IOFF  

Navigation & Login
Zurück   IOFF > Medien Top Themen > Sport
'Die schönste Nebensache der Welt'
Antwort

Alt 13-02-2017, 14:28
Plumpaquatsch
Member
 
Benutzerbild von Plumpaquatsch
 
Registriert seit: 02-2005
Es liegt ja an jeder Spielerin selbst es nach oben zu schaffen.
Aber wahrscheinlich lebt es sich für viele auch so gut genug ohne den Ehrgeiz nach höherem.


Bei Kerber hat es halt klick gemacht, bei den anderen nicht.
Plumpaquatsch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 14:33
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Man hat im deutschen Tennis auch ein ziemliches Nachwuchsproblem. Mittelfristig werden dadurch im besten Fall auch nur noch Einzelerfolge bei Herren und Damen drin sein, Mannschaftserfolge im Davis Cup/Fed Cup sind eigentlich nicht mehr möglich.
mk431 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 14:53
mkay2884
Premium Member
 
Registriert seit: 07-2012
Zuletzt hatten wir eben Kerber, wenn sie aufhört übernimmt einfach Zverev, reicht doch!

Was will man denn mit Leuten die zwischen Platz 20 und 40 rumgurken, das bekommt die breite Masse doch eh nur mit wenn es bei einem GS mal weit geht. Wie es dann in 10 Jahren aussieht, kann man jetzt noch nicht absehen.
mkay2884 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 14:55
Plumpaquatsch
Member
 
Benutzerbild von Plumpaquatsch
 
Registriert seit: 02-2005
Zitat:
Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
Man hat im deutschen Tennis auch ein ziemliches Nachwuchsproblem. Mittelfristig werden dadurch im besten Fall auch nur noch Einzelerfolge bei Herren und Damen drin sein, Mannschaftserfolge im Davis Cup/Fed Cup sind eigentlich nicht mehr möglich.
Ich frag mich gerade bei dem Blick auf FedCup-Wiki, warum in den letzten 15 Jahren nur Russland, Italien
oder Tchechien gewonnen hat und nie die USA.
Hatten die keine gute Spielerinnen in der Zeit
Plumpaquatsch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 15:38
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Die USA ist fast nie in Bestbesetzung angetreten.


Zitat:
Zitat von mkay2884 Beitrag anzeigen
Zuletzt hatten wir eben Kerber, wenn sie aufhört übernimmt einfach Zverev, reicht doch!
Zverev wird noch weniger Zuschauer als Kerber anziehen.
mk431 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 16:30
mkay2884
Premium Member
 
Registriert seit: 07-2012
Wieso Zuschauer? Es geht doch um den sportlichen Erfolg.

Ob man dann zuschaut bleibt jedem selbst überlassen.
Wobei das Tennisangebot im Free-TV ja sowieso sehr begrenzt ist.
mkay2884 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 16:36
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Das Angebot wird auch in Zukunft eher weniger als mehr werden. Aber es gibt ja Streaming Plattformen, auch wenn die WTA es noch bereuen dürfte, dass sie tennistv.com verlassen hat.
mk431 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13-02-2017, 18:00
mkay2884
Premium Member
 
Registriert seit: 07-2012
Zitat:
Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
Das Angebot wird auch in Zukunft eher weniger als mehr werden. Aber es gibt ja Streaming Plattformen, auch wenn die WTA es noch bereuen dürfte, dass sie tennistv.com verlassen hat.
Diese Streaming-Plattformen nutzen aber auch nur richtige Tennisfans. Auf Zuschauer die vielleicht zugesehen hätten wenn die ÖR übertragen würden kann man dabei aber nicht zählen. Keine Ahnung wieviele Leute da im Schnitt zuschauen aber das ist sicherlich nur ein kleiner Teil.

Hat man doch bei der HandballWM gesehen. Ich hab gelesen das in der Spitze 1 Mio. Zuschauer im Stream dabei waren. Hätten die ÖR die Möglichkeit gehabt die Spiele zu übertragen hätte man sicherlich die 5-6fache Anzahl an Zuschauern erzielt.

Solang man also dem breiten Publikum so wenig Tennis präsentiert muss man sich doch nicht wundern wenn das Interesse nur dann ansteigt, wen es Erfolge zu feiern gibt. Werden diese nicht dauerhaft bestätigt sinkt das Interesse wieder. Auf der einen Seite fragen sich die ÖR: Warum sollen wir Tennis zeigen. wenn es die Leute nicht interessiert? Auf der anderen Seite fragen sich die Zuschauer: Warum soll ich mich plötzlich für Tennis interessieren, wenn mir das die letzten 15 Jahre so gut wie garnicht präsentiert wurde? Sollte Kerber also in ein paar Jahren ihre Karriere beenden oder in den nächsten 12-18 Monaten kein GS mehr gewinnen ist man sowieso wieder an einem Punkt angenommen, wo es egal ist ob man im deutschen Damentennis 1,2,3,4,5 oder 0 Spielerinnen zwischen Platz 20 und 100 in der Welt hat.
mkay2884 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 18:50
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Es wird weder viel Damen- noch Herrentennis in den nächsten Jahren auf größeren deutschen Tv Sendern zu sehen sein. Der Zug ist lange abgefahren. Auch hier wird es wahrscheinlich eher noch weniger werden, da die Einschaltquoten nach wie vor katastrophal sind. Selbst Eurosport hat außerhalb der Finalwochenenden bei den GS-Turnieren keine allzu guten Quoten in Deutschland.
mk431 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 19:18
Rio2016
Team Deutschland
 
Registriert seit: 07-2011
Übrigens hat sich Zverev auf Platz 18 der Weltrangliste verbessert.
Rio2016 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 19:29
mkay2884
Premium Member
 
Registriert seit: 07-2012
Zitat:
Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
Es wird weder viel Damen- noch Herrentennis in den nächsten Jahren auf größeren deutschen Tv Sendern zu sehen sein. Der Zug ist lange abgefahren. Auch hier wird es wahrscheinlich eher noch weniger werden, da die Einschaltquoten nach wie vor katastrophal sind. Selbst Eurosport hat außerhalb der Finalwochenenden bei den GS-Turnieren keine allzu guten Quoten in Deutschland.
Naja eben. Es wird kaum Tennis gezeigt weil die Einschaltquoten so schlecht sind ODER die Einschaltquoten sind so schlecht weil kaum Tennis gezeigt wird? Wahrscheinlich beides. Wer ist also schuld? Eurosport hat doch eigentlich nie die guten Quoten. Vielleicht wenn man ein Fußball-Länderspiel übertragen würde, aber sonst?

Der Zuschauer guckt halt seine gewohnten Programme. Und wenn man dann zu den Finalwochenenden bei einem GS einschaltet, dann nicht wegen dem Tennis, sondern weil man bei einem möglichen Erfolg eines deutschen Sportlers dabei sein möchte.
mkay2884 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 19:38
Plumpaquatsch
Member
 
Benutzerbild von Plumpaquatsch
 
Registriert seit: 02-2005
Vielleicht hat der TV-Zuschauer auch kein Bock mehr nach den vielen Übertragungen aus den Zeiten von Becker, Graf und Stich.
Und die heute Jüngeren schauen eh was anderes.

Ich seh fast gar kein Tennis mehr seit die 3 aufgehört haben.
Und hab auch nichts vermisst.

Kerber hat gute Erfolge, aber emotional läßt sie mich kalt.

Ich geb zu, dass bei der Begegnung Zverev gegen Nadal (AusOpen) wieder so ein bißchen Feeling an alte Zeiten aufgekommen ist, aber ob das bleibt bezweifle ich.
Plumpaquatsch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 19:41
Robinson76
Member
 
Benutzerbild von Robinson76
 
Registriert seit: 12-2016
Zitat:
Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
Zverev wird noch weniger Zuschauer als Kerber anziehen.
Halte ich für eine gewagte These. Das Männertennis dürfte beim Interesse wohl nach wie vor vor den Damen liegen. Sollte Zverev ähnlich erfolgreich wie Kerber agieren, sollten die Zuschauerquoten wohl kaum schlechter sein.
Robinson76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 21:21
Rio2016
Team Deutschland
 
Registriert seit: 07-2011
Zitat:
Zitat von Robinson76 Beitrag anzeigen
Halte ich für eine gewagte These. Das Männertennis dürfte beim Interesse wohl nach wie vor vor den Damen liegen. Sollte Zverev ähnlich erfolgreich wie Kerber agieren, sollten die Zuschauerquoten wohl kaum schlechter sein.
Rio2016 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2017, 21:31
mk431
Member
 
Registriert seit: 02-2010
Zitat:
Zitat von Robinson76 Beitrag anzeigen
Halte ich für eine gewagte These. Das Männertennis dürfte beim Interesse wohl nach wie vor vor den Damen liegen. Sollte Zverev ähnlich erfolgreich wie Kerber agieren, sollten die Zuschauerquoten wohl kaum schlechter sein.
Die von Kerber sind ja nicht mal wirklich gut. Die reichen maximal für kleine Sender wie Eurosport, aber nicht für die größeren Sender. Zverev hatte bei den US Open ja nicht mal so viele Zuschauer wie Görges bei Eurosport.

Zitat:
Zitat von mkay2884 Beitrag anzeigen
Naja eben. Es wird kaum Tennis gezeigt weil die Einschaltquoten so schlecht sind ODER die Einschaltquoten sind so schlecht weil kaum Tennis gezeigt wird? Wahrscheinlich beides. Wer ist also schuld? Eurosport hat doch eigentlich nie die guten Quoten. Vielleicht wenn man ein Fußball-Länderspiel übertragen würde, aber sonst?

Der Zuschauer guckt halt seine gewohnten Programme. Und wenn man dann zu den Finalwochenenden bei einem GS einschaltet, dann nicht wegen dem Tennis, sondern weil man bei einem möglichen Erfolg eines deutschen Sportlers dabei sein möchte.
Die Einschaltquoten sind schon vor mehr als 10 Jahren abgefallen und auch deswegen wurde Tennis von größeren Sendern aus dem Programm genommen.
Und auch Kerbers Quoten bei den GS-Siegen hielten sich in Grenzen. Für Sender wie ARD/ZDF/RTL sind doch 1,5 Mio. Zuschauer praktisch nichts.
mk431 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


BVCM

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:11 Uhr.
Archiv | Impressum | Datenschutzerklärung
Based on vBulletin® von Jelsoft Enterprises Ltd.
* Modifications by scotty using hacks from vbulletin.org
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenenfalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Seite generiert in 0,17419 Sekunden mit 10 Queries auf Amalthea.

 

----------------- Werbung -----------------