IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > IOFF / IOBBF Archiv > Medien > Irak nach dem Krieg
 

#1 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 26-04-2003, 11:23
netrose
Frau Rosenbär
 
Benutzerbild von netrose
 
Registriert seit: 10-2000
Ort: hier ;)
Logik ala Ari Fleischer

Weißes Haus: Irak hat Massenvernichtungswaffen zerstört
USA sammeln "Beweise"

Washington - Die USA haben im Irak nach Ansicht des Sprechers des Weißen Hauses, Ari Fleischer, deshalb bisher keine Massenvernichtungswaffen gefunden, weil die frühere irakische Regierung sie zerstört hat. Die USA hätten "jetzt Beweise, die wir gerade sammeln, die zeigen, dass sie einige unmittelbar vor dem Krieg zerstört haben könnten".

"Vielleicht werden wir eines Tages herausfinden, was sie dazu getrieben hat, das zu tun", sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Ari Fleischer, am Freitag in Washington.

quelle

Diese bösen Iraker, jetzt haben sie auch noch die Waffen zerstört.

Ja, Herr Fleischer, das hat der Irak auch gesagt - am 2.3. z.B. also kurz vor dem Krieg

Der wissenschaftliche Berater von Präsident Saddam Hussein, Generalleutnant Amer El Saadi, sagte am Sonntag in Bagdad, 157 Bomben vom Typ R-400 enthielten entweder Milzbranderreger (Anthrax), Aflatoxin (Pilzgifte) oder das Gift Botulin. Die Bomben würden von irakischen Trupps zur Zeit ausgegraben und acht seien bisher intakt geborgen worden. Uno-Inspektoren hätten am Sonntag Proben von den Bomben genommen, um die Zusammensetzung zu überprüfen. Saadi sagte, ferner seien bisher anderthalb Tonnen des Nervengases VX zerstört worden. Irak versuche, dies den Inspektoren zu beweisen.

Am Sonntag begannen außerdem Experten-Gespräche über die vom Irak behauptete frühere Vernichtung großer Bestände von Anthrax und VX aufgenommen. Die Expertengespräche sollen klären, ob sich die Vernichtung von Kampfstoffen durch den Irak mit wissenschaftlichen Methoden nicht nur qualitativ, sondern auch quantitativ nachweisen lassen. Unter anderen geht es um mehrere Tonnen Anthrax-Lösungen und VX-Nervengift, die der Irak 1991 vernichtet haben will.

"Wir glauben, dass wir es nachweisen können", sagte El Saadi, "und Unmovic kann es nachprüfen, sogar mit noch moderneren Analysemethoden." Perricos hatte sich tags zuvor etwas zurückhaltender geäußert und auf methodische Schwierigkeiten angesichts des lange zurückliegenden Zeitraums verwiesen.

quelle

Saadi hat sich als erster übrigens den Amerikanern ergeben (über Tilgner) und auch dort gesagt, der Irak besitze keine mehr.
netrose ist offline  
#2 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 26-04-2003, 11:53
Gast.
unregistriert
 
"Vielleicht war es die Angst davor, entlarvt zu werden, auf frischer Tat mit eben den Waffen ertappt zu werden, von denen wir gesagt haben, dass sie sie haben", so Fleischer.

(Quelle wie oben)

Entlarvt und ertappt ? Ja.

Aber nicht die ehemalige irakische Regierung.
 
#3 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 26-04-2003, 12:08
Waschbär
Membär
 
Benutzerbild von Waschbär
 
Registriert seit: 07-2002
Ich gestehe:
Ich glaube weder an den Osterhasen, den Weihnachtsmann, noch an den Wahrheitsgehalt offizieller amerikanischer Verlautbarungen.

Allerdings ist es angesichts der Vielzahl unterschiedlicher Kriegsgründe und -ziele schon fast unerheblich, wenn einer davon notleidend wird.

Bush hat einen illegalen -und wie zwischenzeitlich immer deutlicher wird auch illegitimen- Krieg angefangen. Damit sind er und seine Helfershelfer Kriegsverbrecher. Das wird auch keine Siegerjustiz ändern.
Waschbär ist offline  
#4 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 26-04-2003, 22:03
Eyeliner
Member
 
Registriert seit: 04-2003
Ort: Freiberg
Nun wird es fast schon offiziell:
<<
Bush hints U.S. may not find chemical weapons in Iraq
BY RON FOURNIER
Associated Press

LIMA, Ohio -- President Bush raised the possibility Thursday that any Iraqi weapons of mass destruction were destroyed before or during the U.S.-led war, suggesting for the first time that coalition troops may come up empty in their search.
>>
Die MVW sind so spurlos (??) verschwunden wie der brave Informationsminister.. Ein Land voller Rätsel!
Eyeliner ist offline  
#5 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 27-04-2003, 23:03
Gast:
unregistriert
 
Was jetzt?

Die Saddam-Statuen wieder aufstellen?
 
#6 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 27-04-2003, 23:57
Mausler
Wenigposter
 
Benutzerbild von Mausler
 
Registriert seit: 12-2000
Ort: München
Idee Rumsfeld hatte noch 'ne tollere Logik

Hat Rumsfeld neulich nicht Folgendes in seiner Pressekonferenz gesagt (aus dem Gedächtnis):
Zitat:
Wir wissen ja, dass der Irak Massenvernichtungswaffen hatte, und wenn wir jetzt im Land keine finden, so beweist das, dass sie über die Grenzen gebracht wurden, insbesondere nach Syrien
Das ist doch mal 'ne Logik!
Mausler ist offline  
#7 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 28-04-2003, 00:30
Gast:
unregistriert
 
Die sollen endlich der UNO ihre Lieferscheine zeigen!

etwa so: 1988: 10 Tonnen VX an Irak, gez: D. Rumsfeld
 
Werbung
#8 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 28-04-2003, 00:45
Maiwinde
Trainerflüsterer
 
Benutzerbild von Maiwinde
 
Registriert seit: 06-2001
Ort: im Neuland
Also ich mag Fleischer...

Jedesmal wenn er auf dem Fernsehschirm auftaucht ist es genau die richtige Zeit auf ein seriöses Programm zu wechseln, wenn es sein muss auch auf BB4.
Maiwinde ist offline  
 


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:20 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,17253 Sekunden mit 10 Queries auf Amalthea.

 

----------------- Werbung -----------------