IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > IOFF / IOBBF Archiv > Medien > Aktuelle Ereignisse [Archiv]
 

#76 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 06-09-2009, 21:59
golfern
der Sohn vom lieben Gott
 
Benutzerbild von golfern
 
Registriert seit: 06-2008
Ort: Rate mal mit Rosenthal
Zitat:
Zitat von sterny70 Beitrag anzeigen
War hier irgendjemand bei der ganzen Sache vor Ort?
Nein. Du?

Zitat:
Zitat von sterny70 Beitrag anzeigen
Weiß jemand von euch, was sich dort abgespielt hat?
Nein. Du?

Zitat:
Zitat von sterny70 Beitrag anzeigen
Weiß jemand von euch, was den Offizier dazu bewogen hat, den Luftangriff anzufordern?
Nein. Du?

Zitat:
Zitat von sterny70 Beitrag anzeigen
Weiß jemand von euch, wieviele Taliban oder Zivilisten tatsächlich ums Leben gekommen sind?
Nein. Du?

Zitat:
Zitat von sterny70 Beitrag anzeigen
Krieg ist eine Sache die zu 80% aus Propaganda und zu 20% aus Kampfhandlungen besteht....
Ach!

Komm wieder runter!
golfern ist offline  
#77 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 06-09-2009, 22:07
blutbraut
mein Herz schlägt links
 
Benutzerbild von blutbraut
 
Registriert seit: 03-2004
Ort: Rostock
Zitat:
Zitat von Lunchlord Beitrag anzeigen
Ja, das wird schon seit jahren intensiv versucht, die Unterstützung für Präsident Karzai, der Versuch demokratischer Wahlen und die Millionen Steuergelder (aufgepasst! Vielleicht auch verschwendet?)für humanitäre Hilfe sind mit Sicherheit durch umfassende Diplomatie begleitet.
Karzai, ein Kapitel für sich.
Ob die Unterstützung für Karzai vorrangig die Schaffung demokratischer Verhältnisse als Zeil hat/hatte, fraglich.
Da komm ich wieder gedanklich zu meinem letzten Eintrag hier in diesem Strang.
Zitat:
Nur sollte man nicht wie immer den Fehler machen, zu leistende Hilfe an Bedingungen zu koppeln, die dann wieder nur dem Helfenden was nutzen.
Weiterhin finde ich diesen oft zitierten "Demokratiebringergedanken" anmaßend.
Demokratische Verhältnisse können nur von innen heraus entstehen, vorallem, wenn sie denn gewollt sind.

Geändert von blutbraut (06-09-2009 um 22:10 Uhr).
blutbraut ist offline  
#78 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 06-09-2009, 22:08
sterny70
Lästermaul
 
Registriert seit: 07-2009
Ort: Porada Ninfu
Zitat:
Zitat von golfern Beitrag anzeigen
Komm wieder runter!
Auf dein Niveau??....nein danke...so tief will ich nicht graben...

Geändert von sterny70 (06-09-2009 um 22:13 Uhr).
sterny70 ist offline  
#79 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 06-09-2009, 22:37
NovemberRain
back home
 
Registriert seit: 10-2008
Ort: in der Paradise City
Zitat:
Zitat von blutbraut Beitrag anzeigen
Wie sieht denn deine sogenannte "realistische Lösung" aus?
Wieso sind wirtschaftliche/diplomatische Verhandlungen illusorisch?
Wurde das schonmal ernshaft versucht?
Gerade auf wirtschaftlichem Gebiet könnte man innerhalb des Landes viel zur Entspannung beitragen und im gleichem Atemzug die Taliban schwächen weil es eben der Bevölkerung dann bessser geht und damit der Rückhalt für die Taliban in der Bevölkerung geschwächt wird.
Nur sollte man nicht wie immer den Fehler machen, zu leistende Hilfe an Bedingungen zu koppeln, die dann wieder nur dem Helfenden was nutzen.
Die Kohle, die jetzt da an
Waffen und anderes Kriegszeugs rein gepumpt wird wird an anderer Stelle viel dringender gebraucht.
Naja, die Rüstungsindustrie will ja auch leben....(Ironie)
Ich verstehe durchaus Deinen Argumentation und muss auch teilweise zustimmen. Aber es ist leider auch so, dass all die von Dir angesprochenen Dinge doch schon versucht wurden. Gerade die Bundeswehr hat sich da groß engagiert. Aufbau von Schulen unterstützt (auch und vor allem für Mädchen), in Dörfern Brunnen gebohrt und und und...
Und was hat es gebracht? Im Endeffekt ist das komplette Land abgewrackt und korrupt. Auch und vor allem die Karzai-Sippe, genauso wie viele andere auch. Die Taliban sind stärker denn je, ebenso wie das Land gefährlicher ist als noch vor wenigen Jahren.
Willst Du allen Ernstes mit den Taliban Tee trinken und ihnen was von Demokratie und Menschenrechten erzählen und dass man das doch alles so nett organisieren könnte? Das sind Fanatiker und die sind nur daran interessiert alles aus dem Weg zu räumen, das nicht ihrer Ideologie entspricht. Mit solchen Hohlköpfen kann man weder verhandeln noch Geschäfte machen. Die verstehen nur eine Sprache, und die ist ziemlich blutig.
Und wenn man die nicht sprechen will sollte man sich komplett raushalten.
NovemberRain ist offline  
#80 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-09-2009, 00:12
Bigfried1
Le Mops habituel
 
Benutzerbild von Bigfried1
 
Registriert seit: 01-2001
Ort: Hintenrum Süd
Manche Leute haben soviel Ideologie im Kopf, da bleibt leider kein Platz zum denken mehr.

Hat man schon vergessen, das die Taliban Afghanistan schonmal (so ziemlich ganz) unter Kontrolle hatten?
Und, gab es da mehr Demokratie? Weniger Korruption?
Komisch. Ich erinnere mich nur an die Schließlung von Schulen, Theatern, Kinos, Museen. An die Sprenung von Buddah-Statuen, an die Unterdrückung von Frauen und und...

Und das hört also alles auf, wenn die die westlichen Imperialisten abziehen, die Taliban die Macht wieder übernehmen und dann ganz viel Geld und Wirtschaftsgüter erhalten, die sie natürlich und ganz ehrlich für das Wohl des Volkes einsetzen.


Ja.
Die Bundeswehr soll raus aus Afghanistan. Und dann soll man sie auflösen. Deutschland braucht keine Armee.
Wenn Deutschland wirklich selbständig und unabhängig (vom sogenannten Westen) wäre, dann könnte es das auch machen.
Anstatt immer mehr zum Handlanger und (seit neuestem) Prügelknaben des sogenannten Westens zu verkommen.
Bigfried1 ist offline  
#81 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-09-2009, 00:52
Eros
gesperrter Troll
 
Benutzerbild von Eros
 
Registriert seit: 08-2004
Zitat:
Zitat von sterny70 Beitrag anzeigen
War hier irgendjemand bei der ganzen Sache vor Ort?
Weiß jemand von euch, was sich dort abgespielt hat?
Weiß jemand von euch, was den Offizier dazu bewogen hat, den Luftangriff anzufordern?
Weiß jemand von euch, wieviele Taliban oder Zivilisten tatsächlich ums Leben gekommen sind?

Krieg ist eine Sache die zu 80% aus Propaganda und zu 20% aus Kampfhandlungen besteht....

Und unsere Bundeswehr ist in beidem nicht sonderlich gut, und zwar aus einem Grund:
Weil man sie nicht das machen läßt, wofür sie da ist!!!

....wenn unsere Regierung meint, sie müsse Waffen und Soldaten an den Hindukusch schicken, dann soll sie diese Entscheidung auch mit allen Konsequenzen tragen, und nicht auf den kleinen Leuten rumhacken, die den ganzen Tag mit der Gefahr leben müssen, in einem dreckigen, verstaubten Land ihr Leben zu lassen für nix und wieder nix.

Deshalb ist es imho besser, unsere Soldaten da raus zu holen, denn Rückhalt haben sie weder von der Bevölkerung noch von der Regierung, die sie da hin schickt.

Frei nach Sun Tsu: Gehe nie in einen Kampf, den Du nicht gewinnen kannst

Schönen Abend

Sterny
Eros ist offline  
#82 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-09-2009, 02:55
sonshice
The Dude abides
 
Benutzerbild von sonshice
 
Registriert seit: 01-2005
Weisheit: Wer in ein Kriegsgebiet fährt, kommt darin um, entweder physisch oder psychisch.

Ich habe hier alles durchgelesen. Einige interessante Aspekte waren dabei.
Am besten hat mir aber der Vorschlag von Bigfried1 gefallen, die BW aufzulösen und sie dadurch nicht länger zum Handlanger und Prügelknaben Europas/Amerikas verkommen zu lassen. Wir brauchen wirklich keine Armee, und erst recht keine toten Soldaten in einem völlig sinnlosen Krieg (den mal schön die USA/GB führen sollen - die haben mit dem ganzen Mist schiesslich auch angefangen).

Geändert von sonshice (07-09-2009 um 02:57 Uhr).
sonshice ist offline  
Werbung
#83 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-09-2009, 07:53
Bleu de Q
Albfieslerle
 
Benutzerbild von Bleu de Q
 
Registriert seit: 02-2007
Zitat:
Zitat von sterny70 Beitrag anzeigen
Krieg ist eine Sache die zu 80% aus Propaganda und zu 20% aus Kampfhandlungen besteht....
Sieht man mal wieder schön an an unserer Nicht-Kanzlerin: Kaum werden ihre Berater wach und gucken Tagesschau wird sofort alles Menschliche rausoperiert und die Narben glattgezogen.

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/2952846
Originalaussage Merkel beginnt bei 00:40:
"Wenn es Tote gegeben hat dann werde ich das natürlich zu tiefst bedauern."

Heute Morgen wird sie nur noch ohne Einspieler zitiert, ohne das unsägliche "ich WERDE bedauern", auch vom Spiegel:
" Falls auch zivile Opfer zu beklagen seien, bedauere sie das zutiefst."

Volksverdummung und eine Kanzlerin die das nicht richtig umsetzen kann trifft die Sache wohl am ehesten.
Bleu de Q ist offline  
#84 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-09-2009, 07:56
zona roja
Member
 
Benutzerbild von zona roja
 
Registriert seit: 11-2007
Raus aus Afganistan !

Es wird Zeit das es auch der letzte Ignorant einsieht, Deutschland ist im Krieg!
Irgendwo habe ich mal gelesen :Von Deutschen Boden darf nie wieder Krieg ausgehen! Nun wenn ein Deutscher Kommandant Luftschläge anordnet und dann hunderte sterben, dann geht von Deutschen Boden Krieg aus.
Außerdem muss man hierzulande endlich mal einsehen das es keinen gerechten oder richtigen Krieg gibt, es töten sich nur Menschen für die Macht oder Finanzinteresen von denen die über Generalstabskarten gebeugt nur ihren eigenen Vorteil im Sinn haben. Darauf kann es nur eine Antwort geben : VERWEIGERN!!!
Also raus aus Afganistan.
zona roja ist offline  
#85 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-09-2009, 08:28
Agadou
dagönschplödewärn
 
Benutzerbild von Agadou
 
Registriert seit: 05-2004
Zitat:
Zitat von Bleu de Q Beitrag anzeigen
Heute Morgen wird sie nur noch ohne Einspieler zitiert, ohne das unsägliche "ich WERDE bedauern", auch vom Spiegel:
" Falls auch zivile Opfer zu beklagen seien, bedauere sie das zutiefst."
hm. ich meine, vorhin im frühstücks-tv hat sie im ausschnitt gesagt "falls zivile opfer zu beklagen sind, werde ich das zutiefst bedauern."

beschwören möchte ich das aber nicht.

eins verstehe ich gar nicht: man bezweifelt zivile opfer?
afganische interviewpartner vor ort sagen, dass keine taliban dabei waren.

was heisst das jetzt? was gibt es dazwischen?

ich bin auch dafür, die bw dort rauszuholen.
vor einiger zeit war ein artikel im spiegel, über einen jungen soldaten, der im panzer sitzend von einem anschlag auf seine kollegen ausgehen musste (alles wies darauf hin und in dem engen ding war es für ihn einfach nicht anders zu erkennen, als 2 autos quasi ungebremst auf die soldaten zurasten).

er schoss. es starben in einem der beiden autos kinder und frauen.
das 2.auto raste weg. kein mensch weiß, wer da drin saß.

dem jungen mann wurde hier der prozess gemacht. er fand sich plötzlich in einer situation wieder, vor der sonst verbrecher stehen. er zermartert sich sein hirn. über die "tat", über die toten, über seine zukunft.
er steht vor gericht. nicht als soldat oder angehöriger der truppen, sondern als person?! wie kann das sein?

schickt man leute runter und dann sollen sie sich gefälligst selbst verteidigen, wenn sie auf befürchtete anschläge reagieren?

mir tut jeder unbeteiligte tote leid. erst recht jedes kind.
aber ich fürchte, alle unterstützung durch ausländische truppen bringt gar nichts.
Agadou ist offline  
#86 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-09-2009, 08:42
Bleu de Q
Albfieslerle
 
Benutzerbild von Bleu de Q
 
Registriert seit: 02-2007
Zitat:
Zitat von quirlie Beitrag anzeigen
hm. ich meine, vorhin im frühstücks-tv hat sie im ausschnitt gesagt "falls zivile opfer zu beklagen sind, werde ich das zutiefst bedauern."

beschwören möchte ich das aber nicht.
Ja natürlich sagt sie das im Einspieler, ab 7:30 wird dieser aber nicht mehr gezeigt sondern nur noch das verfälschte Zitat nachgesprochen.

Zitat:
eins verstehe ich gar nicht: man bezweifelt zivile opfer?
afganische interviewpartner vor ort sagen, dass keine taliban dabei waren.
Nach der offiziellen Lesart bezeifelt man die anscheinend immer noch, sonst würde sie das ja nicht so verquer sagen.
Bleu de Q ist offline  
#87 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-09-2009, 08:47
godot
Chef
 
Benutzerbild von godot
 
Registriert seit: 01-2002
Ort: Berlin
Lol,
es ist tatsächlich (ein wenig) lustig, diese fetten deutschen Sesselpupser hier mit ihren Friedensparolen zu lesen. 'Ist natürlich leicht Friedenkämpfer im Internet zu spielen, wenn man in andauernder Freiheit und Demokratie aufgewachsen ist, auch als Mädchen zur Schule gehen durfte oder sogar Musik hören darf. Und schließlich sind ja auch nur die USA, London, Madrid, Marroko, usw. angegriffen worden, wozu brauchen wir da eine Bundeswehr?
Es lebe der deutsche Kirchturmhorizont, der macht zwar nicht klug aber glücklich.
godot ist offline  
#88 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-09-2009, 08:54
polenpaule
Mehr Intoleranz wagen
 
Benutzerbild von polenpaule
 
Registriert seit: 11-2008
Ort: Königreich Hannover
und dann noch leute, die einen massenmörder als avatar haben
polenpaule ist offline  
#89 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-09-2009, 09:26
NovemberRain
back home
 
Registriert seit: 10-2008
Ort: in der Paradise City
Zitat:
Zitat von godot Beitrag anzeigen
Lol,
es ist tatsächlich (ein wenig) lustig, diese fetten deutschen Sesselpupser hier mit ihren Friedensparolen zu lesen. 'Ist natürlich leicht Friedenkämpfer im Internet zu spielen, wenn man in andauernder Freiheit und Demokratie aufgewachsen ist, auch als Mädchen zur Schule gehen durfte oder sogar Musik hören darf. Und schließlich sind ja auch nur die USA, London, Madrid, Marroko, usw. angegriffen worden, wozu brauchen wir da eine Bundeswehr?
Es lebe der deutsche Kirchturmhorizont, der macht zwar nicht klug aber glücklich.
Dann schnür doch Deine Kampfstiefel, schulter Deine Kalaschnikow oder was auch immer und ab nach Afghanistan. Dort kannst Du dann den fetten deutschen Sesselpupsern, die solch wahnwitzigen Ideologien wie Frieden haben beweisen wie es richtig geht.
Und vielleicht solltest Du Dir vorher mal noch ein paar Fakten der Geschichte durchlesen: Nämlich wer diese Taliban überhaupt so groß gemacht hat. Sie finanziert und unterstützt hat, alles nur wegen so nem kalten Krieg, der seinerzeit mal in der Welt herrschte. Und vielleicht solltest Du Dir im selben Atemzug auch mal die Argumentation bezüglich der Angriffskriege auf Afghanistan oder auch den Irak durchlesen und mal drüber nachdenken ob es dafür denn auch Beweise gibt und das ganze dadurch gerechtfertigt ist.
Aber ich merk schon, Dein Kirchturm ist derart hoch angesiedelt, dass man da den Boden der Tatsachen gar nicht mehr sieht. Hoffentlich wird Dir irgendwann die Luft da oben nicht zu dünn.......
NovemberRain ist offline  
#90 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-09-2009, 09:36
Bleu de Q
Albfieslerle
 
Benutzerbild von Bleu de Q
 
Registriert seit: 02-2007
Zitat:
Zitat von godot Beitrag anzeigen
Lol,
es ist tatsächlich (ein wenig) lustig, diese fetten deutschen Sesselpupser hier mit ihren Friedensparolen zu lesen.
Würdest du das Kind dann auch beim Namen nennen und nicht in diesen Verallgemeinerungswahn mit einstimmen, bitte? Oder bist du "Generation Porno", also jetzt zwischen 20 und 30, dann darfst du das natürlich, weil grundsätzlich hirnlos.

Wen meinst du mit fetten Sesselpupsern?
Bleu de Q ist offline  
 


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:17 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,23044 Sekunden mit 10 Queries auf Amalthea.

 

----------------- Werbung -----------------