Seite 105 von 105 ErsteErste ... 5 55 95 101 102 103 104 105
Ergebnis 1.561 bis 1.572 von 1572
  1. #1561
    The Wailing - Die Besessenen



    Südkoreanische Filme mag ich ja sehr gerne, weil sie irgendwie anders sind als westliche Filme.
    Da mir die beiden Vorgängerfilme des Regisseurs ("The Chaser", "The Yellow Sea") sehr gut gefallen hatten, war das hier natürlich ein Pflichtprogramm.
    Mit über 2:30 Stunden schon recht lang geworden, aber es gibt halt auch sehr viel zu sehen. Auf ein Genre wird sich hier nicht festgelegt, klassische Polizeiermittlungen wechseln sich mit religiösen/übersinnlichen Themen ab bis hin zu einem multiplen Exorzismus. Und ziemlich blutig ist der Film dazu auch noch.

    Das Gesehene in Worte zu fassen, ist schon recht schwierig. Man muss es einfach gesehen haben. Man muss sich aber auch darauf einlassen, sonst wird einem der Film wahrscheinlich nicht gefallen.
    https://i.imgur.com/189QzVG.jpg

  2. #1562
    @Wangi : Schon klar, aber es war da mehr rauszuholen, wie ich finde...
    what goes around,come's around!

  3. #1563
    Zitat Zitat von olly77 Beitrag anzeigen
    The Wailing - Die Besessenen




    Südkoreanische Filme mag ich ja sehr gerne, weil sie irgendwie anders sind als westliche Filme.
    Da mir die beiden Vorgängerfilme des Regisseurs ("The Chaser", "The Yellow Sea") sehr gut gefallen hatten, war das hier natürlich ein Pflichtprogramm.
    Mit über 2:30 Stunden schon recht lang geworden, aber es gibt halt auch sehr viel zu sehen. Auf ein Genre wird sich hier nicht festgelegt, klassische Polizeiermittlungen wechseln sich mit religiösen/übersinnlichen Themen ab bis hin zu einem multiplen Exorzismus. Und ziemlich blutig ist der Film dazu auch noch.

    Das Gesehene in Worte zu fassen, ist schon recht schwierig. Man muss es einfach gesehen haben. Man muss sich aber auch darauf einlassen, sonst wird einem der Film wahrscheinlich nicht gefallen.
    Den Film finde ich auch super bin aber eh ein Fan von Filmen aus Korea und das Thema finde ich auch interessant. Hätte eigentlich erwartet das sich "The Wailing" dank der langen Laufzeit ziehen wird aber das war gar nicht der Fall.

  4. #1564
    @Wangi: Stimmt

    Zitat Zitat von Felicious Beitrag anzeigen
    während mich alle Mädchen anguckten und sagten: "Das ist doch voll süß. Er liebt sie so sehr."
    ohje



  5. #1565
    Alles Geld der Welt



    Nicht so schlecht wie ihn viele Kritiker machen.
    Interessante Story, erst Recht, weil er auf wahre Begebenheiten beruht und von allen Darstellern gut gespielt, besonders loben mag ich da Michelle Williams
    An manchen Stellen dann aber doch etwas in die Länge gezogen und schade, dass Kevin Spacey rausgeschnitten wurde, denn ich liebe ihn als Schauspieler, aber der Neue Darsteller hat seine Sache auch gut gemacht.

    6/10


    Shape Of Water



    Der große Oscaranwärter der Saison 2018 - nach Sichtigung auch verständlich, sehr artlike gehalten und hebtt das altmodische Kino/Hollywood hervor und zeigt tolle Bilder, untermalt von einem stimmigen Soundtrack.
    Darstellerisch gibt es auch hier nichts zu meckern, Sally Hawkins und Octavia Spencer (sehr sympathisch) haben einen tollen Job gemacht

    8/10


    Black Panther



    Da war ich persönlich sehr gespannt drauf bei dem aktuell krassen Hype.
    Bin selber nicht der größte Marvelfan, wenn auch ich jeden Film gesehen habe, aber bin niemand, der automatisch lobt, nur weil es ein Marvelfilm ist (Habe das Gefühl, dass sich das Ganze mittlerweile verselbstständigt), aber der hier war echt nicht übel.
    Die ersten 20 Min hatte ich ein ungutes Gefühl, weil man nur schwer in den Film reinkommt, aber dann findet der Film seinen Ton und bietet endlich mal eine etwas vielschichtigere Story, die nicht nur auf Gut und Böse zugeschnitten ist.

    7/10

  6. #1566
    "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"

    Starker Film mit einer bärbeißigen und gleichzeitig trauernden, voller eigener Schuldgefühle nach Antworten und um Rache suchenden Mutter, von Frances McDormand hervorragend besetzt, die nach der Ermordung ihrer Tochter den Bewohnern der Kleinstadt Ebbing und insbesondere deren Polizeichef gehörig auf den Zahn �� fühlt, indem sie einfach eine einfache, kurze, aber für alle Beteiligten der Handlung sehr folgenreiche Frage über drei riesige Werbetafeln hinweg plakatiert. Auch wenn der von Sam Rockwell gespielte Polizist zum Ende einen überraschend schnellen Sinneswandel durchlief, setzt sich der Film inhaltlich sehr angenehm vom Kinoalltagsbrei ab, über den man noch gerne länger nachdenken mag. Unbedingt anschauen!

    09/10
    Geändert von Moko225 (20-02-2018 um 12:25 Uhr)

  7. #1567
    Ich weiß zwar welcher Film gemeint ist, aber grundsätzlich macht es immer Sinn, den Titel des Filmes zu nennen, für Leute, denen der jetzt von der Handlung her nicht geläufig ist

  8. #1568
    Ach, ist das hier gar nicht der Filmratequizthread?

    Sorry, habe natürlich den Film "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" gesehen

  9. #1569
    Wind River

    Mordserie im Indianer-Reservat https://www.moviepilot.de/movies/wind-river

    Ich wollte nur ein wenig Unterhaltung und war total positiv überrascht, schöne Bilder, Spannung und gute Schauspieler. 8 Punkte

  10. #1570
    Loving

    6/10

    Jungle

    6/10

    Die Verführten

    8/10

    Colossal

    7/10

    Die Erfindung der Wahrheit

    8/10

    Shape of Water

    9/10

  11. #1571
    Maze Runner 3



    War nicht sonderlich motiviert, den Film zu gucken. Aber irgendwie wollte ich dann doch wissen, wie das Ganze endet.
    Wobei ich auch sagen muss, dass ich kaum noch Erinnerungen an die Handlung von Teil 2 habe ...

    Teil 3 hatte auf jeden Fall seine Längen, aber wenn man ohne große Erwartungen rangeht, war es ganz okay.
    https://i.imgur.com/189QzVG.jpg

  12. #1572
    Zitat Zitat von minerva Beitrag anzeigen
    3 Billdoards outside Ebbing, Missouri...
    Grandios - meisterhaft - und perfekt inszeniert.
    Ich muss es bekennen: Ich bin Fan von Sam Rockwell.
    Nicht nur in "7 Psychos" (oskar-verdächtig, über den er sich wahrscheinlich auch freuen würde) sondern
    viel früher war er mir als Schauspieler ans Herz gewachsen.
    Und das Zusammenspiel mit dem ebenso Tanzkünstler Christopher Walken war einfach hinreissend.

    Nicht zu verachten ebenso: Željko Ivanek
    Ein m.E. völlig unbeachteter Schauspieler, der grandiose Schauspielarbeit in Dauerschleife abliefert.
    Ob in "Banshee" oder eben 7 psychos.

    Und das Thema spielt fast alles an die (Lein)Wand, was US-Amerika zu verbergen versucht.
    Hinschauen. Und noch einmal schauen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon