Seite 4 von 107 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 54 104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 1597
  1. #46
    beyond good and evil Avatar von Copine
    Ort: copine001.blogspot.de
    Huh, das Bärli sticht der Hafer! So 'ne kleine Pause bekommt ihm nicht!

    Zum Reithalfter sag ich mal ein ganz klares "ja"! Aber da empfehle ich das Mexikanische RH wärmstens. Zunge übers Gebiss nehmen kann er damit nicht, aber so richtig zugeschnürt wird er ebenfalls nicht und das ist wichtig.
    Ich nehm das schon immer für Romi und er verzichtet seitdem darauf, beim Reiten die Zunge rausbaumeln zu lassen, obwohl er das machen könnte.

  2. #47
    Word Nerd Avatar von Truhe
    Ort: angeblich unauffindbar
    Nee, das bekam ihm echt nicht. Aber ich wollte mit dem Bein nichts riskieren. *seufz*

    Gut, dann schau ich mal nach einem mexikanischen Reithalfter. Gibst du mir grade noch die Anleitung zum korrekten Verschnallen mit? Man sieht meist die Ringe auf dem Jochbein, ich habe aber auch schon gelesen, die Ringe sollten unterhalb sitzen.
    It's Mueller time.

  3. #48
    beyond good and evil Avatar von Copine
    Ort: copine001.blogspot.de
    Nee, auf dem Jochbein haben die Ringe nichts verloren. Wie üblich einen Daumen breit darunter verschnallen. Durch den "Knubbel" auf dem Nasenrücken bleiben beide Riemchen flexibel und ein Finger sollte bequem reinpassen. Und: Die Schnalle vom unteren Teil sollte nicht unbedingt genau auf der Maulspalte sitzen, könnte scheuern. Also das RH nicht zu knapp aussuchen.

  4. #49
    Word Nerd Avatar von Truhe
    Ort: angeblich unauffindbar
    Danke!
    It's Mueller time.

  5. #50
    anarchy on the roundabout Avatar von vivalina
    Ort: Milliways
    Wenn man etwas sucht, gibt es auch mexikanische Reithalfter ohne Ringe. Meins ist von Dyon, einer belgischen Marke, die das aber wohl nicht mehr im Sortiment haben. Vielleicht gibt es die Variante aber auch gebraucht?
    Ich finde es immer wichtig, dass der Knubbel so weich unterlegt ist, dass er garantiert nicht scheuert oder unangenehm fuers Pferd ist.

  6. #51
    bärli müpft auf?! flegeljahre?!
    ich las in der st. georg oder cavallo oder so einen interessanten bericht gelesen, dass man unbedingt mit reithalfter reiten soll, weil sich ohne iwie schlecht auf die kiefermuskulatur auswirkt. genau weiß ich nicht mehr, wie es war, ist schon ne weile her. mex oder englisch eben. vielleicht entdecke ich ich den bericht nochmal.

    kille (etwas verspätet), ich hoffe, es geht wieder aufwärts!

  7. #52
    langweiliger Pömp Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Danke Püppi, ja geht, DANKE.
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert


  8. #53
    immer anders Avatar von Inya
    Ort: in Gedanken in der Sonne
    Ihr Lieben, ich weiß nicht wie ich die Tage on sein werde. Deshalb schon mal jetzt eine ruhige, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Auf das alle vier und zwei Beiner gut ins neue Jahr kommen.
    Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur. "Jean Paul"

  9. #54
    anarchy on the roundabout Avatar von vivalina
    Ort: Milliways
    Das wuensche ich dir und deinen Lieben auch, Inya! Lasst es euch gut gehen.

    Zurueck zum Reithalfter: richtig verschnallt, kann das Pferd damit zwar kauen, aber halt nicht dauerhaft sperren und als Folge davon z.B. Verspannungen entwickeln. Ich bin bekannterweise ja kein Fan des Sperrriemens und greife daher zum traditionellen englischen Reithalfter, das normalerweise nichts bewirkt, aber durch Druck z.B. entgegenwirkt, wenn das Pferd anfaengt, seinen Kiefer zu verschieben, um die Zunge uebers Gebiss zu kriegen. Es macht schon Sinn, eins einzuschnallen, um ggf. die Kraefte umzuverteilen und nicht im Maul zu buendeln.

  10. #55
    Word Nerd Avatar von Truhe
    Ort: angeblich unauffindbar
    Inya, dir und deinen Zwei- und Vierbeinern zu Hause und im Stall auch ruhige und vor allem erholsame Feiertage!

