Seite 6 von 33 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 485
  1. #76
    Hihihiiii, der Titel ist aber auch irreführend - ich dachte, ein Partnersuchthread im IOFF

  2. #77
    Out of order Avatar von Hatsche
    Ort: Landeshauptdorf
    Zitat Zitat von emily Beitrag anzeigen
    Je bitterer etwas ist, desto gesünder soll es oft sein (von daher ziemlich sicher der Ausdruck „bittere Medizin).

    Ich würde mich ja riesig freuen, wenn ab und zu mal eines dieser fast überall auflesbaren Kräutlein ausführlicher vorgestellt wird, am besten mit Foto, und idealerweise muss man bei vielen ja auch noch die optisch oft sehr verwandten Gegenstücke beschreiben, die eher bis ganz ungeniessbar sind und mit denen der unerfahrene Sammler angeblich die guten Kräuter öfters mal verwechselt.
    Ach was?!

    Ansonsten hast Du natürlich meine volle Zustimmung.

  3. #78
    Out of order Avatar von Hatsche
    Ort: Landeshauptdorf
    Zitat Zitat von gytha Beitrag anzeigen
    Löwenzahn ist für mich eher ein Untermischsalat. Pur eß ich den selten.
    Du kannst ihn aber auch total gut andünsten, ähnlich wie Spinat. Schmeckt lecker
    Das probiere ich bestimmt auch mal. Danke schön.

    Ginge das mit Ruccola auch? Inwieweit sind beide eigentlich wirklich verwandt/ähnlich/gleich?
    Löwenzahn = Garten, Wiese, also "wild"

    Ruccola = dieselbe Herkunft, jedoch brav gezüchtet und irgendwie "gebräuchlich" gemacht??

  4. #79
    Ruccola schmeckt fies, wenn man ihn dünstet oder sonst wie gart. Finde ich.
    Nur auf Pizza, da schmeckt er genial Und als Salat natürlich

  5. #80
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Löwenzahn und Ruccola haben nur "ähnliche" Blattform

    ansonsten gibt es eine andere Verwandte, das ist die Rauke


    zwei botanisch verschiedene Pflanzenartenn, die beide
    den typisch scharf-würzigen, nussartigen Geschmack besitzen, allerdings in unterschiedlicher
    Intensität. Sie gehören wie alle Kohlarten zur Familie der Kreuzblütler

    Löwenzahn ist ein Korbblütler

  6. #81
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von Lovely Beitrag anzeigen
    Hihihiiii, der Titel ist aber auch irreführend - ich dachte, ein Partnersuchthread im IOFF

  7. #82
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    ich muss mal so sagen, mein Thread ist für mich Gift. ich bin wieder voll im "Stoff" und überlege schon mir nun doch endlich eine Kiepe zu kaufen

    und ihr ahnt ja gar nicht was man alles so sammeln und verarbeiten kann. Das Jahr hat ja erst angefangen

  8. #83
    Out of order Avatar von Hatsche
    Ort: Landeshauptdorf
    Danke, NJAS & Unke!



    Kaufen. Kaufen. Kaufen!


    Hach, ich bin schon gespannt.

  9. #84
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    ich hab mir heute eine Gundermannbowle gemacht. das geht ganz einfach

    billigen Wein, einen Strauß Gundermann und bisschen Rohrzucker.
    den Gundermann ca 10 minuten in die Bowle hängen und schon hat man eine fruchtige Bowle

  10. #85
    ...meine Welt ist rosa... Avatar von Vrenerl
    Ort: West Coast
    Und getrunken hast du die alleine?

  11. #86
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von Vrenerl Beitrag anzeigen
    Und getrunken hast du die alleine?
    ja ich trink die grad

  12. #87
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    von der morgendlichen Runde hab ich auch was anderes mitgebracht



    das ist das Lungenkraut, daraus kann man Tee machen der wie der Name schon sagt gut gegen Husten wirkt.

    außerdem hat er ähnliche Wirkung wie Beinwell, also auch zur Wundheilung.

    Die Blätter kann man frisch auch im Salat essen, getrocknet ist es dann als Hustentee zu verwenden

  13. #88
    gesperrt Avatar von herrlehmann
    Ort: Geisterwelt im Norden ;)
    Lungenkraut ist auch ein schöner und frühblühender Bodendecker im Garten.

  14. #89
    Beifuß

    Das gibt's ja teuer zu kaufen, dabei wächst er wirklich überall, sogar am Straßenrand in der Großstadt.

    Hat den schon mal jemand probiert als Würze oder Tee?



    Die Erntezeit reicht von Juli bis September. Man schneidet die oberen Triebspitzen, solange die Blütenkörbchen noch geschlossen sind. Sobald sich diese öffnen, werden die Blätter bitter und eignen sich nicht mehr zum Würzen. Die Erntezeit für die Wurzel ist der Spätherbst.
    Wikipedia reference-linkBeifuß
    Der Mensch ist ein großer Fasan auf der Welt

  15. #90
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    als Tee noch nicht, aber der ist bei mir immer drin bei Schweinebraten oder Enten und Gänsebraten

    Mit Öl angesetzt ist er ein gutes Fußpflegemittel


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon