IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Medien Top Themen > Wissenschaft, Technik & Co
Themen aus Technik, Physik, Biologie, Raumfahrt, Archäologie und mehr.
Antwort

#1 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 13-02-2016, 13:27
scotty
.
 
Benutzerbild von scotty
 
IOFF Team
Registriert seit: 10-2000
Ort: Maschinenraum
Amazon Echo - der musikspielende "Spion im Haus" ist in den USA der Hit

Werbevideo von Amazon:
YouTube Video


Superbowl Spot von letzter Woche:
YouTube Video


Artikel auf T3N:
Zitat:
Künstliche Intelligenz: Warum die schlaue, sprechende Echo-Box Amazons nächster großer Coup werden könnte

Amazons Echo ist zunächst nichts weiter als ein kleiner Lautsprecher mit Sprachsteuerung. Der E-Commerce-Riese könnte damit aber vor allem eins erreichen: einen ständigen Sitz direkt in unserem Zuhause.
http://t3n.de/news/amazon-echo-ki-678244/

Als Technik-Nerd finde ich das ja sehr cool, mit gesprochenen Kommandos a lá Star Trek zu Hause agieren zu können.
Aber wenn man sich die Technik genauer anschaut, liefert man damit einem Multimilliarden Dollar Konzern die Möglichkeit das eigene Haus zu überwachen. Denn der Audio-Stream wird zur Analyse "nach Hause" geschickt, die Spracherkennung durchgeführt und zurückgeschickt.
Ich finde das Missbrauchspotential ähnlich hoch wie bei Googles Suche, die im Smartphone auf "OK Google" hört, also ständig an ist (was man aber ausschalten kann).

Was meint Ihr dazu? Und: würdet Ihr Euch solch eine Box zu Hause hinstellen?
scotty ist offline   Mit Zitat antworten
#2 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 13-02-2016, 13:36
be.creative
unregistriert
 
Zitat:
Zitat von scotty Beitrag anzeigen

...

Was meint Ihr dazu? Und: würdet Ihr Euch solch eine Box zu Hause hinstellen?
Ich habe einen Samsung Smart TV, der eine zweite Fernbedienung mit einem eingebauten Mikrofon hat, um den Fernseher auch per Sprachsteuerung bedienen zu können. Als ich vor einer Weile die Warnung vom Hersteller las, dass Fremde die Fernbedienung als Wanze missbrauchen könnten, habe ich die Batterien aus der Fernbedienung entfernt.
  Mit Zitat antworten
#3 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 13-02-2016, 13:48
scotty
.
 
Benutzerbild von scotty
 
IOFF Team
Registriert seit: 10-2000
Ort: Maschinenraum
Zitat:
Zitat von be.creative Beitrag anzeigen
Als ich vor einer Weile die Warnung vom Hersteller las, dass Fremde die Fernbedienung als Wanze missbrauchen könnten, habe ich die Batterien aus der Fernbedienung entfernt.
ich hab' einen LG auch mit Mikrophon in der FB und den Fernseher in der Fritz!box mit einer Blacklist versehen:
Bildschirmfoto 2016-02-13 um 13.46.47.png
scotty ist offline   Mit Zitat antworten
#4 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 13-02-2016, 15:44
viv akauldren
neu
 
Benutzerbild von viv akauldren
 
Registriert seit: 03-2008
Ort: moa-beat
das superbowl video

grundsätzlich bin ich ja grosser freund von allem, was sich zu hause selbständig machen kann, aber mit sprachsteuerung steh ich auf kriegsfuss.

das das ding irgendwohin funken muss, ist ja klar, es kann ja nicht die ganze befehls/antwort-datenbank aufs gerät downloaden. aber ich bin kein experte. mir wär das erstmal egal, hauptsache entwicklung.
ich hab mir das bei amazon.com auch schon mal angesehen, es ist halt wieder die nächste smarthome idee.. und sprachsteuerung.. die wird wschl wie siri auch nur halb so gut funktionieren, wie im werbespot. und solange die hauptfunktion quasi googlen per sprachsteuerung ist, lässt mich das kalt.
aber die richtung der entwicklung (smarthome) finde ich prima, das soll mal so weitergehen.
ich muss mir mal die app-bedienung angucken..
wobei, der sonos-aspekt ist schon interessant.. aber es ist komplett quasi "stand-alone" oder? es ist mit nix, nicht mal sich selbst bundlebar.. man schleppt es also mit sich rum :-) auch lustig

Geändert von viv akauldren (13-02-2016 um 15:53 Uhr).
viv akauldren ist offline   Mit Zitat antworten
#5 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 13-02-2016, 16:20
Proteus
Pan narrans
 
Benutzerbild von Proteus
 
IOFF Team
Registriert seit: 02-2001
Ort: Essen
Hm ... jemand der mich über sowas ausspionieren wollte würde sich sicherlich eher langweilen

Insgesamt gesehen würde mein Interesse an irgendwelchen Sachen mit Sprachsteuerung aber eher gegen 0 gehen
Ich rede mit irgendwem und ohne es zu wissen hätte ich durch die Sprachsteuerung plötzlich einen verborgenen Selbstzerstörungsmechanismus des Hauses aktiviert oder auf Amazon eine Bestellung über mehrere tausend Euro aufgegeben

Dann doch lieber ne Kontrollzentrums-App (für Handy, Tablet oder Computer) für das Smarthome welche man wie gewohnt mit Clicks oder Tastendrücken bedient
Proteus ist offline   Mit Zitat antworten
#6 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 13-02-2016, 16:58
sinead_morrigan
a thousand times over
 
Benutzerbild von sinead_morrigan
 
Registriert seit: 04-2011
Ort: Berlin
Die Idee von Sprachsteuerung finde ich gut, die Umsetzung noch eher suboptimal. Amazon Echo ist nur eine erweiterte Siri, und Siri ist manchmal bei Langeweile ein nettes Tool, mehr aber auch nicht. Solange die Technologie den Turing-Test nicht besteht, ist das kein Gerät, für das ich eine dreistellige Summe ausgeben würde.
sinead_morrigan ist offline   Mit Zitat antworten
#7 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 13-02-2016, 18:05
viv akauldren
neu
 
Benutzerbild von viv akauldren
 
Registriert seit: 03-2008
Ort: moa-beat
über den stromverbrauch schweigt sich amazon auch aus.. stand-by wird das gerät uu nicht kennen.
viv akauldren ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
#8 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 15-02-2016, 12:57
raccoon63
Ertappte Schlafbärin
 
Benutzerbild von raccoon63
 
Registriert seit: 11-2008
Ort: Hedwig-Holzbein
Okay, vielleicht bin ich ja ein bisschen paranoid, aber meiner Meinung nach gibt es schon eine ständige Überwachung - zumindest bei Google. Zur Erklärung:

Ich arbeitete im Homeoffice und tippe medizinische Diktate, die ich über eine Voicebar bekomme. Nun kenn auch ich - selbst nach über 30 Jahren - nicht alle medizinischen Fachausdrücke, Medikamentennahmen etc. und muss die ab und zu googeln. Ich frage mich dabei bloß immer, woher Google manchmal schon nach drei oder vier Buchstaben "weiß", was ich gerade suche. Und: Nein, es ist bei weitem nicht immer offensichtlich.

Das bedeutet ja, dass Google nicht nur abspeichert, was ich z. B. bei Amazon und Konsorten angeguckt habe, sondern dass die auch "mithören"!

Manchmal finde ich das echt gruselig!
raccoon63 ist offline   Mit Zitat antworten
#9 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 15-02-2016, 16:37
cobrita
Harmoniekeule
 
Benutzerbild von cobrita
 
Registriert seit: 07-2003
Ort: Renzusconistan
Für einen PC-Dau wie mich wäre etwas mit Sprachsteuerung schon grossartig. Oder eben wie bei Star Trek "Computer..."

Aber, wie ihr schon richtigerweise angemerkt habt, das Sicherheitskonzept und der Datenfluss sollte dann schon klarer definiert sein und man sollte nicht immer das Gefühl haben "big brother is watching you". Nicht, dass er das nicht jetzt schon grossflächig täte aber das scheint mir noch eine Nummer grösser.
Weil es vielleicht dann nicht mehr weit davon weg ist, dass man alles aufzeichnet, was man so spricht. Auch ohne das "Computer...". Und wo das dann landen wird, weiss man dann sicher nicht mehr.
cobrita ist offline   Mit Zitat antworten
#10 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 15-02-2016, 19:30
Vinum
huhtamaki
 
Benutzerbild von Vinum
 
Registriert seit: 11-2012
Nix für mich... Selbst der praktischste und allertollste Nutzen kann Datenklau nicht überwiegen.
Vinum ist offline   Mit Zitat antworten
#11 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 16-02-2016, 23:32
Red Tokyo
Gutmensch Nr. 1
 
Benutzerbild von Red Tokyo
 
Registriert seit: 10-2004
ja krass, habe noch nie was davon gehört, hört sich aber cool an und amazon prime hab ich ja sowieso. läuft die us version auch hier?
Red Tokyo ist offline   Mit Zitat antworten
#12 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-02-2016, 12:57
hans
ang dami mo alam
 
Registriert seit: 02-2003
es schien bereits so, wenn ich bestimmte sendungen am smart tv gucke (sat tuner eingebaut), dann schickt mir facebook werbung über das thema!

ich finde auch, das recht auf das "wort" sollten nur menschen haben, nicht maschinen.
sollten auch nicht mit menschlicher stimme sprechen dürfen. eher so wie diese ersten sprachcomputer/übersetzer mit synthesizer.

wir sollten japan beobachten. nhk hat regelmässige hitech shows, auch über AI und roboter.
hans ist offline   Mit Zitat antworten
#13 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-02-2016, 14:23
Frosch17
Ich bin Kasalla!
 
Benutzerbild von Frosch17
 
IOFF Team
Registriert seit: 05-2003
Zitat:
Zitat von cobrita Beitrag anzeigen
Für einen PC-Dau wie mich wäre etwas mit Sprachsteuerung schon grossartig. Oder eben wie bei Star Trek "Computer..."
Hoffentlich hast Du eine bessere Aussprache als Barry Kripke.
Frosch17 ist offline   Mit Zitat antworten
#14 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-02-2016, 14:28
Frosch17
Ich bin Kasalla!
 
Benutzerbild von Frosch17
 
IOFF Team
Registriert seit: 05-2003
Zitat:
Zitat von hans Beitrag anzeigen
es schien bereits so, wenn ich bestimmte sendungen am smart tv gucke (sat tuner eingebaut), dann schickt mir facebook werbung über das thema!
Du hast Deinen Fernseher am Internet hängen und bist bei Facebook? So hätte ich Dich eigentlich nicht eingeschätzt.
Frosch17 ist offline   Mit Zitat antworten
#15 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 17-02-2016, 23:43
cobrita
Harmoniekeule
 
Benutzerbild von cobrita
 
Registriert seit: 07-2003
Ort: Renzusconistan
Zitat:
Zitat von Frosch17 Beitrag anzeigen
Hoffentlich hast Du eine bessere Aussprache als Barry Kripke.
Berufsbedingt hab ich mich auf Diktion gedrillt. Aber ich stell mir das schon mühsam vor, wenn jemand z.B. stottert oder nuschelt.

Soll ich den Barry jetzt googeln oder nicht?
cobrita ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:49 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,24765 Sekunden mit 11 Queries auf Ganymed.

 

----------------- Werbung -----------------