IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Andere Medien > Bücher & Co
Buchvorstellungen, Tipps, Kritiken und mehr zum "geschriebenen Wort"
Antwort

#1 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 13-09-2008, 18:52
Ghostwriter
Member
 
Registriert seit: 03-2004
Suche Buchtitel

Ich würde gerne drei Bücher, die ich als Kind gelesen habe, wiederfinden. Sie sind alle spätestens Anfang der 60er Jahre erstmals veröffentlicht worden.

1) Es handelt sich um ein Oster-Bilderbuch. Es hatte Kartonseiten (wahrsch. acht einschl. Titel- und Rückseite). Auf jeder Seite war eine farbige Zeichnung, dazu kam ein vierzeiliger Text in Reimform. Zwei Passagen sind mir noch in Erinnerung:

Mutter buk den schönsten Kuchen,
festlich ist der Tisch gedeckt.
Doch die Eier müsst ihr suchen,
die hat der Osterhas' versteckt.

Osterlämmchen springt so drollig
auf der Wiese hin und her.
Schneeweiß ist sein Fell und mollig,
und die Bärbel liebt es sehr.


2) Nummer 2 hat den Titel "Jimmy". Dies ist ein kleiner Affe (Schimpanse?), der in die zivilisierte Welt geraten ist und in einer Familie lebt. Auf dem Titelbild sieht man ihn (rechts oben ?) auf einem Baum sitzen und auf ein Haus mit Garten herabschauen. Er ist am Ende unter dramatischen Umständen gestorben. Der Schlusssatz des Buches lautet, wahrscheinlich wortwörtlich: "Sie alle vergaßen ihn nicht, ihren lieben, tapferen todesmutigen Jimmy". Ich war etwa 9 Jahre alt, als ich das Buch gelesen habe, da vergisst man so einen Satz nicht....

Es handelt sich um keines der gleichnamigen Bücher von Bettina Wittstock oder Pierre Courtade.


3) Mehrere (drei?) Kinder einer Familie wollen Geld verdienen, vielleicht, um Weihnachtsgeschenke für die Eltern zu kaufen. Sie beschließen, Reisenden ihr Gepäck vom Bahnhof zum Hotel zu transportieren, und zwar mit einem Schlitten, die Handlung spielt also im Winter. Ich glaube (aber da kann ich mich täuschen), die Kinder wurden in Öre und - seltener - Kronen bezahlt; d.h. der Schauplatz war irgendwo in Skandinavien.

Ich habe an "Weihnachten in Bullerbü" gedacht, aber die Inhaltsangaben, die ich im Netz gefunden habe, passen überhaupt nicht zu meiner Geschichte.

Diese Bücher suche ich nun schon seit JahrZEHNTEN; ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Geändert von Ghostwriter (15-09-2008 um 10:42 Uhr).
Ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
#2 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 14-09-2008, 15:35
Narnia
hinter dem Schrank
 
Benutzerbild von Narnia
 
Registriert seit: 03-2005
Zitat:
Zitat von Ghostwriter Beitrag anzeigen
Ich würde gerne drei Bücher, die ich als Kind gelesen habe, wiederfinden. Sie sind alle spätestens Anfang der 60er Jahre erstmals veröffentlicht worden.

1) Es handelt sich um ein Oster-Bilderbuch. Es hatte Kartonseiten (wahrsch. acht einschl. Titel- und Rückseite). Auf jeder Seite war eine farbige Zeichnung, dazu kam ein vierzeiliger Text in Reimform. Zwei Passagen sind mir noch in Erinnerung:

Mutter buk den schönsten Kuchen,
festlich ist der Tisch gedeckt.
Doch die Eier müsst ihr suchen,
die hat der Osterhas' versteckt.

Osterlämmchen springt so drollig
auf der Wiese hin und her.
Schneeweiß ist sein Fell und mollig,
und die Bärbel liebt es sehr.

also das kenne ich zumindest. kann mich auch an die Zeichnungen dazu erinnern. Aber der Titel fällt mir momentan nicht ein.: aber ich werd mal demnächst den DAchboden bei meinen Eltern durchstöbern, vielleicht werd ich ja fündig


edit: vielleicht hilft dir ja das hier weiter: http://www.woelfle-kg.de/pic/bu97_web.pdf

Geändert von Narnia (14-09-2008 um 15:53 Uhr).
Narnia ist offline   Mit Zitat antworten
#3 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 14-09-2008, 21:37
Sedo
romanisiert
 
Benutzerbild von Sedo
 
Registriert seit: 08-2006
Zitat:
Zitat von Ghostwriter Beitrag anzeigen

3) Mehrere (drei?) Kinder einer Familie wollen Geld verdienen, vielleicht, um Weihnachtsgeschenke für die Eltern zu kaufen. Sie beschließen, Reisenden ihr Gepäck vom Bahnhof zum Hotel zu transportieren, und zwar mit einem Schlitten, die Handlung spielt also im Winter. Ich glaube (aber da kann ich mich täuschen), die Kinder wurden in Öre und - seltener - Kronen bezahlt; d.h. der Schauplatz war irgendwo in Skandinavien.

