PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frei Schnauze - RTL springt auf den Impro-Zug auf...


Werbung

superstorm
07-01-2005, 13:43
http://www.rtl.de/images/fotos/xrl_050106_logo_i(1).jpg http://www.rtl.de/images/fotos/frei_140104_2_mike_i(1).jpg

Ab heute an sechs Freitagen um 22:15 Uhr bei RTL

[QUOTE]
Jetzt bestimmt das Studiopublikum wo's langgeht! In der neuen RTL-Comedy-Improvisations-Show mit Mike Krüger zeigen jeweils vier Comedians, was sie wirklich drauf haben. Alles ohne Drehbuch, alles ganz spontan, alles "Frei Schnauze"!
Durch Zurufe können die Zuschauer im Studio die verschiedenen Spiele mit Inhalten füllen und Richtungen vorgeben. Die Aufgabe der Comedians ist es nun, die vorgegebene Situation bestmöglichst umzusetzen. Sie haben keinen Text, sie können sich nicht vorbereiten, und sie wissen nicht, was als nächstes auf sie zukommt.

Mit Hennes Bender, Bernhard Hoëcker, Mirco Nontschew, Barbara Schöneberger, Martin Schneider, Elmar Brandt, Fatih Cevikkollu, Janine Kunze und Ingo Naujoks.

Nur einer bringt Ordnung in das Ganze: Spielleiter Mike Krüger
Die verschiedenen Spiele, die bei "Frei Schnauze" gespielt werden, variieren von Show zu Show, fordern von den Comedians aber immer vollen Improvisations- Einsatz.
Das Studiopublikum spielt eine ganz besondere Rolle. Denn die Zuschauer bestimmen durch Zurufe Themen, Stilrichtungen oder Situationen, in denen sich die Comedians dann behaupten müssen. Wenn Mike Krüger sein Publikum nach einem beliebten Urlaubsziel und einer Sportart fragt, weiß keiner der Comedians, ob er gleich "Golfspielen auf Mallorca" oder doch eher das berühmte "Kolumbianische Hallenhalma" darstellen muss.

Barbara Schöneberger erzählt Märchen im Stil einer Boulevard-zeitung, Hennes Bender ist auf einmal Experte für Polospielende Nasenbären aus Guatemala und Mirco Nontschew muss das Ganze live in die Gebärdensprache übersetzen.
Ein weiteres Spiel ist "Danke der Nachfrage". Das Publikum wird beispielsweise nach einer Situation gefragt, in der man einer anderen Person hilflos ausgeliefert ist. Die Zuschauer könnten rufen: "Arzt und Patient". Diese Situation muss nun von zwei Comedians umgesetzt werden. Doch da gibt es noch eine kleine Hürde: Es dürfen ausschließlich Sätze in Frageform verwendet werden...

Alles ist möglich, alle passiert spontan. Bei "Frei Schnauze" wird weder den Comedians noch dem Publikum eine Atempause gelassen.

http://www.rtl.de/comedy/comedy_885882.php
[/QUOTE]

Die Sendung ist übrigens keine Kopie der SCHILLERSTRASSE - wie z.B. der Stern behauptet hat.

Das Vorbild heisst WHOSE LINE IS IT ANYWAY?! und lief schon super erfolgreich in den USA und England. Einige der (zum großen Teil) unbekannten Comedians haben mittlerweile eigene Shows und Sitcoms bekommen (THE WAYNE BRADY SHOW), weil die Show wirklich geil ist! :schnatt:

RTL hat es natürlich nicht verstanden und die eigentliche Idee "Vollkommen unbekannte Impro-Künstlern werden zu Stars in einer ganz neuen und anarchischen Show" mit "wen haben wir denn noch so auf der Hackfressen-Bank. Ach ja, der Nontschew. Den könnte man mal wieder einladen und vielleicht Janine Kuntze. Die kommt doch auch so gut an". :mauer:

Ich hoffe wirklich, dass die Show floppt. :mad: RTL hat es in diesem Fall echt nicht anders verdient. Lernen wie es richtig geht, kann man auf http://www.comedycentral.com/tv_shows/whoselineisitanyway/ - mit Videos!

Reinschauen werde ich trotzdem mal... ;)

:wink: superstorm

sash86
07-01-2005, 13:47
Ich denke auch dass die Show floppen wird, bin von den TV Werbetrailern schon nicht begeistert. Sieht alles sehr künstlich aus.
Aber anschauen tu ich es auch, weingstens ein mal ;)

Daitokai
07-01-2005, 13:51
RTL und Comedy...das genügt mir schon um mir das auf keinen Fall anzusehen...

Tyskjenta
07-01-2005, 14:13
Für mich klingt das etwas chaotisch :kopfkratz . Aber ich werde mal reinschauen, wobei ich ziemlich skeptisch bin.

bagsby
07-01-2005, 14:22
MIKE KRÜGER!! er ist so unglaublich unwitzig..ich hasse ihn...oh nein!
:fürcht:

M.A.T.
07-01-2005, 14:23
Barbara Schöneberger?

Das kann ja nur lustig sein. :D

Darmok
07-01-2005, 14:31
Endlich mal was neues und innovatives, was keinerlei Ähnlichkeiten zu bereits bestehenden Sendungen aufweist. Danke RTL, vor allem für die Anti-Komiker Krüger, Nontschew und Kunze...

Simon
07-01-2005, 18:34
Mich haben die bisherigen Szenen absolut nicht überzeugt ...

ElaD
07-01-2005, 22:20
Bisher find ichs ganz gut. :D

fátima
07-01-2005, 22:22
Ich kann absolut nicht nachvollziehen, warum diese seltsamen "Comedy-Shows" überhaupt Erfolg haben!
Ich sehe nur die Werbeclips und muss mich immer mächtig fremdschämen :fürcht:

Norayr
07-01-2005, 22:23
Mirkos "Gebärdensprache" war ja zum schreien :lol: :lol:

:clap:

Käpt'n Chaos
07-01-2005, 22:27
Erstmal find diese Grütze zehn Minuten früher wie angekündigt an...

... und dann musste ich nach fünf Minuten auch noch umschalten. Ich fand es grässlich! Da guck ich mir sogar noch lieber die "Dreisten Drei" an :rolleyes:

HHIndi
07-01-2005, 22:32
Mirco Nontschew rult doch unglaublich.

JuSt
07-01-2005, 22:33
[QUOTE=HHIndi]Mirco Nontschew rult doch unglaublich.[/QUOTE]

Vor allem als Dr. Shaggyman. :rotfl:

Käpt'n Chaos
07-01-2005, 22:35
Gerade den Nontschew find ich unerträglich! So aufgedreht, hibbelig... einfach nur ätzend. Dem kann ich keine zwei Minuten zuhören ohne das ich Ohrenbluten bekomme

silverfreak
07-01-2005, 22:35
Ich schrieb mir die Spiele für die nächste Party auf - wenn man sie selbst spielt sind sie bestimmt lustig. :D

juergendd
07-01-2005, 22:41
Naja.... sowas haben wir in der 8. Klasse als saukomisch empfunden...

Alegria
07-01-2005, 22:44
Hm. Habe zwar nur mit einem Ohr und halbem Auge beobachtet, was dort abging. Aber ich hab's mir schlimmer vorgestellt. :D

Voltaire
07-01-2005, 22:46
[QUOTE=juergendd]Naja.... sowas haben wir in der 8. Klasse als saukomisch empfunden...[/QUOTE]ja, hat mich auch etwas an Topfschlagen und Sackhüpfen erinnert

silverfreak
07-01-2005, 22:51
Ich habe mir dieses Stück Kindheit glücklicherweise bewahrt. :freu:

Naja, vielleicht sind meine Freunde auch einfach lustiger als eure. :newwer: :D

superstorm
07-01-2005, 22:59
[QUOTE=naja]Mirkos "Gebärdensprache" war ja zum schreien :lol: :lol: :clap:[/QUOTE]

Parodien auf Gebärdensprache sind seit ca. 100 Jahren nicht mehr witzig.

Ansonsten: Ich fand es eher so mittelmäßig. Extrem hässliches Bühnenbild und Graphiken. Teileweise auch sonst extrem unoriginell (Als Requisit ein Pümpel, dieses doofe Spiel mit dem Kochen, Gebärdensprachenparodie im Jahr 2005, ...); die haben einiges verschenkt. Überraschend witzig bei allen Spielen war Elmar Brandt. Als Kanzler ist der mittlerweile unerträglich, aber in der Show heute war der sehr witzig. Die Babybadewannennummer als Calmund und das Spiel mit den Fragen hat der eindeutig als Bester absolviert.

Anscheinend hat RTL die Rechte am Originalformat nicht gekauft. Ich kann mir nämlich überhaupt nicht erklären, warum sonst kein Hinweis darauf im Abspann auftaucht.

Vermutlich liegt es daran, dass die Rechte an WLIIA für den deutschen Markt immer noch bei Tommy Wosch liegen... :kopfkratz

Schade, dass es um ÜBERHAUPT NICHTS ging. Im Original darf der "Gewinner" den - viel zu schnellen - Abspann vorlesen...

:wink: superstorm

Norayr
07-01-2005, 23:19
[QUOTE=superstorm]Parodien auf Gebärdensprache sind seit ca. 100 Jahren nicht mehr witzig.
...
:wink: superstorm[/QUOTE]

:schäm: ich sah es auch mehr als Pantomime
über Mirco kann ich einfach nur lachen :D

Die ganze Sendung habe ich nicht gesehen - nur die Mitte.

:wink:

spaniard
07-01-2005, 23:38
Mist ich hab es verpasst. Ich wollte es eigentlich nur wegen Hennes Bender schauen. :(

Weisi
07-01-2005, 23:44
Hannes Bender war heute gar nicht dabei.
Es waren nur Elmar Brandt, Barbara Schöneberger, Mirko Nontschew und ein mir Unbekannter da.

spaniard
07-01-2005, 23:56
[QUOTE=Weisi]Hannes Bender war heute gar nicht dabei.
Es waren nur Elmar Brandt, Barbara Schöneberger, Mirko Nontschew und ein mir Unbekannter da.[/QUOTE]
Huch ich dachte der sollte dabei sein, naja dann habe ich zumindest heute nichts verpasst. Danke für den Hinweis.

Blue7
08-01-2005, 00:07
[QUOTE=spaniard]Mist ich hab es verpasst. Ich wollte es eigentlich nur wegen Hennes Bender schauen. :([/QUOTE]
Wdh heute 2:20h

[QUOTE=Käpt'n Chaos]Gerade den Nontschew find ich unerträglich! So aufgedreht, hibbelig... einfach nur ätzend. Dem kann ich keine zwei Minuten zuhören ohne das ich Ohrenbluten bekomme[/QUOTE]
Mir gehts gleich, der Typ nervte, viel zu überzogen!
Geschweige über die Gebärdensprache sich lustig zu machen.

JuSt
08-01-2005, 00:58
[QUOTE=superstorm]Parodien auf Gebärdensprache sind seit ca. 100 Jahren nicht mehr witzig. [/Quote]

Schön, dass du die Entscheidungskompetenz besitzt. :D

[QUOTE=superstorm]
Teileweise auch sonst extrem unoriginell (Als Requisit ein Pümpel, dieses doofe Spiel mit dem Kochen, Gebärdensprachenparodie im Jahr 2005, ...)[/QUOTE]

Den Pümpel und die Ideen dazu fand ich super. Das Kochen war allerdings wirklich nicht so toll.

forrestgump
08-01-2005, 07:28
ich fand die sendung extrem klasse und sehr witzig.

improvisationstheater oder impro-comedy ist wirklich ein schwieriges fach - ich habe mal ein paar stunden unterricht bei einem ehemaligen mitglied des improvisationstheaters " springmaus" gehabt, da kommt man aber ganz schön ins schwitzen! :D

gerade die situation "kunde/kartenverkäufer", wo die akteure nur sätze mit fragestellung formulieren dürfen, ist nicht einfach zu spielen - und die fand ich besonders zum lachen.

elmar brandt war für mich der schwächste der truppe, da er sich nur allein auf seine stimmenimitationen verlässt, und das hat mit improvisationstheater wenig zu tun - nur immer boris becker, den kanzler oder wen auch immer zu imitieren nervt ungeheuer auf dauer! :q:

klasse format, hoffentlich senden die das länger als nur 6 folgen lang ! :)

~Luna~
08-01-2005, 10:20
Ich finde die Schillerstrasse schon total niveaulos, da kann sich jeder hinstellen.
Diese Sendung habe ich mir allerdings nicht angeschaut, wird aber wohl auch nicht der Knaller sein, wenn es ähnlich sein soll.

Mariahimariaho
08-01-2005, 10:52
ich fand es ziemlich lustig - was daran liegen könnte, dass ich auch gerne über alberne Sachen lache. auf jeden fall besser als diese "schillerstraße"... kann sein, dass diese sendung eher das jüngere und junggebliebene publikum anspricht.

Ekki1701
08-01-2005, 10:57
schaut euch die Bonner springmäuse an und gut is.. da braucht man nix im fernsehen...

Voltaire
08-01-2005, 11:11
[QUOTE=silverfreak]Ich habe mir dieses Stück Kindheit glücklicherweise bewahrt. :freu:
Naja, vielleicht sind meine Freunde auch einfach lustiger als eure. :newwer: :D[/QUOTE]Kann gut sein. Es ist aber schon ein Unterschied, ob Du mit Freunden rumalberst oder ob man daraus ne Fernsehsendung im Abendprogramm macht.

BVBHennes
08-01-2005, 11:17
Um Schillerstraße und Frei Schauze mal zu vergleichen, was eigentlich nich wirklcih geht, muss ich sehen find ich beide ganz gut.
Bei Schillerstraße gefallen mir vor allem die Leute (Cordula, Ralf, Annette und Maddin, auch mal Dirk sind zusammen einfach köstlich) und das hinter der ganzen Serie eine Story steckt.
Hoffe mal, dass die Sendung auch Donnerstag um 20.15 Erfolg hat.
Bei Frei Schnauze sind mir die Leute bis auf Mirko und Barbara eher zuwider, gerade diesen Fathi fand ich zum Kotzen, aber ansonsten ist das Konzept auch sehr schön - wie bei der Schillerstraße gab es auch hier viel zu lachen.
Der Sendeplatz von Frei Schnauze gefällt mir allerdings nicht, weil ich auch gerne Die Dreisten Drei gucke (gibt zum Glück von beiden Sendungen ne Wiederholung). Wenn es aber irgendwann mal dazu kommt, dass aufgrund Frei Schnauze diese oberlangweilige Rentnershow 7 Tage-7 Köpfe nicht mehr kommt (da schwanden ja zuletzt die Einschaltquoten ins Bodenlose), dann bin ich sehr zufrieden.
Am dämlichsten sind aber bei beiden Sendungen die Spielleiter, wobei Mike Krüger im Gegensatz zu Georg Uecker immerhin "Comedian" genannt werden darf.

Savre
08-01-2005, 12:39
Und wer glaubt er könne sich da einfach mal selber hinstellen und so was bringen, der sollte es lieber gleich vergessen. Wirkliche Impro-Komedie ist wirklich harte Arbeit. Außerdem sollte man nicht vergessen, dass dies die erste Folge war. Da kann sich noch viel verbessern.
Wer mich gestört hat sind Mike Krüger (er hat zwar einen schwerene Job, witzig sein ist da doch recht schwer, aber ich finde er könnte fieser sein) und Elmar Brandt, dieser hat mich total genervt.
Ich habe mal ein paar Folge der amerikanischen Version von "Whoose Line is it anyway" gesehen und ich muss sagen, so schlecht war es nicht und ich hoffe, es kommen noch ein paar andere Spiele hinzu.
Nebenbei: Ich kann nicht verstehen wie einen Mirko nerven kann. Mich bringen eher diese lamen wie Hoffman(?) zu Weißglut.

Simon
08-01-2005, 12:59
Ich fand es gestern echt okay - so schlimm wie die Vorschau war es gar nicht. Fand einige Sachen echt gelungen, manche Sachen sind einfach nur schlecht (Publikumbefragung, Mike Krüger, ...) ...

M.A.T.
08-01-2005, 14:38
Also ich habe gut gelacht. :D

Adi
14-01-2005, 22:22
Hallo!

Schaut das grad noch jemand ausser mir? Das ist ja der letzte Mist! Wollen die da die Schillerstrasse leicht nachmachen? Das ist ja der größte Mist, den ich in letzter Zeit gesehen habe! Verstehen muß ich das ganze nict oder? Was tun die da und was soll das? Sowas unlustiges habe ich ja schon lang nicht mehr gesehen. Warum ist denn nicht wenigstens was anderes dran?

Gruß Adi

hijra
14-01-2005, 22:33
Für mich ist das auf jeden Fall viel besser als Schillerstrasse...
Naja, aber ich mag ja Schillerstrasse auch nicht so, dann ist das keine Kunst.
Aber ich mag Barbara Schöneberger ganz doll...

Mirco Nontschew ist improvisiert wesentlich witziger als "sonst".

Ist ja auch noch nicht vorbei, die Show!

clubmed
14-01-2005, 22:38
ich mußte stellenweise lauthals lachen
ich bin aber immer ganz begeistert, wenn jemand so ein Improvisationstalent hat/ist

schade, dass es manchmal a bisserl primitiv in die Sexschiene abgleitet

aber die Schöneberger ist klasse

Adi
14-01-2005, 22:43
Ich glaub, dass ich die Show noch niht so richig verstanden habe. Für mich wrkt das alles super gestellt. Den Mirko find ich auch ganz gut, aber ich kann jett nicht sagen, dass er mich bei Frei Schnauze total beeindruckt hätte und Maddin finde ich in der Schilerstrasse wesentlich besser. Barbara Schöneberger find ich irgendwie so "naja" manchmal finde ich sie ganz lustig, aber auch nicht immer. Aber das ist ja alles Geschmackssache...

hijra
14-01-2005, 22:43
Schöneberger hat eben genau das, was Anke Engelke gefehlt hat:
Die totale Schlagfertigkeit und Improvisationstalent!
(Aber Barbara in einer Sketchshow... da wäre Anke wohl doch besser. Aber wer weiß?!)

Ach ja:
Lustig auch die Frau am Saxophon die etwa einen halben Halbton daneben liegt *ggg*

~Mädchen~
14-01-2005, 22:45
find es bisher auch besser als Schillerstraße.
Könnte aber auch daran liegen, dass ich diese Cordula nicht mag.

Prinz Eisherz
14-01-2005, 23:40
Könnte hier irgendjemand mal diese Sendung beschreiben, wenn's nicht zu anspruchsvoll ist? Das Prinzip der Schillerstraße kenn ich, mit einem Vergleich ließe es sich da vielleicht einfach handhaben.

mav
14-01-2005, 23:44
bitte hier entlang ;-)
http://www.ioff.de/showthread.php?t=120844

lalic
15-01-2005, 01:52
"Schillerstraße" ist trotz grundsätzlich guter Idee wegen schlechter Umsetzung nicht witzig und wegen der Darsteller (insbesondere Cordula Strathmann und Martin Schneider) völlig unerträglich. Was "Maddin" Schneider nun auch noch in "Frei Schnauze" zu suchen hat ist mir ein Schleier. Er ist ganz offensichtlich nicht in der Lage, aus seiner Rolle des laaaangsamen Hessen (ach wie witzig) heraus zu kommen. Dadurch wirkt er auf Dauer ähnlich nervig wie "Ausbilder Schmidt". Solche Sendungen leben in erster Linie von ihren Darstellern. Da lediglich Hoecker und Schöneberger halbwegs "witzig" sind, bevorzuge ich zwar "Frei Schnauze", werde es mir aber auf Grund von Gestalten wie Schneider und Nontschew auf Dauer nicht antun.
(das war meine persönliche Meinung und diese hat keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit ... meistens jedenfalls)
Ach ja: Das Gefühl, dass bei "Frei Schnauze" nicht wirklich improvisiert wurde, hatte ich auch. Es wurden anscheinend bei einigen "Improvisationen" Mitarbeiter ins Publikum gesetzt, die Herrn Krüger gezielt die richtigen "Stichwörter" zuriefen. Einige der folgenden Sketche wirkten dann doch ein wenig zu einstudiert.

hijra
15-01-2005, 01:59
Bei Schillerstrasse nervt mich auch immer dieser "Grinseclown" (Ralf?) auch als er bei TV-Total war und Stefan Raab zeigen wollte, was Improvisationscomedy ist... immer recht angestrengt am grinsen. Der Raab auch, aber aus anderen Gründen ;)

Wie in vielen Comedy-Themen hier würden wohl alle zustimmen, daß auch mal bisher unbekannte Improvisations/Comedy Künstler auftreten.

Seid ruhig mal mutig, RTL! Das Publikum wird es euch danken.
Zumindest wir hier im Forum... wir paar... ähem...

Pewaz
15-01-2005, 02:04
[QUOTE=hijra]

Wie in vielen Comedy-Themen hier würden wohl alle zustimmen, daß auch mal bisher unbekannte Improvisations/Comedy Künstler auftreten.

Seid ruhig mal mutig, RTL! Das Publikum wird es euch danken.
Zumindest wir hier im Forum... wir paar... ähem...[/QUOTE]

:d:

Mich nervt bei "Schillerstraße" vor allem G. Uecker und C. Stratmann.
Mit guten, gezielten Einwürfen und auch unbekannten Gesichtern, neben Comedians, wär das wirklich ne spannede Sache.

hijra
15-01-2005, 02:13
Das war ja auch das Interessante an "Star Search" im Gegensatz zu vielen anderen Casting-Shows.

Dort sind unbekannte Comedians aufgetreten! Das fand ich immer so unglaublich spannend, daß ich alles stehen und liegen gelassen habe, um zu schauen, wie sich die Neulinge in einem der härtesten Bereiche des Showgeschäfts (gute Comedy) schlagen.
Da unglaublich viele scheiterten, total schlecht bewertet wurden, oder sich total peinlich vergriffen haben, zeigt daß lustig sein ein harter Job ist.
Trotzdem, so 3-4 gute Komiker waren dabei und haben mich auch zum Lachen gebracht!

Auch sehr gut ist das Konzept von Nightwash. Dort ist es interessant, daß bekannte und unbekannte Künstler sich die selbe, karge Bühne teilen.
Und wenn man einen etwas eigensinnigen Humor hat, wie ich, dann ist da manchmal einer dabei, über den man fast ganz alleine herzhaft lachen kann, weil die Witze bei den meisten anderen nicht ankommen...

Aber das war mir immer noch viel lieber, zu schauen, wie jemand Neues in seinen Flachwitzen ertrinkt, als zum 5203875932820598324ten mal zu sehen, wie Mittermeier sagt "Hey Bread! I Butter you!", so als ob es das erste mal wäre. Das ist es aber nicht. Es ist das 5203875932820598324te mal. Er ist ja nicht schlecht, im Gegenteil, einer der besten und verdammt witzig. Nur durch die ewigen Dauerwiederholungen geht das alles dermassen kaputt, daß es wirklich traurig und bedauerlich ist, wie geniale Talente durch reine Masse plattgewalzt werden.

Alegria
15-01-2005, 13:20
Hm... irgendwie nicht mein Fall, diese Sendung. Zwar mag ich die "Kandidaten" halbwegs, aber spaßig ist's nicht so richtig. Da finde ich die Schillerstraße weitaus besser. Aber ich mag die Cordula auch irgendwie sehr gern, vielleicht liegt's an der. :nixweiss:

hijra
15-01-2005, 13:24
Tja, die Comedians machen einen ziemlich großen Teil der Beliebtheit bei den einzelnen Zuschauern aus.

Vielleicht sollte ich auch mal wieder bei Schillerstraße reinschauen.
Können die nicht einmal eine Sendung ohne diesen Grinseclown (Ralf) machen? Dann könnte ich vielleicht mal mitlachen...

Norayr
15-01-2005, 14:14
@Adi
den Thread von letzter Woche gibts ==>hier (http://www.ioff.de/showthread.php?t=120844)

vielleicht können die Mods das zusammenführen? :bitte:

:D

PeterPan'Ne
15-01-2005, 15:12
schillerstrasse ist schrott...das is wie wenn auf dieser leinwand die ganze zeit erscheint, dass der eine jetzt fick dich sagen muss und das publikum lacht lauthals

M.A.T.
15-01-2005, 15:55
Und auch diesmal lag ich wieder unterm Tisch. :D

Stinky Pief
15-01-2005, 16:14
"Frei Schnautze" hab ich noch nie gesehen.
Wird denn die Sendung von gestern wiederholt?
Und wieso darf "Maddin" untreu sein? :confused: :suspekt:

Alegria
15-01-2005, 16:57
Hmm Schillerstraße ist auch nicht immer lustig. Ich fand speziell die letzte Folge genial. Vielleicht hatte ich auch nur einen urlustigen Tag? :D

hijra
21-01-2005, 22:31
...hab ich schon erwähnt, daß ich das heute ganz doll langweilig finde?!

MarkenMusik-Fan
21-01-2005, 23:04
"Frei Schnauze" heißt die Sendung :rolleyes:

Norayr
21-01-2005, 23:22
das ist jetzt der dritte Thread :rolleyes:

hijra
22-01-2005, 00:47
Hm...
Ich fand halt schade, daß die genau das selbe gemacht haben wie in der letzten Sendung... und wieder die selben Leute... bis auf Hennes Bender und dieser unlustigen Frau, die irgendwie aus dem Nichts aufgetaucht ist und aus unerfindlichen Gründen im Fernsehen ist

Cyan
22-01-2005, 02:51
Also das vorletztemal habe ich es guckt,da waren Hoecker,Mirco,der"Maddi",und die Schöneberger da. Man was habe ich mich krankgelacht,das war ne geile Kombination. Aber als ich heute guckte,habe ich eigentlich nur über den Mirco lachen können.

Angi
22-01-2005, 13:45
Also, wenn 'Freu Schnauze' auch nur annähernd an 'Schillerstraße' ranreichen soll, dann weiß ich auch nicht. :kopfkratz: Ich fand die Sendung schon letztes Mal unlustig, das hat sich gestern bestätigt, wobei´s diesmal noch schlechter war. Wenn die wenigstens gute Comedians eingeladen hätten...
Nee, da lob ich mir doch die 'Schillerstraße', wo besonders die letzte Folge wieder zum totlachen war :clap:

Sevn
22-01-2005, 15:21
Ich find Schillerstraße auch besser, weil man da echt nur vor lachen sich auf dem Boden rekelt :lol: .
Während Ich Frei Schnauze solangsam langweilig finde, da das immer das gleiche ist. :sleep:
Zum Versüßen des Wochenendes sind aber beide gut.

kilkenny
23-01-2005, 00:21
Wer soll das eigentlich glauben, dass das improvisiert ist???

Norayr
29-01-2005, 19:06
http://www.mainzelahr.de/smile/schilder/schieb2.gif