IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > IOFF / IOBBF Archiv > Medien > TV-Serien & Fernsehfilme [Archiv]
 

#76 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 19-09-2008, 00:29
kilkenny
Member
 
Benutzerbild von kilkenny
 
Registriert seit: 11-2003
Zitat:
Zitat von Bijou Beitrag anzeigen
http://www.surfthechannel.com/cat/television.html

ist aber keine HD Qualität (idR).
Danke für den Tipp, aber da kommen bei mir nur chinesische Schriftzeichen. Was heißt play auf chinesisch??
kilkenny ist offline  
#77 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 19-09-2008, 06:37
Jack Frost
Member
 
Benutzerbild von Jack Frost
 
Registriert seit: 06-2002
Zitat:
Zitat von Ash3000 Beitrag anzeigen
Das kam auch in Scrubs vor... Da gabs dann aber auch einen deutschen Patienten, der in der deutschen Synchronfassung dann zu einem Dänen wurde. Somit ging auch irgendwie der Witz mit Nena verloren.
Ansonsten find ich die Synchro bei Scrubs aber auf jeden Fall top, nur sehr selten geht wirklich mal was verloren.
Bei Malcolm in the Middle war es auch so. Otto, der etwas dämliche Ranchbesitzer und Chef von dem ältesten Sohn, ist in der deutschen Übersetzung auch Däne. Im Original ist er Deutscher.

Wahrscheinlich macht man das, weil in der Übersetzung halt alle deutsch reden und somit der Sinn in der Serie einen "Deutschen", der gebrochen deutsch mit deutschem Akzent spricht zu haben, etwas verloren geht.

Geändert von Jack Frost (19-09-2008 um 06:41 Uhr).
Jack Frost ist offline  
#78 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 19-09-2008, 10:35
Bijou
radical moose lamb
 
Benutzerbild von Bijou
 
Registriert seit: 06-2005
Zitat:
Zitat von kilkenny Beitrag anzeigen
Danke für den Tipp, aber da kommen bei mir nur chinesische Schriftzeichen. Was heißt play auf chinesisch??
Was weiss denn ich?
Bei mir kommen da keine chinesischen Zeichen.
Manchmal gibt es chinesische Untertitel, aber das war's dann auch schon.
Allerdings war ich schon länger nicht mehr aktiv auf der Seite....kann sein, dass man inzwischen direkt zu den chinesischen Hosts weitergeleitet wird. Aber auch da gibt es eigentlich die üblichen Zeichen für play, forward usw.
Bijou ist offline  
#79 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 19-09-2008, 10:56
kilkenny
Member
 
Benutzerbild von kilkenny
 
Registriert seit: 11-2003
MOnk habe ich zum Laufen gebracht, aber bei The Closer finde ich nicht das richtige Knöpfchen.

Auf jeden Fall ist das eine beeindruckende Sammlung auf dieser WEbsite.
kilkenny ist offline  
#80 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 19-09-2008, 11:01
Vanish
Oranssi Peruukki
 
Benutzerbild von Vanish
 
Registriert seit: 04-2004
Mein Lieblingsfilm Snatch ist in der deutschen Übersetzung fast nicht zu schauen, wenn man ihn im Original kennt. Die ganzen Dialekte, die ja nicht unwichtig für die Atmosphäre im Film und die Story an sich sind, fallen in der deutschen Übersetzung mehr oder weniger weg.
Vanish ist offline  
#81 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 19-09-2008, 14:53
Claudia
Member
 
Benutzerbild von Claudia
 
Registriert seit: 03-2005
Ort: Hoch im Norden
Claudia eine Nachricht über Yahoo! schicken
Zitat:
Zitat von trashman Beitrag anzeigen
Ich rede auch davon, das Ganze ersma im Original ohne Untertitel zu probieren. Denn die Sprachkenntnisse verbessern sich umso mehr, je mehr man sich das Gesprochene ohne diese Krücke zusammenreimt, insofern ist auch das geschriebene Wort in gewisser Weise reine Bequemlichkeit. Natürlich gibt's Fälle, wo man den Kauderwelsch nach dem dritten oder vierten Zurückspulen immer noch nicht versteht - aber erst dann schalte ich den Untertitel zu. Wenn man schon den Anspruch hat, beim Ansehen im Original was dazuzulernen, dann sollte man es schon konsequent machen. Denn durch das Zusammenreimen wird man gezwungen, ein Gefühl für den gesprochenen Akzent zu entwickeln; schaltet man grundsätzlich den Untertitel zu, ist das nicht viel wertvoller als abgeschriebene Hausaufgaben.
Fernsehserien anschauen nehmen einige hier ja anscheinend genauso ernst wie Hausaufgaben machen.

Wenn ich fernsehen gucke, dann als netten Zeitvertreib. Jede Szene mehrmals zu gucken, bis ich sie endlich verstanden habe, wäre mir zu anstrengend. Habe ja schließlich auch noch andere Hobbys.

Ich will nicht jedesmal, wenn ich eine Serie gucke, teures Geld für DVDs ausgeben.

Ich will mir keine Satellitenschüssel aufs Dach stellen und / oder Pay-TV-Sender abonnieren, um ausländische Sender empfangen zu können.

Ich will gemütlich im Wohnzimmer fernsehen und nicht am PC (mal abgesehen davon, daß ich zwar DSL habe, aber keine besonders leistungsstarke Verbindung. Das merke ich, wenn ich mir mal kurze Youtube-Filmchen angucke und die fast alle "ruckeln")

Aus allen diesen Gründen gucke ich mir fast immer die deutsche Synchronfassung an. Auch, weil Deutsch halt meine Muttersprache ist und ich daher Deutsch besser verstehe als Englisch.

Bücher dagegen lese ich hin und wieder auch auf englisch.

Zitat:
Zitat von Miami Twice Beitrag anzeigen
das hört sich lustig an...

Bei SF2 laufen eigentlich alle Serien im Zweikanalton da kann man sich dann aussuchen ob man die Serie lieber im Orginalton oder synchronisiert sehen will.
"Dexter" ist auch so ne Serie die ich im Orginal um einiges besser finde als in der synchro, besonders in den "Rückblenden" als Dexter erzählt.
Wenn es Zweikanalton gäbe, würde ich wahrscheinlich auch öfter mal die Originalsprache gucken.

Und als Schlußwort:

Ja, die kompromißlosen "Englische Serien MUSS man im Original gucken, Synchronisation sollte verboten werden" - Hardliner wirken auf mich zuweilen etwas versnobt.

Ach ja, noch ein Vorteil der synchronisierten Fassung: Originalgucker sind ja ziemlich allein, schauen sich ihre DVDs oder Downloads an, wann es ihnen paßt.

Wer die (synchronisierte) Free-TV-Fassung guckt, kann die Folgen dann hier im IOFF in den entsprechenden Threads mit anderen gleichzeitig schauenden Usern durchhecheln.
Claudia ist offline  
#82 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 19-09-2008, 15:42
Bijou
radical moose lamb
 
Benutzerbild von Bijou
 
Registriert seit: 06-2005
Zitat:
Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
Fernsehserien anschauen nehmen einige hier ja anscheinend genauso ernst wie Hausaufgaben machen.

Wenn ich fernsehen gucke, dann als netten Zeitvertreib. Jede Szene mehrmals zu gucken, bis ich sie endlich verstanden habe, wäre mir zu anstrengend. Habe ja schließlich auch noch andere Hobbys.

Ich will nicht jedesmal, wenn ich eine Serie gucke, teures Geld für DVDs ausgeben.

Ich will mir keine Satellitenschüssel aufs Dach stellen und / oder Pay-TV-Sender abonnieren, um ausländische Sender empfangen zu können.

Ich will gemütlich im Wohnzimmer fernsehen und nicht am PC (mal abgesehen davon, daß ich zwar DSL habe, aber keine besonders leistungsstarke Verbindung. Das merke ich, wenn ich mir mal kurze Youtube-Filmchen angucke und die fast alle "ruckeln")

Aus allen diesen Gründen gucke ich mir fast immer die deutsche Synchronfassung an. Auch, weil Deutsch halt meine Muttersprache ist und ich daher Deutsch besser verstehe als Englisch.

Bücher dagegen lese ich hin und wieder auch auf englisch.



Wenn es Zweikanalton gäbe, würde ich wahrscheinlich auch öfter mal die Originalsprache gucken.

Und als Schlußwort:

Ja, die kompromißlosen "Englische Serien MUSS man im Original gucken, Synchronisation sollte verboten werden" - Hardliner wirken auf mich zuweilen etwas versnobt.

Ach ja, noch ein Vorteil der synchronisierten Fassung: Originalgucker sind ja ziemlich allein, schauen sich ihre DVDs oder Downloads an, wann es ihnen paßt.

Wer die (synchronisierte) Free-TV-Fassung guckt, kann die Folgen dann hier im IOFF in den entsprechenden Threads mit anderen gleichzeitig schauenden Usern durchhecheln.

Snob
Bijou ist offline  
Werbung
#83 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 19-09-2008, 15:43
trashman
Gedankenmüll-Entsorger
 
Benutzerbild von trashman
 
Registriert seit: 01-2005
Ort: Müllfeld
Zitat:
Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
Fernsehserien anschauen nehmen einige hier ja anscheinend genauso ernst wie Hausaufgaben machen.
Nicht ganz. Jedenfalls gibt's keine blauen Briefe, wenn ich ein paar Mal nicht im O-Ton geschaut habe.

Zitat:
Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
Wenn ich fernsehen gucke, dann als netten Zeitvertreib. Jede Szene mehrmals zu gucken, bis ich sie endlich verstanden habe, wäre mir zu anstrengend. Habe ja schließlich auch noch andere Hobbys.
Ich auch, deshalb such ich mir die guten Sachen gezielt raus. Lieber weniger Masse, dafür die ausgewählten Serien umso intensiver. Das haben zumindest die hochwertigen Formate mit ihren komplexen Geschichten und Figuren auch verdient.

Zitat:
Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
Ich will nicht jedesmal, wenn ich eine Serie gucke, teures Geld für DVDs ausgeben.

Ich will mir keine Satellitenschüssel aufs Dach stellen und / oder Pay-TV-Sender abonnieren, um ausländische Sender empfangen zu können.
Ich auch nicht. Ein Kniefall deshalb vor DSL.

Zitat:
Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
Ich will gemütlich im Wohnzimmer fernsehen und nicht am PC (mal abgesehen davon, daß ich zwar DSL habe, aber keine besonders leistungsstarke Verbindung. Das merke ich, wenn ich mir mal kurze Youtube-Filmchen angucke und die fast alle "ruckeln")
Das Ruckeln liegt wahrscheinlich weniger an der DSL-Leitung als mehr an der Hardware deines PCs (Grafikkarte usw.). Denn spätestens, wenn die Daten eines youtube-Clips komplett in einer temporären Datei gespeichert sind, sollte das Ganze ruckelfrei laufen.

Über PC/Monitor schaue ich mir übrigens auch nix an. Ein Kniefall deshalb vor DVD-Spielern, die fast alle Formate fressen.

Zitat:
Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
Ja, die kompromißlosen "Englische Serien MUSS man im Original gucken, Synchronisation sollte verboten werden" - Hardliner wirken auf mich zuweilen etwas versnobt.
Außer sterben muss man bekanntlich gar nix. Man kann aber wenigstens zur Kenntnis nehmen, dass der O-Ton in den meisten Fällen besser ist - nicht unbedingt aus "intellektuellen", sondern vor allem aus emotionalen Gründen, denn im Original wirken die Figuren einfach authentischer und damit intensiver (wie in meinen "Housewives"-Beispielen).
trashman ist offline  
#84 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 19-09-2008, 23:30
Kartoffelsalat
Je suis Rechthabewoman.
 
Benutzerbild von Kartoffelsalat
 
Registriert seit: 03-2008
Gerade wieder im Fernsehen: Es ging um Fruchtkornflakes, Werbespruch Berry delicious. Kann man natürlich nicht übersetzen und die Stelle der Synchro war natürlich etwas mau. In solchen Momenten finde ich es schon schöner direkt das Original gehört zu haben.

BTW, bei Übersetzungen von Büchern und Serien und Filmen mache ich mir manchmal einen Spaß daraus zu raten welches Wortspiel hinter "verdächtigen" Sätzen steckt. Probierts mal aus, ist wirklich nett und ich freu mich immer wenn ich was entschlüsselt habe . Vorallem muss ich dann meistens über den englischen Satz mehr grinsen als über den deutschen
Kartoffelsalat ist offline  
#85 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-09-2008, 10:33
Seoman
Member
 
Registriert seit: 07-2004
Ort: Schweiz
Zitat:
Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
Ach ja, noch ein Vorteil der synchronisierten Fassung: Originalgucker sind ja ziemlich allein, schauen sich ihre DVDs oder Downloads an, wann es ihnen paßt.

Wer die (synchronisierte) Free-TV-Fassung guckt, kann die Folgen dann hier im IOFF in den entsprechenden Threads mit anderen gleichzeitig schauenden Usern durchhecheln.
Da hast du tatsächlich Recht....diese Diskussionen vermisse ich tatsächlich, seit ich nur noch Originale schaue...denn ich bin (bis auf wenige Ausnahmen) nicht so weit wie in Amerika, so dass ich in englischen Foren mitdiskutieren könnte...und genau so selten, bin ich genau auf dem gleichen Stand wie hier in Deutschland...
Seoman ist offline  
#86 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-09-2008, 10:35
whis
Whis Comes Around
 
Benutzerbild von whis
 
Registriert seit: 03-2003
Zitat:
Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
Ach ja, noch ein Vorteil der synchronisierten Fassung: Originalgucker sind ja ziemlich allein, schauen sich ihre DVDs oder Downloads an, wann es ihnen paßt.

Wer die (synchronisierte) Free-TV-Fassung guckt, kann die Folgen dann hier im IOFF in den entsprechenden Threads mit anderen gleichzeitig schauenden Usern durchhecheln.

die "Originalgucker" kommen doch häufig in die entsprechenden Threads zur Free-TV-Fassung und dann geht's los:

*gnahgnahgnah* Original ist besser

*gnahgnahgnah* Synchro ist scheiße

*gnahgnahgnah* DVD/Original schauen

*gnahgnahgnah* was auch immer hauptsache *gnahgnahgnah*
whis ist offline  
#87 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-09-2008, 11:19
Tenesse
ungeeignet für Oralsex
 
Benutzerbild von Tenesse
 
Registriert seit: 04-2003
Ort: Warstein
Sehr interessantes Thema, blöderweise sind natürlich alle Argumente und Meinungen innerhalb ein paar Seiten bereits vollständig abgehandelt. Ich kann da eigentlich nur wild multi-zitieren und wild den bekannten drunter posten.

Aber so leicht entkommt man meinen Rede bzw. Tipp-Schwällen nicht.

Ich habe 2001 so langsam angefangen, Filme im Original zu sehen? Warum weiß ich das so genau? Damals kam der erste LOTR-Teil ins Kino und neugierig wie ich war, habe ich natürlich die verschiedenen Trailer, die vorher im Internet zu finden waren, quasi inhaliert. Besonders angetan war ich da von der Stimme Billy Boyds, eines eingefleischten Schotten. Seit ich Ewan McGregor mal im Original im Interview gehört hatte, hatte ich mich in den schottischen Dialekt verliebt.

In der deutschen Synchro im Kino dann, war jeder Charme von Pippin dahin, er war nur noch ein kleiner Nerv-Zwerg. Da hat mir das Original die Augen geöffnet und ich muss wirklich trashman, Bijou und den anderen hier zustimmen, Original ist einfach besser. Was allerdings nicht heißt, dass deutsche Synchro schlecht ist.

Mir fällt auch auf, dass man sich im Deutschen selten traut, Frauen mit richtig tiefen, erwachsenen Stimmen zu besetzen. Schon alleine Charlotte aus SATC, in Deutsch eine hohe Piepsstimme, die auf ihr konservatives Prinzesschen-Image noch eins draufgesetzt hat, im Original eine tiefere, sanftere, erotischere Stimme, die interessant gegensätzlich zur ihren Fifth Avenue-Stil wirkt.

Oder Dr. Coxs "Rants" in Scrubs, die zwar ohne Untertitel kaum nachvollziehbar, aber vom Witz her einfach unschlagbar sind. (Einzig seine liebevolle Bezeichnung "Flachzange" mag ich im deutschen besser als das zwar passendere, allerdings auch etwas langweiligere "newbie")

Die wirklich unglaublichen Dialog-Feuerwerke der Gilmore Girls verlieren im Deutschen mind. 50% ihrer Wirkung, genauso wie die Anspielungen, die so "intern" sind, dass man sich freut, wenn man von 10 Stück pro Folge ungefähr die Hälfte entschlüsselt. Und das geht auch den Amerikanern so.

Von Buffy, CSI, House, etc. will ich garnicht ernst anfangen.
Tenesse ist offline  
#88 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-09-2008, 12:26
Bijou
radical moose lamb
 
Benutzerbild von Bijou
 
Registriert seit: 06-2005
Zitat:
Zitat von Tenesse Beitrag anzeigen
Die wirklich unglaublichen Dialog-Feuerwerke der Gilmore Girls verlieren im Deutschen mind. 50% ihrer Wirkung, genauso wie die Anspielungen, die so "intern" sind, dass man sich freut, wenn man von 10 Stück pro Folge ungefähr die Hälfte entschlüsselt. Und das geht auch den Amerikanern so.
Original:
Synchro:

Bei der Serie ist der Unterschied extrem.
Bijou ist offline  
#89 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-09-2008, 14:46
Bellerophon
strange thing
 
Registriert seit: 05-2003
Zitat:
Zitat von Bijou Beitrag anzeigen
http://www.surfthechannel.com/cat/television.html

ist aber keine HD Qualität (idR).
funktioniert hier nicht... da steht immer:
"We're sorry, currently our video library can only be streamed within the United States...."

wohnt ihr alle in den USA ?
Bellerophon ist offline  
#90 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-09-2008, 14:53
Kartoffelsalat
Je suis Rechthabewoman.
 
Benutzerbild von Kartoffelsalat
 
Registriert seit: 03-2008
Zitat:
Zitat von Chloe Beitrag anzeigen
funktioniert hier nicht... da steht immer:
"We're sorry, currently our video library can only be streamed within the United States...."

wohnt ihr alle in den USA ?
Also bei mir läufts obwohl ich hier in Deutschland sitze.

Dazuzusagen wäre dass man sich irgendwann Anfang des Jahres mit einem bestimmten Videoanbieter einen Trojaner geholt hat, nicht bei allen Serien und ich weiß nicht ob das noch so ist, aber man sollte ein bischen aufpassen während dem Seriengucken dort.
Kartoffelsalat ist offline  
 


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:27 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,48302 Sekunden mit 10 Queries auf Callisto.

 

----------------- Werbung -----------------