IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > IOFF / IOBBF Archiv > Medien > Irak nach dem Krieg
 

#1 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 06-05-2003, 14:13
Hinnack
Wir schaffen das
 
Benutzerbild von Hinnack
 
Registriert seit: 10-2000
Ort: Hamburg
Daumen hoch Hat noch knapp geklappt :-)

Saddams Sohn schaffte eine Milliarde Dollar beiseite

New York (dpa) - Ein Sohn des irakischen Ex-Präsidenten Saddam Hussein hat noch kurz vor Kriegsbeginn knapp eine Milliarde Dollar aus der Zentralbank von Bagdad beiseite geschafft.
(...)
Die Bargeldmenge sei so gewaltig gewesen, dass drei Lastwagen-Anhänger für den Abtransport benötigt wurden. Der Befehl zu der Aktion unter Leitung seines Sohnes Kusai kam demnach von Saddam selbst. Wo das Geld geblieben ist, bleibt ungeklärt. Veröffentlicht von RZ-Online am 06.05.2003 12:10

http://rhein-zeitung.de/tick/km/105221585231dpa.html
Hinnack ist offline  
#2 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 07-05-2003, 22:51
higgins
Member
 
Registriert seit: 05-2003
Hoffentlich war der LKW gut abgedeckt, nicht daß die guten Bargeldreserven des Landes einfach so unters Volk kommen, nicht auszudenken auch.
higgins ist offline  
 


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:01 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,12009 Sekunden mit 10 Queries auf Ganymed.

 

----------------- Werbung -----------------