Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 81
  1. #31
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    ein system, das geschwindigkeiten an die jeweilige höchstgeschwindigkeit dynamisch anpassen würde - also per funk oder so - wäre absolut in meinem sinne

    ich weiss, dass das viele hassen würden.

    aber ich fände das klasse - wo 30km/h vorgeschrieben ist, kann das auto auch max 30km/h fahren


    und ich glaube tatsächlich, soviel über stau-entstehung zu wissen, dass damit auch sehr viele staus auf der AB vermieden würden.
    die Schweden machen wohl teilweise mit vorausfahrenden autos was ähnliches - nur halt eben konventionell.

    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  2. #32
    Zitat Zitat von Blu3 Beitrag anzeigen
    ein system, das geschwindigkeiten an die jeweilige höchstgeschwindigkeit dynamisch anpassen würde - also per funk oder so - wäre absolut in meinem sinne

    ich weiss, dass das viele hassen würden.

    aber ich fände das klasse - wo 30km/h vorgeschrieben ist, kann das auto auch max 30km/h fahren


    und ich glaube tatsächlich, soviel über stau-entstehung zu wissen, dass damit auch sehr viele staus auf der AB vermieden würden.
    die Schweden machen wohl teilweise mit vorausfahrenden autos was ähnliches - nur halt eben konventionell.

    Ich hätte gerne ein System bei dem man mit den umliegenden Fahrern reden könnte, ich denke das könnte ziemlich lustig werden

  3. #33
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Ich hätte gerne ein System bei dem man mit den umliegenden Fahrern reden könnte, ich denke das könnte ziemlich lustig werden
    Aber nur, wenn ich das System auch deaktivieren kann.

  4. #34
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    Aber nur, wenn ich das System auch deaktivieren kann.
    Ne, eben nicht!!

  5. #35
    Dafür gibt's doch schon lange international einheitliche Zeichensprache.

  6. #36
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Ne, eben nicht!!
    Nur, welchen Sinn würde das machen wenn zu der Zeit eh alle Fahrzeuge von KIs gesteuert werden?
    Ein "Du hast wohl deinen Führerschein auf der Kirmes gewonnen" klingt beispielweise ziemlich sinnfrei, wenn die KI das Steuer in der Hand hat
    "And Proteus brought the upright beast into the garden and chained him to a tree and the children did make sport of him."
    Holy Scripture - 13th scroll

  7. #37
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Nur, welchen Sinn würde das machen wenn zu der Zeit eh alle Fahrzeuge von KIs gesteuert werden?
    Ein "Du hast wohl deinen Führerschein auf der Kirmes gewonnen" klingt beispielweise ziemlich sinnfrei, wenn die KI das Steuer in der Hand hat
    "Deine KI ist wohl genauso blöd wie Du!"

    "Du hast wohl schon lange kein Update mehr gemacht?"

    "Mal ein wenig Speicher nachrüsten!! Alter!!"

  8. #38
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    "Deine KI ist wohl genauso blöd wie Du!"

    "Du hast wohl schon lange kein Update mehr gemacht?"

    "Mal ein wenig Speicher nachrüsten!! Alter!!"
    "And Proteus brought the upright beast into the garden and chained him to a tree and the children did make sport of him."
    Holy Scripture - 13th scroll

  9. #39
    Zitat Zitat von Lieb-Ellchen Beitrag anzeigen
    Wenn nur autonome Fahrzeuge unterwegs wären, die alle vernetzt wären, könnte man auf viele Einschränkungen, wie z.B. den Mindestabstand, verzichten, da diese hintereinander fahrend wie Waggons in einem Zug verknüpft werden.
    wenn man nicht möchte dass im Falle eines Unfalls, die Autos einer "Perlenkette" ineinander fahren, wird man um einen Mindestabstand nicht herum kommen, der sich nur marginal von den heutigen Abstandsempfehlungen unterscheidet.
    das unfallverursachende Objekt muss nur genug Masse haben, den Auffahrenden früher zum Stehen zu bringen, als das bei einer Vollbremsung ohne Hinderniss üblich wäre. schon wird der verkürzte Mindestabstand für die Nachfolgenden zum Crash führen. denke ich mal...

  10. #40
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    Physik bleibt immer Physik, d. h. ein Fahrzeug braucht immer Strecke X um zum Stehen zu kommen.

