Seite 5 von 334 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 15 55 105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 5002
  1. #61
    zurück nach Westerland Avatar von sinead_morrigan
    Ort: Berlin
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Weltherrscher glaube ich ja nicht,
    aber mit seinem Gebaren macht er schon den Eindruck als ob die Bezeichnung "Sultan vom Bosporus" irgendwie seinem Selbstbild entspricht ... i.e. Herrscher von Gottes Gnaden über die Türkei (statt nur gewählter Präseident)
    Das sehe ich auch so. Man muss schon ein ziemlich verzerrtes Bild von der Realität besitzen, wenn man glaubt, man könnte den deutschen Botschafter herbeizitieren und der hätte dann tatsächlich Einfluss auf die Erdogan-Berichterstattung in Deutschland. Andererseits kommt er in seinem eigenen Land mit fast allem durch und hat die Justiz ausgehebelt, von daher ist es vielleicht kein Wunder, wenn er glaubt, in anderen Ländern ginge das auch.
    "After all this time?"
    "Always," said Snape.

  2. #62
    http://www1.wdr.de/stichtag/stichtag2608.html

    15. Februar 1987: "Rudis Tagesshow" löst im Iran Proteste aus

  3. #63
    Das Video war lustig.
    Erdogan ist ein Mini-Putin.

  4. #64
    Victory is mine! Avatar von BVG-Man
    Ort: Quahog
    Zitat Zitat von Geisterkatze Beitrag anzeigen
    Das Video war lustig.
    Erdogan ist ein Mini-Putin.
    Mittlerweile eher ein Maxi-Putin. Denn Putin hat sich über seine extra-3-Hymne* (zumindest öffentlich) nicht so aufgeregt.

    *https://www.youtube.com/watch?v=2bcTAuw0MOc

  5. #65
    Erdbär Avatar von Zaadi
    Ort: In meinem Garten
    Eiegntlich sollte man von der Bundesregierung das erwarten

    Geändert von Zaadi (30-03-2016 um 14:01 Uhr)


    Bären fressen Krebse und lassen sich nicht von ihm fressen

  6. #66
    GenieInABottle
    unregistriert
    Zitat Zitat von Geisterkatze Beitrag anzeigen
    Das Video war lustig.
    Erdogan ist ein Mini-Putin.
    Erdogan hat für mich nichts von Putin.

  7. #67
    Die deutsche Regierung hat sich jetzt doch zu einem Statement durchgerungen: Bundesaußenminister Steinmeier mahnt die Türkei Er fordert die Türkei auf, europäische Grundwerte einzuhalten.

  8. #68
    Victory is mine! Avatar von BVG-Man
    Ort: Quahog
    extra 3 strahlt gerade die Version mit türkischen Untertiteln nochmal aus.

  9. #69
    Und Zack! Wieder unbeliebt gemacht Avatar von vergas
    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    Die deutsche Regierung hat sich jetzt doch zu einem Statement durchgerungen: Bundesaußenminister Steinmeier mahnt die Türkei Er fordert die Türkei auf, europäische Grundwerte einzuhalten.
    Ich bin mir sicher, das wird Erdogan schwer beeindrucken

  10. #70
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Hinnack Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist das Problem, dass es nicht nur eine überspitzte, lustige Satire ist, sondern auch viel Wahrheit enthält.
    Ich wäre ohne die Schlagzeile über Erdogans Protest nie auf diesen Extra-Dry-Song aufmerksam geworden, den ich brüllend komisch, weil treffend, finde.
    D.h., er begreift nicht mal die simpelste Regel: Aufregung über die Gegner generiert Aufmerksam für solche. Er hat wahrscheinlich die Clicks auf den Satire-Song in die Höhe getrieben.

    Edit:
    Das hat ja auch schon die liebliche Sinnead geschrieben.

    Is aber auch klar.

    Was er aber auch hätte ahnen können, dass er nun einen Domino-Effekt an Folgesatire bedient, die sein Verhalten betrifft. Es ist erfrischend und befreiend, dass jemand, der sich so sicher auf seinem Thron wähnt, gerade aus dem Land mit den wohl meisten Migranten aus seinem nun Hoheitsgebiet so herrlich wahrheitsgemäß beschämt wird. Ich glaube, dass ärgert ihn am meisten.

    Ich erinnere mich an seine Rede in der Kölner Lanxess-Arena (dort war es, glaube ich) wo er Deuschtürken vor der Assimilation warnte, mit deutlichem Drohton. Er weiß genau, dass Deutschland kein Land wie ein anderes ist, was Türken betrifft.
    Und was ich besonders mag: Während die Kanzlerin ihm gemäß (aus ihrer Sicht) verstandenden Sachzwängen diplomatisch hinten rein kriecht, kriegt er aus dem selben Land eine Schelle. Dass der Botschafter nicht nachgegeben hat, dürfte für Erdogan ein deutliches Signal sein, dass er nicht die europäischen Fäden in der Hand hält, sondern aus nüchtern-satirischer Sicht ein lächerlicher Wunschkalif ist, der abseits der EU-Politik als mörderische Witzfigur gesehen wird.

    Allerdings hat die Botschafter-Aussage im Nebenklang: "Wir können da nix machen" schon wieder einen devoten Unterton.
    Oder einen heimlich verschmitzten á la: "Du kriegst die Mrd. nicht und wir nehmen das Video aus dem Netz. Dann hätten wir einen Schritt in deine Presseunfreiheit getan und schon hat jeder Flüchtling Angst, dass es bald so wird wie bei dir, und du hast sie alle weiterhin an der Backe." Dass das per Grundgesetz nicht geht, wird Erdogan unbekannt sein, da er in demokratischen Grundgesetzen ein ewiger Neuling zu sein scheint.
    Geändert von spector (31-03-2016 um 02:06 Uhr)

  11. #71

  12. #72
    Zitat Zitat von BVG-Man Beitrag anzeigen
    Mittlerweile eher ein Maxi-Putin. Denn Putin hat sich über seine extra-3-Hymne* (zumindest öffentlich) nicht so aufgeregt.

    *https://www.youtube.com/watch?v=2bcTAuw0MOc
    Das kannte ich noch nicht.
    Zitat Zitat von BVG-Man Beitrag anzeigen
    extra 3 strahlt gerade die Version mit türkischen Untertiteln nochmal aus.
    finde ich gut

  13. #73
    .

    Erdogan ist so blöd, dass er gar nicht bedacht hat, dass der Clip erst durch seine beleidigte Überreaktion zum Hit geworden ist und die breite Öffentlichkeit darauf aufmerksam wurde. Dieser präpotente Fatzke hat sich somit ein kapitales Eigentor geschossen und das finde ich gut.

  14. #74
    Ich finde die Aufregung maßlos übertrieben- und zwar von beiden Seiten.

  15. #75
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von sirius Beitrag anzeigen
    Ich finde die Aufregung maßlos übertrieben- und zwar von beiden Seiten.
    Naja, der Casus knacktus (also von Seiten Deutschlands bzw. der internationalen Presse) ist ja, dass Erdogan in seinem Heimatland eben keine freie Presse mehr zulässt ... dank des für ihn maßgeschneiderten Paragraphen der Präsidentenbeleidigung verbietet und der für mittlerweile fast 2000 Anklagen (nach dem Paragraphen) gegen Reporter seit 2014 gesorgt hat.
    Dazu dann noch Anklagen wegen Terrorismus und/oder Verrat von Staatsgeheimnissen gegen andere Reporter (und das auch gegen ausländische Reporter die sich in der Türkei aufhalten ... siehe 2015 die Terrorismusanklage gegen die Reporter der britischen "Vice News")

    Für mich ist es da kein Wunder wenn der Versuch Erdogans, solch eine Beschneidung der Presse auch von Medien im Ausland einzuufordern, für heftige Reaktionen sorgt
    "And Proteus brought the upright beast into the garden and chained him to a tree and the children did make sport of him."
    Holy Scripture - 13th scroll


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon