IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Andere Medien > Bücher & Co
Buchvorstellungen, Tipps, Kritiken und mehr zum "geschriebenen Wort"
Antwort

Alt 19-06-2017, 07:35
Chicka86
Member
 
Benutzerbild von Chicka86
 
Registriert seit: 02-2006
@come2me Wenn du magst, kann ich es dir schicken. Hab mir vorgenommen, keine Bücher mehr zu horten, nachdem ich im Zuge unseres Umzugs sehe großzügig ausgemistet hatte. Und einen Krimi lese ich eher kein 2. Mal.
Chicka86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-06-2017, 15:26
Shambles
Crumb Begging Baghead
 
Benutzerbild von Shambles
 
Registriert seit: 04-2008
Ort: Albionarks/Arcadia
Zitat:
Zitat von Shambles Beitrag anzeigen
Nach dem neusten Leichenleo (Kreuthner/Wallner Serie von Andreas Föhr) "Schwarzwasser", der sehr gelungen und unterhaltsam ist
....
Bin ich nun dran an:

Mats Strandberg -Die Überfahrt



http://www.fischerverlage.de/buch/di.../9783596295999

[Bild: https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/c...135000_xxl.jpg]
Hm. Bis ca Mitte gefiel mir "Die Überfahrt"....aberdann so....mhm. Hab ich was vermisst. Plotmässig.
Jetzt schmöcker ich "Nur ein kleiner Gefallen" von Darcey Bell:
[Bild: https://vorablesen.s3-eu-west-1.amaz...558474dcaa.jpg]
Shambles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-06-2017, 23:09
come2me
Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman.
 
Benutzerbild von come2me
 
Registriert seit: 04-2007
Ort: nah an Hermann
Zitat:
Zitat von Chicka86 Beitrag anzeigen
@come2me Wenn du magst, kann ich es dir schicken. Hab mir vorgenommen, keine Bücher mehr zu horten, nachdem ich im Zuge unseres Umzugs sehe großzügig ausgemistet hatte. Und einen Krimi lese ich eher kein 2. Mal.
Oh...danke Schick dir ne PN
come2me ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-06-2017, 17:22
Shambles
Crumb Begging Baghead
 
Benutzerbild von Shambles
 
Registriert seit: 04-2008
Ort: Albionarks/Arcadia
Heute starte ich das neue Buch von Joe Hill (dem Sohn von Stephen King), den ich sehr gern lese.

Joe Hill - Firemen. 985 Seiten
Shambles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-06-2017, 21:00
come2me
Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman.
 
Benutzerbild von come2me
 
Registriert seit: 04-2007
Ort: nah an Hermann
Chicka...das Buch kam heute an Dankeschön!

Ich lese grade den 5. Band der David Hunter Reihe von Simon Beckett:

[Bild: http://i67.tinypic.com/2i915ky.jpg]

Zitat:
Hunter is back!

Sein fünfter Fall führt Dr. David Hunter in die Backwaters, ein unwirtliches Mündungsgebiet in Essex, wo die Grenzen zwischen Land und Wasser verschwimmen. Aber die wahren Gefahren lauern nicht in der Tiefe, sondern dort, wo er sie am wenigsten erwartet.

Seit über einem Monat ist der 31-jährige Leo Villiers spurlos verschwunden. Als an einer Flussmündung zwischen Seetang und Schlamm eine stark verweste Männerleiche gefunden wird, geht die Polizei davon aus, Leo gefunden zu haben. Der Spross der einflussreichsten Familie der Gegend soll eine Affäre mit einer verheirateten Frau gehabt haben, die ebenfalls als vermisst gilt: Leo steht im Verdacht, Emma Darby und schließlich sich selbst umgebracht zu haben. Doch David Hunter kommen Zweifel an der Identität des Toten. Denn tags darauf treibt ein einzelner Fuß im Wasser, und der gehört definitiv zu einer anderen Leiche.

Für die Zeit seines Aufenthalts kommt David Hunter in einem abgeschiedenen Bootshaus unter. Es gehört Andrew Trask, dessen Familie ihm mit unverholener Feindseligkeit begegnet. Aber sie scheinen nicht die einzigen im Ort zu sein, die etwas zu verbergen haben. Und noch ehe der forensische Anthropologe das Rätsel um den unbekannten Toten lösen kann, fordert die erbarmungslose Wasserlandschaft erneut ihren Tribut…
Quelle

Hab die ersten 100 Seiten und irgendwie fehlt noch Spannung. Es ist etwas zähflüssig
come2me ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-06-2017, 14:32
keating
Sandburgbauerin
 
Benutzerbild von keating
 
Registriert seit: 02-2001
Ort: NRW
Ready Player One

Zitat:
Ready Player One - Ernest Cline

[Bild: http://images.penguinrandomhouse.com.../9780307887450]

Daten:
Penguin Random House
ebook
Science Fiction
384 Seiten
2011

Inhalt:
In the year 2044, reality is an ugly place. The only time teenage Wade Watts really feels alive is when he’s jacked into the virtual utopia known as the OASIS. Wade’s devoted his life to studying the puzzles hidden within this world’s digital confines—puzzles that are based on their creator’s obsession with the pop culture of decades past and that promise massive power and fortune to whoever can unlock them.
But when Wade stumbles upon the first clue, he finds himself beset by players willing to kill to take this ultimate prize. The race is on, and if Wade’s going to survive, he’ll have to win—and confront the real world he’s always been so desperate to escape.


Quelle: http://www.penguinrandomhouse.com/books/209887/ready-player-one-by-ernest-cline/9780307887436
Good read.

Das Buch wurde in meinem Umfeld ziemlich gehyped und wird gerade verfilmt, daher wollte ich es vorher lesen.

Man befindet sich in der Rolle eines ca. 20 Jahre alten Ich-Erzählers im Jahr 2044. Auf Grund von Energiemangel sind die Städte überfüllt und die Ressourcen knapp. Statt der Realität spielt sich das Leben weitestgehend in einer Art virtuellem Internet (OASIS) ab. Als dessen Erfinder stirbt, hinterlässt er eine Schnitzeljagd, bei der Wissen über das was ihn interessierte, relevant wird.
Und das ist dann wohl auch der Haupt-Selling-Point: Es geht um die 80er Jahre und Videospiele. Das trifft sicher die Gruppe der jetzt 40jährigen, die damit ihre Jugend aufleben lassen. Wer allerdings mit Ferris Bueller und dem Spiel 'Adventure' weniger anfangen kann, dem bleibt nur die Geschichte an sich.
Und das Buch ist zwar gefällig geschrieben, aber vom Storyaufbau und den Characteren her eher etwas für Teenager, würde ich sagen.
Mir hat es trotzdem gefallen, da die Idee zumindest originell ist und man das Buch im Sommer ganz entspannt lesen kann.

Wer 80er Fan ist oder Gaming-affin, wird mit dem Buch sicher etwas anfangen können. Ansonsten ist es auch keine Zeitverschwendung (aber zumindest ich habe mich gefragt, warum es so ein Bestseller ist - eigentlich hat das Buch eine sehr spitze Zielgruppe: Menschen, die sich für die 80er und Teenagerliteratur interessieren).
keating ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-06-2017, 15:04
Tante Charlie
Member
 
Registriert seit: 11-2015
[Bild: https://images-eu.ssl-images-amazon....1MoQcA16IL.jpg]

Eines der schlechtesten Bücher, die ich je gelesen habe. Die Propagandistin ist unheimlich dumm und zwischendurch möchte man sie mehrfach schütteln weil sie nicht auf das Offensichtliche kommt und in Fallen tappt. Schrecklich.
Tante Charlie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25-06-2017, 19:46
Kartoffelsalat
Member
 
Registriert seit: 03-2008
Ich habe übers Wochenende dieses Buch hier verschlungen

[Bild: https://images-na.ssl-images-amazon....1T5EoTqgsL.jpg]

The Hate U Give von Angie Thomas.

Zitat:
Sixteen-year-old Starr Carter moves between two worlds: the poor neighborhood where she lives and the fancy suburban prep school she attends. The uneasy balance between these worlds is shattered when Starr witnesses the fatal shooting of her childhood best friend Khalil at the hands of a police officer. Khalil was unarmed.

Soon afterward, his death is a national headline. Some are calling him a thug, maybe even a drug dealer and a gangbanger. Protesters are taking to the streets in Khalil’s name. Some cops and the local drug lord try to intimidate Starr and her family. What everyone wants to know is: what really went down that night? And the only person alive who can answer that is Starr.