    Das Bärli lief bisher auf der Trense ohne RH sehr gut, hat auch immer locker vor sich hin gekaut. Die andere Trense mit RH mochte er nicht so gern, da war er nicht so locker. Bisher ist er mir auch nie durch die Hilfe durchgebüffelt, am Samstag was das erste Mal, dass er mir da so den Finger gezeigt hat. Seither auch nicht wieder. Jetzt bin ich gespannt, wie er ein mexikanisches RH annimmt. Wir testen uns halt mal durch.
    It's Mueller time.

  11. #56
    anarchy on the roundabout Avatar von vivalina
    Ort: Milliways
    Irgendwann faengt halt auch ein niedliches Baerli mit der Rebellion an.

    Mein nicht-mehr-ganz-so-kleines Schwarzes hat es dafuer im Moment nicht so mit dem stillen Stehen unter dem Sattel. Die niederlaendische Neuregelung der Dressuraufgaben wuerde uns sehr entgegenkommen.
    Den reite ich eigentlich nur mit dem Micklem, weil er immer noch diesen ausgepraegten Hengsthals hat (eines Tages kaufe ich ihm eine Decke mit einem "Es ist ein Wallach. Ehrlich!"-Aufdruck ) und selbst bei locker verschnallten normalen Kehlriemen davon gestoert wird.

  12. #57
    Word Nerd Avatar von Truhe
    Ort: angeblich unauffindbar
    Für Bärli-Maßstäbe war es eine Palastrevolution, für manches meiner ehemaligen Schulpferde wäre das eine leichte Lockerungsübung gewesen, da "geringfügig verstimmt". Da jammere ich schon auf ganz hohem Niveau. Aus pädagogischen Gründen möchte ich halt nicht, dass Bocken und Rumschießen zur Gewohnheit wird. Reiterin wird schließlich nicht jünger.

    Wie groß ist dein Goldstück denn jetzt? Kommt er an die prophezeiten 1,67 noch ran?
    It's Mueller time.

  13. #58
    anarchy on the roundabout Avatar von vivalina
    Ort: Milliways
    Dank der Pferde werden wir vielleicht nicht juenger, bleiben aber reaktionsschnell, falls es unter uns von einer Sekunde auf die andere losbuckelt, beweglich, um den Einwickelkuensten des longierten Pferdes ausweichen zu koennen, und fit vom Hinterherjoggen auf der Weide. Von den gut trainierten Armmuskeln vom Futtersaecke stemmen und Ausmisten fange ich erst gar nicht an.

    Das Goldstueck ist inzwischen knappe 1,65m gross. Zur Zeit sogar mal sowohl vorne, als auch hinten. In letzter Zeit war er extrem am Wachsen und oft ueberbaut, daher hat er kaum gearbeitet, was ihm aber gut getan hat auch im Kopf. Der ist wahnsinnig erwachsen geworden in allem, ist aber immer noch ein bombensicheres Pferd. Vorgestern hat unser juengstes Kind seine Spielzeugschubkarre genau neben ihm umgekippt und das Goldstueck hat nur mal kurz mit den Ohren gewackelt, geguckt, was der Zwerg da macht und ob er da mitmachen kann, aber das war dann die ganze spektakulaere Reaktion. Unsere vierjaehrige Tochter halftert ihn auf und laeuft mit ihm am Fuehrstrick durch die Gegend.

  14. #59
    beyond good and evil Avatar von Copine
    Ort: copine001.blogspot.de
    Inya, auch von meiner Seite alles Liebe und Gute für die Feiertage! Bleib, wie du bist und vor allen Dingen gesund!

    Jaja, die Metamorphose vom Bärli zur temporären Bestie würde ich auch rechtzeitig unterbinden wollen.
    Normalerweise ist das nur eine kurze Phase des Flegelns und dann is' wieder gut nach dem Try and Error - Prinzip.

    Die Pferde und das Reiten sind ein Ganzkörper-Workout und die beste Medizin gegen beginnende Zipperlein, und das ist auch gut so!

  15. #60
    jep, diese teeniehaften ausfälle möchte man nicht öfter haben.

    copine, du hast es wieder schön erklärt, wie das mit diesen verspannungen läuft. spätestens seit ich gehört hab, dass pferde durch den einsatz von sperrriemen magenprobleme/ -geschwüre usw bekommen können, sind diese dinger natürlich im giftschrank gelandet.

    das goldstück ist aber wirklich ein - äh goldstück! nervenstärke kann man nicht genug haben, davon hat man zeitlebends was.

    heute war generalprobe mit geweihen, geschmückten tannenbäumen und netten girlanden. nach anfänglichem wegquieken haben es alle gut ertragen ohne größeres gezappel. das entsteht nur, weil der schnulli nicht mehr neben seinem partner laufen möchte, seit der ihn letzt getreten hat. ich muss ziemlich rumpressen, um ihn annähernd in der spur zu halten. schade, der schnulli geht so gern quadrille, aber die wurde ihm wirklich verdorben durch den doofkopp. wirklich schade.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon