Seite 75 von 90 ErsteErste ... 25 65 71 72 73 74 75 76 77 78 79 85 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.125 von 1341
  1. #1111
    "To The Bone"



    Auf den Film habe ich mich schon lange sehr gefreut. Ich hatte Lily Collins eine Oscar Nominierung vorhergesagt (geht ja nun nicht mehr). Sie hat abgeliefert! Es geht gar nicht primär um Essstörungen sondern eher um die Hauptfigur die daran leidet. Kleine Details die einen einfach zum nachdenken verleiten. Wäre auch ein interessantes Thema für eine Serie gewesen, dann hätte man auch intensiver auf die Nebenrollen eingehen können die mich sehr Neugierig gemacht haben.

    7/10



    "John Wick: Chapter 2"



    Der Film mochte mir einfach nicht gefallen. Vielleicht war ich auch nicht in der richtigen Stimmung dafür. Ich fand den echt doof.

    4/10

  2. #1112
    Lego Batman Movie



    8/10

  3. #1113
    To The Bones



    Eindrucksvoll. Gefiel mir gut. Interessante Perspektive auf die Krankheit und glaubhaft rübergebracht.

    7/10

    Voice From The Stone



    Das war wohl nichts. Sollte Horror sein, aber war eigentlich nur ein Drama, welches auch ebenso ohne den "Mystery-Aspekt" funktioniert hätte. Hatte wegen Emilia Clarke reingeschaut, aber die konnte daran auch nichts mehr rütteln.

    2/10

  4. #1114
    Zitat Zitat von RatSawGod Beitrag anzeigen
    Der unsichtbare Gast



    9/!0


    Ich habe schon Los ojos de Julia und El cuerpo von Oriol Paulo gesehen. Aber ohne deinen Tipp, hätte ich wohl so schnell nicht mitbekommen, dass es was neues von ihm gibt.

    8.5/10

  5. #1115
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Nocturnal animals

    Zitat Zitat von nordseekrabbe Beitrag anzeigen
    Der Film ist richtig klasse.
    Das Ende ist unterschiedlich interpretierbar? So habe ich es gesehen:



    Für mich ist das Ende eine folgerichtige Konsequenz. Kein happy end, er hat sich von ihr befreit durch das schreiben. Vielleicht ist es gemein, dass er sie da so wartend sitzen lässt. Vielleicht ist es aber einfach nur so passiert nach kurzem Rücksturz in die alte Vertrautheit beim telefonieren und am nächsten Tag ist ihm klar: es ist vorbei, ein Treffen führt zu nichts, also lässt er es. ( Nicht die feine Art, klar.) Sie hingegen hat sozusagen die Chance, sich von der perfekten Oberfläche zu verabschieden irgendwie verpasst. Sie wollte es anders, aber sie konnte nicht.

    Auf der künstlerischen Ebene würde ich sagen, es ist schon so gemeint, dass er beide Positionen als unterschiedliche Sichtweisen durchaus schätzt. Die Anfangsszene ist ja von ihr erfunden worden und ich fand sie sehr stark. Sie agiert kalkulierter als der Mann, er ist der emotionalere Part, der aber mehr zu sich selber steht als sie es kann.

    Oder wie kann man es sonst noch so sehen?

    hab das Ende eigentlich genau wie du interpretiert -


    dazu dann noch meine Interpretation bzgl der Szene als Tonys Herz aufhört zu schlagen.
    das war ja sehr dramatisch und sehr lang.
    das war für mich das Bild, dass Edwards Herz aufgehört hat für Susan zu schlagen.




    guter film -

    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  6. #1116
    Just the way you are Avatar von Couchgeflüster
    Ort: Wien
    Zitat Zitat von Ruudebooy Beitrag anzeigen
    "To The Bone"




    Auf den Film habe ich mich schon lange sehr gefreut. Ich hatte Lily Collins eine Oscar Nominierung vorhergesagt (geht ja nun nicht mehr). Sie hat abgeliefert! Es geht gar nicht primär um Essstörungen sondern eher um die Hauptfigur die daran leidet. Kleine Details die einen einfach zum nachdenken verleiten. Wäre auch ein interessantes Thema für eine Serie gewesen, dann hätte man auch intensiver auf die Nebenrollen eingehen können die mich sehr Neugierig gemacht haben.

