Seite 8 von 22 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 325
  1. #106
    immer anders Avatar von Inya
    Ort: in Gedanken in der Sonne
    Sternchen, hast du was gefunden?

  2. #107
    Wir schaffen das !! Avatar von Guinevre
    Ort: Casa Spitz
    @Bijou, ich kann Dir zunächst mal zwei nervenzersetzende Thriller empfehlen, die ich kürzlich las:

    1.) Alex Chance: Die letzten Tage (gibt es als Weltbild-TB).

    Etwas lahmer Anfang, aber dann geht der Punk echt ab !

    2.) Donn Cortez: Closer (gibt es nur noch gebraucht für nen Appel und nen Knopp bei Amazon).

    Naja, fürs Buch braucht man etwas starke Nerven, aber es lohnt sich !
    Eine Freundin, der ich es auslieh, konnte es nicht ganz lesen.

  3. #108
    immer anders Avatar von Inya
    Ort: in Gedanken in der Sonne
    Zitat Zitat von Guinevre Beitrag anzeigen
    @Bijou, ich kann Dir zunächst mal zwei nervenzersetzende Thriller empfehlen, die ich kürzlich las:

    1.) Alex Chance: Die letzten Tage (gibt es als Weltbild-TB).

    Etwas lahmer Anfang, aber dann geht der Punk echt ab !

    2.) Donn Cortez: Closer (gibt es nur noch gebraucht für nen Appel und nen Knopp bei Amazon).

    Naja, fürs Buch braucht man etwas starke Nerven, aber es lohnt sich !
    Eine Freundin, der ich es auslieh, konnte es nicht ganz lesen.
    Das Closer hört sich gut an (gibt es aber auch jetzt wieder neu zu kaufen, hab es in der Buchhandlund gestern in der Hand gehabt) und bei Amazon hab ich es vor ein paar Tagen neu bestellt.

  4. #109
    Zitat Zitat von Guinevre Beitrag anzeigen
    @Bijou, ich kann Dir zunächst mal zwei nervenzersetzende Thriller empfehlen, die ich kürzlich las:

    1.) Alex Chance: Die letzten Tage (gibt es als Weltbild-TB).

    Etwas lahmer Anfang, aber dann geht der Punk echt ab !

    2.) Donn Cortez: Closer (gibt es nur noch gebraucht für nen Appel und nen Knopp bei Amazon).

    Naja, fürs Buch braucht man etwas starke Nerven, aber es lohnt sich !
    Eine Freundin, der ich es auslieh, konnte es nicht ganz lesen.
    Das klingt gut
    Vielen dank!

    flatulent butternut squash, man shaped tumor, adult blobfish, Cheeto-dusted bloviator, melting pig carcass, clump of moldering drain hair, rage-addled Oompa Loompa

  5. #110
    Wir schaffen das !! Avatar von Guinevre
    Ort: Casa Spitz
    Zitat Zitat von Inya Beitrag anzeigen
    Das Closer hört sich gut an (gibt es aber auch jetzt wieder neu zu kaufen, hab es in der Buchhandlund gestern in der Hand gehabt) und bei Amazon hab ich es vor ein paar Tagen neu bestellt.
    Inya, dann kauf und genieße !!
    Zitat Zitat von Bijou Beitrag anzeigen
    Das klingt gut
    Vielen dank!
    Bitte sehr !!

  6. #111
    Zitat Zitat von Guinevre Beitrag anzeigen
    @Bijou, ich kann Dir zunächst mal zwei nervenzersetzende Thriller empfehlen, die ich kürzlich las:

    1.) Alex Chance: Die letzten Tage (gibt es als Weltbild-TB).

    Etwas lahmer Anfang, aber dann geht der Punk echt ab !

    2.) Donn Cortez: Closer (gibt es nur noch gebraucht für nen Appel und nen Knopp bei Amazon).

    Naja, fürs Buch braucht man etwas starke Nerven, aber es lohnt sich !
    Eine Freundin, der ich es auslieh, konnte es nicht ganz lesen.
    Das wartet hier schon auf mich

    Mo Hayder ist nix für schwache Nerven und McFayden auch nicht.
    Karin Slaugther und Tess Gerritsen eigentlich auch nicht.

    Charlotte Link schreibt tolle Thriller, die sind alle gut.
    Das Kind, die Täuschung, die letzte Spur etc.

