IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Medien Top Themen > Aktuelle Nachrichten
Diskussionen zu konkreten aktuellen Ereignissen. Keine allgemeine politische Themen.
Antwort

Alt Gestern, 20:51
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Neue Umfrage zur Stichwahl der Republikaner für die Senatswahlen in Alabama von JMC Analytics.
Roy Moore 51%
Luther Strange 32%
Unentschlossen 17%

http://winwithjmc.com/wp-content/upl...off-Poll-1.pdf

Wird schwer für den Kandidaten von Trump. Die Stichwahl ist in 5 Wochen.
mk431 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:10
kruse2570
A bissel was geht ollawei
 
Benutzerbild von kruse2570
 
Registriert seit: 02-2009
Ort: Monaco
Zitat:
Zitat von Vitamin_D Beitrag anzeigen

Haben Gauland und Konsorten ein Drittel Zuspruch des deutschen Wahlvolks? Nein.
Die Amis haben auch weniger Auswahl.
kruse2570 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 23:40
ganzblau
hautfarbenblind
 
Benutzerbild von ganzblau
 
Registriert seit: 05-2008
Ort: beim Drehen
Aus dem PLT geklaut:
Die Clooneys haben als Reaktion auf Charlottesville 1 Mio. Dollar für Anti-Hass-Kampagne gespendet, wie der Spiegel berichtet. Dabei wird eine Umfrage von ABC News zitiert, wonach 10 Prozent der Amerikaner nichts dabei finden, neonazistische Ansichten zu vertreten.

In diesem Zusammenhang:
Der Bürgermeister von Phoenix hat den Präsidenten erneut zum Verzicht auf die für heute abend (Ortszeit) geplante Wahlkampfveranstaltung aufgerufen, und zwar mit unmissverständlichen Worten:
https://www.vox.com/policy-and-politics/2017/8/22/16183854/phoenix-mayor-trump-rally-op-ed
Zitat:
Stanton’s op-ed, published Monday afternoon online and Tuesday morning in print, reads in part: “America is hurting. And it is hurting largely because Trump has doused racial tensions with gasoline. With his planned visit to Phoenix on Tuesday, I fear the president may be looking to light a match.”
Zitat:
Aus dem Kommentar von Greg Stanton vom Montag nachmittag (gedruckt erschienen am heutigen Dienstag morgen: "Amerika leidet. Und das vor allem, weil Trump den schwelenden Rassenkonflikt mit Benzin getränkt hat. Ich schliesse nicht aus, dass der Präsident mit seinem angekündigten Besuch in Phoenix versuchen wird, ein Streichholz anzuzünden."
Immerhin soll nun der umstrittene Sheriff Joe Arpaio doch nicht begnadigt werden, bei dem Event:
https://www.vox.com/policy-and-politics/2017/8/22/16151256/trump-pardon-arpaio
ganzblau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 08:18
Vitamin_D
Member
 
Registriert seit: 03-2008
Zitat:
Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
Die Amis haben auch weniger Auswahl.
Stimmt. Aber es gäbe ja auch die Möglichkeit, gar keinen gut zu finden, zu wählen oder gar kultisch zu verehren.

Fast die Hälfte der amerikanischen Wähler hat Trump gewählt. Trotz allem, was bis zur Wahl von ihm bekannt war bzw. wie er sich während des Wahlkampfs präsentiert hat.

Und mehr als ein Drittel der amerikanischen Wähler ist immer noch zufrieden mit Trump, findet ihn gut. Obwohl alles noch viel schlimmer gekommen ist als man sich vor der Wahl vorstellen konnte.

Ich wiederhole mich: Trump ist nicht die Krankheit, er ist das Symptom.

Wie es aussieht ist ein hoher Prozentsatz der Amerikaner nicht (mehr?) wirklich empfänglich für Werte wie Vernunft, Mäßigung, Toleranz.

Das finde ich erschütternd. (Und erschreckend.)

Geändert von Vitamin_D (Heute um 08:26 Uhr).
Vitamin_D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 08:27
Vitamin_D
Member
 
Registriert seit: 03-2008
Zitat:
Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen

Immerhin soll nun der umstrittene Sheriff Joe Arpaio doch nicht begnadigt werden, bei dem Event:
https://www.vox.com/policy-and-politics/2017/8/22/16151256/trump-pardon-arpaio
Das wird Trump später im Windschatten irgendeines anderen Skandals machen.
Vitamin_D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 08:31
suboptimal
*341*
 
Benutzerbild von suboptimal
 
Registriert seit: 01-2001
Ort: Sleidanus
Zitat:
Zitat von Vitamin_D Beitrag anzeigen
Das wird Trump später im Windschatten irgendeines anderen Skandals machen.
Hört sich zumindest so an:

Zitat:
Auch auf Joe Arpaio kam Trump zu sprechen, der Ex-Sheriff wurde wegen rassistischer Misshandlung von Migranten verurteilt, es war spekuliert worden, ob Trump ihn nun begnadigen werde. Trump sagte nur, "Joe" habe Grund, sich gut zu fühlen. Er werde jetzt nicht etwas Definitives dazu sagen, er wolle keine Kontroverse auslösen. "Aber Sheriff Joe kann sich gut fühlen."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-in-phoenix-us-praesident-lobt-sich-selbst-und-greift-die-medien-an-a-1164118.html
suboptimal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 08:37
Vitamin_D
Member
 
Registriert seit: 03-2008
Ich hoffe, das ist eines der Versprechen, die Trump nicht hält.
Vitamin_D ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt Heute, 09:19
suboptimal
*341*
 
Benutzerbild von suboptimal
 
Registriert seit: 01-2001
Ort: Sleidanus
Zitat:
Zitat von Vitamin_D Beitrag anzeigen
Ich hoffe, das ist eines der Versprechen, die Trump nicht hält.
Ich befürchte, dass dies ein Versprechen ist, das er ausnahmsweise einhalten wird.
suboptimal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 11:31
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Der September/Oktober könnte noch spannend werden in der US-Innenpolitik.

Trump will die Mauer und würde auch einen Government Shutdown riskieren, wenn dafür kein Geld im neuen Haushalt bewilligt wird.

http://www.bbc.com/news/world-us-canada-41020779
mk431 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 11:37
Little_Ally
Insulanerin
 
Benutzerbild von Little_Ally
 
IOFF Team
Registriert seit: 11-2003
Zitat:
Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
Der September/Oktober könnte noch spannend werden in der US-Innenpolitik.

Trump will die Mauer und würde auch einen Government Shutdown riskieren, wenn dafür kein Geld im neuen Haushalt bewilligt wird.

http://www.bbc.com/news/world-us-canada-41020779

Das waren doch nur große Worte im Rahmen seiner gestrigen Wahlkampfveranstaltung. In der Realität wird er es nicht wagen, einen Government Shutdown wegen der dämlichen Mauer, die ohnehin schon existiert, zu riskieren.
Little_Ally ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 13:27
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Zitat:
Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
Das waren doch nur große Worte im Rahmen seiner gestrigen Wahlkampfveranstaltung. In der Realität wird er es nicht wagen, einen Government Shutdown wegen der dämlichen Mauer, die ohnehin schon existiert, zu riskieren.
Das dürfte aber seine Hardcore-Anhänger und auch Breitbart ziemlich verärgern.
mk431 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,15788 Sekunden mit 11 Queries auf Amalthea.

 

----------------- Werbung -----------------