    7/10
    den film wollt ich mir auch ansehen! mal schauen wie ich den finde - danke für die erinnerung

  7. #1117
    Elvis & Nixon



    Der Film war eine Frechheit.
    Nicht nur das die Story total nichtssagend war und keine 90 Minuten tragen kann, Nein, der Darsteller des Elvis hat sich mit seiner Intrpretation lächerlich gemacht und hatte null Ähnlicheit mit dem Sänger. Ich fühlte mich in einer Satire gefangen.

    2/10

  8. #1118


    Cinderella Man
    7.5/10

    Dark City
    5/10

    Find Me Guilty
    6.5/10

  9. #1119
    hab als letztes "God Bless America" gesehen fand ich sehr gut!

  10. #1120
    Zitat Zitat von Felicious Beitrag anzeigen
    Monster Trucks



    Das war wohl nichts. Habe ihn eigentlich auch nur wegen Jane Levy geschaut.
    Der Film war weder witzig, noch spannend und konnte sich irgendwie für keine Zielgruppe entscheiden und plätscherte somit nur so vor sich hin bis zu seinem belanglosen Ende.

    2/10
    Muss Dir eindeutig widersprechen. Hatten die Anfang des Jahres mit mehreren Jungs (8-10) gesehen und die waren alle begeistert. Ein toller Kinderfilm, dem ich 7/10 gegeben habe.
    Iniator des Bundesvision Song Contest 2008 2.0. - HHIndi ist übrigens gegen Maulkörbe und Willkür! Autor einer Fanseite

  11. #1121
    Der blutige Pfad Gottes



    Hatte ich bisher tatsächlich noch nie gesehen
    Hat sich aber definitiv gelohnt
    http://www.ioff.de/signaturepics/sigpic25984_11.gif

  12. #1122

    M - eine Stadt sucht einen Mörder

    8/10

    Film von 1931, dafür wirklich spannend, fesselnd und kurzweilig. Man merkt schon dass der Film schon älter ist, es gibt keine Filmmusik und das Leben war damals einfach anderes - trotzdem gut zu schauen!

  13. #1123
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Timmy33 Beitrag anzeigen
    8/10

    Film von 1931, dafür wirklich spannend, fesselnd und kurzweilig. Man merkt schon dass der Film schon älter ist, es gibt keine Filmmusik und das Leben war damals einfach anderes - trotzdem gut zu schauen!

    kenn ich. gabs neulich im tv. hab ihn diesmal nicht geschaut.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Lorre

    huuuuuuuu und hier in dracula (der übrigens, als ich den das erste mal sah, sehr sehr gruselig war).
    [YOUTUBE]WnBDx-FrylY[/YOUTUBE]
    Geändert von Karl Napp (20-07-2017 um 20:18 Uhr)

  14. #1124
    Spiderman: Homecoming



    Blieb leider hinter meinen Erwartungen zurück.
    Fand die Teile mit Tobey und Andrew toll und dieser wwar mir hier, gerade zum Anfang, zu kindisch.
    Tom ist niedlich, aber irgendwie auch eine ziemliche Nervensäge und der "Bösewicht" war für mich kein wirklich starker Gegner.
    Die letzte Hälfte war besser als die Erste, aber da ist noch Luft nach oben hin offen.
    Mal schauen wie er sich machen wird ...

    6/10

  15. #1125
    fix your hearts or die Avatar von RatSawGod
    Ort: TRAPPIST-1
    Vaiana

    6/10

    Still Alice

    6/10

    Störche - Abenteuer im Anflug

    8/10

    Bob, der Streuner

    8/10


    Zitat Zitat von .Yuma. Beitrag anzeigen


    Ich habe schon Los ojos de Julia und El cuerpo von Oriol Paulo gesehen. Aber ohne deinen Tipp, hätte ich wohl so schnell nicht mitbekommen, dass es was neues von ihm gibt.

    8.5/10

    Zitat Zitat von olly77 Beitrag anzeigen
    Der blutige Pfad Gottes

    Hatte ich bisher tatsächlich noch nie gesehen
    Hat sich aber definitiv gelohnt
    müsste ich auch mal wieder schauen.

    "There is but one truly serious philosophical problem and that is suicide." - Albert Camus


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon