Seite 1 von 46 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 676
  1. #1
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg

    Das Lied von Eis und Feuer - George R.R. Martin - II



    Links zu den themenbezogenen Threads

    Über die Bücher


    Eis und Feuer / Game of Thrones - Wilde Theorien

    GAME OF THRONES - SPOILER Excerpt from the Winds of Winter

    Zur TV-Serie

    [Free-TV] Game of Thrones - Free TV - RTL II

    [Pay-TV] Game of Thrones - Sky

    Dreharbeiten Staffel 6 - Spoilergefahr!!!
    Thread:[Game of Thrones] [USA] News zu Casting und Dreharbeiten Staffel 6


    Fürs Warten auf "Winds of Winter" brauchen wir dringend


    Kombinierte Leseliste für Feast for crows und dance with drageons
    http://boiledleather.com/post/245432...e-with-dragons

    Karte
    http://www.sermountaingoat.co.uk/map/

    Der erste Thread (start 2012)
    http://www.ioff.de/showthread.php?t=409400
    Geändert von Kim (03-01-2016 um 19:04 Uhr)

  2. #2
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Danke fürs Eröffnen :-).

    Das Gif .

  3. #3
    Danke. Ich meld mich dann auch mal hier.

    Hatte nicht mal jemand von euch hier das Westeros-Kochbuch?

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  4. #4
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Ich hab das "A Feast of Ice and Fire: The Official Game of Thrones Companion Cookbook", wieso, was möchtest Du wissen?

  5. #5
    eigentlich nur was da für Rezepte drin sind und ob die einer schon mal ausprobiert hat?

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  6. #6
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Ich suchs mal schnell her, ich persönlich finde das Buch sehr toll und liebe es. Die Autoren haben auch ein Blog, da kann man schonmal einen ersten Eindruck bekommen.
    http://www.innatthecrossroads.com/

    Ausprobiert habe ich noch nichts, obwohl viele Rezepte darin enthalten sind, wo man Zutaten ohne Probleme erhält und die sicher auch gut schmecken.

    Sie haben aber auch ein Klapperschlangenrezept drin, das ich ganz sicher nicht nachkochen werde .

  7. #7
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Ich persönlich finde das Kochbuch toll, ich hab aber auch etwas Erfahrung mit mittelalterlicher Küche und weiß, dass mir das schmeckt. Das Kochbuch geht stark in diese Richtung und die Rezepte basieren teilweise, angepasst an den heutigen Geschmack, auf Rezepten aus dem 14. bis 17. Jahrhundert, was nur teilweise zum Mittelalter zählt, aber es gibt ganz wenig ältere Kochbuchquellen, so dass man auch bei Mittelalterkochkursen oft auf Rezepte aus späterer Zeit zurückgreift.

    Ich schreib mal kurz was zu den wichtigsten Teilen des Buches:

    Es beginnt mit einem Vorwort von GRRM, das Buch ist also nicht nur irgendein Fanprojekt, sondern offiziell abgesegnet.

    Dann kommt eine kurze Einführung in die mittelalterliche Küche und einige Grundrezepte.

    Die Rezepte im Buch sind i.d.R. so gegliedert:
    Titel eines Gerichts
    Einige einführende Worte der Autoren zum Gericht, z.B. warum sie ein Rezept ausgewählt haben, warum sie welche Anpassungen gemacht haben usw.
    Textstelle aus dem Buch, in der das Gericht vorkommt.
    1. Version des Gerichts, die auf einem Originalrezept aus dem 14. bis 17. Jhdt. beruht, wobei die originale Textquelle auch genannt wird, und dann das eigentliche Rezept: Zutaten, Zubereitung. Außerdem werden noch Menüvorschlage, Zubereitungszeit genannt.
    2. Rezept einer moderneren Version des Gerichts.
    Oft gibt es aber auch nur eine Version eines Gerichts.
    Die Rezepte sind größtenteils bebildert.

    Der Hauptteil mit den Rezepten ist nach Regionen gegliedert (The Wall, The North, The South, King's Landing, Dorne, Across the Narrow Sea):
    Im Norden finden sich z.B. Buttered Beets, Beef and Bacon Pie. In King's Landing Roasted Boar, Lemon Cakes. Und in Dorne z.B. das Klapperschlangenrezept (Dornish Snake with Fiery Sauce).

    Das ganze schließt dann noch mit einigen Dekovorschlägen und Menüvorschlägen zu bestimmten Themen z.B. Tourney Feast at King's Landing und Verweis auf die entsprechenden Rezepte ab.

    Das Buch ist wirklich toll und sehr liebevoll gestaltet.
    Geändert von dedeli (03-01-2016 um 20:12 Uhr)

  8. #8
    Ich machs mir dann auch mal wieder hier bequem

    Danke für das schöne Eingangsposting, Kim.

    Ich besitze das GoT Kochbuch auch, hab aber ebenfalls noch nichts nachgekocht. Mir gefällt, dass sie immer 2 Varianten der Gerichte anbieten; einmal die mittelalterliche und eine, die mit modernen Zutaten zubereitet wurde.

    Letztens habe ich irgendwo aufgeschnappt, kann bei Amazon gewesen sein, dass es eine Ergänzung gibt, ich glaube für Dorne.
    Geändert von anneB (03-01-2016 um 20:34 Uhr)
    http://www.ioff.de/signaturepics/sigpic31441_8.gif

  9. #9
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von anneB Beitrag anzeigen
    Letztens habe ich irgendwo aufgeschnappt, kann bei Amazon gewesen sein, dass es eine Ergänzung gibt, ich glaube für Dorne.
    Ja, gut dass Du das nochmal erwähnst, ich wollte mir das kaufen. Auf der Blogseite der Autoren verweisen sie auch auf die Dorne-Erweiterung, ist aber ein reines Ebook.
    http://www.amazon.de/Sands-Dorne-Fea...anion+Cookbook

    Für 1,82 Euro kauf ich mir das jetzt gleich mal. Kann ja dann auch berichten, wenn gewünscht.

  10. #10
    Anne und dedeli könnten uns hier ja mal was kochen. Der bacon pie klingt interessant. Was ist da drin?

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  11. #11
    Ja, bitte. Obwohl ich fürchte, dass mir die Gerichte daraus zu exotisch und zu scharf sein könnten.

    Besitzt jemand von Euch dieses Kinderbuch?
    http://www.amazon.de/Adara-Eisdrache...+der+eisdrache

    Bei dem Preis kann man eigentlich nichts falsch machen.

    Dennis, jetzt musste ich lachen und weiss nicht mehr, was ich noch schreiben wollte.

    Edit: Jetzt weiss ich es wieder...

    Als das Kochbuch damals angekündigt wurde, dachte ich, die Autorinnen wären in meinem Alter oder + 10-15 Jahre älter. Dabei sind sie noch ganz jung. Finde ich toll, dass sie soviel Freude am Kochen haben. Mir ging es beim Lesen ja auch oft so, dass ich grossen Appettit auf die beschriebenen Gerichte bekam, auch wenn sie oft ganz einfach waren. Aber er beschreibt alles so anschaulich, dass man am liebsten gleich mitessen würde.
    Geändert von anneB (03-01-2016 um 21:07 Uhr)
    http://www.ioff.de/signaturepics/sigpic31441_8.gif

  12. #12
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Also ich hab das Ebook gerade überflogen. Es sind 15 von Dorne inspirierte Rezepte. Es ist ähnlich aufgemacht wie das erste Kochbuch, aber etwas weniger aufwendig z.B. gibt es nicht zwei Versionen vom Rezept.

    Die Rezepte hören sich allesamt interessant und nachkochbar an, allerdings werden auch sehr viele Gewürze verwendet und geht auch in die scharfe/pikante Richtung. Schärfe kann man aber ja variieren, wenn man das nicht so mag.

    Ich finde, dass die Rezepte von den Küchen vom Libanon/mittlerer Osten, Indien und Spanien inspiriert sind. Sie sind schon eher exotisch, aber ich mag das sehr. Es gibt z.B. einen Linseneintopf, bei dem auch Zimt, Kreuzkümmel und Granatapfel- oder Dattelsirup reinkommt. Bei den süßen Sachen sind aber auch Sachen drin, die sich ganz lecker und weniger exotisch anhören wie z.B. kandierte Kumquats oder gefüllte Feigen.

    Gottseidank gibt es kein neues Schlangenrezept, wenn man mal von der Mandel-Blätterteig-Schlange absieht ;-).

    Ich glaube Anne und ich sind, soweit ich mich erinnere, kilometertechnisch recht weit auseinander, sonst hätte man ja tatsächlich mal ein Rezept kochen können :-). Gibt es hier eigentlich jemanden, der aus München oder Nähe München ist?

  13. #13
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von Dennis|Natascha Beitrag anzeigen
    Anne und dedeli könnten uns hier ja mal was kochen. Der bacon pie klingt interessant. Was ist da drin?
    Ein Beef and Bacon-Pie-Rezept ist auf dem Blog der Autoren:
    http://www.innatthecrossroads.com/20...nd-bacon-pies/

  14. #14
    Ich bin aus der Hessen.

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  15. #15
    Schade das es das Buch nicht auf deutsch gibt.

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon