Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 31 bis 43 von 43
  1. #31
    be.creative
    unregistriert
    Zitat Zitat von *steph* Beitrag anzeigen
    Hat Deine Mutter es auch mit Alternativen versucht? Einige Nutzer des Libres reagieren auf die Stoffe allergisch, aber nehmen als Untergrund Alternativen, weil sie mit dem Libre weiter arbeiten wollen und werden. Bei Facebook gibt es eine entsprechende Gruppe und Tipps, falls Du dort bist.

    ...
    Ich habe keinen Facebook-Account. Aber ich verstehe auch nicht, was du mit Alternativen meinst.

  2. #32
    Member Avatar von *steph*
    Ort: Nüdsiedersachsen
    Ach so. Manche Libre-Anwender nehmen beispielsweise sogenanntes Skin Wipe, fixieren es auf die Haut und darauf dann den Sensor. Somit ist Haut vor dem Pflaster geschützt und der Sensor funktioniert dennoch.

  3. #33
    be.creative
    unregistriert
    Diese Technik kannte ich noch nicht und meine Mutter ganz sicher auch nicht. Aber dieses "Skin Wipe" muss doch auch irgendwie auf der Haut kleben.

  4. #34
    Member Avatar von *steph*
    Ort: Nüdsiedersachsen
    Ja, allerdings sind die Methoden, die trotz Allergie eine Haftung/ Verträglichkeit des Sensors, recht umständlich und umfangreich. Wenn da Bedarf besteht, suche ich gern einmal die entsprechenden Anleitungen heraus, ich möchte sie nur ungern hier direkt posten, weil ich nicht weiß, ob das okay ist.

  5. #35
    be.creative
    unregistriert
    Zitat Zitat von *steph* Beitrag anzeigen
    Ja, allerdings sind die Methoden, die trotz Allergie eine Haftung/ Verträglichkeit des Sensors, recht umständlich und umfangreich. Wenn da Bedarf besteht, suche ich gern einmal die entsprechenden Anleitungen heraus, ich möchte sie nur ungern hier direkt posten, weil ich nicht weiß, ob das okay ist.
    Es wäre sehr lieb von dir, wenn du mir die Anleitungen geben könntest. Meine Mutter hat zwar das Set schon wieder zurückgeschickt, aber es würde nichts dagegensprechen, es erneut zu bestellen, falls es eine Möglichkeit gibt, die Pflasterallergie zu umgehen.

  6. #36
    be.creative
    unregistriert
    Kann mir jemand sagen, ob man als Seitenschläfer den Sensor überhaupt tragen kann? In allen Videos, die ich zu dem Sensor sah, wurde gezeigt, wie er immer auf dem linken Oberarm befestigt wurde. Geht aus dem "Beipackzettel" hervor, dass es immer der Oberarm sein muss oder könnte man auch wahlweise eine andere Stelle nehmen?

  7. #37
    Member Avatar von *steph*
    Ort: Nüdsiedersachsen
    Ich bin ebenfalls Seitenschläferin uns hatte Befürchtungen gehabt, dass der Sensor nicht lange hält. Inzwischen aber sind die Ängste weg.
    Das Libre wurde leider nur zur Verwendung am Oberarm zugelassen bzw. es gibt keine Garantie, dass sie Messwerte wirklich stimmen, bringt man den Sensor woanders an. Wobei immer mehr Patienten auch die Brust bzw. den Ansatz, den Bauch oder Oberschenkel wählen.

  8. #38
    be.creative
    unregistriert
    Danke für die Info. Ich hatte überlegt, ob die Nadel an dem Sensor es mitmachen würde, wenn man quasi auf ihr liegt.

  9. #39
    Member Avatar von *steph*
    Ort: Nüdsiedersachsen
    Ja, das macht sie. Die wird ja nicht direkt beeinflusst, wenn man mal auf ihr liegt.

  10. #40
    Ich brauche mittlerweile nur noch alle 3 Monate den HBAC1 Wert.
    Die Preise für die Sensoren sind abtörnend, zumindest so lange wie nicht mehrfache Werte pro Tag notwendig sind.
    Dennoch eine interessante Entwicklung.

  11. #41
    es geschehen zeiten und wunder
    kostenübernahme ist da
    nach 2 Wochen kann ich sagen ich möchte es nicht mehr missen. kein stechen mehr usw
    der sensor hält bei allen aktivitäten usw.

    Der Dämon sitzt in jedem,
    und jeder kann ihn jederzeit herauslassen
    aus Tannöd

  12. #42
    Ich habe neulich nach längerer Zeit mit einem Freund telefoniert, der mir erzählte, er habe jetzt auch den Sensor. Er ist sehr zufrieden damit.

    Macht der eigentlich Alarm, wenn man unterzuckert? Ich hab da nicht nachgehakt, aber er meinte, er habe seine nächtlichen Unterzuckerungen damit besser im Griff.
    Der Mensch ist ein großer Fasan auf der Welt

  13. #43
    Mein Onkel nutzt den Sensor auch seit längerem und ist sehr zufrieden, vor allem das nächtliche Absinken des BZ kommt nicht mehr so oft vor, weil er am Tage die engmaschigen Messungen analysiert (einfach den Scanner an den PC anschließen) und sich sein Insulin + Essverhalten dementsprechend besser anpassen kann.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon