich nicht, wenn man aus der endschlacht ein zwei-stundengemtzel macht. ich muss aber sagen, als hdr-fan möchte ich das schon gerne sehen (so viel wie möglich, nur her damit, am besten die extended extended editon ), aber ich weiss nicht, ob das wirklich das "unbelastete" kinopublikum noch sehen will. nach den ganzen epischen, schlachtbetonten, mittelalterlich angehauchten filmen hat man dann doch vielleicht die nase voll.
    Geändert von tesla (19-12-2007 um 18:08 Uhr)

  12. #12
    qualified self Avatar von eina
    Ort: NRW
    Vorhin im TV hörte sich das so an, als würde der Hobbit auf 2 Filme aufgeteilt. Aber wer weiß, was die sich da zusammengetextet haben - es waren die RTL2-News.(ich habe auf die Heroes gewartet)

  13. #13
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von eina Beitrag anzeigen
    Vorhin im TV hörte sich das so an, als würde der Hobbit auf 2 Filme aufgeteilt. Aber wer weiß, was die sich da zusammengetextet haben - es waren die RTL2-News.(ich habe auf die Heroes gewartet)
    Schlimstenfalls wird es so eine Direct-to-Video-Geschichte, wo ein geldgeiler Produzent/Regisseur seinen Namen auf den Klappentext eines Schnellschisses in TV-Ästhetik drucken lässt.

    Bestenfalls wird es ein Kinofilm ohne diese breitspazierten Schwulst-Dialog-Augenplanierer, die als Effektgewitter auf den plot-erwartenden Kinogänger herab donnerten. Wenn ich noch ungezählte Male Elijah Wood mit seinen leidenden blauen Regenfenster-Augen sehen muss, oder den großartigen Ian Mc Kellen mit diesem furznervigem "weise wissenden" Blick, oder den Zwerg mit seinen ausgelutschten und -gelatschten comical sidekick-Onelinern, oder die Bewunderung für den, ach so tollen CGI-Gollum ertragen muss, oder Liv Tyler und Viggo Mortensen in so einer Schmacht-Schmonzetten-Nebenhandlung überstehen zu gezwungen bin... Dann, ja dann habe ich auch den "Hobbit" verdient.

    Wie kann man diese Kakophonie aus Kitsch, Krawall und Flat-Acting nur so bedingunslos überschätzen? Und kommt mir bitte nicht mit den Oscars -- die hat Titanic auch bekommen. Mutmaßlich aus den selben Gründen...

    Bored Of The Rings.
    Geändert von spector (20-12-2007 um 06:57 Uhr)

  14. #14
    Le Mops habituel Avatar von Bigfried1
    Ort: Hintenrum Süd
    Es tut mir leid, das man Dich offenbar gezwungen hat, Dir etwas anzusehen, das Dir zutiefst zuwider ist.
    Hast Du schon versucht, Dich an Amnesty International zu wenden? Oder Anzeige zu erstatten, gegen die, die Dich so brutal gezwungen haben?

  15. #15
    Le Mops habituel Avatar von Bigfried1
    Ort: Hintenrum Süd
    Zitat Zitat von Frosch17 Beitrag anzeigen
    Mir persönlich würde eigentlich eine einigermaßen werktreue Verfilmung des Hobbits in einem Teil reichen. Also so völlig ohne Zusammengephantasiere von Zusatzhandlung.
    Da sehe ich schwarz. Mir ist auch schon aufgefallen, das ich den Thread-Titel falsch gewählt habe. Natürlich werden wir nicht Tolkiens Hobbit sehen, sondern Jacksons Hobbit. So wie wir ja auch nicht Tolkiens Herr der Ringe gesehen haben.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon