Seite 1 von 197 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 2954
  1. #1

    Brexit - Entscheidung am 23. Juni 2016 und Unterhauswahlen am 08.06.2017

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1095026.html
    YouGov-Umfrage: Beim Brexit liegen Gegner und Befürworter gleichauf
    Anderen Umfragen zufolge liegen die Brexitbefürworter aktuell vorne.

    Hedgefonds reiben sich die Hände:
    http://www.welt.de/finanzen/article1...se-machen.html
    (Sorry für die Quelle, die Informationen sind aber imho gut dargestellt.)

    Ich fürchte einen Brexit und sehe Nachteile für das UK, die EU, Deutschland, die Schweiz etc pp und auch für uns als Bürger. Bis vor ein paar Tagen machte ich mir wenig Sorgen, nun scheint die Stimmung bei unseren Nachbarn zu kippen - wie seht Ihr das?

  2. #2
    wenn das Austreten aus einem "Verein" für denjenigen, aber besonders für alle anderen so große Nachteile nach sich zieht, dass man schon in vorauseilendem Gehorsam Panikattacken schiebt, dann sollte man sich fragen welch fragwürdige Konstruktion dieser Verein ist.

    was am Ende bei wem welche Auswirkungen hat, ist sowieso pure Spekulation. offensichtlich ist aber, dass niemand diesen Laden im Griff hat und das Ding mehr oder weniger unbeherrschbar geworden ist.
    was viele befürchten ist doch, dass nach einem Brexit eigentlich kaum was spektakuläres geschieht.
    das wäre für viele EU-Religiöse wohl der Supergau und genau deshalb möchte man keinen "Präzedenzfall".

    ich befürworte einen Brexit ganz einfach deshalb schon. dann schaun wir mal was von den Argumenten der populistischen Angstmacher noch übrig bleibt.
    Angst ist kein guter Ratgeber....

  3. #3
    ^^ grad' mal geguckt...: die Buchmacher schätzen es (immernoch) so ein, dass ein 'Stay' der Briten wahrscheinlicher ist. Geben dem etwa 75 %, 'Leave' 25 %....

    naja, mal gucken... :-O ... An sich scheuen die Leute bei solchen Volksentscheiden ja Veränderungen. Aber ein UK ohne EU, das wäre ja irgendwie etwas vertraut schonmal dagewesenes (also auch ein kräftiger Schritt zurück)... ;-O

    gruss...

  4. #4
    Ich glaube ja, beim Brexit hat vor allem UK selbst massive Nachteile. Deshalb sehe ich dem sehr gelassen entgegen.

  5. #5
    Ich tippe auf eine knappe Mehrheit für den Verbleib im Brüsseler Gebilde

  6. #6
    Zitat Zitat von Robert1965 Beitrag anzeigen
    Ich tippe auf eine knappe Mehrheit für den Verbleib im Brüsseler Gebilde
    Tippe ich auch. Wird wahrscheinlich ähnlich eng wie der Sieg von Van der Bellen in Österreich.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  7. #7
    Ich habe die Schnauze voll von den ewig nörgelnden Briten und wünsche mir, dass die Brexit-Befürworter gewinnen. Dann würde endlich klare Verhältnisse herrschen und man kann sich auf die EU ohne britische Wichtigtuerei konzentrieren.

  8. #8
    bayrischer Dichter Avatar von Voltaire
    Ort: München
    Ich denke auch, dass es eher ein positives Signal wäre, wenn sie gingen.
    Eine Gemeinschaft ist im Allgemeinen stärker, wenn ihre Mitglieder aus Überzeugung dabei sind und man nicht jemanden mitziehen muss, dem nur der Ausstieg misslungen ist.

    Auch andere Staaten sollten dann überlegen, was sie wollen.
    Mitglied und konstruktiv oder nörgeln und raus, statt rumjammern und auf die Überweisung aus Brüssel warten
    Geändert von Voltaire (02-06-2016 um 11:00 Uhr)
    "Ihre Meinung ist mir widerlich..." François Marie Arouet genannt Voltaire (1694-1778)

    Ich distanziere mich vollumfänglich von jeglicher Handlung oder Äußerung der bayrischen Landesregierung.

  9. #9
    Zitat Zitat von Voltaire Beitrag anzeigen
    Eine Gemeinschaft ist im Allgemeinen stärker, wenn ihre Mitglieder aus Überzeugung dabei sind und man nicht jemanden mitziehen muss, dem nur der Ausstieg misslungen ist.
    Ja, das haben die BVB-Fans auch gesagt, als Mario Götze gegangen ist.

    Allerdings hat der BVB, der mit Götze zuvor zweimal Meister wurde und das Finale der Champions League erreicht hatte, danach nichts mehr gewonnen.

  10. #10
    Zitat Zitat von Voltaire Beitrag anzeigen

    Auch andere Staaten sollten dann überlegen, was sie wollen.
    Mitglied und konstruktiv oder nörgeln und raus, statt rumjammern und auf die Überweisung aus Brüssel warten
    Netto-Empfänger werden da nicht lange überlegen.
    Natürlich bleiben, weiter die Überweisungen entgegennehmen, und weiter ihre Meinung sagen. Was denn sonst? Die Überweisungen sind kein Schweigegeld.

  11. #11
    Gutmensch Avatar von SilverER
    Ort: Von Nord nach Süd
    Zitat Zitat von JackB Beitrag anzeigen
    Ja, das haben die BVB-Fans auch gesagt, als Mario Götze gegangen ist.

    Allerdings hat der BVB, der mit Götze zuvor zweimal Meister wurde und das Finale der Champions League erreicht hatte, danach nichts mehr gewonnen.
    Du meinst das liegt an Götze? Sag das mal Ancelotti...

  12. #12
    Gutmensch Avatar von SilverER
    Ort: Von Nord nach Süd
    Zitat Zitat von Voltaire Beitrag anzeigen
    Ich denke auch, dass es eher ein positives Signal wäre, wenn sie gingen.
    Eine Gemeinschaft ist im Allgemeinen stärker, wenn ihre Mitglieder aus Überzeugung dabei sind und man nicht jemanden mitziehen muss, dem nur der Ausstieg misslungen ist.

    Auch andere Staaten sollten dann überlegen, was sie wollen.
    Mitglied und konstruktiv oder nörgeln und raus, statt rumjammern und auf die Überweisung aus Brüssel warten
    Vor allen Dingen wäre es dann endlich mit den ständigen britischen Sonderforderungen vorbei, nur damit sie dabei bleiben und wäre evtl auch ein Signal an die anderen Mitglieder...

  13. #13
    Zitat Zitat von SilverER Beitrag anzeigen
    Vor allen Dingen wäre es dann endlich mit den ständigen britischen Sonderforderungen vorbei, nur damit sie dabei bleiben und wäre evtl auch ein Signal an die anderen Mitglieder...
    Welche Art von Signal? Das Signal, dass ein Austritt möglich ist?

  14. #14
    Zitat Zitat von SilverER Beitrag anzeigen
    Sag das mal Ancelotti...
    Ich habe ihm eine Email geschickt.

  15. #15
    Zitat Zitat von JackB Beitrag anzeigen
    Welche Art von Signal? Das Signal, dass ein Austritt möglich ist?
    Dass ein Austritt möglich ist, dürfte in allen Ländern bekannt sein.

    Falls die Briten austreten, gibt es in Schottland mit Sicherheit wieder neue Unabhängigkeits-Initiativen - die Schotten wollen nämlich sicherlich in der EU bleiben, sonst wird die Vermarktung des Whiskys schwerer.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon