IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > IOFF / IOBBF Archiv > Medien > Habemus Papam! - [Sedisvakanz 2005]
Johannes Paul II: Trauer, Resümee, Konklave - Benedikt XVI: Hoffnung und Ausblicke
 

#91 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-04-2005, 19:48
Elven Enigma
Registered User
 
Benutzerbild von Elven Enigma
 
Registriert seit: 04-2005
Ort: Hanniver
Elven Enigma eine Nachricht über Yahoo! schicken
Zitat:
Zitat von Ariadnes Faden
Ich glaub ,ich geh gleich mal sterben üben
Zitat:
Zitat von Mauberzaus Beitrag anzeigen
Wenn ich mir es aussuchen dürfte
Eben, das können wir, anders als den geplanten Weltuntergang aktiv beeinflußen!
Elven Enigma ist offline  
#92 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-04-2005, 20:00
Ariadnes Faden
Draculas Gartenzwerg
 
Benutzerbild von Ariadnes Faden
 
Registriert seit: 04-2004
Ariadnes Faden eine Nachricht über ICQ schicken
Hmm... ob ich das nun so sagen darf, ohne exkomunial regresspflichtig gemacht zu werden ?

Den Seinen gibt's der Herr im Schlaf ?
Ariadnes Faden ist offline  
#93 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-04-2005, 20:01
Elven Enigma
Registered User
 
Benutzerbild von Elven Enigma
 
Registriert seit: 04-2005
Ort: Hanniver
Elven Enigma eine Nachricht über Yahoo! schicken
Zitat:
Zitat von Ariadnes Faden Beitrag anzeigen
Hmm... ob ich das nun so sagen darf, ohne exkomunial regresspflichtig gemacht zu werden ?

Den Seinen gibt's der Herr im Schlaf ?
Passt schon Ariadne, immerhin hat Hans Wurst in einem der anderen Threads gerade Papst Benedict mit dem Imperator aus Star Wars verglichen...
Elven Enigma ist offline  
#94 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-04-2005, 20:03
Ariadnes Faden
Draculas Gartenzwerg
 
Benutzerbild von Ariadnes Faden
 
Registriert seit: 04-2004
Ariadnes Faden eine Nachricht über ICQ schicken

Die Leuts ham ne Fantasie
Ariadnes Faden ist offline  
#95 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-04-2005, 20:15
Gloriana
shilly shally
 
Benutzerbild von Gloriana
 
Registriert seit: 03-2003
Zitat:
Zitat von Ariadnes Faden
Ausser:
Die Israelis verzeihen uns mal irgendwann, und sagen, jetzt ist es gut.
das haben die meisten doch schon längst. Mir ist noch nie ein Israeli begegnet, der mich auch nur krumm angesehen hätte, weil ich Deutsche bin, keiner, der mich gefragt hat, ob mein Vater in der Hitlerjugend oder mein Opa in der SA wäre. Selbst die, die sich an die Nazizeit noch erinnern können und die viel durchgemacht haben, mögen vielleicht "die Deutschen im Allgemeinen" nicht, aber die Deutschen, die sie kennenlernen schon.

Und die Aussage von Ratzinger zum Judentum als Stamm und dem Christentum als Zweig ist wirklich schön
Gloriana ist offline  
#96 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-04-2005, 20:40
Ariadnes Faden
Draculas Gartenzwerg
 
Benutzerbild von Ariadnes Faden
 
Registriert seit: 04-2004
Ariadnes Faden eine Nachricht über ICQ schicken
Gloriana, ich kann leider keine Erfahrungswerte bzgl. Israelis vermitteln, weil ich keine habe.

Aber ich finde deine toll

Zum einen kenne ich persönlich keine, zum anderen sind meine Eltern jeweils 1942 geboren, sie haben da auch keine besonderen Erinnerungen, evtl. den Lärm von Fliegeralarm in frühkindlicher Erinnerung, auch wurde bei uns nichts grossartiges darüber besprochen.

Meine Grosseltern verstarben relativ früh, man kann sagen, mein Gefühl ist wie ein unbeschriebenes Blatt dazu.
Als ich älter wurde begann ich mich von alleine dafür zu interessieren.
Filme wie : Das TB der Anne Frank, usw. weckten mein Interesse an dem Thema.

Ich war entsetzt und hab ehrlich geweint.

Aber schuldig hab ich mich als Deutsche nie gefühlt, da ich diese Taten nicht beging.

Ich wusste auch nicht, dass die Israelis mittlerweile schon positiver über uns denken. Aber es freut mich sehr, es aufgrund deiner Erfahrungen zu lesen.

Ariadnes Faden ist offline  
#97 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-04-2005, 20:58
Gloriana
shilly shally
 
Benutzerbild von Gloriana
 
Registriert seit: 03-2003
Zitat:
Zitat von Ariadnes Faden
Aber schuldig hab ich mich als Deutsche nie gefühlt, da ich diese Taten nicht beging.
Schuld hat auch nur, wer sich schuldig macht, ich glaube, so weit definiert keiner die Kollektivschuld, wie manche befürchten
Das Bild von den Deutschen ist natürlich geprägt, aber das empfinde ich jetzt zum Beispiel bei den Engländern und Franzosen viel mehr als bei den Israelis. In Frankreich habe ich mir schon die ein oder andere reichlich blödsinnige Bemerkung eingefangen.

Aber ich schreddere
Gloriana ist offline  
Werbung
#98 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-04-2005, 21:30
Ariadnes Faden
Draculas Gartenzwerg
 
Benutzerbild von Ariadnes Faden
 
Registriert seit: 04-2004
Ariadnes Faden eine Nachricht über ICQ schicken
Hmm...ja, stimmt, ich möchte auch nicht den Thread zerschreddern.

Ich vergess es ab und zu, weil ich mir bei anderen auch keinen Kopf drum mache, wenn ich nen Thread durchlese, genau wie Rechtschreibefehler mich bei den Leutchen nicht stören.
Manchmal ergibt sich etwas aus einer Situation heraus, und man liest gerne mit, wie es weitergeht.

Was sagen die Franzosen denn über uns ?
Ariadnes Faden ist offline  
#99 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-04-2005, 21:56
Kiliani
gesperrt
 
Benutzerbild von Kiliani
 
Registriert seit: 02-2003
Ort: Caledonia
Zitat:
Zitat von Ariadnes Faden Beitrag anzeigen

Was sagen die Franzosen denn über uns ?
Dazu fällt mir ein Erlebnis ein. als ich vor Jahren zum ersten Mal in der Bretagne war.

In dem kleinen Fischerdorf erfuhren wir, daß im Zweiten Weltkrieg viele deutsche Truppen da stationiert gewesen waren.

Nach deutscher Art wollten wir schon anfangen, uns zu entschuldigen, da sagten die Bretonen freundlich:

"Oh, ils n´étaient pas méchants!"

Und die Atmosphäre war echt nett!

Aber es soll Ausnahmen geben ...
Kiliani ist offline  
Alt 20-04-2005, 21:58
celtictree
Member
 
Benutzerbild von celtictree
 
Registriert seit: 09-2004
Zitat:
Zitat von Kiliani Beitrag anzeigen
Dazu fällt mir ein Erlebnis ein. als ich vor Jahren zum ersten Mal in der Bretagne war.

In dem kleinen Fischerdorf erfuhren wir, daß im Zweiten Weltkrieg viele deutsche Truppen da stationiert gewesen waren.

Nach deutscher Art wollten wir schon anfangen, uns zu entschuldigen, da sagten die Bretonen freundlich:

"Oh, ils n´étaient pas méchants!"

Und die Atmosphäre war echt nett!

Aber es soll Ausnahmen geben ...
Ja mein Guter auf der anderen Seite, an der Cote d Azur, da haben sie uns mit dem Hitlergruß empfangen,als sie merkten woher wir kamen. Fand ich nicht so komisch...
celtictree ist offline  
Alt 20-04-2005, 22:29
Ariadnes Faden
Draculas Gartenzwerg
 
Benutzerbild von Ariadnes Faden
 
Registriert seit: 04-2004
Ariadnes Faden eine Nachricht über ICQ schicken
[quote=Kiliani;5970624]

"Oh, ils n´étaient pas méchants!"

QUOTE]


Na, das ist doch wenigstens positiv verlaufen Ihr konntet ein paar Vorurteile ausräumen
Ariadnes Faden ist offline  
Alt 20-04-2005, 22:30
Ariadnes Faden
Draculas Gartenzwerg
 
Benutzerbild von Ariadnes Faden
 
Registriert seit: 04-2004
Ariadnes Faden eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von celtictree Beitrag anzeigen
Ja mein Guter auf der anderen Seite, an der Cote d Azur, da haben sie uns mit dem Hitlergruß empfangen,als sie merkten woher wir kamen. Fand ich nicht so komisch...
Ich glaube , wenn mir das passiert wäre hätte ich mir spontan ne Zeitung als Napoleonhütchen gefaltet, und meine Hand ins Revers gesteckt
Ariadnes Faden ist offline  
Alt 20-04-2005, 22:50
Kiliani
gesperrt
 
Benutzerbild von Kiliani
 
Registriert seit: 02-2003
Ort: Caledonia
[quote=Ariadnes Faden;

Na, das ist doch wenigstens positiv verlaufen Ihr konntet ein paar Vorurteile ausräumen [/QUOTE]

Und wie! Wir räumten wie wild!

Und alles, was ich tat, zählte automatisch doppelt, denn ich bin ja nicht nur allemand, sondern auch noch alemannisch!
Kiliani ist offline  
Alt 25-04-2005, 10:13
Ameno
Psychochonder
 
Benutzerbild von Ameno
 
Registriert seit: 02-2003
Ort: Ureinwandererland
Anmerkung zu den von Thilo geposteten verpaßten Weltuntergängen:



31. Dezember 999

Verkündet von:
Papst Sylvester II

Lehre:
Der damals amtierende Papst Sylvester II verkündete, daß um Mitternacht des 31. Dezember 999 die Welt untergehen würde. In der christlichen Welt brach eine Massenhysterie aus, Horden von Räubern plünderten das Land und der Pöbel forderte lautstark die Hinrichtung von Zauberern und anderen suspekten Gestalten. Aber als die Welt sich am ersten Januar des Jahres 1000 noch immer drehte, beruhigte sich das Volk wieder. Und Papst Sylvester zog sich aus der Affäre, indem er behauptete, nur seine Gebete hätten den drohenden Weltuntergang verhindert.



Daß ist nachweislich eine Erfindung von französischen Historikern des 19. Jh. - wen es genauer interessiert, PN - habe über Endzeitvorstellungen unter Otto iii (und dementspechend nat. auch über Silvester II) gearbeitet. Daß Otto gelobt hat, Mönch zu werden, ist tatsächlich in einer Quelle erwähnt.
Ameno ist offline  
Alt 25-04-2005, 10:48
nasivin
Gesperrt
 
Benutzerbild von nasivin
 
Registriert seit: 04-2005
Zitat:
Zitat von Kiliani Beitrag anzeigen
Der neue Papst wird also irgend etwas mit Oliven zu tun haben.

Aber was?


Quelle: Malachias
So, und nun was hat Papst Benedikt 16. mit Oliven zu tun?
Ist Marktl eine Oliven-Hochburg oder hat er als Kind mal eine Pizza mit extra Oliven bestellt?
Bitte um Aufklärung dieses Malachis-Threades
nasivin ist offline  
 


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:06 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,22914 Sekunden mit 10 Queries auf Amalthea.

 

----------------- Werbung -----------------