IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Andere Medien > Bücher & Co
Buchvorstellungen, Tipps, Kritiken und mehr zum "geschriebenen Wort"
Antwort

Alt 22-07-2013, 15:30
sheherazade
Member
 
Registriert seit: 11-2004
@ lulubabay: gratuliere!

@ ghostwriter: nochmals DANKE, ich leite es weiter, wenn die suchenden aus den ferien zurück sind.
sheherazade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-08-2013, 21:35
Jelka
Purzelbaum
 
Benutzerbild von Jelka
 
Registriert seit: 03-2004
Ort: in der warmen Stadt
Hallo!

Ich suche ein Buch für jemanden. Ich selbst habe es nicht gelesen, aber er hat mir ungefähr erzählt, was darin passiert. Vermutlich wurde es von einem Australier geschrieben, zu einer Zeit als es noch keine Computer (oder nur heimlich in Ansätzen) gab.


Ein Mann erwirbt ein neues Produkt, eine Art virtuelle Realtität, mit der man eine eigene Welt erschaffen kann. Er wird natürlich gleich abhängig davon und deshalb geht sein Privatleben die Bach runter, aber virtuell läuft es ziemlich gut. Ähnlich wie auf unserer Welt entwickelt sich auch dort erst eine Pflanzen- und dann eine Tierwelt. Bei den Affen hört die Entwicklung jedoch auf und alles lebt und dödelt nur noch so vor sich hin. Irgendwann ist der Mann frustriert und meldet sich bei der Herstellerfirma, die ihm daraufhin ein Zusatzfeature liefet: Aggression.
Dank der Aggression geht's nun richtig los, Forschung wird betrieben, Medizin entwickelt und alles läuft wieder seinen Gang.
Irgendwann wird dem Mann wieder langweilig und er benutzt mit Hilfe von Manipulation eine nicht freigegebene Taste: Identitätsverschmelzung. (Vermutlich landet er im alten Griechenland bei Diogenes.)


Kann irgendjemand damit was anfangen?
Jelka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-02-2015, 12:06
Lexa
nowhere girl
 
Benutzerbild von Lexa
 
Registriert seit: 01-2004
Ort: OWL
Hallo ihr Liebe, ich bin auf der Suche nach einem alten Kinderbuch ...

Titel " ein Suppe für Luise " oder etwas in dieser Richtung..so sicher bin ich mir da inzwischen gar nicht mehr da ich wie verrückt gegoogelt hab und nix aber auch gar nix finde !!!

Das blöde ist das ich das Buch letztes Jahr in einem Berliner Schnickschnackladen gesehen hab & jetzt nochmal da war & natürlich war es weg warum nur hab ich es nicht gleich mitgenommen....
Lexa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-04-2015, 16:58
MONiCHERIE
unregistriert
 
Ich suche auch!!
Eine alte Frau muss ins Altersheim, dort fühlt sie sich nach einiger Zeit ganz wohl. Für Leute, die nicht mehr leben wollten, kocht sie Donnerstags - und nur Donnerstags - einen giftigen Tee, dass die in Ruhe sterben können.

Irgendwie haben sie und ihre Freunde nach einiger Zeit 3 Tote. Die gipsen sie im Hobbykeller ein und stellen sie als kartenspielende Runde-Skulptur in den Vorraum des Altersheims.

Achjaa, der Leiter möchte, dass es die Insassen gut haben, weil sie dann länger leben. Da gibt es auch einen Wettbewerb mit anderen Altersheimen.

Ich würd das sehr gern mal wieder lesen, aber ich weiss weder, von wem das ist noch, wie es heisst
Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen!!
  Mit Zitat antworten
Alt 26-08-2015, 19:08
Quendel
Member
 
Registriert seit: 05-2009
Morta Della, ist es vielleicht dieses Buch?

http://www.amazon.de/Tee-macht-tot-M.../dp/149220918X
Quendel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-09-2015, 06:52
lesekatze
Member
 
Benutzerbild von lesekatze
 
Registriert seit: 08-2015
Ort: Hogwarts
Danke für euren Thread, ich war neugierig und habe mal so gelesen was alles gesucht wurde.
Dabei ist mir ein altes Kinderbuch wieder eingefallen, dass ich sehr gerne gelesen habe, der Polarstern von Vivier Colette.
Ich habe es gefunden und gleich bestellt.
Ohne euch wäre ich nie auf den Gedanken gekommen danach zu suchen.

lesekatze
lesekatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-09-2015, 18:31
von Goebel 64
Member
 
Benutzerbild von von Goebel 64
 
Registriert seit: 01-2011
Hallo zusammen, vor Jahren habe ich einen Roman gelesen, in dem es darum ging, dass die Passagiere eines Schiffes nicht an Land durften, ich glaube, weil sie eine Krankheit an Bord hatten. Zurück konnten sie auch nicht, auch dort wollte man sie nicht haben. Das ganze war hochpolitisch und sehr spannend. Ich bilde mir ein, dass es ein Roman von Harold Robbins war. Aber ich habe in keiner Auflistung seiner Bücher etwas Passendes gefunden. Es entspricht auch nicht den Themen, denen er sich üblicherweise widmete.
Hat jemand von euch eine Idee, um welches Buch es sich handeln kann?
von Goebel 64 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01-03-2016, 07:39
Dezemberkatze
Member
 
Registriert seit: 12-2008
Johanna Spyri

Hallo,ich suche nach den "Gritli" Büchern von Johanna Spyri! Ich habe von meiner Mutter "Gritlis Kinder". Suche aber nach "Gritli" und " Gritlis Kinder kommen heim". Sind sehr alte Kinderbücher aus der Zeit der echten "Heidi"
Dezemberkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2016, 17:22
DACULIA
formerly known as Exi
 
Benutzerbild von DACULIA
 
Registriert seit: 08-2005
Ort: mitten im Taunus
Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob mir hier geholfen werden kann, aber ich habe 2009/2010 bei Amazon in einem "Forum" eine Schriftstellerin gefunden, die Testleser suchte für ihr Buch, was sie gerade schrieb.

Es ging in die brutale, sehr blutrünstige Richtung und ich habe immer, wenn sie einige Seiten fertig hatte, diese zum Lesen bekommen und fand den Inhalt echt toll.

Irgendwann bekam ich die Info, dass es etwas dauern würde, bis neue Seiten kommen, da privat ein bissl was anliegen würde und darüber habe ich das Buch eine ganze Zeit aus den Augen verloren.

Leider hat sich auch meine Mailadresse zwischenzeitlich mehrfach geändert und ich weiß nicht mehr wie die Autorin hieß und habe keine Daten mehr.

Ich weiß auch nicht, ob sie das Buch überhaupt veröffentlich hat, aber ich würde es echt gerne fertiglesen, immer wieder überlege ich, wie es weitergehen könnte.


Im großen und Ganzen ging es um einen Mann, der aufwacht und dem die Füße amputiert wurden - ohne dass er irgendeine Erinnerung daran hat. Eine mysteriöse rothaarige Frau kümmert sich zeitweise um ihn, aber sie hält ihn auch an diesem Ort fest und lässt ihn nicht gehen.

In weiteren Handlungssträngen ging es um eine Prostituierte, die von ihrem Zuhälter (kurzfristig) befreit wurde, den Buchmacher des Mannes, der ohne Füße aufwachte und um eine kriminelle Gruppe echt fieser Typen. Kurz bevor die Testleseseiten ausblieben kam auch noch ein Handlungsstrang mit einem Kindesmißbrauch hinzu.

Immer wieder überlege ich mir wie diese Handlungen zusammengehören und ob die Autorin es geschafft hat das Buch verlegen zu lassen.

Mir hatte ihr Schreibstil echt gut gefallen und ich finde es sehr schade, dass ich das so aus den Augen verloren habe.

Vielleicht hat ja wer von euch etwas in der Art gelesen, oder vielleicht habe ich ja Glück und finde die Autorin hier

Auf Amazon nannte sie sich jedenfalls Nachtmahr - leider kann ich mich an den echten Namen nicht mehr erinnern
DACULIA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2016, 20:07
Quendel
Member
 
Registriert seit: 05-2009
Hallo Exi C.
Wenn Ihr Euch bei Amazon in einem Forum unterhalten habt, ist dies sicher noch einsehbar und, wenn nicht geschlossen, evtl. auch jetzt noch ein Posten möglich.
Evtl. kannst Du auch über andere Mitteilnehmer und deren öffentlichen Mailadressen Kontakt aufnehmen. Vielleicht sind noch welche aktuell und es weiß jemand mehr.
Quendel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-06-2016, 18:55
DACULIA
formerly known as Exi
 
Benutzerbild von DACULIA
 
Registriert seit: 08-2005
Ort: mitten im Taunus
Zitat:
Zitat von Quendel Beitrag anzeigen
Hallo Exi C.
Wenn Ihr Euch bei Amazon in einem Forum unterhalten habt, ist dies sicher noch einsehbar und, wenn nicht geschlossen, evtl. auch jetzt noch ein Posten möglich.
Evtl. kannst Du auch über andere Mitteilnehmer und deren öffentlichen Mailadressen Kontakt aufnehmen. Vielleicht sind noch welche aktuell und es weiß jemand mehr.
Danke Quendel, leider hat die Autorin alles von sich gelöscht - aber ich versuche in der tat mal über die anderen Testleser etwas herauszubekommen.
DACULIA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-09-2016, 16:49
Ghostwriter
Member
 
Registriert seit: 03-2004
Zitat:
Zitat von Lexa Beitrag anzeigen
Hallo ihr Liebe, ich bin auf der Suche nach einem alten Kinderbuch ...

Titel " ein Suppe für Luise " oder etwas in dieser Richtung..
Das wird wohl "Einen Löffel für Luise" von Steffi Bluhm sein; 1971 erstmals erschienen.
Ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,21201 Sekunden mit 10 Queries auf Ganymed.

 

----------------- Werbung -----------------