IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Andere Medien > Bücher & Co
Buchvorstellungen, Tipps, Kritiken und mehr zum "geschriebenen Wort"
Antwort

Alt 22-01-2017, 20:54
sheherazade
Member
 
Registriert seit: 11-2004
Daumen hoch Simple - Kleiner Aufwand, grandioser Geschmack

Titel: Simple - Kleiner Aufwand, grandioser Geschmack - Gebundene Ausgabe -? 13. Januar 2017
Autoren: Diana Henry und Margot Fischer (Übersetzerin)

Produktinformation:
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: ars vivendi (13. Januar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3869137592
ISBN-13: 978-3869137599

Über die Autorin:
Diana Henry, geboren und aufgewachsen in Nordirland, wöchentliche Kolumne im Sunday Telegraph, Radiosendungen der BBC zum Thema Kochen. Sie lebt mit ihrer Familie in London. Simple ist ihr zehntes Kochbuch und das zweite, das ins Deutsche übertragen wurde.

Inhaltsangabe:
Niemand versteht es besser als Diana Henry, Gewohntem eine besondere Note zu geben. Simple vereint eine grandiose Sammlung von Gerichten: allesamt ohne viel Aufhebens zuzubereiten und doch von umwerfendem Aroma. Ganz gleich, ob Lammkoteletts mit Walnuss, Chili und Salsa verde mit Honig, Dorsch mit Krabben-Kräuter-Kruste oder Türkische Pasta mit Feta, Joghurt und Dill ? Diana Henry verwendet Zutaten, die man ohnehin meist auf Vorrat zu Hause hat oder schnell auf dem Heimweg von der Arbeit besorgen kann.
Daraus zaubert sie herrlich einfache Rezepte, die absolut alltagstauglich sind. Eingestreut in das Buch sind zudem viele raffinierte Ideen: Wie bereite ich leckere Vorspeisen ganz ohne Stress zu ? und wie Saucen, die jedem Gericht das gewisse kulinarische Extra verleihen? Diana Henry weiß die Antwort und sorgt dafür, dass man einer Einladung mit den Liebsten gelassen entgegenblicken kann.
(Quelle: AMAZON)

Meine Meinung:
Also, das mit den Zutaten, die man eh zuhause hat oder mal eben auf dem Heimweg von der Arbeit nach Hause besorgen kann, stimmt mMn nicht. Nicht umsonst wird im Buch mehrfach auf die Möglichkeiten einer Internetbestellung hingewiesen.
Auch suchte ich bedauerlicherweise wieder einmal vergeblich nach Angaben zu Kalorien, Broteinheiten, Kohlenhydraten, Fett & Eiweiß.
Ansonsten fand ich dieses Buch, das in den Händen zu halten schon allein ein kleines Erlebnis ist, recht ansprechend bebildert und betextet und mit interessanten Rezepten versehen, die deutlich erklärt werden und tatsächlich überwiegend relativ leicht zu verwirklichen sind.
Empfehlung!
sheherazade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-02-2017, 08:42
sheherazade
Member
 
Registriert seit: 11-2004
Daumen hoch Saures auf dem Vormarsch

Autorin: Freddie Janssen
Titel: Saures - Rezepte für Pickles, Kimchi, Fermentiertes und mehr

Produktinformation:
Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: AT Verlag; Auflage: 1. Auflage (9. Februar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3038009474
ISBN-13: 978-3038009474

Über die Autorin:
Freddie Janssen in Holland aufgewachsen, lebt seit 2008 in London. Gründerin eines Pop-up-Cafés und Supper Clubs. Beliefert Restaurants und Geschäfte in ganz London mit ihren Pickles, Kimchis und Saucen und verkauft diese auf diversen angesagten Londoner Food-Märkten.

Inhaltsangabe:
Einlegen und Fermentieren auf frische, innovative und unkomplizierte Art. Freddie Janssen, ein erklärter Foodie und Fan von allem, was sauer eingelegt ist, präsentiert über 60 Rezepte für pikante, saure und würzige Leckereien, die jeder Mahlzeit den ultimativen Kick geben. Von schnellen »Quickles« - Quick Pickles - die schon nach wenigen Stunden genussbereit sind, bis zu klassisch milchsauer eingelegtem, also fermentiertem Gemüse, für das man sich einige Monate gedulden muss. Bekanntes wie Sauerkraut, Ketchup oder das aktuell angesagte Kimchi erhalten hausgemacht ihre ganz besondere Note. Und Experimentierfreudige punkten mit aussergewöhnlichen Spezialitäten wie mexikanisch angehauchten Chipotle-Eiern, eingelegter Szechuan-Wassermelone, köstlichen Wasabi- Beten oder einem süffigen Pickletini als Aperitif.
(Quelle: Amazon)


Meine Meinung:
Dieses umfangs- und gewichtsmäßig gut zu handhabende Kochbuch umfasst 144 mit ansprechenden Farbfotos sowie kleinen Zeichnungen versehene Seiten, ist mit einem zwar relativ schlichten, mir jedoch zusagenden Cover versehen und angenehm strukturiert aufgebaut. Angefangen mit einigen persönlichen Worten zu ihrem Werdegang sowie grundsätzlichen Erklärungen wie beispielsweise über das benötigte Zubehör - es ist erfreulich wenig! - kam die Autorin rasch zur Sache. Nach den wirklich sehr leicht verständlichen Erläuterungen war ich ebenso überrascht wie erfreut, welch einfacher Vorgänge es nur bedarf, um schmackhafte Ergebnisse zu erzielen. Angefangen mit eingelegten Gurken und Zwiebeln geht es über Holunderblütenessig und Ingwerbier bis hin zu exotischeren Spezialitäten. Vorgestellt werden hauptsächlich die Obst- und Gemüsesorten und was man damit alles machen kann, einige wenige vollständige Rezepte im herkömmlichen Sinne gibt es erst ganz am Schluss des Buches.
Ich spreche eine Leseempfehlung aus für dieses interessant und ansprechend gestaltete Buch, das uns in vielen Fällen künftig von den mit von uns unerwünschten Zutaten versehenen gekauften Konserven unabhängig machen kann.
sheherazade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-03-2017, 09:47
sheherazade
Member
 
Registriert seit: 11-2004
Daumen hoch Maria Duenas: Wenn ich jetzt nicht gehe...

Titel: Wenn ich jetzt nicht gehe
Autorin: María Dueñas
Übersetzerin: Petra Zickmann

Produktinformation:
Gebundene Ausgabe: 589 Seiten
Verlag: Insel Verlag; Auflage: 1 (6. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3458177027
ISBN-13: 978-3458177029
Originaltitel: La Templanza
Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 3,8 x 21,4 cm

Über die Autorin:
María Dueñas, geboren 1964, lehrte in Murcia Englische Literatur, bis ihr Debütroman 2009 alle Rekorde brach. Mittlerweile ist ihr Werk in 35 Sprachen übersetzt, mehrfach ausgezeichnet und in eine Fernsehserie verwandelt. Wenn ich jetzt nicht gehe ist ihr dritter Roman und war 2015 das meistverkaufte Buch Spaniens.

Inhaltsangabe:
Mauro Larrea erhält eine Nachricht, die seinen Ruin bedeutet. Einst in den Silberminen Mexikos reich geworden, kämpft er um eine neue Chance und trifft auf die Frau, die sein Schicksal entscheidet ? Wenn ich jetzt nicht gehe ist eine abenteuerliche Jagd nach dem Glück, ein Roman über die Kraft des Neuanfangs und packende, bewegende Literatur.
In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist Mexiko-Stadt der Mittelpunkt der Neuen Welt und Mauro Larrea einer ihrer wohlhabendsten Bewohner. Er nennt einen Barockpalast sein Zuhause, besitzt Minen, Ländereien, Kutschen, Pferde, Logen überall ? Jahre zuvor kam er mit nichts ins Land, als Witwer, als Vater zweier Kinder. Sein kühner Aufstieg begann. Doch jetzt soll nach zwanzig Jahren Arbeit im Bauch der Erde alles verloren sein, wegen einer einzigen Entscheidung! Hals über Kopf verlässt er die Stadt, versucht sein Lebensglück ein zweites Mal zu machen und begegnet Soledad Montalvo, einer schönen, einer klugen, einer unberechenbaren Frau.
(Quelle: AMAZON)

