IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Medien Top Themen > Sport
'Die schönste Nebensache der Welt'
Antwort

Alt 16-07-2017, 21:58
pantoffel_3
Member
 
Benutzerbild von pantoffel_3
 
Registriert seit: 02-2007
Zitat:
Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
darüber lasst sich immer streiten ob er der beste Tennisspieler aller Zeiten ist. Da ist wie in anderen Sportarten jeder anderer Meinung zudem man das mit den alten Zeiten nicht vergleichen kann wer dann möglicherweise besser gewesen ist. Die Sportler der aktuellen Gegenwart haben es da immer einfacher da halt aktuell sind.

Um das ganze nicht misszuverstehen, das er mit einer der größten Tennisspieler ist ja nicht abzustreiten selbst von mir nicht aber ob nun wirklich der größte sein dahingestellt ?

Gut für dich anscheinend ja
ich werd da net der Einzige sein

un vor allem sin dat net sein Erfolge, sondern die Art wie er spielt

och heut wieder, supioft gab et von Roger ne Return zum Zunge schnalzen, der der Aufschlag von Cilic zum Nachteil werden ließ

dat muss man sich mal vorstellen bei so ne starke Aufschläger wie Cilic

aber jedem dat sein, Roger sein Spiel is Kunst un seine Bewegungen Musik
pantoffel_3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-07-2017, 23:28
vespasian
Son Of Anarchy
 
Benutzerbild von vespasian
 
Registriert seit: 04-2007
"Bester Tennisspieler aller Zeiten"

Ja, das kann man so stehen lassen. Aber das war er für mich auch schon vor diesen Sieg in Wimbledon. Es ist einfach eine unfassbare Karriere die Roger bisher hingelegt hat. Ich bin echt froh, dass ich solch einen Ausnahmesportler auch live miterleben darf. #GOAT

Geändert von vespasian (16-07-2017 um 23:31 Uhr).
vespasian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 00:02
Saruman
#freeLewy+Müller
 
Benutzerbild von Saruman
 
Registriert seit: 09-2003
Ort: Borg is Killer
"Bester Tennisspieler aller Zeiten" wird für mich immer Ivan Lendl bleiben,er hat Professionalität+Fitness auf ein anderes Level gehoben. #Team Sägemehl
Saruman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 00:05
pantoffel_3
Member
 
Benutzerbild von pantoffel_3
 
Registriert seit: 02-2007
Zitat:
Zitat von Saruman Beitrag anzeigen
"Bester Tennisspieler aller Zeiten" wird für mich immer Ivan Lendl bleiben,er hat Professionalität+Fitness auf ein anderes Level gehoben. #Team Sägemehl
Lendl?

spektakulär wal an dem mal nix!

für mich war et immer John McEnroe

hochspektakuär un vielleicht et größte Ballgefühl nach Roger
pantoffel_3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 00:14
Saruman
#freeLewy+Müller
 
Benutzerbild von Saruman
 
Registriert seit: 09-2003
Ort: Borg is Killer
Zitat:
Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
Lendl?

spektakulär wal an dem mal nix!

für mich war et immer John McEnroe
1 Grand Slam Titel mehr als Big John

Lendl Preisgeld: 21.262.417 US-Dollar,Wochen als Nr. 1: 270

McEnroe Preisgeld: 12.552.132 US-Dollar ,Wochen als Nr. 1: 170

Und wenn das Spiel Lendl-Chang nicht spektakulär war,dann weiß ich auch nicht...gut lag jetzt nicht an Lendl direkt.
Saruman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 00:29
trashman
Gedankenmüll-Entsorger
 
Benutzerbild von trashman
 
Registriert seit: 01-2005
Ort: Müllfeld
Zitat:
Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
für mich war et immer John McEnroe

hochspektakuär un vielleicht et größte Ballgefühl nach Roger
Ballgefühl? Spektakel? Unterhaltungswert?

Da dürfen sich alle vergangenen und aktuellen Spieler aber mal ganz bescheiden hinter Dustin Brown verstecken.

https://www.youtube.com/watch?v=6sivsPHuXjU

Allein die Nummer bei 16:51 ...
trashman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 00:49
Saruman
#freeLewy+Müller
 
Benutzerbild von Saruman
 
Registriert seit: 09-2003
Ort: Borg is Killer



Saruman ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17-07-2017, 00:59
pantoffel_3
Member
 
Benutzerbild von pantoffel_3
 
Registriert seit: 02-2007
da vergleichst nu aber Sekt mit Selters

Roger galt von Beginn an sein Karrier als dat Megatalent im Tennis un die Experten sollten Recht behalten

S04? mich geht wohl wie Assauer, also ich werd et net mehr erleben
pantoffel_3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 12:19
Dr. Mauso
Silvia-Seidel-Gedenker
 
Benutzerbild von Dr. Mauso
 
Registriert seit: 03-2004
Ort: Hamburg
Karolina Pliskova nun Nr. 1

Ihr größter Grandslam-Erfolg die Final-Teilnahme bei den US-Open 2016.
Sie hat halt drei WTA-Turniere in 2017 gewonnen.

Trotzdem kurios.
Dr. Mauso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 13:34
Plumpaquatsch
Member
 
Benutzerbild von Plumpaquatsch
 
Registriert seit: 02-2005
Wie sieht es mit Muguruza aus.
Hat die noch eine Chance dieses Jahr die Nr. 1 zu werden?

Geändert von Plumpaquatsch (17-07-2017 um 13:39 Uhr).
Plumpaquatsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 14:13
Wolfgang0907
DSV-Alpin-Fan
 
Benutzerbild von Wolfgang0907
 
Registriert seit: 04-2010
Ort: München
Zitat:
Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
darüber lasst sich immer streiten ob er der beste Tennisspieler aller Zeiten ist
So ist es. Man muss auch die Zeit berücksichtigen, zu der einer gespielt hat. Nehmen wir Björn Borg. Vielleicht gibt es keinen anderen, der von seiner Spielanlage her so überlegen war wie er. Borg hat das Tennis revolutioniert. Er hat gespielt wie ein moderner Grundlinienspieler mit Top-Spin und beidhändiger Rückhand. Das mit einem Holzschläger, also mit kleinerer Trefferfläche und langsamer wie moderne Rackets, irre.
Wolfgang0907 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 14:32
Wolfgang0907
DSV-Alpin-Fan
 
Benutzerbild von Wolfgang0907
 
Registriert seit: 04-2010
Ort: München
Zitat:
Zitat von fischflosse Beitrag anzeigen
Nö, aber die Tatsache das sie die Einzige war, die ihr einen Satz während des ganzen Turniers abgenommen hat und das gegen eine Spielerin die ansonsten einen klaren Durchmarsch zum Turniersieg hinlegte. Das ist doch schon einmal ein ganz großer Schritt aus der Formkrise und hoffentlich die Wende nach der desaströsen ersten Saisonhälfte. Da kann man zumindest wieder auf ein weites kommen bei den US Open hoffen, wo ja eine Titelverteidigung ansteht.
Du überschätzt das, glaube ich. Muguruza hat unglaublich viele Rückhandfehler gemacht. Das hätte gereicht, um damit mehrere Matches zu verlieren. Insofern war es eher schwach von Kerber, daraus kein entscheidendes Kapital schlagen zu können. Als es Muguruza ca. mitten des 3. Satzes gelang, ihre Fehlerquote zu reduzieren, hatte Kerber keine Chance mehr. Muguruza spielt klar härter, von der Grundlinie und im Aufschlag. Kerber kann gegen so ein Spiel nur versuchen, den Ball irgendwie im Spiel zu halten und zu hoffen, dass die Gegnerin einen Fehler macht oder auf eine Konterchance warten (was sie recht gut ausnutzen kann). Kerber fehlt es an Härte, auch ihr 1. Aufschlag ist langsam. Das hat übrigens auch Kühnen angesprochen und gesagt, dass sie es versäumt hat, ihr Spiel weiterzuentwickeln.
Wolfgang0907 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 15:46
Esel1234
Macht's wie Carina, GER
 
Benutzerbild von Esel1234
 
Registriert seit: 10-2007
Kerber gegen Muguruza war das beste Spiel dieses Jahr in Wimbledon, das ich gesehen habe. Einschließlich der Herrenmatches.
Esel1234 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 17:00
Wolfgang0907
DSV-Alpin-Fan
 
Benutzerbild von Wolfgang0907
 
Registriert seit: 04-2010
Ort: München
Zitat:
Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
Kerber gegen Muguruza war das beste Spiel dieses Jahr in Wimbledon, das ich gesehen habe. Einschließlich der Herrenmatches.
Wie viele Rückhandfehler hat Muguruza gemacht? Google mal. War haarsträubend, ständig hat sie sich verschossen. Nur dadurch blieb Kerber im Spiel. Etwa ab 3:3 im 3. Satz wurde Muguruza sicherer und konsequenterweise gewann sie, denn sie hat eindeutig mehr Dampf in ihren Schlägen (auch z.b. Halep oder Ostapenko). Kerber fehlen die Mittel, wenn die Gegnerin so ein Spiel durchziehen kann. Ihr 1. Aufschlag ist auch ein Witz.

Aber auch Muguruza hat Schwächen. Sie haut nur drauf, ohne Variationen, kein Slice, kein Stopp. Da ist Kerber variabler, spielt mal einen Slice und auch Stoppbälle. Vor allem aber rennt sie an der Grundlinie hin und her und versucht die Bälle irgendwie zurückzubringen. Anders kann sie sich gar nicht wehren, weil es ihr an Härte in den Bällen mangelt.

Ergänzung: Bei den Herren war z.B. Raonic gegen Zverev besser, bis auf den 5. Satz, wo die Luft raus war. Wobei, "besser" trifft's nicht richtig, das ist eine andere Tenniswelt. Sensationell wie Zverev eineinhalb Sätze spielte. Ich konnte es fast nicht glauben, was er alles traf. Dass er das nicht durchhalten konnte und Raonic dagegenhalten würde, war auch klar. Außerdem, wer zeigte das mit Abstand beste Tennis in Wimbledon ...

Geändert von Wolfgang0907 (17-07-2017 um 17:16 Uhr).
Wolfgang0907 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 17:06
Steffen
Member
 
Benutzerbild von Steffen
 
Registriert seit: 08-2004
Steffen eine Nachricht über ICQ schicken Steffen eine Nachricht über MSN schicken
Zitat:
Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
Kerber gegen Muguruza war das beste Spiel dieses Jahr in Wimbledon, das ich gesehen habe. Einschließlich der Herrenmatches.


gebe zu das spiel nicht gesehen zu haben aber ich habe da noch andere Damen Matches gesehen die jedenfalls genauso gut waren wie z.b. Konta - Halep
Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:27 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,18244 Sekunden mit 12 Queries auf Amalthea.

 

----------------- Werbung -----------------