But what Starr does—or does not—say could upend her community. It could also endanger her life. https://www.amazon.de/gp/product/006...A3JWKAKR8XB7XF
Kartoffelsalat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-06-2017, 17:49
Tante Charlie
Member
 
Registriert seit: 11-2015
Zitat:
Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
Kennst du "Gut gegen Nordwind"? Das finde ich einfach wunderbar.
Zitat:
Zitat von Kartoffelsalat Beitrag anzeigen
Ist es nicht Ich mag auch keine Schnulzen und fand es toll
Zitat:
Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
Brauchst dich nicht entschuldigen. Ich finde, dass es überhaupt keine Schnulze ist - im Gegenteil.
Zitat:
Zitat von come2me Beitrag anzeigen
Ich fand 'Gut gegen Nordwind' auch unschnulzig
Nach Euren Lobeshymnen habe ich es mir dann doch mal runtergeladen und bin im letzten Drittel, denke ich.

Es ist nett, leicht zu lesen, schön und witzig. Aber mir kommt es während des Lesens dann doch recht schnulzig vor. Trotzdem macht es Spaß. Ich bin gespannt auf das Ende und hoffe das es nicht so kommt wie befürchtet. Obwohl das zu naheliegend wäre.
Tante Charlie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26-06-2017, 19:35
raf
antiesk
 
Benutzerbild von raf
 
Registriert seit: 08-2008
Ort: in Gedanken bei P.
Zitat:
Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
Ich muss mich jetzt einfach mal selbst zitieren.

"Ein wenig Leben" ist eines der schönsten und wunderbarsten Bücher, die ich je gelesen habe. Gleichzeitig ist es eins der schlimmsten und grausamsten.
Ich weiß gar nicht, ob mich jemals ein Buch so emotional gepackt und gefangen hat. Wenn ich es z. B. im Bus oder der Bahn gelesen habe, musste ich teilweise aufhören zu lesen, weil ich nicht in der Öffentlichkeit heulen wollte.
Eine Freundin von mir hat zeitgleich das Hörbuch gehört und ihr ging es ganz genauso.

Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen.
freddimaus, ich fahr auf Urlaub und bin auf der Suche nach Lesestoff.
Meinst du, gefällt das auch einer Frau?? Klingt irgendwie so nach Männerbuch
raf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-06-2017, 21:10
freddimaus
Jetzt mit Hund!
 
Benutzerbild von freddimaus
 
Registriert seit: 12-2007
Zitat:
Zitat von raf Beitrag anzeigen
freddimaus, ich fahr auf Urlaub und bin auf der Suche nach Lesestoff.
Meinst du, gefällt das auch einer Frau?? Klingt irgendwie so nach Männerbuch
Ich bin fest davon überzeugt, dass das Buch auch Frauen gefällt. Es ist absolut nicht "männlich". Eine Freundin von mir hat es ja gleichzeitig gelesen und war auch sehr angetan. Und hier im Thread haben ja inzwischen auch einige das Buch gelesen und ich würde tippen, dass das Frauen sind.

Ich möchte dir aber gern einen Tipp für einen Schmöker geben, den ich eher als Frauenbuch bezeichnen würde:

https://www.amazon.de/Das-achte-Lebe...as+achte+leben

Sowohl "Ein wenig Leben", als auch "Das achte Leben" gehören mit zu den schönsten Büchern, die ich je gelesen habe.
freddimaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26-06-2017, 21:11
Tante Charlie
Member
 
Registriert seit: 11-2015
Zitat:
Zitat von Chicka86 Beitrag anzeigen
[Bild: https://images-na.ssl-images-amazon....4,203,200_.jpg]

Quelle: Amazon.de

Das Buch war sehr spannend und gut zu lesen. Hat ein bisschen was von Aktenzeichen XY in Romanform. Es handeot sich um den 2. Teil einer bisher 2teiligen Reihe. Aber das macht in diesem Fall gar nichts. Die Auflösung war interessant und gut gemacht, auch wenn ich es dann stellenweise etwas zu verworren empfand bzw. das Ende einen Twist hatte, den ich dann doch etwas übertrieben fand. Da wäre weniger vielleicht mehr gewesen, andererseits wäre es so dann vielleicht etwas zu vorhersehbar gewesen

Ich versuche definitiv den ersten Teil der Reihe zu bekommen und habe mir den 3. Teil der irgendwann erscheinen wird, mal auf den Wunschzettel gepackt.
Danke, das klingt gut. Hab mir den ersten Teil runtergeladen.

Zitat:
Zitat von raf Beitrag anzeigen
freddimaus, ich fahr auf Urlaub und bin auf der Suche nach Lesestoff.
Meinst du, gefällt das auch einer Frau?? Klingt irgendwie so nach Männerbuch
Mich hast Du jetzt nicht gefragt aber ich empfehle "Enthüllt" von Jonathan Tropper, falls Du es noch nicht kennst. Ein zauberhaftes Buch und eins meiner absoluten Lieblingsbücher.
Tante Charlie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26-06-2017, 21:12
freddimaus
Jetzt mit Hund!
 
Benutzerbild von freddimaus
 
Registriert seit: 12-2007
Zitat:
Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
Nach Euren Lobeshymnen habe ich es mir dann doch mal runtergeladen und bin im letzten Drittel, denke ich.

Es ist nett, leicht zu lesen, schön und witzig. Aber mir kommt es während des Lesens dann doch recht schnulzig vor. Trotzdem macht es Spaß. Ich bin gespannt auf das Ende und hoffe das es nicht so kommt wie befürchtet. Obwohl das zu naheliegend wäre.
Hmmm, schnulzig bedeutet für mich sowas wie "kitschig". Und ich finde es nicht kitschig.

Bin gespannt, wie du das Ende findest.
freddimaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26-06-2017, 21:20
come2me
Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman.
 
Benutzerbild von come2me
 
Registriert seit: 04-2007
Ort: nah an Hermann
Zitat:
Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
Danke, das klingt gut. Hab mir den ersten Teil runtergeladen.


Den zweiten Teil könnte ich dir nach dem lesen schicken, wenn du magst
come2me ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-06-2017, 21:40
Chicka86
Member
 
Benutzerbild von Chicka86
 
Registriert seit: 02-2006
Ah das ging ja mal fix mit der Büchersendung, dauert ja manchmal ein paar Tage. Ich hoffe, dir gefällt es ebenfalls.

Ich habe zuletzt "Deine dunkle Seele" von Emily Barr gelesen. Das ist der Klappentext von Verlag (luebbe.de)
Zitat:
WENN DAS PARADIES ZUM ALPTRAUM WIRD ...

Es sollte ein Traumurlaub werden. Doch als Esther mit einer Reisegruppe einen Ausflug zu einer einsamen Insel unternimmt, geschieht das Unvorstellbare: Der Reiseleiter verschwindet – und mit ihm das einzige Boot. Während die Gruppe nun versucht, ihr Überleben auf der Insel zu sichern, nehmen die Spannungen zu, und in Esther keimt ein beängstigender Verdacht: Einer ihrer Mitreisenden verfolgt einen perfiden Plan, der sie alle das Leben kosten kann.
DER NEUE ROMAN DER ERFOLGSAUTORIN VON »DEINE LETZTE SPUR «

»Ein echter Pageturner voller überraschender Wendungen, die der Erfolgsserie LOST ebenbürtig sind.« Cosmopolitan
»Emily Barr schreibt ausgezeichnete ebenso originelle wie spannende psychologische Thriller« Daily Mail
Käse! Fand es sehr mies und oberflächlich geschrieben. Hab dann einige Seiten nur quergelesen, weil mich die Auflösung interessiert hat. Spart euch das Geld.

Danach folgte das
[Bild: https://www.randomhouse.de/content/e...164149_xxl.jpg]
Zitat:
Die junge Nella wird mit dem Amsterdamer Handelsmann Johannes Brandt verheiratet. Als sie sein herrschaftliches Haus an der Herengracht zum ersten Mal betritt, schlägt ihr kalte Abneigung von Seiten ihrer neuen Familie entgegen. Nur ihr Hochzeitsgeschenk spendet ihr Trost: ein Puppenhaus, das eine exakte Nachbildung ihres neuen Zuhauses ist. Doch bald werden Nella mysteriöse kleine Nachbildungen ihrer neuen Familienmitglieder geschickt – und Hinweise auf das, was diese verbergen. Nella beginnt zu ahnen, dass sich hinter der perfekten Fassade der Brandts tiefe Abgründe verbergen – sowie dunkle Geheimnisse, die sie alle in ihren Sog ziehen werden …
(Quelle randomhouse.de.)

Die Geschichte fand ich sehr gelungen und zog mich schnell in ihren Bann. Amsterdam als Ort des Geschehens war mal was anderes und auch die Handlung war nicht 08/15. Klar es ist ein historischer Roman, aber mit dem Puppenhaus und dem drumherum, das fand ich interessant gemacht.

Jetzt hätte ich das vielgelobte "Ein wenig Leben" verfügbar, aber ich weiss nicht so recht, ob ich das so unter dem Zeitdruck der Bücherei lesen mag
Chicka86 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,32733 Sekunden mit 13 Queries auf Ganymed.

 

----------------- Werbung -----------------