IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > IOFF / IOBBF Archiv > Medien > Links zu Presse & Berichten
Links zu Medienberichten und anderen Sites zum Thema TV und Medien
 

#1 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 26-12-2003, 21:37
Maiwinde
Trainerflüsterer
 
Benutzerbild von Maiwinde
 
Registriert seit: 06-2001
Ort: im Neuland
Pfeil Presselinks, 26.12.2003

***** Sonderkategorie Das Jahr 2003 im Rückblick, Vorschau auf 2004 *****

Kress: Die besten Sendungen 2003
aus: der Standard

Das Aus der «Harald Schmidt Show» war der Wermutstropfen im TV-Jahr
aus: Yahoo,web.de(1),web.de(2)

Harald Schmidt und andere TV-Turbulenzen
Aus der Late-Night-Show war der Wermutstropfen im TV-Jahr
aus: Merkur-Online

2003 in Review : The Year's Most Significant Press Issues
aus: EDITOR&PUBLISHER

Wo 2004 Hören und Sehen vergehen kann
Was blüht uns kommendes Jahr in der von der Werbekrise erschütterten Medienlandschaft? Was Manager, Sender, Blätter und Politik so treiben
aus: der Standard


***** Reality-TV und Castings *****

„Superstar weltweit“: Hohn für deutschen Superstar - Jury: "Karaoke im Altersheim"
Als Sieger von "Deutschland sucht den Superstar" war Alexander Klaws zur WM der Pop-Idole nach London gereist. Als Prügelknabe kehrte der 20-Jährige zurück. Erbarmungslos kritisierte die internationale Jury den Botschafter deutscher Sangeskunst. Hier zu Lande war nur eine entschärfte Fassung zu sehen.
aus: WAZ,Der Tagesspiegel,web.de,Quotenmeter,Bild,Express,T-Online

«Superstar weltweit»: Alexander schlecht - Quote mittelmäßig
aus: Quotenmeter

Einfach diabolisch, Lucy, Engel a. D.,lacht jetzt mit dem Teufel
aus: Bild

Glückliche Elisabeth! Der Bachelor kriegt meinen Körper nicht
aus: Bild

Eine Delphin-Therapie für Juliane
Bürgerinitiative "Kinder in Not" versteigerte Gitarren zugunsten behinderter Kinder
"Bei der Gitarrenversteigerung gingen drei Gitarren nach Boizenburg und eine nach Hamburg, deshalb haben wir uns für die Übergabe in der Fliesenstadt entschieden", so Eva-Maria Schnoor. Aber auch die Gewinner der Gitarre aus Hamburg waren an diesem Tag dabei. Natürlich auch Big Harry persönlich. Er war extra aus Kappeln angereist, um die Gitarren zu übergeben. Für ihn ist es selbstverständlich, sich an solchen Aktionen, bei denen es um behinderte Kinder geht, zu beteiligen. "Sie sind die Schwächsten unserer Gesellschaft und brauchen unsere besondere Unterstützung und Hilfe", meinte er.
aus: Schweriner Volkszeitung


***** TV-Sendungen *****

Sa: "So weit die Füße tragen"
(Sa., 20.15 Uhr, ARD)
Eine Neuauflage dieses ungeheuer erfolgreichen Nachkriegsdramas, das die wahre Odyssee eines deutschen Soldaten von Sibirien über Teheran bis in die bayerische Heimat schilderte, wagte vor zwei Jahren der Ex-Werbefilmer Hardy Martins. Mit acht Mio Euro stand ihm ein Etat zur Verfügung, der ihn in die Lage versetzte, mit großem Aufwand (über 11 000 Komparsen, 170 Drehtage) an den Originalschauplätzen zu drehen.
aus: WAZ

Sa: «Rosa Roth»: "Das leise Sterben des Kolibri"
(ZDF, Sa., 20.15 Uhr) ,
Das leise Sterben des Koli-bri" ist ein Krimi, der den Zuschauer emotional mitnimmt auf eine Reise in eine andere Welt. Schauspieler, Autor und Regisseur liefern inspirierte Arbeit. Besonders gelungen sind die Szenen mit Gebärdensprache. Die Kamera ist ganz dicht dran, die Zwischentöne sind physisch spürbar. Die Spannung liegt förmlich in der Luft.
aus: Westfälische Rundschau,web.de

Sa: Spielfilme Samstag
aus: Westfälische Rundschau

So: Tatort: Veras Waffen"
(So., 20.15 Uhr, ARD)
Mord unter Meinungsmachern
Regisseur und Drehbuchautor Hans-Christoph Blumenberg ("Deutschlandspiel"), der schon mehrere saarländische "Tatorte" mit dem genussfreudigen Kommissar Max Palu verfilmte, konstruierte in diesem Krimi zwar einen interessanten Fall. Die Inszenierung geriet Blumenberg leider jedoch allzu behäbig, die handelnden Personen bleiben blass, spannende Momente sind die Ausnahme.
aus: WAZ,Westfälische Rundschau

So: "Licht von Afrika"
(Sonntag, 20.15).
Regisseur Gabriel Barylli ist mit der Inszenierung dieses kolonialen Rührstücks unterfordert. So routiniert er sich der Aufgabe bis zum absehbaren Ende entledigt, agieren mit Christian Wolff und Anja Schüte auch die Darsteller.
aus: WAZ

So: "Winterzauber im Thüringer Wald" (So., 21.45 Uhr, ARD)
Unter größten (Stasi-) Schwierigkeiten hatte Fritz Pleitgen 1980 als ARD-Chefkorrespondent in der DDR sein Thüringen-Porträt gefilmt. 23 Jahre später kehrte Pleitgen für "Winterzauber im Thüringer Wald" (So., 21.45 Uhr, ARD) zurück. Er trifft Menschen von damals und findet ein Thüringen vor, in dem sich vieles verändert hat.
aus: WAZ,web.de

So: Spielfilme Sonntag
aus: Westfälische Rundschau

TV-Quoten Mi: 24. Dezember 2003: Weihnachtliche Sendungen ganz oben in den Quotencharts
aus: Quotenmeter

TV-Quoten Do: Volksmusik und Pilcher schlagen Superstar weltweit
Das Abendprogramm am 1.Weihnachtsfeiertag war fest in den Händen der Öffentlich-Rechtlichen.
aus: dwdl.de,Quotenmeter


Nachlese: SCHÖNE BESCHERUNG: Harald Schmidt sagt leise Servus
Der Humorstandort Deutschland wankt und wackelt, aber er lebt. Die Götterdämmerung fiel aus, als Harald Schmidt sich jetzt in die "Winterpause" verabschiedete. Völlig unsentimental präsentierte der Late-Night-Satiriker seine -vorläufig - letzte Show.
aus: Der Spiegel,RP-Online,NetZeitung,BerlinOnline,der Standard,dwdl.de,T-Online,Sachsen im Netz

Rekordquote für letzte "Harald Schmidt Show"
In acht Jahren seiner Show erreichte Harald Schmidt nie so hohe Einschaltquoten wie mit seinem Abschied
aus: dwdl.de

Gedicht: Lasset uns gehen nach Köln
Ankes Geburt: Modernes Weihnachtsmärchen bei Sat 1
aus: Süddeutsche Zeitung


Reportage: Leidenschaftlicher Rotwein
Pro Woche wollen rund 12 000 Zuschauer Rat und Hilfe von der Psychologin Brigitte Lämmle
aus: Frankfurter Rundschau


***** TV-Sender *****


***** TV-Personalien *****

Die Kunst des Errötens
Jennifer Nitsch über ihren neuen Film, ihr Verhältnis zur Kirche und ihr Image als toughe Frau
aus: BerlinOnline

„Jetzt bin ich wie ein Kind“
Schauspieler Omar Sharif („Doktor Schiwago“) über die Last des Älterwerdens, das schöne Leben im Hotel und die Chancen der Liebe
aus: Süddeutsche Zeitung


***** TV Panorama *****

Beck schlägt Bresche für die öffentlich-rechtlichen Medien Feiertagszusammenfassung
aus: Yahoo

INTERVIEW MIT MICHAEL PALME: "Völler hatte sich nicht im Griff"
Kaum etwas sorgte 2003 im Sport für soviel Aufsehen wie Rudi Völlers Wutausbruch. ZDF-Reporter Michael Palme glaubt dennoch nicht, dass sich seither etwas im gegenseitigen Umgang von Journalisten und Fußballern geändert hat. Auch künftig würden die Medien kritisch berichten.
aus: Der Spiegel


***** Medien general *****

In einer Hand
Hans Barlach gehört die „Hamburger Morgenpost“ alleine
aus: Süddeutsche Zeitung,Der Tagesspiegel


***** Ausland spezial *****

Berlusconi erlässt Gesetz für eigenen TV-Sender
Italiens Regierungschef Berlusconi hat per Erlass seinem Fernsehsender Rete 4 einen Frequenzwechsel vorerst erspart. Laut einem Gerichtsbeschluss sollte der Kanal nur noch über Satellit ausgestrahlt werden.
aus: NetZeitung,Financial Times Deutschland,der Standard

Tragic cost of Iraq war
A tragically high number of journalists and media workers lost their lives in 2003 covering the war in Iraq - in "friendly fire" incidents, dreadful accidents and attacks by Iraqi fighters and terrorists.
aus: Guardian

US-Talkmaster David Letterman besucht US-Truppen im Irak
"Er benimmt sich, als wäre er schon seit Jahren hier"
aus: der Standard

Züri Plus" steht vor dem Aus
Lokalsender ging erst im März auf Sendung
aus: der Standard

Französische Journalisten in Pakistan kommen auf Kaution frei
aus: Yahoo
Maiwinde ist offline  
 


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:01 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,95712 Sekunden mit 10 Queries auf Ganymed.

 

----------------- Werbung -----------------