IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Medien Top Themen > Aktuelle Nachrichten
Diskussionen zu konkreten aktuellen Ereignissen. Keine allgemeine politische Themen.
Antwort

#1 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 03-11-2016, 18:15
ManOfTomorrow
GOAT
 
Benutzerbild von ManOfTomorrow
 
Registriert seit: 04-2005
Die PKW-Maut kommt ...

Zitat:
Wie Jean-Claude-Juncker nun bestätigte, gibt Brüssel überraschend den Widerstand gegen die deutsche Pkw-Maut auf. Eine Einigung sei nun noch im Laufe des Novembers möglich. [...]

http://www.focus.de/auto/news/medien...d_6154934.html
Gibt es eigentlich überhaupt noch vernünftige Entscheidungen aus Brüssel?

#dankemerkel #dankedobrindt
ManOfTomorrow ist gerade online   Mit Zitat antworten
#2 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 03-11-2016, 20:06
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Dann müssten wir ja bald Merkels Abschied sehen, denn

Zitat:
Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben
mk431 ist gerade online   Mit Zitat antworten
#3 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 03-11-2016, 20:31
Lazarus
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 05-2005
Wieder einmal setzt sich die CSU im Bund durch
Lazarus ist offline   Mit Zitat antworten
#4 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 03-11-2016, 20:46
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Ich gehe trotzdem von Klagen vor dem EuGH aus. Schließlich wollten sowohl Österreich als auch die Niederlande klagen.

Vor der Bundestagswahl wird da eh nicht mehr viel passieren und danach muss man erstmal abwarten, wer überhaupt regieren wird.
mk431 ist gerade online   Mit Zitat antworten
#5 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 03-11-2016, 20:54
Lazarus
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 05-2005
Zitat:
Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
Ich gehe trotzdem von Klagen vor dem EuGH aus. Schließlich wollten sowohl Österreich als auch die Niederlande klagen.

Vor der Bundestagswahl wird da eh nicht mehr viel passieren und danach muss man erstmal abwarten, wer überhaupt regieren wird.
Österreich sollte mal schön die Füsse stillhalten, denn schliesslich zahlen wir da auch Maut.
Lazarus ist offline   Mit Zitat antworten
#6 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 03-11-2016, 20:58
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Da wird aber nichts kompensiert!
mk431 ist gerade online   Mit Zitat antworten
#7 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 03-11-2016, 21:17
Schlossi
Enteiser
 
Benutzerbild von Schlossi
 
Registriert seit: 03-2004
Ort: Osnabrück
Schlossi eine Nachricht über Yahoo! schicken
Jetzt sollen nur noch die "sauberen" Autos eine Steuererleichterung erhalten. Heißt der neue Euro 6-Porsche kriegt was zurück und der alte Kleinwagen nicht.
Damit wird aus der Maut eine Steuer gegen die Armen.

Nein danke, Merkel!
Schlossi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
#8 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 03-11-2016, 21:18
Lieb-Ellchen
Member
 
Registriert seit: 05-2014
Zitat:
Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
Österreich sollte mal schön die Füsse stillhalten, denn schliesslich zahlen wir da auch Maut.
Die hast du mit einmal tanken wieder raus. Also bei Benzin jedenfalls.
Lieb-Ellchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
#9 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 03-11-2016, 21:41
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Zitat:
Die Maut wird mit der Kfz-Steuer verrechnet, heißt es. Allerdings steckt da der Teufel im Detail. Die Kfz-Steuer soll nach Informationen der "Welt" nämlich nicht „eins zu eins“, also genau in Höhe der von den Deutschen abgeführten Mautgebühren gesenkt werden.

Die Entlastung könnte vielmehr auch abhängig vom Schadstoffausstoß sein. Insgesamt ist eine Absenkung der Kfz-Steuer von 100 Millionen Euro geplant.

Offen ist nun die Frage, wie diese Einigung in Deutschland aufgenommen wird. Schließlich lautet das Versprechen, durch die Pkw-Maut werde kein Deutscher mehr zahlen müssen. Ob das mit dem nun gefundenen Kompromiss nun immer gilt, insbesondere für die Halter älterer Fahrzeuge, wird öffentlich hinterfragt werden. Die Maut ist hierzulande ohnehin umstritten. Selbst der Koalitionspartner SPD trägt sie nur mit murren.
https://www.welt.de/wirtschaft/artic...aufzahlen.html
mk431 ist gerade online   Mit Zitat antworten
#10 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 03-11-2016, 22:18
Leo
Och, einfach so...
 
Benutzerbild von Leo
 
Registriert seit: 02-2003
Dobrindt ist ein blöder Sack!

Es war mir schon lange ein Bedürfnis, das mal loszuwerden.
Leo ist offline   Mit Zitat antworten
#11 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 04-11-2016, 09:35
Kira Nerys
Falsch verbunden
 
Benutzerbild von Kira Nerys
 
Registriert seit: 01-2005
Ort: Im Kraftwerk
Die ganze Regierung ist ein blöder Sack......soll sich keiner beschweren wenn viele einfach nur aus Frust und ohne rechtes Gedankengut AFD wählen, einfach nur um Merkel und Co. einen Denkzettel zu verpassen.
Kira Nerys ist offline   Mit Zitat antworten
#12 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 04-11-2016, 10:42
Blu3
When we were kings
 
Benutzerbild von Blu3
 
Registriert seit: 03-2008
Ort: Behind the wheel
wenn man nachweisen kann, dass man die Autobahn eigentlich nur beruflich fürs Pendeln braucht - wird man das dann von der Steuer absetzen können ?


ich fahr ja zum glück fast gar kein Auto mehr -
Blu3 ist offline   Mit Zitat antworten
#13 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 04-11-2016, 11:57
JackB
Member
 
Registriert seit: 11-2000
Zitat:
Zitat von Blu3 Beitrag anzeigen
wenn man nachweisen kann, dass man die Autobahn eigentlich nur beruflich fürs Pendeln braucht - wird man das dann von der Steuer absetzen können ?

Kosten für die Fahrt zur Arbeit kann man jetzt schon (pauschal) absetzen. Daran wird sich sicher nichts ändern.

https://de.wikipedia.org/wiki/Entfernungspauschale
JackB ist offline   Mit Zitat antworten
#14 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 04-11-2016, 12:28
Little_Ally
Insulanerin
 
Benutzerbild von Little_Ally
 
IOFF Team
Registriert seit: 11-2003
Zitat:
Zitat von Blu3 Beitrag anzeigen
wenn man nachweisen kann, dass man die Autobahn eigentlich nur beruflich fürs Pendeln braucht - wird man das dann von der Steuer absetzen können ?

Die Maut kommt für Bundesstraßen und Autobahnen. Und zumindest Bundesstraßen kann man kaum vermeiden.


Im Prinzip trifft die Maut dann also überwiegend deutsche Autofahrer, die sich keine neuen Hybridautos leisten können. Danke Herr Dobrindt!

Geändert von Little_Ally (04-11-2016 um 12:30 Uhr).
Little_Ally ist offline   Mit Zitat antworten
#15 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 04-11-2016, 12:42
Leo
Och, einfach so...
 
Benutzerbild von Leo
 
Registriert seit: 02-2003
Wie soll das überhaupt mit der Kfz-Steuer verrechnet werden, wenn die Autobahngebühr pro Jahr € 100,00 kosten soll, ich z. B. aber nur € 62,00 Kfz-Steuer zahle? Zahle ich dann künftig € -38,00?
Leo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:39 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,24732 Sekunden mit 10 Queries auf Ganymed.

 

----------------- Werbung -----------------