IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > IOFF / IOBBF Archiv > Medien > Aktuelle Ereignisse [Archiv]
 

#1 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 29-04-2010, 11:24
Saruman
bing, bing, bing
 
Benutzerbild von Saruman
 
Registriert seit: 09-2003
Ort: Borg is Killer
Gleiche Rechte für Blogger?

Polizeibesuch beim Nerd


Zitat:
...Was die Beamten nicht ahnen konnten: Mit ihrer Aktion, die richterlich genehmigt war, traten sie eine Kultur- und Rechtsdebatte los: Darf die Staatsgewalt bei Bloggern eine Hausdurchsuchung durchführen? Und muss Chen seine Quelle, von der er das iPhone kaufte, preisgeben oder nicht? Beides läuft auf die Frage hinaus, ob Blogger den selben Schutz wie klassische Journalisten genießen.

Und damit wird auch die Debatte, ob Blogger Journalisten sind, weiter geführt - mit dem Unterschied, dass dieses Mal nicht die Internetszene über sich selber urteilt, wie das bislang vor allem der Fall war. Dieses Mal werden Gerichte Antworten finden müssen...

Und auf der deutschen Seite von Gizmodo Polizei beschlagnahmt Jason Chens Computer
Saruman ist offline  
#2 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 29-04-2010, 12:00
Saruman
bing, bing, bing
 
Benutzerbild von Saruman
 
Registriert seit: 09-2003
Ort: Borg is Killer
Verlorenes iPhone 4G: Gizmodo erwägt Klage gegen Polizeibehörde


Zitat:
..Die Option einer Klage "steht zur Verfügung, weil eine Durchsuchung in dieser Situation nicht angebracht ist", erklärte der auf Medienrecht spezialisierte Anwalt Thomas R. Burke, Partner der Anwaltskanzlei Davis Wright Tremaine, gegenüber ZDNet. Seiner Ansicht nach verletzt der Durchsuchungsbefehl ein Gesetz zum Schutz von Journalisten, das Durchsuchungen von Redaktionsräumen einschränken soll.
...
Saruman ist offline  
#3 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 29-04-2010, 15:15
HobbyChinese
Aluhutträger
 
Benutzerbild von HobbyChinese
 
Registriert seit: 04-2005
Der Sinn und Zweck dieser Durchsuchung entzieht sich irgendwie meinem Vorstellungsvermögen. Aus mehreren Gründen: Chen hat das Handy an Apple zurück gegeben. Was hofften die zu finden? Einen Gipsabdruck? War Jack Bauer bei der Aktion dabei? Dazu kommt, dass Apple eigentlich nix besseres passieren konnte. Günstiger kommt man nicht an Publicity, denn Chen zeig in seinem Blog, welche Neuheiten und Besonderheiten das neue Handy hat und spricht in keinster Weise negativ darüber. Gut, Steve Jobs wird bei der Präsentation jetzt nicht mit dem Überraschungsvorteil aufwarten können, was durchaus für dessen Ego zum Problem werden könnte. Das wird die Apple-Jünger nicht davon abhalten, die Läden leer zu kaufen.
HobbyChinese ist offline  
#4 Direktlink zu diesem Beitrag
Alt 29-04-2010, 19:26
hans
ang dami mo alam
 
Registriert seit: 02-2003
das ist doch faschistoid.
die konzerne lobbysieren sich ein rechtswesen samt auslegung nach mass, um den markt zur farce zu machen.
sie dürfen das komplizierteste theaterspiel orchestrieren, dass ja nicht die regel vom informierten kunden als marktteilnehmer erfüllt wird, aber der kunde darf nicht als journalist tätig werden um das spiel aufzudecken.

das ist ähnlich abartig und einseitig wie die nationalgrenzen, die auf einmal für den importexport und corporate globalisten wegfallen, aber das individuum wird immer mehr eingesperrt. "dieses produkt ist in ihrem land derzeit nicht erhältlich". das fernsehen wird immer mehr nationalisiert, man kann kaum mehr das sehen was die bürger anderer länder sehen.
wenn sie in deutschland auf einmal sagen, der mond ist jetzt grün und in frankreich, er sei orange, wissen die von einander gar nix mehr und wenn sie einander treffen, krachts wahrscheinlicher, als dass einer dem anderen glaubt, und sie auf den trick drauf kommen.
hans ist offline  
 


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:40 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,18819 Sekunden mit 10 Queries auf Callisto.

 

----------------- Werbung -----------------