PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heimat 3


Werbung

reddevil
15-12-2004, 11:32
Na, wer guckt ? :)


ist ja quasi so ne Art Weihnachts - Fortsetzungsreihe.... :trippel:

Diesmal übrigens nur mit 6 Folgen, statt zwölf wie bei den ersten beiden Reihen.

reddevil
15-12-2004, 11:59
Interessiert hier wohl keinen. Ist halt kein GZSZ.

;)

Ekki1701
15-12-2004, 12:35
Hab Heimat 2 verpasst.. aber die 1 war Klasse...

scooze
15-12-2004, 19:07
Hab 1 und 2 verpasst ... ergo keine Möglichkeit 3 zu sehen. :)

reddevil
15-12-2004, 19:11
wieso ? Ich hab von 2 auch nicht alle Folgen gesehen. Das wichtigste kriegt man mit... ;)

Experte
15-12-2004, 19:26
Man hätte vorher nochmal Staffel 1 und 2 wiederholen sollen.

cotto
15-12-2004, 19:44
Die 1. Staffel lief bis gestern in 3Sat. Absolute Spitzenklasse.

Die 2. fand ich nicht berauschend.

Auf die 3. bin ich sehr gespannt. Die Fernsehfassung ist übrigens gekürzt, wie ich heute gelesen habe. Die 3. Staffel ohne Kürzung gibt es auch schon auf DVD (11 Stunden). Die 1. und 2. natürlich auch.

cotto
15-12-2004, 22:16
Also die erste Folge von Heimat 3 fand ich schon mal gut. Wenn es sich ähnlich weiter entwickelt, dann werde ich mir wohl die DVD leisten. :)

hotblack
15-12-2004, 23:27
[QUOTE=reddevil]Na, wer guckt ? :)[/QUOTE]

Reingezappt. Entwickelt bei mir aber längst nicht den Zauber der ersten Heimat (die gerade auf 3sat wiederholt wird. :freu: ).

Chris99
16-12-2004, 04:10
Hi,

hatte Gelegenheit, die Premiere von Heimat 3 in München auf Kinoleinwand zu sehen - GEIIIL!!!!

Die Fernsehfolgen sind alle auf 90 Minuten gekürzt - da fehlen ganze Handlungsstränge (schon im 1. Teil - es fehlt total, wie Clarissas Mutter Hermann die Beziehung wortreich ausreden wollte - KÖSTLICH!!!) - wem das gefällt, der sollte sich UNBEDINGT die DVDs besorgen ! LOHNT SICH !!!!

Janis
16-12-2004, 07:24
[QUOTE=hotblack]Reingezappt. Entwickelt bei mir aber längst nicht den Zauber der ersten Heimat (die gerade auf 3sat wiederholt wird. :freu: ).[/QUOTE]

Stimmt leider.

Und warum zum Kuckuck sieht man nicht die Breitwandversion?
Alles wurde abgeschnitten. Schrecklich.

Bei manchen Einstellungen ist nur mehr die halbe Person zu sehen.
Welcher Kameramann würde so filmen?
Jeder Schmarren wird heute schon im 16:9 Format gezeigt.
Und bei Heimat 3 verzichtet man einfach drauf.
Es geht doch auch um die Bilder.
So kann man es verhunzen. :(

Janis
16-12-2004, 07:29
[QUOTE=reddevil]Interessiert hier wohl keinen. Ist halt kein GZSZ.

;)[/QUOTE]

Stimmt nicht.
Siehe hier:
http://www.ioff.de/showthread.php?t=113764

reddevil
16-12-2004, 10:26
Ich fand den Film gestern super. Und toll erzählt. :anbet:

Eindeutig der beste Fernsehfilm, den ich seit Heimat 2 gesehen habe.

Nase
16-12-2004, 13:23
Heimat 1 hab ich mir auf 3sat soweit möglich wieder angesehen. Das ist einfach unwerfend. Ich bin selbst in einem kleinen Dorf (in der Pfalz) aufgewachsen und habe nie vorher und nachher im Film etwas gesehen, was die Atmosphäre eines solchen Dorfes so genau und treffend wiedergegeben hat, so daß man zeitweise glaubt, man kennt die Personen und meint, man hätte zu Bild und Ton die speziellen Gerüche in der Nase.

Heimat 2 konnte das natürlich (wegen der ganz anderen Vorgaben) so nicht haben... Bei Heimat 3 kann ich jetzt noch nichts sagen. Sehr schöne Bilder natürlich, aber das gestern war wohl eher so eine Árt Exposition, um die Personen und die Handlungsorte vorzustellen. Bleibt abzuwarten, was Reitz daraus macht.

Schäfchen
16-12-2004, 13:36
ich hab mich seit Wochen (eigentlich Jahren) auf diese Fortsetzung gefreut, und dann habe ich vergessen, den Videorecorder zu programmieren :mauer: :heul:
und es wird auch nicht wiederholt :heul: , DVD ist mir momentan zu teuer, aber gerade den ersten Teil zu verpassen...
hat es jemand aufgenommen, und kann es mir schicken?

Danke

Nase
16-12-2004, 14:15
Armes Schäfchen, damit kann ich leider nicht dienen. Aber ich bin sicher, daß es innerhalb der nächsten Wochen bestimmt nochmal auf 3sat oder arte läuft, das ist bei solchen Großproduktionen doch eigentlich immer so.

Schäfchen
16-12-2004, 14:37
danke Nase, ja ich hoffe mal auf eine Wiederholung auf 3sat oder arte, vielleicht frag ich auch mal bei der ARD an

ich kam gestern so gegen halb 12 nach Hause, habe mal in die Fernsehzeitung geschaut, was ich am abend so verpasst habe - und da sah ich es, ne wirklich so ärgerlich, weil das mal wieder was war, was ich wirklich unbedingt sehen wollte...

ich habe Heimat 1 und 2 geliebt, habe die komplette 2 auf selbst aufgenommenen VHSen rumliegen

hachja, schnief

nursonnemag
16-12-2004, 17:10
habe heimat 1 und 2 gesehen und fand beide sehr gut. gestern war ich sehr gespannt und habe mich nach einem erkältungsbad, viel hustentee und nasentropfen ins bettchen gekuschelt und... bin nach einer halben stunde eingeschlafen. was aber sicher nicht an der folge gelegen hat, sondern daran, dass mich diese blöde vorweihnachtliche grippe in ihren fängen hat.
lohnt sich für mich das weitergucken, oder habe ich zuviel verpasst????

Nizza
16-12-2004, 22:42
Na klar lohnt sich weitergucken!

Ob und wann es eine Wiederholung gibt, scheint mir aber fragwürdig. Quotenkasper Struve wird es vielleicht zu verhindern wissen. (Schau hier: http://pressemitteilung.ws/node/view/1288 ).

Schäfchen
17-12-2004, 10:18
na toll :( , super, die ARD macht Hochkultur und leidet darunter

dass die Filme gekürzt werden ist an sich schon ein Unding, und dann auch noch vom eigenen Sender im Beisein der Hauptdarstellerin runtergemacht zu werden :q:

ich hoffe weiter auf 3sat und/oder arte

Videorecorder für heute ist jedenfalls schon programmiert, zweimal vergess ich es nicht...

reddevil
17-12-2004, 13:21
Was für n Arschloch......

Denen sollte man den Zuschuss aber nochmal deutlich kürzen, wenn das Niveau sich dem von RTL annähern soll, dafür braucht man keine GEZ.... :mad:


Naja, ich gucke heute wieder. Selbst die gekürzte Fassung (was ich ja nicht wusste) ist immer noch eine Klasse für sich! :)


Wer zur Hölle ist eigentlich Florian Silbereisen... ?

on.demand
17-12-2004, 13:38
[QUOTE=reddevil]Was für n Arschloch......

Denen sollte man den Zuschuss aber nochmal deutlich kürzen, wenn das Niveau sich dem von RTL annähern soll, dafür braucht man keine GEZ.... :mad:
[/QUOTE]

Sehr treffend formuliert! Und da auch das ZDF in Zukunft noch verstärkter auf die Quote schauen will (auch im Hinblick auf den Konkurrenten ARD) , läßt sich der "Trend" bei den Öffentlich-Rechtlichen wohl nimmer aufhalten.

P.S. die Euros für die Heimat DVD Reihe sind gut investiert :)

cotto
17-12-2004, 14:18
[QUOTE=reddevil]Wer zur Hölle ist eigentlich Florian Silbereisen... ?[/QUOTE]

Hatte ich mich auch eben gefragt und mal gegoogelt. Dabei fand ich dieses Bild
http://www.beepworld.de/memberdateien/members57/florian-silbereisen/daskannnurliebesein_cd.jpg

Weiter zu suchen trau ich mich nicht. Es gibt Dinge, die sollte man nicht weiter hinterfragen. :fürcht:

reddevil
17-12-2004, 16:04
neeeeeeiiiiin :eek:

:D

Nizza
17-12-2004, 16:54
[QUOTE=on.demand]P.S. die Euros für die Heimat DVD Reihe sind gut investiert :)[/QUOTE]

Und die ist dann auch ungekürzt. :d:

Im übrigen schließe ich mich den wohldurchdachten Überlegungen von reddevil an:
[QUOTE=reddevil]
Was für n Arschloch......[/QUOTE]

reddevil
17-12-2004, 22:05
Die Mauersteinproduktion

:rotfl::rotfl::rotfl:

Nizza
19-12-2004, 17:08
Merkwürdig übrigens, dass für Heimat vorher kaum Trailer gelaufen sind. Die haben bei der ARD nicht wirklich dazu gestanden, und anschließend jammern über niedrige Quoten ...

Außer SWR: da gibt es auch eine sehr schöne Homepage zu Heimat.

cotto
19-12-2004, 20:28
[QUOTE=Nizza]Merkwürdig übrigens, dass für Heimat vorher kaum Trailer gelaufen sind.

Außer SWR: da gibt es auch eine sehr schöne Homepage zu Heimat.[/QUOTE]
Trailer habe ich auch keine gesehen. Einmal habe ich zufälltig reingeschaltet, als im Mittags-Magazin mal ein Interview mit dem Hauptdarsteller war. Sonst habe ich nichts mitbekommen.

SWR ist die produzierende Sendeanstalt. Die müssen ja wohl was machen.

Insgesamt hat sich die ARD aber nicht gerade mit Ruhm bekleckert. :(

Matcha
19-12-2004, 21:31
http://www.wams.de/data/2004/12/12/373611.html?s=2

Dem muss ich mich leider anschließen. Und kann mir mal einer verraten, was dieses wirre Schwarzweiß-Farbe-Wechselspiel soll ?

cotto
19-12-2004, 21:55
Ich schätze an der Heimat Reihe gerade, das Reitz dabei eben nicht von Pointe zu Pointe hetzt. Das lässt jeder Figur genug Platz.

[QUOTE=Thekla38]Und kann mir mal einer verraten, was dieses wirre Schwarzweiß-Farbe-Wechselspiel soll ?[/QUOTE]

Zu der Farbe/BW Frage habe ich dieses Dokument (http://kinowelt.prozett.de/material/kfv/heimat3-chronikeinerzeitenwende/Heimat3_Presseheft_dt.pdf) gefunden. Im Interview erklärt Reitz:
[QUOTE]Wie sind Sie diesmal mit Farb- und Schwarzweißfilm umgegangen? HEIMAT benutzte die Farbe sehr intuitiv, die Farbe akzentuierte magische Momente. Die ZWEITE HEIMAT prinzipieller, indem sie die Nacht farbig und den Tag schwarzweiß gemacht hat. Wie ist in der HEIMAT 3 ?

Was ich ablehne, ist Schwarzweiß als bloße Abwesenheit von Farbe. Ich habe mich in HEIMAT 3 deswegen auf wenige zusammenhängende Schwarzweiß-Komplexe beschränkt. Sie erscheinen immer nur dann, wenn die Szenen ins Allgemeingültige oder Zeitgeschichtliche abheben. Das sind z. B. Szenen, die von der Wende handeln, von historischen Vorgängen oder Menschen in Grenzsituationen, aus der Handlung losgelöste Momente. Es gibt sie in den Teilen 1 bis 4.
[/QUOTE]

Matcha
19-12-2004, 22:03
[QUOTE=cotto]Ich schätze an der Heimat Reihe gerade, das Reitz dabei eben nicht von Pointe zu Pointe hetzt. Das lässt jeder Figur genug Platz.



Zu der Farbe/BW Frage habe ich dieses Dokument (http://kinowelt.prozett.de/material/kfv/heimat3-chronikeinerzeitenwende/Heimat3_Presseheft_dt.pdf) gefunden. Im Interview erklärt Reitz:[/QUOTE]

Hm, womöglich soll der Zuschauer das auch noch erkennen ? Ich finde das einfach nur ziemlich abgehoben. Und nervig. Wenn das Kunst sein soll, verzichte ich lieber darauf.

Ehrlich gesagt habe ich mich lange Zeit während der ersten beiden Folgen schrecklich gelangweilt. Schade, spätestens mit Heimat 2 hätte Schluss sein müssen. Als es noch Qualität hatte.

cotto
19-12-2004, 22:37
[QUOTE=Thekla38]Ich finde das einfach nur ziemlich abgehoben. Und nervig. Wenn das Kunst sein soll, verzichte ich lieber darauf.[/QUOTE]

Komischerweise ist mir der Wechsel bis zu deiner Frage gar nicht aufgefallen. Demnach habe ich es offenbar nicht als nervig empfunden. Gebraucht hätte ich es allerdings auch nicht. :)

[QUOTE=Thekla38]Ehrlich gesagt habe ich mich lange Zeit während der ersten beiden Folgen schrecklich gelangweilt. Schade, spätestens mit Heimat 2 hätte Schluss sein müssen. Als es noch Qualität hatte.[/QUOTE]

Da ich in einem kleinen Dorf aufgewachsen bin, war Heimat I wie ein kleine Heimkehr. Ich hatte sofort das Gefühl in Schabbach zu wohnen.
Zu der zweiten Heimat habe ich allerdings nie einen Zugang gefunden.
Daher habe ich bei Heimat 3 nicht viel für mich erwartet und bin doch sehr positiv überrascht. An Heimat I reicht die Staffel aber nach meinem Gefühl nicht heran. Das wäre wohl auch zu viel verlangt. :)

Nizza
21-12-2004, 00:56
[QUOTE=Thekla38]Hm, womöglich soll der Zuschauer das auch noch erkennen ?
...
Schade, spätestens mit Heimat 2 hätte Schluss sein müssen. Als es noch Qualität hatte.[/QUOTE]
Nu ja, diese Wechsel von Farbe zu Schwarz-Weiß gab es aber doch auch in Heimat 2.

Was Heimat 2 angeht: Hatte "noch Qualität" - aber so miese Sehbeteiligung ...
Wurde dann aber ganz gut ins Ausland verkauft, und ist überhaupt im Nachhinein eines der Ruhmesblätter der ARD, an das man sich erinnert, während manches Filmchen mit prima Quote längst vergessen ist.

Matcha
21-12-2004, 23:14
[QUOTE=Nizza]Nu ja, diese Wechsel von Farbe zu Schwarz-Weiß gab es aber doch auch in Heimat 2.

Was Heimat 2 angeht: Hatte "noch Qualität" - aber so miese Sehbeteiligung ...
Wurde dann aber ganz gut ins Ausland verkauft, und ist überhaupt im Nachhinein eines der Ruhmesblätter der ARD, an das man sich erinnert, während manches Filmchen mit prima Quote längst vergessen ist.[/QUOTE]

Bei Heimat 2 war der Wechsel für den Zuschauer aber nachvollziehbar.

Heimat 3 kommt als wahnsinnig kulturelles Fernsehen daher, ist für mich aber doch nur schlecht gemachtes Fernsehen.

Einschaltquoten sind natürlich kein zuverlässiger Gradmesser für Qualität, aber die ARD sollte sich trotzdem mal überlegen, warum Heimat 3 schlechte Quoten erzielt. Es gibt doch auch noch was zwischen Heimat 3 und dem Serienmüll der Privaten.

Nizza
22-12-2004, 22:10
Unheimlich starke Szenen heute: Antons Tod und Beerdigung.
Die Familie wirkt unglaublich echt. Und dann der Urnenaufzug und Ernsts Rede ...
Klasse!
:d:

reddevil
23-12-2004, 11:02
Aber ehrlich gesagt fand ich den 4. Teil voll komisch. Hat mir überhaupt nicht gefallen. Wo war denn bitte der Erzählstrang? Das waren eher lauter Episoden....

Wenn die Reihe so weitergeht, guck ich sie mir nicht mehr bis zum Ende an. Schade, dabei hatte sie so gut angefangen.

Schäfchen
23-12-2004, 11:40
mir hat die letzte Folge auch sehr gefallen, stimme Nizza voll zu, aber ich kann mir auch vorstellen, dass diese Art von Filmen nicht beim Massenpublikum ankommt, aber Edgar Reitz hat neulich auf 3sat gesagt, er erreicht lieber 3 Leute tief, als 1000 nur oberflächlich (Nizza, ich, wer ist der Dritte :D? )

Objektiver User
23-12-2004, 11:50
[QUOTE=Schäfchen]aber Edgar Reitz hat neulich auf 3sat gesagt, er erreicht lieber 3 Leute tief, als 1000 nur oberflächlich[/QUOTE]
Dann soll er bitte seine Filme selber finanzieren und nicht Millionen von GEZ-Geldern dafür einsacken.

Dafür sind solche Großproduktionen einfach zu teuer, um nur ne Handvoll von Menschen erreichen zu wollen.

Schäfchen
23-12-2004, 12:05
ich finde meine GEZ-Gebühren bei Heimat weitaus besser angelegt, als bei Volksmusiksendungen und Marienhof, ich zahle das ganze Jahr für Sendungen, die ich nicht sehe, also find ich es in Ordnung, auch mal was für mich bei den öffentlich-rechtlichen zu finden :)

Nizza
29-12-2004, 04:54
[QUOTE=Objektiver User] Millionen von GEZ-Geldern dafür einsacken.[/QUOTE]

Millionen soll angeblich auch Harald Schmidt für seine Nachtsitzungen kriegen. Für den Betrag kann man doch glatt sowas wie Heimat drehen.
Und wenn die ARD sowas nicht mehr machen möchte, dann braucht's keine GEZ mehr, sondern nur noch Werbegelder. Aber wir reden immer von der ARD. Das ist ungerecht, weil die haben Heimat zwar gekürzt, aber immerhin überhaupt produziert.
Was ist mit dem ZDF? Womit rechtfertigt eigentlich das ZDF seine Gebührengelder?

Schäfchen
30-12-2004, 10:13
so nun mein kleines Fazit zu Heimat 3 - mir hat auch dieser Teil der Trilogie sehr gefallen, die Bilder, die Geschichten, die Schauplätze, Kamera, Schauspieler, Einsatz von Musik usw. waren wirklich toll

was aber wirklich den Gesamteindruck - vor allem auch der letzten Folge - geschmälert hat, waren die Kürzungen der ARD: da im Finale alle Protagonisten wieder zusammenkommen, und Handlungsstränge zusammengeführt werden, ist es natürlich schlecht, wenn man einige Personen noch nie, oder nur kurz gesehen hat :( (wer waren die Drag Queens auf der Party, offensichtlich hatten sie was mit Clarissa zu tun, Clarissas Mutter hatte auch ihren ersten und einzigen Auftritt in der letzten Folge, was wohl ursprünglich auch nicht so war, was hatte es mit dem blonden Mädchen und dem Kästchen auf sich usw.)

vielleicht ist eine Investition in die DVD doch nicht so schlecht, mal überlegen :)

mina
30-12-2004, 18:36
Ich fand die Heimatfolgen bis auf den letzten Teil sehr gut. Mich hat in dieser Folge die Musik sehr gestört. Teilweise taten mir bei dem Gesang von Clarissa die Ohren weh. Auch die schauspielerische Leistung von Clarissa hat mich nicht vom Stuhl gerissen. Ich fand, sie wirkte hölzern und kam nicht überzeugend rüber. Sehr gut fand ich den Gunnar.

gucknix
09-01-2005, 09:16
"Wenn man anfängt, über Heimat nachzudenken, ist man innerlich schon weg."

:kopfkratz - - > :undwech: *

heute, 13:30 h, 3 sat
gero von boehm begegnet

interview mit edgar reitz (http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/begegnungen/gvb/72572/index.html) zum begriff 'heimat'

wdh.: mo, 10.1.05, 2:00h


* aufbereitung des themas für die freunde des privatfernsehens