Meine Meinung:
Ich habe dieses spannende Buch in Rekordzeit ausgelesen.
Die Handlung spielt zur Zeit des US-amerikanischen Bürgerkrieges und führt uns von Mexiko über Kuba bis nach Spanien. Protagonist Mauro Larrea verstand es sowohl mit seinen geschäftlichen als auch mit seinen amourösen Abenteuern recht gut, mich zu fesseln. Zudem konnte ich interessante Eindrücke von der Welt des Weinanbaus und Weinhandels und der des Bergbaus gewinnen.
Das Coverbild wirkt sowohl schlicht als auch elegant, lässt für mich aber keinerlei näheren Bezug zur Geschichte erkennen, abgesehen davon, dass es in dieser unter anderem um eine Liebesbeziehung zwischen einem Mann und einer Frau geht.
Außerdem stellt sich für mich hier wieder einmal die Frage, warum man es nicht einfach bei dem Originaltitel bzw. dessen deutscher Übersetzung, da es für mich mit denen gleich zwei Assoziationen zum Buchinhalt angeboten hätten, belassen hat, während bei diesem hier erheblich mehr Kombinationsgabe vorausgesetzt wird.
Ein hilfreiches Lesebändchen ist vorhanden, aber gelegentlich fehlten mir Stadtpläne bzw. Landkarten und ein Personenregister.
Etwas gestört haben mich auch die bedauerlicherweise relativ häufigen vermeidbaren Fehler.
sheherazade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-04-2017, 12:28
sheherazade
Member
 
Registriert seit: 11-2004
Daumen hoch So, und jetzt kommst du!

Autor: Arno Frank
Titel: So, und jetzt kommst du

Produktinformation:

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Tropen; Auflage: 1 (11. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3608503692
ISBN-13: 978-3608503692
Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 3,3 x 21,5 cm

Über den Autor:

Arno Frank, geboren 1971 in Kaiserslautern, ist Publizist und freier Journalist. Er schreibt u.a. für die taz, Die Zeit, Spiegel Online, Dummy, Fluter und den Musikexpress. Er lebt mit seiner Familie in Wiesbaden.

Inhaltsangabe:

Aufregend, wenn die Eltern auf der Flucht vor der Polizei ihre Kinder mitschleppen. Aber für die drei Geschwister verwandelt sich das Abenteuer bald in einen Albtraum. Ihre Odyssee führt sie quer durch Europa. Ein Roman wie ein Roadmovie.
Eine ebenso tragische wie komische Familiengeschichte. Vater, Mutter und drei Kinder in der pfälzischen Provinz der Achtzigerjahre. Der Autoverkäufer Jürgen und seine Frau Jutta sind verschuldet, aber glücklich. Als auf einmal das "große Geld" da ist, wandert die Familie fluchtartig nach Südfrankreich aus. Dort leben vor allem die drei Geschwister wie im Paradies, doch die Eltern benehmen sich immer seltsamer ? bis ein Zufall enthüllt, dass der Vater ein Hochstapler ist.
Er hat das Geld unterschlagen und bereits aufgebraucht, als sich die Schlinge enger zieht. Im letzten Moment flieht die Familie vor dem Zugriff der Behörden und die Jagd durch Europa geht weiter. Es ist ein freier Fall auf Kosten der Kinder, bis es unweigerlich zum Aufprall kommt...
(Quelle: AMAZON)

Meine Meinung:

Es handelt sich hier um eine wahre Begebenheit und vieles deutet darauf hin, dass es die eigenen Jugenderlebnisse sind, die der Autor uns hier erzählt.
Der Titel folgt einer Aufforderung, die der Vater des Protagonisten oft an diesen richtet.
Das Cover passt meiner Auffassung nach recht gut in die Zeit, in der die Geschichte spielt.
"So, und jetzt kommst du" war mein erstes Buch dieses Autors. Es ist leicht verständlich geschrieben und hat mich sehr tief berührt und dies ganz ohne, dass es jemals auch nur andeutungsweise irgendwie kitschig wirkte.
Ein etwa 12jähriger Junge, der älteste von insgesamt 3 Geschwistern, berichtet aus seinem Leben. In diesem Leben geht es wie auf einer Achterbahn zu, denn Hoffnung, Reichtum, Armut, Verzweiflung, Hunger und schließlich sogar Kriminalität wechseln einander ständig ab.
Ein überstürzter Aufbruch - nachdem man schon einige Male in Deutschland die Adresse wechselte - führt zunächst an die Côte d' Azur und dann durch Spanien nach Lissabon und von dort über Paris zurück nach Deutschland, zuerst zu Verwandten und dann zu Bekannten und schlussendlich direkt ins Elend.
Der Stil ist trotz der traurigen Ereignisse, welche die Kinder erst spät und meist nicht in vollem Umfang mitbekommen, angenehm lesbar, gelegentlich blitzt sogar etwas Humor hervor. Ein sehr nachwirkendes Buch!
sheherazade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-04-2017, 04:26
petralpz
Heathen
 
Benutzerbild von petralpz
 
Registriert seit: 04-2010
[Bild: https://images-na.ssl-images-amazon....4,203,200_.jpg]

Schwimmen wie ein Delfin: oder Bowies Butler

Stimmen zum Roman für David-Bowie-Fans, Identitätsspieler, Liebhaber der Postmoderne und Freunde der Popkultur:

Ein mutiger Roman. Anja Liedtke gelingt es, Fiktionales und Biografisches zu einem großen Ganzen zu verweben. Lesenswert!
Robert Schindel

Genossen habe ich beim Lesen die Sprache: in den Beschreibungen von Atmosphäre, aber auch Landschaft, sehr genau, sehr dicht – voller Sprachbilder und Metaphern.
Genossen habe ich auch die Erwähnungen von bzw. Bezüge zu so vielen literarischen und philosophischen Texten, die toll eingebaut sind, ganz leicht daher kommen und auch nicht im Entferntesten belehrend wirken. Aber auch die vielen Songs und Musikgruppen, die zu meiner „musikalischen Sozialisation“ gehören, haben ganz viel in mir zum Klingen gebracht. Toll!
Die Lektorin Annelie Schmücker

Alex ist eine sehr starke Protagonistin. Die Hälfte des Buches wünschte ich ihr, dass sie endlich „den Stock aus dem Kreuz“ nimmt und die andere Hälfte hoffte ich, dass sie nicht verbrennt wie Ikarus und dann zu Boden fällt. Alex kommt mir manchmal vor, wie eine der
kapriziösen Frauengestalten bei Shakespeare. Klug, schlagfertig, schüchtern, nachdenklich und kokett. Alles gleichzeitig. Ich hatte jedenfalls immer das Gefühl, dicht bei dieser ungewöhnlichen Butlerin zu sein und mit ihr gemeinsam einen Blick auf ihren außergewöhnlichen Chef zu werfen.
Das ist Rock 'n' Roll pur und eine wunderschöne Geschichte.
Werner Zapp

Und ein Fernsehinterview zum Roman:
https://www.youtube.com/watch?v=Rx8VpvYsvPo


https://www.amazon.de/Schwimmen-wie-...s=anja+liedtke

Asso-Verlag, Oberhausen
Erscheinungstermin: Febr. 2017
196 Seiten, 12,90 €
ISBN 978-3-938834-86-2

Ich bin total fasziniert von dem Buch, möchte es nicht mehr aus der Hand legen und kann es nur jedem Fan oder auch Nichtfan ans Herz legen. Anja Liedtke hat Bowie meiner Meinung nach so gut getroffen/analysiert, wie kaum jemand zuvor. Ich bin ihm selbst nicht begegnet, habe mich aber ebenfalls intensiv mit ihm beschäftigt. Man fühlt sich David beim lesen ungeheuer nahe. Lange habe ich kein Buch mehr so sehr genossen. Man spürt deutlich das sie selbst Fan ist und ihre Liebe zu ihm. Der psychologische Ansatz des Buches liegt mir sehr. Die Sprachwissenschaftlerin Anja Liedke ist von Bowies intelligenten Texten fasziniert, hört das Album Low und ist seitdem von ihm und seiner Musik begeistert. Selbst mir als Fan gelingt es nicht immer Fiktion und Realität auseinanderzuhalten. Ich werde von ihr entführt, entführt in Davids Welt. Meine Empfehlung kaufen und lesen!

http://buergerfunk-duisburg.podspot....i-dunkelweiss/


http://www.anja-liedtke.de/html/lesungen.html
petralpz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30-04-2017, 17:40
sheherazade
Member
 
Registriert seit: 11-2004
Daumen hoch Björn Freitag: Smart Cooking - sehr empfehlenswert

Titel: Smart Cooking - Einfacher geht's nicht - Kochen ohne Einkaufsstress und ohne Küchenchaos (Kochbücher von Björn Freitag)
Autor: Björn Freitag
Fotos: Hubertus Schüler
Erscheinungsdatum der 168 Seiten umfassenden gebundenen Ausgabe: 21. April 2017
Verlag: Becker Joest Volk Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: #3954531283
ISBN-13: #978-3954531288
Größe und/oder Gewicht: 24 x 2 x 28,7 cm

Über den Autor und weitere Mitwirkende:

Björn Freitag war der jüngste Sternekoch Deutschlands, als er mit dem heißbegehrten Stern des Guide Michelin erstmalig ausgezeichnet wurde. Seine Küche ist ideenreich und setzt auf wenige, raffiniert eingesetzte Zutaten. Seit 1997 betreibt Björn Freitag das Restaurant Goldener Anker in Dorsten, das 2001 mit 1 Michelin-Stern, 15 Gault Millau-Punkten und 2,5 F (Punkte) im Feinschmecker ausgezeichnet wurde. Außerdem erhielt er 3 Löffel im renommierten Aral Schlemmer Atlas für den ausgezeichneten Service und die ausgezeichnete Weinkarte seines Restaurants. Björn Freitag tritt regelmäßig im Fernsehen auf, u. a. moderiert er im WDR die Sendungen "Der Vorkoster" und einfach und köstlich" und ist als Moderator und Juror in der ZDF-Sendung "Die Küchenschlacht" tätig. web: bjoern-freitag.de

Hubertus Schüler wurde Fotograf, weil er, wie er selbst von sich behauptet, nicht malen könne was angesichts seiner Werke ein großes Glück für die Fotografie ist! Geboren und aufgewachsen im schönen Münster, absolvierte er dort in einer Werbeagentur auch die Ausbildung zum Fotografen. Die Assistenzzeit verbrachte er in Düsseldorf, bevor er sich 1990 in Bochum selbständig machte. Seitdem arbeitet er mit Vorliebe und Hingabe an spannenden Buchprojekten und genießt den gestalterischen Freiraum, in dem er sich dabei bewegen darf.

Inhaltsangabe:

Einfacher geht es wirklich nicht mehr
Nicht viel mehr Aufwand als belegte Brote, das war die Zielsetzung von Björn Freitag für sein Smart Cooking. Das geht auch nach einem harten Tag, so sein Credo. Auch ein Sternekoch mag nach einem 10-Stunden-TV-Dreh für ein neues Kochbuch nicht mehr ausschweifend einkaufen und den Rest des Abends in der Küche verbringen. Aber Fastfood ist eben auch keine Option, wenn man Qualität des Essens sozusagen mit der Muttermilch aufgesogen hat. Über die vielen Jahre seiner TV-Präsenz hat Björn Freitag eine eigene Art entwickelt, sein Abendessen ohne viel Aufwand, aber trotzdem mit Raffinesse zuzubereiten. Dabei liebt er es leicht, frisch, möglichst gesund, aber vor allem richtig lecker. Küche verwüsten kommt dabei für ihn nicht in Frage. Und das Einkaufen sollte auch in 3 Minuten erledigt sein: nur 2 oder 3 Teile Frisches, basta. Grundlage seiner Rezepte ist eine Liste mit gängigen Nahrungsmitteln und Gewürzen, die man sowieso praktisch in jedem Haushalt findet, natürlich in guter Qualität. Dazu werden 1 oder 2 hochwertige, frische Zutaten unterwegs eingekauft, dann alles möglichst in nur einem Topf, einer Pfanne oder auf einem Backblech in ein paar Minuten zubereitet! Seine 70 besten Smart-Cooking-Rezepte verrät Björn Freitag in diesem einzigartigen Kochbuch.
(Quelle: AMAZON)

Meine Meinung:
Leider vermisste ich auch in diesem Buch wieder einmal die - angesichts der steigenden Anzahl von Diabetikern eigentlich selbstverständlichen - Angaben zu Broteinheiten, Kcal/Joule, Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß ...
Warum es unbedingt ein englischer Buchtitel hatte sein müssen, erschließt sich mir ebenfalls nicht.
Ansonsten jedoch war ich mit diesem Buch rundherum zufrieden. Es ist gut strukturiert aufgebaut und in die gängigsten Speisevarianten unterteilt. Gleich zu Anfang gibt es eine Liste von zweckmäßigerweise ständig im Haushalt vorhandenen Lebensmitteln. Diese verbinden sich mit wenigen, leicht zu besorgenden weiteren Zutaten zu in der Tat einfach und rasch herstellbaren und schmackhaften Gerichten. Die Rezepte sind leicht verständlich erklärt und werden von ansprechenden Fotos angenehm abgerundet.
Auf eine übermäßige Selbstdarstellung und entbehrlichen Werbungsfirlefanz wie in einigen anderen Kochbüchern wurde hier dankenswerterweise verzichtet.

Fazit: Ein sowohl für die Eigennutzung als auch zum Verschenken wunderbar geeignetes Buch!

Geändert von sheherazade (30-04-2017 um 17:42 Uhr).
sheherazade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-07-2017, 22:45
sheherazade
Member
 
Registriert seit: 11-2004
Sven Heuchert: Dunkels Gesetz

Titel: Dunkels Gesetz
Autor: Sven Heuchert


Produktinformation:

Broschiert: 192 Seiten
Verlag: Ullstein Hardcover
Erschienen am: 14. Juli 2017
Sprache: Deutsch
ISBN10: 3550081782
ISBN13: 978-3550081781
Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 1,9 x 20,5 cm


Klappentext:

Altglück ist ein verlassenes Nest in der Nähe der belgischen Grenze, hier träumt es sich schlecht vom sozialen Aufstieg. Achim, der Tankstellenbesitzer, heuert bei der Lokalgröße Falco an und steigt gemeinsam mit seinem Kumpel Haller in den Drogenhandel ein. Seine letzte Chance auf ein gutes Leben, glaubt er ? für sich, seine Geliebte und deren Tochter Marie. Doch ein Mann droht alles kaputtzumachen: Richard Dunkel. Um über die Runden zu kommen, arbeitet er als Security für eine Chemiefirma. Eines Nachts stößt er dort auf Achims Drogenversteck. Er setzt Achim mächtig unter Druck ? und gefährdet so, ohne es zu ahnen, Marie.
(Quelle: Amazon)


Über den Autor:

Sven Heuchert wurde 1977 im Rheinland geboren und lebt bei Köln. 2015 erschien sein Storyband Asche; er veröffentlichte außerdem in zahlreichen Literaturzeitschriften. Dunkels Gesetz ist sein Debütroman.

Meine Meinung:
Ich konnte mit diesem Krimi leider nicht so recht warm werden. Die Atmosphäre war deprimierend, der abgehackte Schreibstil ging mir zunehmend auf die Nerven, immer nur Gewalt, Drogen, Sex. Immerhin war Richard Dunkel, der Protagonist, einigermaßen interessant konzipiert, er ließ auch sensible Facetten erkennen. Die Geschichte ist gut erdacht. Auch der Spannungsbogenaufbau erfolgte geschickt, Buchtitel und Coverbild passen.
sheherazade ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:46 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,21233 Sekunden mit 12 Queries auf Ganymed.

 

----------------- Werbung -----------------