IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > IOFF / IOBBF Archiv > Medien > TV-Serien & Fernsehfilme [Archiv]
 

#31 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 16-09-2008, 13:51
Mrs C.
unregistriert
 
Zitat:
Zitat von Bijou Beitrag anzeigen

Anscheinend ist dieses Thema für Dich immer noch interessant genug um hier rein zu klicken


Und Du must tatäschlich LACHEN wenn Du das Thema siehst?
Da würde ich mir aber Sorgen mehr um mein Humorzentrum machen

Ja, ich meinte beide Teile ernst. Über mein Humorzentrum mache ich mir schon lange keine Gedanken mehr.
Ich finde das Thema tatsächlich interessant, finde die Beiträge interessant und kann ihnen zu weiten Teilen zustimmen. Ich amüsiere mich nur weil es in den einzelnen Threads immer wieder zu Irritationen führt wenn jemand sagt dass er die deutsche Fassung nicht ertragen kann weil die Synchro so schlecht ist.
Mehr noch: in jedem neueröffneten Thread zu einer im deutschen TV ausgestrahlten US-Serie kann man darauf warten dass irgendjemand so ein Posting absetzt. Wie ein Running Gag, der aber keiner ist.

Wie bereits im Eingangsposting erwähnt wurde wirkt sowas gerne als arrogant, besserwisserisch und auch (finde ich) gemein für die Leute die gerne im Original gucken würden aber nicht können (warum auch immer).
Und nach Jahren endloser Diskutiererei kommt nun endlich! ein eigener Thread zu diesem Thema.
Das amüsiert - und interessiert - mich.
 
#32 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 16-09-2008, 18:37
Grizu
alternativlos
 
Benutzerbild von Grizu
 
IOFF Team
Registriert seit: 03-2006
Ort: Neuland
Zitat:
Zitat von Vanish Beitrag anzeigen
Meine Tante in Kanada hat mich mal gefragt, wie das denn wäre mit den Filmen, ob denn da die Lippenbewegungen überhaupt passen würden.
Also das ist für mich auch so ein Problem, wenn das so ganz anders aussieht, als das was sie sagen.Vielleicht achte ich da auch zu sehr drauf
Bei US-Filmen finde ich das nicht mal so schlimm. Hab mich wohl dran gewöhnt.

Die Mundbewegungen in französischen Filmen hingegen finde ich sehr irritierend. Das sieht dann doch irgendwie ganz anders aus...
Grizu ist offline  
#33 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 16-09-2008, 22:42
kannitverstan
neu-GIERIG
 
Benutzerbild von kannitverstan
 
Registriert seit: 04-2005
Hm... ich würde noch nichtmal die Hälfte verstehen, wenn ich irgendwas in englisch gucken sollte.
Da eben bei dem kurzen Youtube-Dingens von der Nanny... ich habe nicht verstanden, um was es ging! (irgendwas mit spit... das heisst spucken... aha... und um was ging es jetzt?)
Wenn das im Zweikanalton gesendet würde, könnte ich es aufnehmen und hätte dann mit einer Folge ziemlich lange zu tun, immer hin-und-her schalten und im dict nachschauen.
Und der Bezug zu amerikanischen Besonderheiten oder politischen oder sonstigen Anspielungen würde mir völlig entgehen.

Damit bekommt man sicherlich schnell Übung und dann geht es viel rascher, aber... ehrlich gesagt: dafür habe ich die Zeit nicht.

Daher gucke ich alles in deutsch und kann nix sagen zur Synchro, weil ich das Original nicht kenne.
kannitverstan ist offline  
#34 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 13:26
Amy
_______________
 
Benutzerbild von Amy
 
Registriert seit: 06-2003
Zitat:
Zitat von kannitverstan Beitrag anzeigen
....
Daher gucke ich alles in deutsch und kann nix sagen zur Synchro, weil ich das Original nicht kenne.
Gescheit beobachtet!

Ich habe frueher aehnliche Erfahrungen gemacht und... mache immer wieder, wenn es sich um einen Film aus... sagen wir mal... Zimbabwe handelt! (Obwohl... auch da werde ich eher die Untertitel statt Dubbing bevorzugen.)
Seit ich die "Originals" kenne, ist eben meine Einstellung zum Dubbing "versatiler" geworden..
Und in deinem (und vielen anderen) Fall ist die Synchronisation eben sinnvoll!
Raetselhaft bleiben mir diejenigen, die... englischer Sprache maechtig... dennoch deutsche Synchro bevorzugen!
Warum eigentlich?
Amy ist offline  
#35 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 13:33
Bijou
radical moose lamb
 
Benutzerbild von Bijou
 
Registriert seit: 06-2005
Zitat:
Zitat von Amy Beitrag anzeigen
Gescheit beobachtet!

Ich habe frueher aehnliche Erfahrungen gemacht und... mache immer wieder, wenn es sich um einen Film aus... sagen wir mal... Zimbabwe handelt! (Obwohl... auch da werde ich eher die Untertitel statt Dubbing bevorzugen.)
Seit ich die "Originals" kenne, ist eben meine Einstellung zum Dubbing "versatiler" geworden..
Und in deinem (und vielen anderen) Fall ist die Synchronisation eben sinnvoll!
Raetselhaft bleiben mir diejenigen, die... englischer Sprache maechtig... dennoch deutsche Synchro bevorzugen!
Warum eigentlich?
Ich glaube es ist viel Gewohnheit.
In den ersten Wochen in Amiland war ich wirklich genervt von den Originalen und habe deutsche Versionen vermisst. Sex and the City fand ich z. B. sogar nach den ersten 2-3 Folgen Original in der synchronisierten Version besser.
Leider klappt es mit dem an die deutsche Versionen zurückgewöhnen nicht (hab's ein paar Mal versucht ).
Bijou ist offline  
#36 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 13:56
Sungawakan
Männerliebhaber
 
Benutzerbild von Sungawakan
 
Registriert seit: 04-2004
Ort: Ruhrgebiet
Zitat:
Zitat von Amy Beitrag anzeigen
Raetselhaft bleiben mir diejenigen, die... englischer Sprache maechtig... dennoch deutsche Synchro bevorzugen!
Warum eigentlich?
Wie gesagt: Man kann mit den Anspielungen auf britische/VS-amerikanische Verhältnisse nichts anfangen.

Es werden z. B. Anspielungen auf das Äußere des Bürgermeisters von Boston gemacht. Da ich ihn nicht kenne, entgeht mir die Pointe. Bei der Synchronisation hingegen wird ja nicht nur der Text übersetzt, sondern die Anspielungen werden dann auf Personen gemacht, die man hier in Deutschland auch kennt.
Sungawakan ist offline  
#37 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 14:09
Mrs C.
unregistriert
 
Mein Mitbewohner schaut manche Serien auf englisch, weil er nicht abwarten will. Bei anderen ist er mit der synchronisierten Fassung ganz zufrieden weil er sich dabei nicht so sehr konzentrieren/anstrengen muss.

Ich kann Arztserien nicht auf deutsch ansehen, da verstehe ich die ganzen Diagnosen und Beschriebungen zu gut für meine Nerven. Arztenglisch geht definitiv über meine Kenntnisse, da lasse ich (meistens) die Dialoge über den Zustand der Patienten einfach über mich hinweg schwappen.
 
Werbung
#38 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 14:16
Dustin
Party Down
 
Benutzerbild von Dustin
 
Registriert seit: 03-2005
Zitat:
Zitat von Sungawakan Beitrag anzeigen
Es werden z. B. Anspielungen auf das Äußere des Bürgermeisters von Boston gemacht. Da ich ihn nicht kenne, entgeht mir die Pointe. Bei der Synchronisation hingegen wird ja nicht nur der Text übersetzt, sondern die Anspielungen werden dann auf Personen gemacht, die man hier in Deutschland auch kennt.
Die Pointe entgeht praktisch jedem Amerikaner, der nicht in Boston lebt aber auch, das sollte man nicht so eng sehen. Das Bedürfnis die Pointe unbedingt für eine nGroßteil des Publikums verständlich zu machen schadet in dem Fall eher, denn das war nicht die Absicht der Autoren, sonst hätte man nämlich in den USA auch nicht den Bürgermeister von Boston genommen.

Generell habe ich nichts gegen Synchros, ich bevorzuge in jedem Fall das Original (egal in welcher Sprache, wozu gibt es Untertitel?), ich gehöre aber nicht zu denen, die theatralisch auf den Boden fallen und sich die Ohren zuhalten, wenn irgendeine neue Serie startet und es darum geht die Synchro zu bewerten. In Deutschland gibt es nur sehr wenige Synchros, die ich wirklich als schlecht bezeichnen würde und wenn ich ekine DVDs zur Hand habe, dann schaue ich eben auf deutsch, keine große Sache.

In einer perfekten Welt gäbe es natürlich keine Synchros und alles wäre untertitelt, das hätte nur Vorteile und mir fällt auch kein Argument ein, das dagegen sprechen würde, die meisten lehnen Untertitel nur aus reiner Bequemlichkeit ab.

Geändert von Dustin (17-09-2008 um 14:18 Uhr).
Dustin ist offline  
#39 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 14:17
Amy
_______________
 
Benutzerbild von Amy
 
Registriert seit: 06-2003
Zitat:
Zitat von Bijou Beitrag anzeigen
Ich glaube es ist viel Gewohnheit. ....
Stimmt.
Ein der Gruenden, wenn nicht der primaere?

Zitat:
Zitat von Sungawakan Beitrag anzeigen
Wie gesagt: Man kann mit den Anspielungen auf britische/VS-amerikanische Verhältnisse nichts anfangen.

Es werden z. B. Anspielungen auf das Äußere des Bürgermeisters von Boston gemacht. Da ich ihn nicht kenne, entgeht mir die Pointe.
In deinem Beispiel wird die Pointe auch einem... sagen wir mal... Iower oder Montaner entgehen...
Kein Kontinent-spezifisches Argument.

