IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Medien Top Themen > Sport
'Die schönste Nebensache der Welt'
Antwort

Alt Gestern, 20:59
charly07
Member
 
Benutzerbild von charly07
 
Registriert seit: 08-2009
Ort: nicht in Deutschland
Ja klar.. und der Nachwuchs von Felix und Miri, wird Olympiasieger im Slalom und RSL, weil Miri die vor dem Nachwuchs liegenden erschießt
charly07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:05
24Florian
(GER)
 
Benutzerbild von 24Florian
 
Registriert seit: 09-2008
Zitat:
Zitat von charly07 Beitrag anzeigen
weil Miri die vor dem Nachwuchs liegenden erschießt
als ob Miri auch was treffen würde

[Bild: http://www2.pic-upload.de/img/32502828/Gssner.jpg]

24Florian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:24
Zehnkämpferin
psychrophil
 
Benutzerbild von Zehnkämpferin
 
Registriert seit: 10-2015
Ort: gerne im Schnee
Das Kind wird eh' Skispringer/in, weil es keine Lust hat, ständig mit seinen Eltern verglichen zu werden.

Geändert von Zehnkämpferin (Gestern um 21:27 Uhr).
Zehnkämpferin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:05
24Florian
(GER)
 
Benutzerbild von 24Florian
 
Registriert seit: 09-2008
Zitat:
Zitat von Zehnkämpferin Beitrag anzeigen
Das Kind wird eh' Skispringer/in, weil es keine Lust hat, ständig mit seinen Eltern verglichen zu werden.
also ein Skispringer, der den Absprungbalken zu ca 65% nicht trifft, wenn er nicht schon vorher beim Schanzenanlauf einfädelt das sind ja schöne Aussichten
24Florian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:09
charly07
Member
 
Benutzerbild von charly07
 
Registriert seit: 08-2009
Ort: nicht in Deutschland
Zitat:
Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
also ein Skispringer, der den Absprungbalken zu ca 65% nicht trifft, wenn er nicht schon vorher beim Schanzenanlauf einfädelt das sind ja schöne Aussichten
Also das ist jetzt kaum mehr zu toppen
charly07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:39
A.f.e.
Member
 
Benutzerbild von A.f.e.
 
Registriert seit: 10-2006
Zitat:
Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
also ein Skispringer, der den Absprungbalken zu ca 65% nicht trifft, wenn er nicht schon vorher beim Schanzenanlauf einfädelt das sind ja schöne Aussichten

Zitat:
Zitat von charly07 Beitrag anzeigen
Also das ist jetzt kaum mehr zu toppen

flori wieder in höchstform
A.f.e. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 00:54
Zehnkämpferin
psychrophil
 
Benutzerbild von Zehnkämpferin
 
Registriert seit: 10-2015
Ort: gerne im Schnee
Zitat:
Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
also ein Skispringer, der den Absprungbalken zu ca 65% nicht trifft, wenn er nicht schon vorher beim Schanzenanlauf einfädelt das sind ja schöne Aussichten
Ja, hättest Du lieber einen Fußballer, der nie das Tor trifft?!?
Zehnkämpferin ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt Heute, 01:24
timoe
Member
 
Benutzerbild von timoe
 
Registriert seit: 02-2011
Zitat:
Zitat von Wolfgang0907 Beitrag anzeigen
Sehe ich nicht ganz so und die Fahrer auch. Natürlich darf man nicht verbremsen, aber nur mit Harakiri kommt man auch nicht sehr weit. Ein kluger Fahrer hat auch Taktisches im Kopf (warum redet denn Felix immer wieder von taktischen Stellen?) und das kann bedeuteten, lieber mal gewisse Punkte mitzunehmen, als durch übermäßiges Risiko rauszufliegen. Strasser ist bisher genauso so gefahren, was man aus seinen Worten herauslesen konnte. Erst jetzt, nachdem er die Top 30 hat, geht er mehr an's Limit.
Die Lage von Strasser oder gar Neureuther kann man doch nicht im geringsten mit der von jemandem wie Luitz vergleichen, der startnummernmäßig in den hinteren 50ern steht, und auf solche Fälle habe ich mich bezogen. Wenn ich bereits in den top 30 bin und jedes mal ein paar Punkte verliere, kann es natürlich auch wertvoll sein, mich über ein paar solide Ergebnisse abzusichern. Dennoch sehe ich auch diese Sichtweise kritisch, denn wenn so etwas im Hinterkopf mitfährt, kann das m.E. eigentlich nur leistungsmindernd wirken. Nichts wirkt im Sport blockierender, als die Angst vor dem Versagen, vor dem Verlust von etwas, in dieser Situation der Startposition. Ziele sollten positiv formuliert werden, im Falle von Strasser wäre das gewesen, die top 15 anzugreifen. Im Kopfsport Slalom ist das ein ganz besonders wichtiger Faktor. Das gehört für mich auch zu den Dingen, bei denen ich von professionellen Sportlern einfordere, dass sie so etwas mit Sportpsychologen besprechen und sich dann im Rennen davon frei machen können. Das da du Strasser ansprichst, der m.E. genau deshalb über zig Rennen seine Leistung nicht abrufen konnte, weil er meinte "taktisch" fahren zu müssen, was dann in der Realität fast immer zu "mit Angst im Hinterkopf fahren" wird.

Taktisch fahren sehe ich wenn dann im Sinne von Neureuther: Schwierige Stellen erkennen, an denen es sinnvoller ist, nicht auf die letzten Hundertstel zu gehen, weil es das Risiko nicht wert wäre. Mir geht es aber viel mehr darum, ob jemand von vornherein blockiert im Geiger-Dürr Modus einen Slalom angeht, oder ob er frei ist, die Finalqualifikation als Chance und nicht als Risiko begreift, wie Luitz am Sonntag es eindrucksvoll geschafft hat.

Einen ganzen Durchgang "taktisch" fahren und über geringere Punktzahlen nach vorne arbeiten geht mit Startnummer 57 auch schon allein deshalb nicht, weil es überhaupt nicht realistisch ist, in der nötigen Zahl von Rennen in den 2. Durchgang zu kommen. Dazu stehen die Pistenverhältnisse dem viel zu oft entgegen. Wenn ich also von vornherein weiß, so wie die Situation derzeit ist, werde ich nur wenige Chancen haben, muss einfach das Ziel sein, mindestens einmal so etwas hinzukriegen wie Luitz am Sonntag. Denn in einer solchen Situation habe ich zwei Möglichkeiten: Zweimal im EC weit nach vorne kommen, an die 30er ran kommen und dann regelmäßig gut punkten. Oder eben, wenn ich schon mal die Chance habe und davon ausgehen muss, dass ich nicht viele bekommen werde, auf den deutlich überproportionalen Anstieg der Punkte schauen und die dementsprechend taktisch kluge Wahl zu treffen, anzugreifen.

Die Verbesserung der FIS Punkte über den Weltcup ist, wenn überhaupt, dann ein Argument für meine Sichtweise und das wirst du eigentlich auch wissen. Es ist über den WC extrem schwer, die FIS Punkte runterzukriegen und gerade dann müsste man eben voll angreifen, damit das mal gelingen kann. Exakt das hat man ja jetzt gesehen, für den 10. Platz kriegt er gut 9 Punkte, die man häufig schon in drittklassigen FIS Rennen holen kann und das auch nur, weil die Zeitabstände diesmal so gering waren. Schon der 14. bekam mit 1,87 Rückstand Punkte, mit denen man in den top 100 der FIS Rangliste nichts anfangen kann. Daran krankt das System zwar meiner Meinung nach, das eigentlich den Sinn haben sollte, Rennen untereinander vergleichbar zu machen, aber das ist hier ja nicht Thema.

Geändert von timoe (Heute um 01:29 Uhr).
timoe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:42 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,13798 Sekunden mit 11 Queries auf Amalthea.

 

----------------- Werbung -----------------