PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das Ende verpasst . . . (Monk)


Werbung

LaMer
02-03-2005, 08:27
wer kann mir helfen?!

Monk hat das "Ohr" gesehen . . . und ich bin eingeschlafen.

Meine Fragen:

1. Wie klärt er den Fall auf? Motiv? Nasser Mantel?

2. Erhält er Infos über seine Trudi?

3. Rückreise erfolgt wie?

Freue mich auf eine Antwort. Dank.

(Sollte unter Monk eingetragen werden, hat nicht geklappt, sorry)

Jack Bauer
02-03-2005, 10:27
Hallo kannst ja mal hier (http://www.usanetwork.com/series/monk/theshow/episodeguide/episodes/s3_takesmanhattan/index.html)schauen - ich muss es mir erstnoch anschauen.

Vielleicht könnte ein Mod das hier mit dem anderen Monkthread zusammenführen :bitte:

LaMer
02-03-2005, 19:52
Danke für die Antwort.
Leider, leider kann ich KEIN ENGLISCH!

schnake
02-03-2005, 22:35
Okay, ich probiers mal:

[QUOTE=Hasenherz1]1. Wie klärt er den Fall auf? Motiv? Nasser Mantel?[/QUOTE]
Wie weit hast du gesehen? Bzw. welches Ohr? Ich gehe mal davon aus dass du das Ohr des Mannes auf der Leinwand am Times Square gesehen hast. (Btw, war die Szene nicht zu köstlich, wie er da im alten Mantel von der riesigen Reinigung gelobpriesen hat?! :anbet: ) Jedenfalls konnten sie den Mann ausfindig machen. Seine Frau wurde zwei Tage zuvor umgebracht, aber er wollte sich nicht so recht auf ein Treffen mit Monk und Co. einlassen. Sie haben ihn vor einem Geschäft abgepasst, dabei hat Monk gut kombiniert und herausgefunden dass der Typ wohl eine Geliebte hat. Und ein aufrichtig trauernder Witwer teilt sich normalerweise nicht kurz nach dem Ableben der Frau sein Bett mit einer anderen. ;) Zusätzlich gab der Mann Monk ein Bonbon, welche ihm bekannt vorkam. Exakt diese Sorte von Bonbons gab es auch in dieser Bar wo sich der Botschafter (?) kurz vor seinem Tod aufgehalten hatte. Dort also haben sie nochmal eine Runde rumgeschnuppert, bis Monk auffiel dass die Frau an der Garderobe leicht durch den Wind war und des öfteren die Jacken vertauscht. :idee: Aha! Und schon war der Fall gelöst!
Der Typ hat eine Geliebte und bringt daher seine Frau im Park um. Da es wie ein Raubmord erscheinen sollte, stahl er ihren Schmuck. Anschließend, um "runter zu kommen", ging er in besagte Bar um etwas zu trinken. Dort verließ der Botschafter das Lokal, was der Mann zunächst nicht bemerkte. Kurz darauf wollte auch er gehen, bekam aber den falschen Mantel ausgehändigt. Er realisierte sofort dass wenn der Botschafter den Schmuck finden würde, alles zu ihm zurück führen würde. Also brauchte er den Mantel zurück. Er fand in der Manteltasche die Karte des Hotels, rannte sofort los (durch den Regen ;) ) in das Hotel. Dort stellte er den Botschafter und seine Bodyguards, ermordete sie und tauschte die Mäntel aus.
[QUOTE=Hasenherz1]2. Erhält er Infos über seine Trudi?[/QUOTE]
Nicht viele. :( Hast du noch mitbekommen dass der Gangster totkrank war und nur noch wenige Tage zu leben hatte? Jedenfalls machten sie sich auf ins Krankenhaus. Er erinnerte sich sofort, gab zu die Bombe gebaut zu haben, wie sie funktionierte, aus was sie bestand.. Zum Auftraggeber konnte er nicht viel sagen, einzig dass er sechs Finger an der rechten (?) Hand hatte.
[QUOTE=Hasenherz1]3. Rückreise erfolgt wie? [/QUOTE]
Taxi. :D
Der gleiche Taxifahrer wie zu Beginn, Stottlemayer musste ihm versprechen Monk an Handschellen zu lassen, und dass er kein Wort sagen würde. :D

Klasse Folge wie ich fand, wenn das Ende auch wieder sehe traurig.
Einzig der Gag mit dem Presslusfthammer war, naja... Da er so viele Ansätze gemacht hatte, war es so nervig, dass ich mich schon wieder sehr amüsiert habe. :rotfl:

Jack Bauer
03-03-2005, 00:21
Traurig war auch das Ende der Szene zwischen Monk und dem Bombenbauer.
Er hatte ihm das Morphium abgestellt und hätte zugesehen wie er stirbt ... hat sich etwas Zeit gelassen und dann wieder angeschalten im Namen von Trudy.

Man hat richtig gemerkt das Monk ihn wirklich hätte sterben lassen. :fürcht:

LaMer
03-03-2005, 07:24
[QUOTE=schnake]Okay, ich probiers mal:

. . .
Taxi. :D
Der gleiche Taxifahrer wie zu Beginn, Stottlemayer musste ihm versprechen Monk an Handschellen zu lassen, und dass er kein Wort sagen würde. :D

Klasse Folge wie ich fand, wenn das Ende auch wieder sehe traurig.
Einzig der Gag mit dem Presslusfthammer war, naja... Da er so viele Ansätze gemacht hatte, war es so nervig, dass ich mich schon wieder sehr amüsiert habe. :rotfl:[/QUOTE]

Danke, danke, danke!
Jetzt verstehe ich alles. Schade, dass ich das verpasst habe :heul:. Du hast mir genau
das fehlende Ende erzählt. Ich habe doch nur wenige Minuten verschlafen und einen ganzen
Handlungsstrang verpasst. Die Taxifahrt hätt ich gern gesehen. Ich bin traurig. Naja, dann bis zum nächsten Monk. :)