    Jefferey Deaver ist super, wurde auch verfilmt mit Angelina Jolie: "Der Knochenjäger" ist eine Reihe um Lincoln Ryhme und Amelia Sachs. Kann man auch durcheinander lesen, das macht nix.
    "Die Menschenleserin" gefiel mir bisher am besten.

  7. #112
    deaver ist klasse wobei mir die rhyme/sachs reihe bisher besser gefällt als die um dance, aber da kommt ja bald auch erst der 2. band vielleicht wird es dann besser

  8. #113
    Zitat Zitat von Inya Beitrag anzeigen
    Ähm, das sind keine Krimis, die laufen alle unter Hardcore. Ketchum ist schon sehr speziell. Laymon genau so und Meat hab ich abgebrochen, weil mir das sogar zu heftig war. Fitzek lässt sich sehr gut lesen.

    Duese, mit Beckett geb ich dir REcht der ist eigentlich für Thrilleranfänger auch schon recht heftig.
    meat hab ich auch abgebrochen - da war mir zu schnell klar auf was es wohl hinausläuft und dann wars nur noch bäh und nicht spannend
    ketchum ist in der tat heftig .... aber nicht schlecht - wenn man es heftig mag

    die von chelsea cain find ich auch nicht schlecht

    gerrittsen find ich persönlich gar nicht so heftig und von beckett fand ich zumindest den 1. nicht so schlimm.
    fitzek find ich teilweise sogar zieml. lahm - seelenbrecher war aber definitiv mehr fürs thrllerherz als amokspiel und die therapie

    die alten von cornwell fand ich auch noch gut.

  9. #114
    Zitat Zitat von Inya Beitrag anzeigen
    Sternchen, hast du was gefunden?
    Ich habe mir erstmal die anderen beiden von Linwood Barclay bestellt
    Werde aber nachher nochmal in Ruhe schauen. Habe noch soviele Tauschtickets und Thaliagutscheine das ich noch locker 8-10 Bücher holen kann

  10. #115

    Suche Thriller

    Habt Ihr für mich schnell und spontan ein paar aktuelle Tipps für extrem spannende Thriller, Taschenbuchformat, keine Serien, eines, welches ich morgen beim Grosseinkauf im Real auf den Büchertischen dort finden könnte??????
    Liebe Grüsse von Sirrpa

  11. #116
    Die Bücher von Sebastian Fitzek findet man sicherlich bei Real. Sie sind leicht zu lesen und zum Haare raufen spannend und nicht zusammen hängend.
    Bibliographie: krimicouch.de

    Linwood Barclay - Ohne ein Wort
    Ebenfalls spannend, trivial - könnte also bei Real zu finden sein.

    Adler Olsen - Erbarmen
    Kam erst raus und verkauft sich gut, deshalb dürfte es im Discounter zu bekommen sein. Soll dabei auch noch spannend und gut zu lesen sein, ich warte selber drauf.

  12. #117
    Zitat Zitat von Chicka86 Beitrag anzeigen
    Die Bücher von Sebastian Fitzek findet man sicherlich bei Real. Sie sind leicht zu lesen und zum Haare raufen spannend und nicht zusammen hängend.
    Bibliographie: krimicouch.de

    Linwood Barclay - Ohne ein Wort
    Ebenfalls spannend, trivial - könnte also bei Real zu finden sein.

    Adler Olsen - Erbarmen
    Kam erst raus und verkauft sich gut, deshalb dürfte es im Discounter zu bekommen sein. Soll dabei auch noch spannend und gut zu lesen sein, ich warte selber drauf.
    Oh danke "Erbarmen" ist ein guter Tipp, ich schau mal
    Liebe Grüsse von Sirrpa

  13. #118
    immer anders Avatar von Inya
    Ort: in Gedanken in der Sonne
    Joy Fielding findest du bei jedem Tisch die lassen sich auch immer schnell weglesen.

  14. #119
    Ich hoffe, es ist ok, wenn ich meine Suche hier mit reinposte

    Ich bin bald fertig mit meinem aktuellen Buch und hab mal wieder lust auf so einen richtig schönen Krimi. Einen wo man mit raten muss/darf/soll wer der Täter ist. Einen wo man sich am liebsten Notizen machen will weil man Hinweise auf den Mörder nicht vergessen will. Ich hoffe, ihr wisst was ich meine Habt ihr einen Tipp für mich?

  15. #120
    Ah jaaa.. dann werd ich morgen einfach mal in der Stadt gucken. Vielen Dank


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon