PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : American Comedy - und was uns davon bisher vorenthalten blieb...


Werbung

hijra
06-01-2005, 13:25
Vielleicht kennen einige ja SNL bzw. Saturday Night Live oder Mad TV.
Letztere Sendung wurde hier in Deutschland, einigermassen okay synchronisiert, ausgestrahlt.

Vielleicht erinnern sich manche auch an die ersten Ausstrahlungen von Monty Pythons Flying Circus auf den 3. Programmen, auf ENGLISCH mit deutschen Untertiteln.
Danach gab es auch davon synchronisierte Versionen.

Welche Version war lustiger?

Mit gewissen Tools... bekommt man auf jeden Fall alle möglichen SNL und Mad TV folgen auch auf Englisch. Darunter auch folgen, die in Deutschland nicht zu sehen waren, weil eine Synchronisation schlichtweg keinen Sinn gemacht hätte.
Darunter z.B. die genialen Arnold-Schwarzenegger Parodien, oder Steven Seagal.
(Stichworte: Mad Tv seagal / Mad Tv arnold)

Es ist SO schade, daß z.B. Mad-TV nicht im Zweikanalton ausgestrahlt wurde/wird.

SNL ist auch richtig genial. Stars wie z.B. Will Ferrell brillieren absolut, während sie hierzulande eher aus mäßigen Komödien bekannt sind. Fast alle bekannten US-Comedy Stars haben einen wichtigen Teil ihrer Karriere bei SNL verbracht (hm.. komischer Satz. Ist das korrektes Deutsch?! Kann man den Teil einer Karriere verbringen? Egal...)

Dann gab es noch eine "Große Saturday Night Live Show" mit Mittermayer & Co auf Pro7 oder so.
Da haben die versucht, die besten Sketche zu bringen.
Naja, der Versuch ist deutlich misslungen, denn statt die WIRKLICH LUSTIGEN Sketche zu bringen (davon gibt es REICHLICH), haben sich die Präsentatoren selber gefeiert und nur ein paar ganz winzige Sketche abgespielt. Ich weiß nicht einmal mehr, ob die auch noch synchronisiert waren.

Ein Freund von mir, dem ich mal ein paar Mad-TV Sketche im Original gezeigt hat, sagte mir spontan "Ich wusste gar nicht, daß Mad TV eigentlich LUSTIG ist!"

Viele Freunde von anderen Sendungen wie Friends, SAtC, etc. würden sich auch den Zweikanalton wünschen... oder optionale Untertitelung.

Hoffen wir mal auf die digitalen Fernsehformate!

cotto
06-01-2005, 13:36
[QUOTE=hijra]Vielleicht erinnern sich manche auch an die ersten Ausstrahlungen von Monty Pythons Flying Circus auf den 3. Programmen, auf ENGLISCH mit deutschen Untertiteln.
Danach gab es auch davon synchronisierte Versionen.

Welche Version war lustiger?
[/QUOTE]

Die synchronisierten Folgen waren doch furchtbar. Ich erinnere mich da an den Dead Parrot Sketch bei dem man John Cleese so einen Plattdeutschen Dialekt untergejubelt hat. :q:
Ne, das muss in Englisch bleiben.

SNL und Mad-TV sind nicht so mein Ding, drum kann ich das nicht beurteilen.

superstorm
06-01-2005, 14:18
Das ist ECHT schade!

US-Comedy im Bereich Non-Fiction findet hier ja ohnehin nicht statt. Es ist noch nicht sooooo lange her, da hat das gute alte analoge PREMIERE diverse Formate ausgestrahlt. THE LATE SHOW WITH :anbet: DAVID LETTERMAN & KIDS IN THE HALL waren darunter.

SNL lief ja auch mal eine kurze Zeit bei MTV EUROPE (zu Zeiten von Ray Cokes & AWAKE ON THE WILD SIDE mit der großartigen Rebecca) im Original, wurde dann aber abgesägt - vermutlich nachdem Viacom und die NBC-Leutz zerstritten waren. Unvergessen auch die seelige Zeit von NBC Europe und dem unverschlüsselten SKYONE ("Europe's #1!"). :headset:

Leider leben wir im Land der Doofen. Nur die absolute Mehrheit bekommt was sie will. Gerichtsmumpitz und Raab-Comedy. Ist ja auch okay - aber wenigstens eine Nische könnte man uns doch einräumen... :zeter:

:wink: superstorm

hijra
06-01-2005, 19:38
Da hilft nur noch ein netzwerkartig angeletes Datei-Austausch Programm. Ist leider so.
Weitere Highlights (teiweise schon erwähnt)
Kids In The Hall,
Comedy Central presents (standup-comedy),
Sämtliche Original-sprachige Versionen...
Ich hab mich immer gefragt, wie die hier in Deutschland die Southpark-Folge "Jared got Aides" übersetzen wollten. Im Original ein absoluter Brüller. Oder wenn der Inhaber von "City Wok" sich mit "Shitty fuck" meldet...
Genauso ist das mit den Simpsons.
Und mit Family Guy!
Letzten Montag auf Pro7 ausgestrahlt.

Dort, wo der Hund (wie heißt der nochmal?) Peter mit einer Zeitung auf den Kopf haut.
Original: "No! ... No!" (Eben wie man eigentlich einen Hund erzieht *g*)
Deutsch: "Nein, das geht gar nicht!" (oder so... Pointe versaut)
Denn eigentlich ist auch Family Guy witzig. Aber eben auch nur im Original.

Dann noch die guten alten Lateshow-Formate (Conan O'Brian, Letterman, Jay Leno, ...)

Und irgendwie vermisse ich Ray Cokes und die tatsache, daß MTV europaweit ausgestrahlt wurde. "Das, was ich jetzt sehe, sehen jetzt alle MTV-Zuschauer in Europa!" war irgendwie ein ganz anderes, Internationales "feeling". Besser als das "Du mußt jetzt das blöde auf Deutschland abgestimmte Doofprogramm schauen"

GirDundula
06-01-2005, 21:43
mich kotzt es schon lange an das nicht alle Filme und Serien im Zweikanalton ausgestrahlt werden. Wenn ich Filme wie Peter Seller's Pink Panther auf Deutsch sehen muss, dann :gähn: .
Mensch, in anderen Ländern klappt das doch auch.
Ich bin echt froh das es heutzutage DVD's gibt. Wenigstens die kann man im O-Ton schauen.
Auch ich vermisse den guten alten Sky Channel und MTV aus den frühen 80ern.
:motz: :motz: :motz: