Seite 1 von 16 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 227
  1. #1

    Die PKW-Maut kommt ...

    Wie Jean-Claude-Juncker nun bestätigte, gibt Brüssel überraschend den Widerstand gegen die deutsche Pkw-Maut auf. Eine Einigung sei nun noch im Laufe des Novembers möglich. [...]

    http://www.focus.de/auto/news/medien...d_6154934.html
    Gibt es eigentlich überhaupt noch vernünftige Entscheidungen aus Brüssel?

    #dankemerkel #dankedobrindt
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  2. #2
    Dann müssten wir ja bald Merkels Abschied sehen, denn

    Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben

  3. #3
    Not my IOFF-Präsident Avatar von Lazarus
    Ort: München
    Wieder einmal setzt sich die CSU im Bund durch

  4. #4
    Ich gehe trotzdem von Klagen vor dem EuGH aus. Schließlich wollten sowohl Österreich als auch die Niederlande klagen.

    Vor der Bundestagswahl wird da eh nicht mehr viel passieren und danach muss man erstmal abwarten, wer überhaupt regieren wird.

  5. #5
    Not my IOFF-Präsident Avatar von Lazarus
    Ort: München
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Ich gehe trotzdem von Klagen vor dem EuGH aus. Schließlich wollten sowohl Österreich als auch die Niederlande klagen.

    Vor der Bundestagswahl wird da eh nicht mehr viel passieren und danach muss man erstmal abwarten, wer überhaupt regieren wird.
    Österreich sollte mal schön die Füsse stillhalten, denn schliesslich zahlen wir da auch Maut.

  6. #6
    Da wird aber nichts kompensiert!

  7. #7
    Jetzt sollen nur noch die "sauberen" Autos eine Steuererleichterung erhalten. Heißt der neue Euro 6-Porsche kriegt was zurück und der alte Kleinwagen nicht.
    Damit wird aus der Maut eine Steuer gegen die Armen.

    Nein danke, Merkel!

  8. #8
    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
    Österreich sollte mal schön die Füsse stillhalten, denn schliesslich zahlen wir da auch Maut.
    Die hast du mit einmal tanken wieder raus. Also bei Benzin jedenfalls.

  9. #9
    Die Maut wird mit der Kfz-Steuer verrechnet, heißt es. Allerdings steckt da der Teufel im Detail. Die Kfz-Steuer soll nach Informationen der "Welt" nämlich nicht „eins zu eins“, also genau in Höhe der von den Deutschen abgeführten Mautgebühren gesenkt werden.

    Die Entlastung könnte vielmehr auch abhängig vom Schadstoffausstoß sein. Insgesamt ist eine Absenkung der Kfz-Steuer von 100 Millionen Euro geplant.

    Offen ist nun die Frage, wie diese Einigung in Deutschland aufgenommen wird. Schließlich lautet das Versprechen, durch die Pkw-Maut werde kein Deutscher mehr zahlen müssen. Ob das mit dem nun gefundenen Kompromiss nun immer gilt, insbesondere für die Halter älterer Fahrzeuge, wird öffentlich hinterfragt werden. Die Maut ist hierzulande ohnehin umstritten. Selbst der Koalitionspartner SPD trägt sie nur mit murren.
    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...aufzahlen.html

  10. #10
    Dobrindt ist ein blöder Sack!

    Es war mir schon lange ein Bedürfnis, das mal loszuwerden.

  11. #11
    Falsch verbunden Avatar von Kira Nerys
    Ort: Im Kraftwerk
    Die ganze Regierung ist ein blöder Sack......soll sich keiner beschweren wenn viele einfach nur aus Frust und ohne rechtes Gedankengut AFD wählen, einfach nur um Merkel und Co. einen Denkzettel zu verpassen.
    Ja Hallo?!

  12. #12
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    wenn man nachweisen kann, dass man die Autobahn eigentlich nur beruflich fürs Pendeln braucht - wird man das dann von der Steuer absetzen können ?


    ich fahr ja zum glück fast gar kein Auto mehr -

    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  13. #13
    Zitat Zitat von Blu3 Beitrag anzeigen
    wenn man nachweisen kann, dass man die Autobahn eigentlich nur beruflich fürs Pendeln braucht - wird man das dann von der Steuer absetzen können ?

    Kosten für die Fahrt zur Arbeit kann man jetzt schon (pauschal) absetzen. Daran wird sich sicher nichts ändern.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Entfernungspauschale

  14. #14
    Zitat Zitat von Blu3 Beitrag anzeigen
    wenn man nachweisen kann, dass man die Autobahn eigentlich nur beruflich fürs Pendeln braucht - wird man das dann von der Steuer absetzen können ?

    Die Maut kommt für Bundesstraßen und Autobahnen. Und zumindest Bundesstraßen kann man kaum vermeiden.


    Im Prinzip trifft die Maut dann also überwiegend deutsche Autofahrer, die sich keine neuen Hybridautos leisten können. Danke Herr Dobrindt!
    Geändert von Little_Ally (04-11-2016 um 12:30 Uhr)

  15. #15
    Wie soll das überhaupt mit der Kfz-Steuer verrechnet werden, wenn die Autobahngebühr pro Jahr € 100,00 kosten soll, ich z. B. aber nur € 62,00 Kfz-Steuer zahle? Zahle ich dann künftig € -38,00?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon