Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 125
  1. #61
    Schwanz drüber... 420pm Avatar von Perrier
    Zitat Zitat von zai-feh Beitrag anzeigen
    NT was für mich immer ein altes Betriebssystem von Windows - bis meine Job-Coachin es verwendete. (Ich arbeite in einer Firma, die nur Menschen mit einer Diagnose aus dem Autismus-Spektrum als Consultants anstellt.
    Ich meinte Aspis, die ADS haben. Die dürften es verbreitet haben.
    cada día su problema
    seamos realistas, soñemos lo imposible

  2. #62
    Schwanz drüber... 420pm Avatar von Perrier
    Zitat Zitat von Eljot Beitrag anzeigen
    Dann müsste man wirklich überlegen ob es überhaupt eine Krankheit ist.
    Ich erwähnte schon in meinem ersten Post in diesem Thread, daß ich ADS nicht für eine Krankheit halte.
    cada día su problema
    seamos realistas, soñemos lo imposible

  3. #63
    Zitat Zitat von Perrier Beitrag anzeigen
    Ich erwähnte schon in meinem ersten Post in diesem Thread, daß ich ADS nicht für eine Krankheit halte.
    Sorry, ich gestehe, ich habe nicht alle Posts gelesen(mein erster Post bezog sich auf dem Beitrags des TEs), aber zu der Erkenntnis würde ich(rein als Laie) auch kommen, wenn es tatsächlich so ist, wie du schreibst, dass ADHS in allen Kulturen und zu allen Zeiten(zB bereits im Steinzeitalter) existiert/e.

  4. #64
    Schwanz drüber... 420pm Avatar von Perrier
    Zitat Zitat von Eljot Beitrag anzeigen
    Ja, vor allem können auch nur Mütter kochen.

    [...]

    Das AUCH habe ich extra groß geschrieben. Nirgendwo schreibe ich: Es ist Fakt, dass falsche Ernährung ausschliesslich zu ADHS führt, also wie kommst du zu deinem Vorwurf?
    Ich erwähnte ebenfalls, daß das Mütter-Argument schon einen Bart hat.

    Es gibt aber auch mal gar keinen Hinweis darauf, daß falsche Ernährung zu ADS führt, d.h. überhaupt nichts spricht für "auch".
    Wieder stellt sich mir die Frage: Was hat man davon, den aktuellen Stand der Wissenschaft beim Thema ADS nicht anzuerkennen? Es bringt weder den Betroffenen etwas, noch ihrem Umfeld. Ich denke, Dir geht es eher um das Thema Ernährung als um ADS. Kann das sein?


    Edit: Die Tatsache, daß Du offenbar keine Ahnung von ADHS und wohl auch nicht von Asperger hast, spricht für meine Vermutung. Wenn Du einen Thread zu guter Ernährung aufmachst, werde ich mich wahrscheinlich daran beteiligen. Dafür interessiere ich mich sehr und kenne mich auch damit aus. Konserven und Tüten gab es in meiner Kindheit, Jugend nie und heutzutage bin ich entsprechend auch krank davon. Mein Körper ist sozusagen auf gesunde Ernährung konditioniert - was manchmal auch ein Fluch sein kann.


    Edit2: Die positiven Merkmale (siehe z.B.: http://www.rsbesigheim.de/content/im.../positives.pdf) von ADHS sind auch noch offen. Wie lassen diese sich mit der Ernährung erklären?
    Geändert von Perrier (12-02-2016 um 20:20 Uhr)
    cada día su problema
    seamos realistas, soñemos lo imposible

  5. #65
    Zitat Zitat von Perrier Beitrag anzeigen
    Ich denke, Dir geht es eher um das Thema Ernährung als um ADS. Kann das sein?
    Ich muss zugeben, dass mein erster Post zustande kam, nachdem ich diese besagte Knoppers Werbung gesehen habe, wo dieser Junge quasi wie auf Speed wirkte, bis er in ein Loch fällt und sich durch Knoppers wieder Energie holt.
    Darauf kam der Gedanke(darum die Wortwahl, ich denke....), dass ADHS bestimmt durch zu viel Zucker/Junk Food kommt.
    Trotzdem DENKE ich, dass diese UNMENGEN an Zucker bei Kindern einen Einfluss auf ihr Verhalten/Schlaf und viels mehr hat. Dass das nicht ADHS ist, verstehe ich jetzt, aber ob es nicht öfters als ADHS diagnostiziert wird, ist die Frage...

    Ich will aber dann nicht länger in diesem Thema spekulieren und würde dann eher zum Thema Ernährung/Gesundheit bei Gelegenheit einen Thread aufmachen.
    Geändert von Eljot (12-02-2016 um 20:25 Uhr)

  6. #66
    Schwanz drüber... 420pm Avatar von Perrier
    Sorry, wenn das so KO-mäßig kam. In einem Aspi-Thread wäre das bestimmt anders verlaufen.
    Tischtennis ist nun mal Tischtennis und kein Ping-Pong.
    cada día su problema
    seamos realistas, soñemos lo imposible

  7. #67
    zai-feh
    unregistriert
    Zitat Zitat von Eljot Beitrag anzeigen
    Ich muss zugeben, dass mein erster Post zustande kam, nachdem ich diese besagte Knoppers Werbung gesehen habe, wo dieser Junge quasi wie auf Speed wirkte, bis er in ein Loch fällt und sich durch Knoppers wieder Energie holt.
    Darauf kam der Gedanke(darum die Wortwahl, ich denke....), dass ADHS bestimmt durch zu viel Zucker/Junk Food kommt.
    Trotzdem DENKE ich, dass diese UNMENGEN an Zucker bei Kindern einen Einfluss auf ihr Verhalten/Schlaf und viels mehr hat. Dass das nicht ADHS ist, verstehe ich jetzt, aber ob es nicht öfters als ADHS diagnostiziert wird, ist die Frage...

    Ich will aber dann nicht länger in diesem Thema spekulieren und würde dann eher zum Thema Ernährung/Gesundheit bei Gelegenheit einen Thread aufmachen.
    Ich denke, dass das eine gute Idee ist - also mit dem Ernährungsthread.
    Und wir sind da nicht weit auseinander.
    Ich bin mittlerweile der Ansicht, dass Zucker ähnlich süchtig und abhängig macht wie Nikotin.

  8. #68
    Zitat Zitat von Eljot Beitrag anzeigen
    Sorry, ich gestehe, ich habe nicht alle Posts gelesen(mein erster Post bezog sich auf dem Beitrags des TEs), aber zu der Erkenntnis würde ich(rein als Laie) auch kommen, wenn es tatsächlich so ist, wie du schreibst, dass ADHS in allen Kulturen und zu allen Zeiten(zB bereits im Steinzeitalter) existiert/e.
    Nach der Logik wäre auch die Grippe keine Krankheit.

  9. #69
    Gutmensch Avatar von SilverER
    Ort: Von Nord nach Süd
    Zitat Zitat von Perrier Beitrag anzeigen
    Edit2: Die positiven Merkmale (siehe z.B.: http://www.rsbesigheim.de/content/im.../positives.pdf) von ADHS sind auch noch offen. Wie lassen diese sich mit der Ernährung erklären?
    Ich gebe zu, ich kann damit nicht viel anfangen. Die dort genannten positiven Merkmale können so oder in ähnlicher Ausprägung doch bei "x-beliebigen" Kindern / Jugendlichen zugeordnet werden?

  10. #70
    Gutmensch Avatar von SilverER
    Ort: Von Nord nach Süd
    Zitat Zitat von Eljot Beitrag anzeigen
    Ich kann mir denken, dass die Junk Food/Fertignahrung Ernährung, wo Kinder zum Frühstück
    bereits degenerierte Nahrung wie Nutella und ähnliches essen, AUCH dazu beiträgt.
    Ich hatte schon im 'Werbung, die mich ankotzt' Thread die Knoppers Werbung erwähnt, wo ein Junge wie auf Speed ist, in ein Loch fällt, bis er seine nächste Knopper Dosis bekommt. Danach ist er wieder voll drauf.
    Kannst du (wissenschaftlich) fundierte Indizien dafür bringen?

  11. #71
    Zitat Zitat von SilverER Beitrag anzeigen
    Kannst du (wissenschaftlich) fundierte Indizien dafür bringen?
    Es hilft die nachfolgenden Beiträge zu lesen. Dann erübrigt sich die Frage.

  12. #72
    Gutmensch Avatar von SilverER
    Ort: Von Nord nach Süd
    Zitat Zitat von Eljot Beitrag anzeigen
    Es hilft die nachfolgenden Beiträge zu lesen. Dann erübrigt sich die Frage.
    Hatte ich, deswegen hab ich ja gefragt...

  13. #73
    Schwanz drüber... 420pm Avatar von Perrier
    Zitat Zitat von SilverER Beitrag anzeigen
    Ich gebe zu, ich kann damit nicht viel anfangen. Die dort genannten positiven Merkmale können so oder in ähnlicher Ausprägung doch bei "x-beliebigen" Kindern / Jugendlichen zugeordnet werden?
    Nein, in dieser Anhäufung und Ausprägung nicht. Genau wie bei den Symptomen, die auch jeder irgendwie mal mehr oder weniger hat.
    Und so etwas wie die Fähigkeit zum Hyperfokus, kann nur Menschen mit AD(H)S zugeordnet werden.
    cada día su problema
    seamos realistas, soñemos lo imposible

  14. #74
    Zitat Zitat von SilverER Beitrag anzeigen
    Hatte ich, deswegen hab ich ja gefragt...
    Ich schrieb ja, dass ich DENKE, es gibt einen Zusammenhang. Das war reine Spekulation meinerseits gewesen, da viele Erkrankungen durch schlechte Ernährung und Bewegungsmangel begünstigt werden.

    Da es Spekulation war, habe ich naürlich keinen wissenschaftlichen Beleg.
    Dass Erkrankungen allgemein durch schlechte Ernährung und Bewegungsmangel, inklusiv Depression, begünstigt werden, ist dagegen wissentschaftlich belegt:
    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2738337/

  15. #75
    Gutmensch Avatar von SilverER
    Ort: Von Nord nach Süd
    Zitat Zitat von Perrier Beitrag anzeigen
    Nein, in dieser Anhäufung und Ausprägung nicht. Genau wie bei den Symptomen, die auch jeder irgendwie mal mehr oder weniger hat.
    Und so etwas wie die Fähigkeit zum Hyperfokus, kann nur Menschen mit AD(H)S zugeordnet werden.
    Hyperfokus, das Wort kannte ich noch gar nicht...

    Wissenschaftliche Auseinandersetzungen zu dem Phänomen existieren bislang nicht, möglicherweise handelt es sich um ein Artefakt (Scheinphänomen).
    adhspedia


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon