Seite 9 von 102 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 59 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 1520
  1. #121
    Victory is mine! Avatar von BVG-Man
    Ort: Quahog
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    So ein Rennen, in denen man per se nur die Boxenstops und die damit verbundenen "Überholmanöver im stehen" zeigen konnte, und auf der Strecke sonst garnix passiert ist. Außer es hat mal geregnet.
    In einem F1-Forum schrieb damals jemand, dass ein Freund von ihm das Überholen in der Boxengasse gut findet, denn auf der Strecke sei das viel zu gefährlich.

    Und als man dann die Idee hatte, man konnte mit unterschiedlichen Spritmengen an den Start gehen. Da hatten wir ja garnicht den Fall, dass irgendein Guffelauto mal 15 Runden lang alle anderen eingebremst hatte. Und wer beim start Glück hatte und an dem Bremsklotz vorbeikam, oder irgendwie vor ihm gestartet war, war schon Sieger.
    Der "Trulli-Train" wurde damals ja von anderen Teams schon in der Strategie mit berücksichtigt.

  2. #122
    dat Ding is jetzt stinkelangweilg

    ich guck et zwar immer noch, aber mehr beiläufig

    noch nicht mal der Sound is übrig

    Mercedes dies Jahr, davor RB, war et spannend? Nö!

    Als erstes sollt man dat Gefahre mal unabhängig von der Box gestalten.

    Heutzutach sitzen da doch mehr oder weniger nur Mitfahrer in den Kisten.

  3. #123
    Victory is mine! Avatar von BVG-Man
    Ort: Quahog
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    Mercedes dies Jahr, davor RB, war et spannend? Nö!
    Stimmt schon, früher war es immer spannend. Jahre wie 1988, 1992/3 und 2004, in denen es zwischen den Topteams total ausgeglichen war...

  4. #124
    Alle paar Monate die gleiche Diskussion. Gefühlt habe ich da schon 5 mal was zu geschrieben (Stichwort: Butter).

    Nur kurz:

    Niemand will Perlenkettenfahren!
    Aber wenn Überholen zu leicht wird kann das auch nicht Sinn und Zweck des Ganzen sein.

    Strecken, auf denen Überholen immer gut ging, brauchen kein DRS. Auf anderen, wo es erfahrungsgemäß schwer ist vorbeizugehen ist es aber zu tolerieren. Dennoch ist es in meinen Augen ein unnötiges Showelement.

    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Ja, diese tollen Zeiten will man gerne zurück - diese Perlenkettenfahrten nach Startaufstellung. .
    Ich habe hier niemanden gesehen, der sowas geschrieben hat!

    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Selbst in Hockenheim waren die Rennen stets - geht so. Überholen war selten bis gar nicht drin. Und das sogar noch auf dem alten Kurs.


    Keine Ahnung welche Rennen du gesehen hast, aber die Hockenheim-Rennen auf der alten Strecke, an die ich mich erinnere, boten sehr viele spektakuläre Überholmanöver. Windschattenschlachten vom Allerfeinsten!

    Ich weiß nicht, ob du noch Aufnahmen vorliegen hast. Youtube bietet da nicht viel an. Ich kann dir, weil ich mir regelmäßig alte Aufnahmen anschaue versichern, dass vor allem in Hockenheim immer sehr viel überholt wurde.
    Es war natürlich schwerer vorbeizukommen.
    Ich sehe mir aber ein rundenlanges Duell mit Kampflinie etc lieber an, als wenn jemand nur kurz rausschert und mit 20 km/h Überschuss vorbeiheizt. Das ist kein Rennfahren!

    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Jaja, ohne KERS und DRS - das war noch Formel 1 - unter den Top 10 gabs 1 Überholmanöver, und das in 1,5 Stunden. War das spannend. Und was hat man sich wieder mal im TV aufgeregt, wenn irgendwer vor Schumi den Klotz gespielt hat und damit sein Rennen im Arsch war.
    Es gab auch damals Langeweile-Rennen, das streitet hier sicher keiner ab. Aber ich könnte dir genauso gut 50 Rennen von 95-2008 aufzählen, die absolute Spitze waren und wo es auch sehr viele Überholmanöver gab. Und dafür brauchte man keinen Regen.
    Ich sehe lieber ein Rennen mit wenigen Überholmanövern, dafür aber mit fahrerisch erkämpften, wo sich der Fahrer alles erarbeiten musste, als diesen Scheiß mit Knöpfchen drücken, rausziehen und wieder reinziehen

    Tatsache ist, dass es heute in der Summe mehr Langeweile-Rennen gibt als noch vor 10 Jahren. Erinnere ich mich an 2003, 2005 oder 2006 fallen mir sofort 8-9 Rennen ein, die ich mir immer wieder gerne anschaue. Das ging ganz ohne DRS und KERS.

    Aber die aktuelle Entwicklung zeigt ja, dass DRS nur der Anfang war. Es wird alles immer künstlicher. Da werden Rennen plötzlich mit der doppelten Punktzahl gewertet, nach SC-Phasen gibts Neustart und am besten fahren die bald mit Elektromotoren

  5. #125
    desert der Witz ist ja, im Fußballsub beleidigt er jeden "Eventfan" der unterhalten werden will als Zuschauer. (erinnere nur an das 1:0 gegen die USA)

    Hier im Sportsub bzw F1 Thread ist es genau andersrum, da sollen diese "Eventfans" mit künstlicher Scheiße unterhalten werden und der ehrliche "Sport", wo es eben auch mal langweilige Rennen gibt, ist doch so scheiße gewesen

    Fazit: Der Mensch biegt es sich, wie er es gerade braucht und dieser User ist eins der besten Beispiele und nicht umsonst auf vielen ignolisten

  6. #126
    Nico Rosberg hat seinen Vertrag bei Mercedes bis 2017 verlängert.
    "Liebe Leser, habt Mißtrauen zu euren Sportkritikern! Seht euch die Spiele selbst an." (F. Richard, 1923 im kicker)

  7. #127
    Zitat Zitat von 1Live Beitrag anzeigen
    Nico Rosberg hat seinen Vertrag bei Mercedes bis 2017 verlängert.
    janz dolles Post

  8. #128
    Die Formel 1 kehrt in der kommenden Saison nach 23 Jahren nach Mexiko zurück. Das bestätigte Formel-1-Boss Bernie Ecclestone dem Wirtschaftsmagazin "Forbes".
    http://www.sport1.de/de/formel1/newspage_925188.html
    "Liebe Leser, habt Mißtrauen zu euren Sportkritikern! Seht euch die Spiele selbst an." (F. Richard, 1923 im kicker)

  9. #129
    Maulkorbträger Avatar von titan
    Ort: Sexy Anhalt
    Denk ich an Deutschland in der Nacht,
    Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
    Und meine heißen Tränen fließen.

  10. #130
    ^^ so bleibt's aber nicht. Vor die 180°-Peralta-Kurve kommt eine Schikane, wird fahrerisch dann keine Herausforderung mehr sein....

    gruss...

  11. #131
    Und vermutlich werden wieder kilometergroße Auslaufzonen gemacht, wo am Ende jeder abkürzt

    Aber Mexiko als Standort für ein Rennen finde ich richtig gut

  12. #132
    ^^ hab' heut' auch mal google-Maps angeworfen. Die Anlage liegt zentraler, als ich es eigentlich vermutet hätte... :-)

    Und Mexiko als Austragungsort hat was, stimmt... :-) ... Schon das Video auf der verlinkten Seite...: 80'er Tourenwagen und Gridgirls, wie man sie sich noch vorstellt... :-P ... Mal was anderes als Abu Dhabi & co.... :-)

    gruss...

  13. #133
    Ab 2016 kehrt der Große Preis von Europa zurück, Austragungsort (festhalten!) wird Baku in Aserbaidschan.

    http://www.motorsport-total.com/f1/n...-14072510.html
    "Liebe Leser, habt Mißtrauen zu euren Sportkritikern! Seht euch die Spiele selbst an." (F. Richard, 1923 im kicker)

  14. #134
    Zitat Zitat von 1Live Beitrag anzeigen
    Ab 2016 kehrt der Große Preis von Europa zurück, Austragungsort (festhalten!) wird Baku in Aserbaidschan.


    Wer fliegt denn dann eigentlich aus dem Kalender raus außer mutmaßlich Hockenheim? Man liest ja quasi wöchentlich von irgendwelchen neuen Strecken (vor wenigen Tagen erst Mexiko) ...
    Oder soll der Kalender auf 25-30 Rennen aufgebläht werden?

  15. #135
    Oops ... falscher Strang
    Geändert von zarah (26-07-2014 um 09:01 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon