IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Andere Medien > TV, Computer, Smartphones & Co
Aktuelles & Fragen aus der Welt der "Neuen Medien" (Hard- & Software, Hilfe bei Problemen)
Antwort

Alt 09-08-2017, 20:09
zerobrain
Member
 
Benutzerbild von zerobrain
 
Registriert seit: 06-2015
Was ist aus der Sache mit der Reallocated Sectors geworden?

Schmeiss doch mal die Smartmon Tools an und poste hier alle SMART Daten + das Error log.
Möglicherweise ist nur ein Directory Block zerschossen.
zerobrain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-09-2017, 15:02
Juna_
Wortfetischistin
 
Benutzerbild von Juna_
 
Registriert seit: 09-2004
LTE-Unterschiede

Ich benötige demnächst einen neuen Handy-Tarif und bin bei der Recherche über das Thema LTE-Geschwindigkeit gestolpert. Da scheint es ja sehr erhebliche Unterschiede zu geben. Ich meine damit nicht die Unterschiede, die sich aus eigenem Standort und den Umgebungsfaktoren ergeben, sondern in Bezug auf den gebuchten Tarif. Wie es aussieht, gibt es schnelles LTE nur bei den klassischen großen Anbietern, die kleinen, günstigeren krebsen da mit sehr kleiner Downloadleistung rum?

Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus, was die Geschwindigkeiten angeht, wäre aber dankbar für eine Empfehlung, was eine sinnvolle Größenordnung angeht. Ich habe mir da bisher keinen Kopf gemacht und wusste nur, dass LTE schon wesentlich ist, aber sonst... Da soll es Tarife mit bis zu 300 MBit/s, aber eben auch solche mit 21 MBit/s. Welche Größenordnung macht Sinn?
Juna_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-09-2017, 19:54
Will.Hunting
Member
 
Benutzerbild von Will.Hunting
 
Registriert seit: 05-2004
Da ist ganz viel Marketing-Gewäsch bei. So gravierend, wie man anhand des Verhältnisses denken könnte, ist der Unterschied in den meisten Anwendungsfällen auf dem Smartphone gar nicht. Wenn man surft oder Mails abfragt oder navigiert oder streamt, werden ja immer nur so kurzzeitig Daten übertragen, dass man die Maximalwerte gar nicht ausreizen kann. Und die Basisstationen in den Gegenden, in denen man sich vorwiegend aufhällt, müssen ja auch entsprechend ausgerüstet sein, um die Geschwindigkeiten, mit denen großspurig geworben wird, überhaupt bereitstellen zu können. Ich würde sagen, alles ab 10 MBit/s, was man auch tatsächlich erreicht, ist auf einem Smartphone locker ausreichend.

Wichtiger als die maximale Geschwindigkeit finde ich es mittlerweile, darauf zu achten, dass der Tarif überhaupt den Zugang zum LTE-Netz zulässt und nicht nur zu UMTS, denn damit hat man einfach eine bessere Netzabdeckung. Gerade vor dem Hintergrund, dass UMTS teilweise sogar schon wieder zurückgebaut und eher auf LTE gesetzt wird. Oder teilweise wurde/wird in bislang schlecht ausgebauteren Gebieten der UMTS-Ausbau sozusagen übersprungen und direkt auf LTE ausgebaut.
Will.Hunting ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-09-2017, 08:54
zerobrain
Member
 
Benutzerbild von zerobrain
 
Registriert seit: 06-2015
Sehe ich wie Will.Hunting.

Für mich war das damals der Grund von Fyve Prepaid zu Vodafone Prepaid (beiden verwenden das Vodafone Netz) zu wechseln. Klingt seltsam, aber Fyve hat damals (keine Ahnung, wie das heute ist) kein LTE im Programm gehabt.

Vodafone war direkt sogar billiger bei mehr Datenleistung.

Ich persönlich mache gerade nur um O2 (E+ wurde ja eingemeindet) einen grossen Bogen!
zerobrain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-09-2017, 11:53
Uli56
Member
 
Registriert seit: 04-2013
Zitat:
Zitat von Will.Hunting Beitrag anzeigen
Wichtiger als die maximale Geschwindigkeit finde ich es mittlerweile, darauf zu achten, dass der Tarif überhaupt den Zugang zum LTE-Netz zulässt und nicht nur zu UMTS, denn damit hat man einfach eine bessere Netzabdeckung.
Genau das habe ich jetzt im Urlaub erlebt. Mein Anbieter/Tarif lässt LTE nicht zu und ich stand überwiegend ohne Datenverbindung da, während andere über LTE keinerlei Probleme hatten.

Kündigung ist raus, im Frühjahr gibt's einen anderen Anbieter und Tarif. Billiger wird's auch noch.
Uli56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-09-2017, 19:25
Juna_
Wortfetischistin
 
Benutzerbild von Juna_
 
Registriert seit: 09-2004
Zitat:
Zitat von Will.Hunting Beitrag anzeigen
Da ist ganz viel Marketing-Gewäsch bei. So gravierend, wie man anhand des Verhältnisses denken könnte, ist der Unterschied in den meisten Anwendungsfällen auf dem Smartphone gar nicht. Wenn man surft oder Mails abfragt oder navigiert oder streamt, werden ja immer nur so kurzzeitig Daten übertragen, dass man die Maximalwerte gar nicht ausreizen kann. Und die Basisstationen in den Gegenden, in denen man sich vorwiegend aufhällt, müssen ja auch entsprechend ausgerüstet sein, um die Geschwindigkeiten, mit denen großspurig geworben wird, überhaupt bereitstellen zu können. Ich würde sagen, alles ab 10 MBit/s, was man auch tatsächlich erreicht, ist auf einem Smartphone locker ausreichend.

Wichtiger als die maximale Geschwindigkeit finde ich es mittlerweile, darauf zu achten, dass der Tarif überhaupt den Zugang zum LTE-Netz zulässt und nicht nur zu UMTS, denn damit hat man einfach eine bessere Netzabdeckung. Gerade vor dem Hintergrund, dass UMTS teilweise sogar schon wieder zurückgebaut und eher auf LTE gesetzt wird. Oder teilweise wurde/wird in bislang schlecht ausgebauteren Gebieten der UMTS-Ausbau sozusagen übersprungen und direkt auf LTE ausgebaut.
Vielen Dank, das hilft mir schon mal sehr weiter.
Juna_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:54 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,79736 Sekunden mit 12 Queries auf Ganymed.

 

----------------- Werbung -----------------