Ich habe an "Weihnachten in Bullerbü" gedacht, aber die Inhaltsangaben, die ich im Netz gefunden habe, passen überhaupt nicht zu meiner Geschichte.
Könnte es vielleicht dieses sein?

http://astore.amazon.de/lite0e-21/de...935890-8978447

Die Familie hat drei Kinder, hab das Buch aber leider selbst nicht gelesen, ansonsten hat Astrid Lindgren auch Kurzgeschichten geschrieben, die nichts mit ihren bekanntesten Figuren zu tun haben, aber zum Teil auch einzeln veröffentlich wurden.
Sedo ist offline   Mit Zitat antworten
#4 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 14-09-2008, 22:09
Isiera
I almost care
 
Benutzerbild von Isiera
 
Registriert seit: 06-2008
Lotta kann fast alles, passt nicht. Ich hab das Buch als Kind geliebt und es hat eine andere Handlung.
Leider kann ich dir aber sonst nicht weiterhelfen, deine Beschreibungen sagen mir nichts. Aber viel Erfolg bei deiner Suche
Isiera ist offline   Mit Zitat antworten
#5 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 14-09-2008, 22:26
tapi
großer fopa
 
Benutzerbild von tapi
 
Registriert seit: 06-2006
Zitat:
Zitat von Ghostwriter Beitrag anzeigen
Ich würde gerne drei Bücher, die ich als Kind gelesen habe, wiederfinden. Sie sind alle spätestens Anfang der 60er Jahre erstmals veröffentlicht worden.

1) Es handelt sich um ein Oster-Bilderbuch. Es hatte Kartonseiten (wahrsch. acht einschl. Titel- und Rückseite). Auf jeder Seite war eine farbige Zeichnung, dazu kam ein vierzeiliger Text in Reimform. Zwei Passagen sind mir noch in Erinnerung:

Mutter buk den schönsten Kuchen,
festlich ist der Tisch gedeckt.
Doch die Eier müsst ihr suchen,
die hat der Osterhas' versteckt.

Osterlämmchen springt so drollig
auf der Wiese hin und her.
Schneeweiß ist sein Fell und mollig,
und die Bärbel liebt es sehr.
Eine Möglichkeit:

Fahnde mal nach Dora von Paszthory und / oder Eva Paszthory-Molineus. Da gibt es z.B. das Buch "Das Oster-Ei", bestehend aus insgesamt 9 Seiten, Verse mit Illustrationen, Ersterscheinungsjahr 1947. Dora schrieb die Verse, ihre Tochter Eva (Malerin) illustrierte. Es gibt mehrere dieser Bücher.
tapi ist offline   Mit Zitat antworten
#6 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 16-09-2008, 19:15
Ghostwriter
Member
 
Registriert seit: 03-2004
Ich bedanke mich schon einmal für euer Interesse und die Antworten. ich habe alleTipps nachgeprüft, leider hat die Suche zu keinem Ergebnis geführt, keines der genannten Bücher gehört zu denen, die ich suche.

@Narnia: Es wäre wirklich sehr nett, bei Gelegenheit (ich suche schon so lange, da kommt's auf eine paar Wochen oder Monate auch nicht mehr an) zu versuchen, das Buch zu finden, wenn's nicht zu viele Umstände macht. Auf dem Speicher rumzustöbern ist ja nicht unbedingt angenehm.

Grüße an alle und nochmals vielen Dank
Ghostwriter
Ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
#7 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 20-09-2008, 20:22
Justine
-------------------------
 
Benutzerbild von Justine
 
Registriert seit: 01-2001
Unrter
Zitat:
Zitat von Ghostwriter Beitrag anzeigen
Ich würde gerne drei Bücher, die ich als Kind gelesen habe, wiederfinden. Sie sind alle spätestens Anfang der 60er Jahre erstmals veröffentlicht worden.

1) Es handelt sich um ein Oster-Bilderbuch. Es hatte Kartonseiten (wahrsch. acht einschl. Titel- und Rückseite). Auf jeder Seite war eine farbige Zeichnung, dazu kam ein vierzeiliger Text in Reimform. Zwei Passagen sind mir noch in Erinnerung:

Mutter buk den schönsten Kuchen,
festlich ist der Tisch gedeckt.
Doch die Eier müsst ihr suchen,
die hat der Osterhas' versteckt.

Osterlämmchen springt so drollig
auf der Wiese hin und her.
Schneeweiß ist sein Fell und mollig,
und die Bärbel liebt es sehr.


2) Nummer 2 hat den Titel "Jimmy". Dies ist ein kleiner Affe (Schimpanse?), der in die zivilisierte Welt geraten ist und in einer Familie lebt. Auf dem Titelbild sieht man ihn (rechts oben ?) auf einem Baum sitzen und auf ein Haus mit Garten herabschauen. Er ist am Ende unter dramatischen Umständen gestorben. Der Schlusssatz des Buches lautet, wahrscheinlich wortwörtlich: "Sie alle vergaßen ihn nicht, ihren lieben, tapferen todesmutigen Jimmy". Ich war etwa 9 Jahre alt, als ich das Buch gelesen habe, da vergisst man so einen Satz nicht....

Es handelt sich um keines der gleichnamigen Bücher von Bettina Wittstock oder Pierre Courtade.


3) Mehrere (drei?) Kinder einer Familie wollen Geld verdienen, vielleicht, um Weihnachtsgeschenke für die Eltern zu kaufen. Sie beschließen, Reisenden ihr Gepäck vom Bahnhof zum Hotel zu transportieren, und zwar mit einem Schlitten, die Handlung spielt also im Winter. Ich glaube (aber da kann ich mich täuschen), die Kinder wurden in Öre und - seltener - Kronen bezahlt; d.h. der Schauplatz war irgendwo in Skandinavien.

Ich habe an "Weihnachten in Bullerbü" gedacht, aber die Inhaltsangaben, die ich im Netz gefunden habe, passen überhaupt nicht zu meiner Geschichte.

Diese Bücher suche ich nun schon seit JahrZEHNTEN; ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Unter dem Stichwort "Affe Jimmy" findet sich folgendes:

8. Buchticket - die Tauschbörse für Bücher

Kommentar des Anbieters: Affe Jimmy hat ein großes Ei gefunden. ... Kommentar des Anbieters: Geliebtes Kinderbuch, nett gemalte Szenen zu den jeweiligen ... www.buchticket.de/cgi-perl/search.cgi/ 02f6d88d3b125ab997ac983c343c758d... - 40k -

und:

Und endlich sollte sie diese auch kennenlernen. Anita und Marietta, Miß Smith, ihre englische Lehrerein, Lotte, Homer, ein schwarzer Bediensteter und der Affe Jimmy hielten Einzug in LIchterfelde. Ein Jahr sollten die beiden Mädel in deutschland bei den Großeltern bleiben.

Nesthäkchen und ihre Enkel
Justine ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
#8 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 22-09-2008, 20:44
Ghostwriter
Member
 
Registriert seit: 03-2004
Nein, weder "Aufregung im Zoo" noch "Nesthäkchen..." ist das gesuchte Buch.
Aber trotzdem vielen Dank für die Mühe, die du dir gemacht hast.
Ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
#9 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 24-09-2008, 23:34
Mina Murray
Minero
 
Benutzerbild von Mina Murray
 
Registriert seit: 12-2005
Zitat:
Zitat von Ghostwriter Beitrag anzeigen
Ich würde gerne drei Bücher, die ich als Kind gelesen habe, wiederfinden. Sie sind alle spätestens Anfang der 60er Jahre erstmals veröffentlicht worden.

1) Es handelt sich um ein Oster-Bilderbuch. Es hatte Kartonseiten (wahrsch. acht einschl. Titel- und Rückseite). Auf jeder Seite war eine farbige Zeichnung, dazu kam ein vierzeiliger Text in Reimform. Zwei Passagen sind mir noch in Erinnerung:

Mutter buk den schönsten Kuchen,
festlich ist der Tisch gedeckt.
Doch die Eier müsst ihr suchen,
die hat der Osterhas' versteckt.

