Seite 3 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 325
  1. #31
    Zitat Zitat von Smuggels Beitrag anzeigen


    Falls jemand eine Idee hat, was ich lesen könne, wäre ich sehr dankbar
    Na, wenn Du Hyperion gelesen hast, dann solltest du unbedingt "Endymion" nachschieben.
    Darin wird die Geschichte zuende gebracht.

    fraktal

  2. #32
    Heippas Zeisig.... Avatar von lovelettergirl
    Ort: Lonesome Town

    Einrichtungsbücher

    so!
    ich zieh um
    da kann man ja vorher mal gestaltungstechnich richtig loslegen (mehr oder weniger)
    welche gestaltung oder einrichtungsbücher sind eure liebsten?
    nicht so toll finde ich frau wittler. die hab ich mir gerade aus der bücherei geliehen
    T.B.-R.I.P.

  3. #33
    bei büchern habe ich noch nie geguckt, finde aber die schöner wohnen zeitschriften ganz schön

  4. #34
    noch ein so nen thread und ich baller dir eine :D Avatar von ruru I.O.F.F. Team

    Buchgeschenk für Jungen zur Erstkommunion

    Was ist denn zur Zeit so an Jugendbüchern aktuell?
    Ich hab keine Ahnung was 10jährige so lesen, soll mich da aber schlau machen

    Ist Harry Potter noch zu früh, oder lieber Klassiker a la Momo?
    Also der Kurze liest gern und ist ziemlich weit für sein Alter, mehr weiß ich aber auch nicht.
    ''Every woman deserves a man to ruin her lipstick, not her mascara''

  5. #35
    love trumps hate Avatar von Ariel
    Ort: Monkey Island
    Harry Potter find ich eigentlich ganz gut. Meine Schwester ist acht und liest es gerade mit Begeisterung.
    Ansonsten, wie wäre es mit Tom Sawyer? Hab ich damals mit 10 oder 11 auch gelesen und fand es ziemlich gut.

  6. #36
    [x] Weltfrieden Avatar von Arima
    Ort: Blåvand
    Also die Reihe "Das magische Baumhaus" ist genau richtig für die Altersklasse. Ich kenne kaum ein Kind, dass diese Bücher nicht mag. Bei uns sind sie jedenfalls der Renner. Kommissar Kugelblitz ist bei Jungen auch noch sehr beliebt.

  7. #37
    Meinem Neffen (11) habe ich zum letzten Geburtstag zwei Bücher der "Alex Rider" Serie gekauft, die sind richtig KLASSE für Jungs in dem Alter.

    Ich würd vorher aber die Mutter des jungen Mannes fragen, ob er die nicht schon hat

  8. #38
    gesperrt Avatar von herrlehmann
    Ort: Geisterwelt im Norden ;)
    Zitat Zitat von ruru Beitrag anzeigen
    Ist Harry Potter noch zu früh, oder lieber Klassiker a la Momo?
    Also der Kurze liest gern und ist ziemlich weit für sein Alter, mehr weiß ich aber auch nicht.
    Der erste Potter ist sicher nicht zu früh. Wenn er allerdings gerne - und viel? - liest und dazu noch ziemlich weit für sein Alter sein soll, würde ich von "Klassikern" abraten oder lieber nachhaken, was er schon gelesen hat. Mit dieser Information könnte man schon eher beurteilen, wie "kindgerecht" das Buchgeschenk sein muss (und ob Potter oder Michael Ende nicht schon vorhanden/gelesen sind).

    Die "klassischen Kinderbuchklassiker" à la Tom Sawyer wurden, und werden immer noch, in bearbeiteten Versionen angeboten, davon halte ich persönlich nicht sehr viel.

    Wenn Du in Erfahrung bringst, dass der Junge schon die Reihe "Das magische Baumhaus" kennt, sie aber auch immer noch mag - für einen Neueinstieg in diese Bücher finde ich einen 10jährigen doch etwas alt - dann bietet sich natürlich auch eine Liste der abgelesenen Bücher an.

    Mein Junior hat in dem Alter (okay, das ist schon ein paar Tage her ) Level 4 und die Folgebände von Andreas Schlüter gelesen. Ich würde mich, wenn Du die Eltern nicht fragen kannst, daher an die Buchhändler Deines Vertrauens wenden, um nach ähnlich guten und trotzdem etwas unbekannteren Büchern zu fragen.