Zitat:
Bei der Synchronisation hingegen wird ja nicht nur der Text übersetzt, sondern die Anspielungen werden dann auf Personen gemacht, die man hier in Deutschland auch kennt.
DAS finde ich falsch!
Genauer... "verfaelscht".
Weil damit ist, meiner Ansicht nach, die Intelligenz und Umwandlungsskraft der Zuschauer eigentlich untergeschaetzt!

Jedoch wie bereits gesagt... meine Meinung.
Amy ist offline  
#40 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 14:28
trashman
Gedankenmüll-Entsorger
 
Benutzerbild von trashman
 
Registriert seit: 01-2005
Ort: Müllfeld
Zitat:
Zitat von Amy Beitrag anzeigen
DAS finde ich falsch!
Das ist nicht nur falsch, sondern peinlich. Hochnotpeinlich, um genau zu sein.

Zitat:
Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
In einer perfekten Welt gäbe es natürlich keine Synchros und alles wäre untertitelt, das hätte nur Vorteile und mir fällt auch kein Argument ein, das dagegen sprechen würde, die meisten lehnen Untertitel nur aus reiner Bequemlichkeit ab.
Niemandem ist es möglich, bei eingeschaltetem Untertitel noch genauso viel vom Bild mitzubekommen, wie ohne. Man kann seinen Blick eben nur auf eines konzentrieren, deshalb ist die Aversion gegen die Lesekrücke schon verständlich. Ich schau mir Originalfolgen deshalb ersma ohne Untertitel an und schalte nur zu, wenn's nicht mehr anders geht.

Geändert von trashman (17-09-2008 um 14:33 Uhr).
trashman ist offline  
#41 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 14:32
Amy
_______________
 
Benutzerbild von Amy
 
Registriert seit: 06-2003
Zitat:
Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
... ich bevorzuge in jedem Fall das Original (egal in welcher Sprache, wozu gibt es Untertitel?])...
We have a lot in common!

Zitat:
In einer perfekten Welt gäbe es natürlich keine Synchros und alles wäre untertitelt, das hätte nur Vorteile und mir fällt auch kein Argument ein, das dagegen sprechen würde, die meisten lehnen Untertitel nur aus reiner Bequemlichkeit ab.
Amy ist offline  
#42 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 14:35
Amy
_______________
 
Benutzerbild von Amy
 
Registriert seit: 06-2003
Zitat:
Zitat von trashman Beitrag anzeigen
Das ist nicht nur falsch, sondern peinlich. Hochnotpeinlich, um genau zu sein.
Hmm.. als Nicht-Deutsche wollte ich die meinen Ansichten 'bisschen netter formulieren...
Amy ist offline  
#43 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 14:46
sassy28183
Stupid lamb
 
Benutzerbild von sassy28183
 
Registriert seit: 05-2004
Ort: Twilight Zone
Also dieses "Eindeutschen" von irgendwelchen Anspielungen, Wortwitzen und ähnlichem find ich total furchtbar. Manchmal gelingt es ganz gut, aber meistens sind die Sprüche dann echt nicht lustig und im Original viel witziger.

Allerdings gehör ich auch nicht zu denen, die sich jetzt pausenlos aufregen, wenn sie eine Serie auf deutsch gucken "müssen". Wenn ich die Gelegenheit habe, gucke ich auf englisch. Oder, wenn mir eine Serie sehr gut gefällt, leih ich sie mir aus und guck dann auf englisch oder so halt.
DAS find ich nämlich auch nervig, wenn jemand sich die ganze Zeit aufregt und meckert.
sassy28183 ist gerade online  
#44 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 14:50
Dustin
Party Down
 
Benutzerbild von Dustin
 
Registriert seit: 03-2005
Zitat:
Zitat von trashman Beitrag anzeigen
Niemandem ist es möglich, bei eingeschaltetem Untertitel noch genauso viel vom Bild mitzubekommen, wie ohne.
Und bei "eingeschalteter" Synchro ist es niemandem möglich überhaupt irgendwas von den Originaldialogen mizubekommen. Schauspieler arbeiten nicht nur mit Mimik und Gestik, sondern auch extrem viel mit ihrer Stimme, ihnen diese zu nehmen verfälscht das Produkt wesentlich mehr, als irgendein verpasstes Detail auf dem Bildschirm, das einem entgeht weil man gerade Untertitel liest. Wer es gewohnt ist Untertitel zu lesen, der kann das auch ohne ständig am unteren Rand des Bildes zu kleben, außerdem verbessern sich die Sprachkenntnisse und man ist nicht mehr so stark (bzw. gar nicht) auf Untertitel angewiesen.
Dustin ist offline  
#45 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-09-2008, 14:58
Amy
_______________
 
Benutzerbild von Amy
 
Registriert seit: 06-2003
Zitat:
Zitat von sassy28183 Beitrag anzeigen
....
DAS find ich nämlich auch nervig, wenn jemand sich die ganze Zeit aufregt und meckert.
Regt sich HIER jemand auf oder.. meckert?
Ich dachte... wir tauschen unsere Ansichten ueber +/- der Synchronisation aus...

Amy ist offline  
 


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:01 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,29431 Sekunden mit 10 Queries auf Ganymed.

 

----------------- Werbung -----------------