Osterlämmchen springt so drollig
auf der Wiese hin und her.
Schneeweiß ist sein Fell und mollig,
und die Bärbel liebt es sehr.

ich hab leider keine ahnung, um welches buch es sich handelt, aber ich will es HABEN!!! die reime sind ja so niedlich!
Mina Murray ist offline   Mit Zitat antworten
#10 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-07-2009, 14:13
Risika
unregistriert
 
Buchtitel gesucht

Hallo, ihr Lieben,

da ihr ja so lesebegeistert seid und hoffentlich ein gutes Gedächtnis habt, frag ich hier mal nach.

Ich habe vor Jahren mal einen Horrorroman gelesen. Das gab es als mehrere einzelne Bücher aber auch als einen großen, fetten Wälzer (Taschenbuch), wo alle Teile drin waren.

Der rote Faden war eine verlassene Psychatrie auf dem Hügel der kleinen Stadt. Und in der Stadt passierten immer merkwürdige Dinge. Jede Geschichte war ein Teil und hatte auch wieder irgendwas mit der Psychatrie zu tun.

Es wurde wohl öfter angedeutet, dass noch sich noch irgendwas in der Psychatrie befindet.

Hat das auch jemand gelesen und kann sich an den Titel erinnern?
  Mit Zitat antworten
#11 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-07-2009, 16:23
come2me
Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman.
 
Benutzerbild von come2me
 
Registriert seit: 04-2007
Ort: nah an Hermann
Ich kann dir leider nicht helfen, obwohl es in mein Beuteschema fallen könnte.Aber ich warte mal gespannt mit
come2me ist offline   Mit Zitat antworten
#12 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-07-2009, 17:50
Guinevre
Wir schaffen das !!
 
Benutzerbild von Guinevre
 
Registriert seit: 01-2005
Ort: Casa Spitz
Könnte es was vom Vielschreiber Wolfgang Hohlbein sein ??

Hier mal eine Liste seiner Horror-Zyklen.

Zyklen [Bearbeiten]
Anubis
1: Anubis (Januar 2005, Lübbe, ISBN 3-7857-2178-1)
2: Horus (Juni 2007, Lübbe, ISBN 3-785-72257-5)



Apokalypse-Trilogie
1: Flut (2001, Droemer/Knaur, ISBN 3-426-62150-9)
2: Feuer (Dezember 2004, Droemer/Knaur, ISBN 3-426-66182-9)
3: Sturm (2007, Droemer/Knaur, ISBN 3-426-66168-3)



Azrael
1: Azrael (1994, Heyne, ISBN 3-453-09973-7)
2: Azrael – Die Wiederkehr (1998, Heyne, ISBN 3-453-21222-3)
Sammelband 1-2: Zwei Romane in einem Band (2002, Heyne, ISBN 3-453-21222-3)



Der Hexer von Salem
0: Auf der Spur des Hexers. Wie der Horror begann (1990, Bastei Lübbe, ISBN 3-404-13228-9)
1: Der Hexer von Salem (1987, Bastei Lübbe, ISBN 3-404-14336-1)
2: Neues vom Hexer von Salem (1988, Bastei Lübbe, ISBN 3-404-14337-X)
3: Der Dagon-Zyklus (1990, Bastei Lübbe, ISBN 3-404-14338-8)
4: Die Sieben Siegel der Macht (1992, Bastei Lübbe, ISBN 3-404-14339-6)
5: Der Sohn des Hexers (1992, Bastei Lübbe, ISBN 3-404-14340-X)
6: Der Hexer von Salem - Das Labyrinth von London (1996, Bastei Lübbe, ISBN 3-404-13772-8)
Sammelband 0+6: Zwei Romane in einem Band (2002, Bastei Lübbe, ISBN 3-404-14341-8)
Die überarbeitete Serie "Der Hexer" besteht jedoch insgesamt aus 24 Einzelwerken. Diese sind im Weltbild-Verlag als Sammleredition erschienen.




Intruder
1: Erster Tag (2002, Bastei-Lübbe, ISBN 3-404-14800-2)
2: Zweiter Tag (2002, Bastei-Lübbe, ISBN 3-404-14801-0)
3: Dritter Tag (2002, Bastei-Lübbe, ISBN 3-404-14802-9)
4: Vierter Tag (2002, Bastei-Lübbe, ISBN 3-404-14803-7)
5: Fünfter Tag (2002, Bastei-Lübbe, ISBN 3-404-14804-5)
6: Sechster Tag (2003, Bastei-Lübbe, ISBN 3-404-14805-3)
Sammelband 1-6: Intruder - Der vollständige Roman (2004, Bastei-Lübbe, ISBN 3-404-15074-0)



Nemesis
1: Die Zeit vor Mitternacht (2004, Ullstein, ISBN 3-548-25878-6)
2: Geisterstunde (2004, Ullstein, ISBN 3-548-25889-1)
3: Alptraumzeit (2004, Ullstein, ISBN 3-548-25900-6)
4: In dunkelster Nacht (2004, Ullstein, ISBN 3-548-25965-0)
5: Die Stunde des Wolfs (2004, Ullstein, ISBN 3-548-25973-1)
6: Morgengrauen (2004, Ullstein, ISBN 3-548-25980-4)
Sammelband 1-3: Drei Romane in einem Band (2006, Ullstein)
Sammelband 4-6: Drei Romane in einem Band (2007, Ullstein)



Raven
(Romanheft-Reihe)

1: Schattenreiter (Bastei, Autor: Wolfgang Hohlbein)
2: Das Schwert des Bösen (Bastei, Autor: Wolfgang Hohlbein)
3: Die Rache der Schattenreiter (Bastei, Autor: Wolfgang Hohlbein)
4: Horrortrip ins Schattenland (Bastei, Autor: Wolfgang Hohlbein)
5: Merlins böses Ich (Bastei, Autor: Wolfgang Hohlbein)
6: Das Phantom der U-Bahn (Bastei, Autor: Wolfgang Hohlbein)
7: Der Kristallschädel (Bastei, Autor: Karl-Ulrich Burgdorf)
8: Der Magier von Maronar (Bastei, Autor: Karl-Ulrich Burgdorf)
9: Im Turm der lebenden Toten (Bastei, Autor: Karl-Ulrich Burgdorf)
10: Das Stonehenge-Monster (Bastei, Autor: Karl-Ulrich Burgdorf nach einem Exposé von Wolfgang Hohlbein)
11: Die Spinnen-Seuche (Bastei, Autor: Karl-Ulrich Burgdorf)
12: Die Schatten-Chronik (Bastei, Autor: Karl-Ulrich Burgdorf und Frank Rehfeld)

Quelle: Wiki
Guinevre ist offline   Mit Zitat antworten
#13 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-07-2009, 17:53
koldir
gemütlicher Berliner
 
Benutzerbild von koldir
 
IOFF Team
Registriert seit: 06-2004
Dir kann geholfen werden:

John Saul "Die Blackstone Chroniken"

Zitat:
Bedrohlich ragt die Silhouette des alten, seit Jahrzehnten leerstehenden Irrenhauses über Blackstone auf. An seiner Stelle soll ein moderndes Einkaufszentrum entstehen und der Kleinstadt neuen Wohlstand bringen. Doch als die erste Mauer fällt, erwacht das Böse in dem alten Gemäuer wieder zum Leben. Eine dunkle Gestalt schleicht durch die Straßen Blackstones und verteilt geheimnisvolle Geschenkte mit einer grauenvollen Vergangenheit, die scheinbar unbescholtene Bürger ins Verderben stürzen werden ... John Saul, weltweit erfolgreicher Autor mit einer Gesamtauflage von über 60 Millionen Exemplaren, hat sich von Stephen Kings Fortsetzungsroman The Green Mile zu seinen sechsbändigen Blackstone Chroniken inspirieren lassen, die in den USA die Bestsellerlisten stürmten, ein Computerspiel und eine Mini-Fersehserie nach sich zogen. Nachdem die sechsbändige Ausgabe auch in Deutschland ein großer Erfolg war, liegen die Blackstone Chroniken nun erstmals in einem Band vor.
Ist bei Lübbe erschienen.

koldir ist offline   Mit Zitat antworten
#14 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-07-2009, 18:08
Risika
unregistriert
 
Koldir Danke!!!!

Muss ich mir bei Amazon bestellen. Das Buch ist echt super.
  Mit Zitat antworten
#15 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 09-09-2009, 20:14
BlockBert#1
gesperrt
 
Benutzerbild von BlockBert#1
 
Registriert seit: 01-2009
Ältestes Buch gesucht. Mit Beweisfoto bitte.

Ich biete:

Liederbuch für Schleswig Holstein. Es ist von 1970.



[Bild: http://i29.tinypic.com/1zqg4tk.jpg]

[Bild: http://www.stillgeboren.de/Informationen/lesen.gif]
BlockBert#1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:32 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,26339 Sekunden mit 10 Queries auf Ganymed.

 

----------------- Werbung -----------------