    Aber bei (funktionierendem) autonomen Fahren würde man Faktoren wie "Schrecksekunde", Unachtsamkeit, Trunkenheit, Müdigkeit etc. pp. ausschalten.
    Ich denke, dass man deshalb mit deutlich weniger Abstand fahren könnte.
    Schon fast wie Waggons bei der DB.

  11. #41
    Zitat Zitat von Edelstahl Beitrag anzeigen
    Aber bei (funktionierendem) autonomen Fahren würde man Faktoren wie "Schrecksekunde", Unachtsamkeit, Trunkenheit, Müdigkeit etc. pp. ausschalten.
    Ich denke, dass man deshalb mit deutlich weniger Abstand fahren könnte.
    Schon fast wie Waggons bei der DB.
    bei einem Tempo von 100 km/h hast du nen Bremsweg von mindestens 50m, ohne Reaktionszeit. wenn der vor dir Fahrende auf ein Hinderniss trifft, welches ihn aber nach 20m schon zum stehen bringt, weil es genug Masse hat, dann deppern die anderen, die nur im Abstand eines Waggons hinter ihm sind ganz einfach wie die Lemminge drauf, da nutzt auch kein Computer was...
    da fehlen dann einfach 30m.
    Waggongabstand, sagen wir mal 2m. das wären 15 Autos die geschrottet werden, mal über den Daumen gepeilt und vom Knautschzonenfaktor abgesehen.

    jetzt kann man lange darüber spekulieren was sich einem so in den Weg, bzw. Fahrbahn stellen könnte. Kühe, Felsbrocken bei Steinschlag, umkippende Bäume, Baustellenfahrzeug oder entgegenkommende Autos denen ein Reifen geplatzt ist. bei letzterem tendiert der Bremsweg zu 0 und je nach Masse des "Gegners" wird man sogar zurück geschoben.
    dehalb halte ich diese Vorstellung von Perlenkettenfahren in kurzen Abständen für praxisuntauglich.

    denke mal dass sich die Mindestabstände auf das Maß einpendeln, wie sie heute in der Praxis (nicht in der Vorschrift) gefahren werden, nämlich viel zu dicht für heute, aber für autonome Fahrzeuge ok. dann würde sich zum heutigen Abstandsbild im Straßenverkehr nicht viel ändern.
    Geändert von SnakeX (20-12-2016 um 15:03 Uhr)

  12. #42
    Wenn man sich nur ein wenig mit komplexen, nichtlinearen Systemen beschäftigt, dann kann man sich auf die zu erwartenden "lustigen" Verhaltensweisen dieser Fahrzeuge und des Gesamtsystems freuen :-)

  13. #43
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    Ich denke, dass die Masse an autonomen LKW(so sie denn kommen) eh für Regionen wie z. B. Kanada vorgesehen sind.
    Weite Wege, oftmals menschenleere Highways... auf den Kölner Ringen sehe ich die Dinger eher nicht.

  14. #44
    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen

    jetzt kann man lange darüber spekulieren was sich einem so in den Weg, bzw. Fahrbahn stellen könnte. Kühe, Felsbrocken bei Steinschlag, umkippende Bäume, Baustellenfahrzeug oder entgegenkommende Autos denen ein Reifen geplatzt ist. bei letzterem tendiert der Bremsweg zu 0 und je nach Masse des "Gegners" wird man sogar zurück geschoben.

    Bei einer modernen Autobahn mit befestigtem Mittelstreifen kann man das alles nahezu ausschließen. Kühe kommen nicht über die Leitplanke (oder jedenfalls äußerst selten), Steinschlag ist - wenn überhaupt - nur auf ganz wenigen Autobahnstrecken in Deutschland möglich, das gleiche gilt für umfallende Bäume, Baustellenfahrzeuge tauchen nicht aus dem Nichts auf, sondern höchstens aus Baustellen, und dort gibt es ohnehin Tempobeschränkungen (gegebenenfalls zukünftig auch einen erhöhten Mindestabstand), und wegen eines geplatzten Reifens überquert ein entgegenkommendes Auto normalerweise nicht den Mittelstreifen.

    Insofern denke ich schon, dass ein solcher Kolonnenverkehr mit sehr geringem Abstand zwar nicht auf Land- und normalen Bundesstraßen, aber auf entsprechend ausgebauten Autobahnen möglich sein wird.

  15. #45
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Es gibt aber immer noch Phänomene wie Starkregen oder Glatteis. Es kann eine Ölspur geben oder der autonome LKW hat selbst einen Reifenplatzer, Ladung verrutscht oder starker Seitenwind bläst einen Wagen aus der Spur. Shit happens.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon