IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Medien Top Themen > Wissenschaft, Technik & Co
Themen aus Technik, Physik, Biologie, Raumfahrt, Archäologie und mehr.
Antwort

Alt Heute, 08:46
tanakin
Neander aus dem Tal
 
Benutzerbild von tanakin
 
Registriert seit: 12-2005
tanakin eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von Perrier Beitrag anzeigen
So wie es zu meiner Zeit Physik Mittelstufe bspw. noch keine LED-Scheinwerfer gab, die man mit Hausstrom betreiben kann, und man daher auch mit einer 1 in dem Fach nicht auf die Idee hätte kommen können, daß man für das optimale Ausleuchten einer x großen Fläche ohne einen Generator auskommen könnte.
Ich nehm das mal exemplarisch, du hast ja gesagt, du bist "gegen" e-autos...

Das argument ist schlüssig und nachvollziehbar, die technik schreitet unaufhaltsam voran. Led-leuchten/-scheinwerfer/-strahler für den hausgebrauch haben die glühlampe längst abgelöst, sie sind sparsamer, effektiver, ungefährlicher... alles gut! Aber genau DAS wurde auch von den energiesparleuchten gesagt, wir erinnern uns? Die leuchten, due den raum beim einschalten DUNKLER gemacht haben?

Danach erst haben die led-lampen einzug gehalten... erkennt jemand die analogie?

Die glühbirnen wurden de facto als illegal deklariert, damit auf biegen und brechen die achsotollen energiesparleuchten benutzt werden, allen einwänden zum trotz...

Wieso soll sich jemand ein e-auto anschaffen, für teures geld, und dann kompromisse bei reichweite, ladezeiten, lademöglichkeiten etc eingehen?

Wie war das dich gleich mit euro5? "Leute, kauft euro5, die zukunft winkt, hier, wir fördern alles!"

Und nu? Nu steht im raum, dass ich mit einem quasi-neuwagen nicht mehr in die stadt darf, weil er zu drckig ist!

E-autos sind eine windervolle alternative zu verbrennern, streite ich nicht ab! Aber warum sollte ich ein unausgereiftes produkt nutzen, beta-tester bin ich doch schon bei windoof gewesen!
tanakin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 09:54
Perrier
Schwanz drüber... 420
 
Benutzerbild von Perrier
 
Registriert seit: 10-2005
Ich denke, es wird kommen. Alleine schon, weil es politisch gewollt ist. Und die Autoproduzenten werden sich was einfallen lassen müssen, um den Anschluss nicht zu verpassen bzw. sich was Tolles einfallen lassen wollen, um der erste mit einer ansprechenden Lösung am Markt zu sein. Zudem wird es zu einem gesellschaftlichen Umdenken kommen müssen. Mehr Home Office, Car Sharing, etc.

Das letzte würde ich auch begrüßen. Man steht hier in Berlin ständig im Stau rum. Das macht keinen Spaß und ist vertane Zeit. Neue Straßen zu zaubern, ist halt auch nicht so leicht und günstig. Von daher muss diesbezüglich sowieso eine Veränderung her.

Ach ja, ich denke langfristig wird es sicher andere Lösungen geben (müssen) als Auto an die Steckdose.

Geändert von Perrier (Heute um 09:56 Uhr).
Perrier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 14:26
JackB
Member
 
Registriert seit: 11-2000
Zitat:
Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
Ich nehm das mal exemplarisch, du hast ja gesagt, du bist "gegen" e-autos...

Das argument ist schlüssig und nachvollziehbar, die technik schreitet unaufhaltsam voran. Led-leuchten/-scheinwerfer/-strahler für den hausgebrauch haben die glühlampe längst abgelöst, sie sind sparsamer, effektiver, ungefährlicher... alles gut! Aber genau DAS wurde auch von den energiesparleuchten gesagt, wir erinnern uns? Die leuchten, due den raum beim einschalten DUNKLER gemacht haben?

Danach erst haben die led-lampen einzug gehalten... erkennt jemand die analogie?
Das ist in der Tat ein gutes Beispiel um zu zeigen, zu welchen Irrungen es führt, wenn Politiker meinen, eine bestimmte Technologie mit Zwang durchsetzen zu müssen.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie Sigmar Gabriel, der heutige Außen- und damalige Umweltminister, persönlich die "Energiesparlampen" unters (eher unwillige) Volk brachte:

https://www.youtube.com/watch?v=rLfQp-6QkLE

Geändert von JackB (Heute um 14:30 Uhr). Grund: Sigmar, nicht Siegmar
JackB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,08580 Sekunden mit 11 Queries auf Amalthea.

 

----------------- Werbung -----------------