    Edit:
    Zitat Zitat von Polanski Beitrag anzeigen
    Meinem Neffen (11) habe ich zum letzten Geburtstag zwei Bücher der "Alex Rider" Serie gekauft, die sind richtig KLASSE für Jungs in dem Alter.

    Ich würd vorher aber die Mutter des jungen Mannes fragen, ob er die nicht schon hat
    Der Alex Rider hört sich auch gut an.
    Geändert von herrlehmann (21-04-2009 um 22:07 Uhr)

  9. #39
    Zitat Zitat von Arima Beitrag anzeigen
    Also die Reihe "Das magische Baumhaus" ist genau richtig für die Altersklasse. Ich kenne kaum ein Kind, dass diese Bücher nicht mag. Bei uns sind sie jedenfalls der Renner. Kommissar Kugelblitz ist bei Jungen auch noch sehr beliebt.
    Wenn der Junge 10 ist und für sein Alter sogar weiter als manche seiner Altersgenossen, dann finde ich "Das magische Baumhaus" (welche toll sind, ohne Frage!) für ihn ca. zwei Jare zu spät!
    (will sagen: Finde es zum Vorlesen für 5-6-jährige und für Lesanfänger im Alter von 6-8 besonders geeignet)
    Liebe Grüsse von Sirrpa

  10. #40

    Welches Buch für 13jährigen?

    Hallo ihr Lieben!
    Ich hoffe, ihr könnt mir mit ein paar Anregungen helfen.
    Und zwar brauche ich ein Buch für meinen Bruder, 13. Er liest gerne und viel Fantasy, zB die Novizin und so, Eragon, Tintenherz, ja, mehr fällt mir gerade nicht ein.
    Ich hatte dran gedacht, ihm die Anders-Bücher von den Hohlbeins zu schenken, aber, obwohl sich die Buchrückseite gut liest, haben die Bücher bei Amazon ziemlich schlecht abgeschnitten.
    Ich lese zur Zeit The Book Thief, bin allerdings noch nicht besonders weit und überlege, ob ihm das wohl gefallen könnte. Zum Glück ist er beim Hauptcharakter nicht geschlechtsfixiert.
    Fällt euch was ein?
    Vielen Dank im Voraus,
    die Pietie

  11. #41
    Spontan würde mir da die Neschan Trilogie von Ralf Isau einfallen. Und eventuell ein paar ältere Bücher von Hohlbein wie 13 und die Märchenmond Reihe.

  12. #42
    13 kenne ich gar nicht, aber die Hohlbeins sind eigentlich ne gute Idee, da gabs auch mal eins mit Spiegeln, ich hab die früher geliebt. Vielleicht sollte ich nicht nur bei Neuerem gucken...

  13. #43
    Amazon Rezensionen sagen gar nix. *find* Damit die wirklich aussagekräftig werden, muss man wirklich alle lesen und dann möglichst noch Bewertungen des gleichen Rezensenten finden, über eine Geschichte die man kennt..
    Meinem Mann haben die Anders Bücher gefallen. Ist halt Hohlbein. Nett und gut zu lesen, aber halt nicht vollkommen umwerfend.
    Das letzte "Jugend-Fantasy-Buch" das mir sehr gut gefallen hat war "Der letzte Elf" von Silvana de Mari.
    "Calaspia" soll auch ziemlich gut sein.
    Ansonsten haben wir gerade viel Freude an "Schlimmes Ende" von Philip Ardagh und seinen Folgebänden, auch wenn das nicht direkt Fantasy ist... ^^

  14. #44
    Zitat Zitat von Pietie Beitrag anzeigen
    13 kenne ich gar nicht, aber die Hohlbeins sind eigentlich ne gute Idee, da gabs auch mal eins mit Spiegeln, ich hab die früher geliebt. Vielleicht sollte ich nicht nur bei Neuerem gucken...
    Ich denke du meinst die Schatten des Bösen - das ist wirklich ein toller Hohlbein.

  15. #45
    Auch klasse sind natürlich der Hobbit und Der Herr der Ringe.

    Außerdem kann ich die Wintersonnenwende-Reihe von Susan Cooper sehr empfehlen - großartig! (Auf Englisch: The Dark is Rising) Leider gabs vor nicht allzu langer Zeit eine sehr grottige Verfilmung, davon bloß nicht abschrecken lassen!
    Just follow this step-by-step guide to Conversing with Marginalised People™ and in no time at all you will have a fool-proof method of derailing every challenging conversation you may get into, thus reaping the full benefits of every privilege that you have.
    Derailing for Dummies


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon