PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Talk Menschen bei Maischberger


Werbung

Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9

Deli
06-04-2005, 10:49
Gestern bei Maischberger:
Gabriele Kuby. Ich hab mich sooo sehr über diese Frau geärgert, dass ich mich noch heute ärgere. Diese Frau hat unglaubliche Ansichten und eine unglaublich überheblich Art, mit anderen Meinungen umzugehen. Sowas!!! Ihre Einsstellung zu Empfängnisverhütung und Geburtenkontrolle sind sowas von veraltet- es ist - ich wiederhole mich- unglaublich. Wer hat es noch gesehen?
Ich bin reif für's Sauerstoffzelt.

phil
06-04-2005, 10:58
[QUOTE=irlima;5840638] Gestern bei Maischberger:
Gabriele Kuby. Ich hab mich sooo sehr über diese Frau geärgert, dass ich mich noch heute ärgere. Diese Frau hat unglaubliche Ansichten und eine unglaublich überheblich Art, mit anderen Meinungen umzugehen. Sowas!!! Ihre Einsstellung zu Empfängnisverhütung und Geburtenkontrolle sind sowas von veraltet- es ist - ich wiederhole mich- unglaublich. Wer hat es noch gesehen?
Ich bin reif für's Sauerstoffzelt.[/QUOTE]

Ich habs auch gesehen und mich sehr gegruselt. Klasse fand ich hingegen den Kolle, der cool blieb und sie trotzdem gut demaskierte. Vor allem als sie über die 'Reinheit' sprach und Kolle gleich konterte, dann ist Sex ja gleichzusetzen mit 'Schmutz' :D .

reddevil
06-04-2005, 12:10
ist das die da?

http://www.ioff.de/showthread.php?t=144994

Deli
06-04-2005, 12:20
Ja, genau die ist das. Ganz schön verquer, die Gute.
Die Zentrale für gesundheitliche Aufklärung ist ja Schuld an den Teenagerschwangerschaften. Ist ja klar. Und Koitus zur Lustbefriedigung ist auch sehr, sehr böse. (Sofort habe ich meinen Freund gebeten, an mir seine Lust zu befriedigen: Ursache und Wirkung!) Und Kinder aus geschiedenen Ehen leiden mehr, als wenn die Eltern glücklich getrennt uns friedlich miteinander sind. Jahaahaaaa, Und wir alle werden uns noch schämen, dass wir dem Kardinal Ratzinger nicht die gebührende Ehre erbracht haben, jawohl, das werden wir ALLE, das weiß die Frau Kuby. Und empfängisverhütende Mittel sind Schuld am moralischen Verfall der Gesellschaft (ich hab zuerst "Verhängnisverhütend"geschrieben, das war ein Freudscher).
Und naja, Aids. . . da muss man halt Abstinent sein, gell?
Da bleibt mir nur zu sagen: Oh, mein Gott.

reddevil
06-04-2005, 12:23
:nein:

RED DAWN
06-04-2005, 13:50
interessant auch wie sie meinte ihre eigenen kinder seien zwar auch scheidungskinder aber die hätten nicht darunter gelitten! offenbar gilt das was sie herausgefunden haben will nur für andere! irgendwie erinnerte mich diese fundamentalkatholikin an sektenanhänger. bei ihren abstrusen behauptungen über die zentrale für gesundheitliche aufklärung die zum bundesgesundheitsministerium gehört wunderte ich mich allerdings dass maischberger die frau ungehindert weiter schwadronieren ließ.

Saruman
07-09-2005, 00:07
Also diese Sendung heute,wird in die Geschichte eingehen!!Zickenterror vom Feinsten zwischen Nina Hagen und Jutta Dittfurth! :rotfl: :lol:

Unbedingt am Samstag die Wiederholung auf 3 SAT anschauen,lohnt sich! :hehe:

Holliwutt
07-09-2005, 02:01
Also ich dachte jeden Moment gehen die sich an die Gurgel :eek:
Die Ditfurth zur Hagen: "Du hast ja auch schon UFO's gesehen" und die schon betagte und schwerhörige Hanna Renate-Laurin immer: "Bitte"? :rotfl:

Pewaz
07-09-2005, 18:11
-> Zickenkrieg bei Maischberger (http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,373550,00.html)

Wer sich Nina Hagen einlädt..
Vor längerer Zeit gabs doch schon Zoff ( mit Niels Ruf ) bei Bio und einen Hagen Abgang in der Show.

Seltsame Nudel.

Mauberzaus
07-09-2005, 18:18
[QUOTE]Als Ditfurth daraufhin hämisch zu der esoterikbegeisterten Hagen sagte: "Da warst du wohl im Ashram", erwiderte Hagen zunächst noch halbwegs ruhig: "Das finde ich gemein, Jutta. Ich find' das total daneben, was du jetzt sagst." Nach Ditfurths Erwiderung, sie halte Hagen, die immer "wunderschöne Dinge über Gurus" schreibe, für "esoterisch ein bisschen durchgeknallt", rief Hagen immer lauter werdend: "Du kennst mich doch überhaupt nicht! Wie kannst du dich über mich äußern? Über meine Religion und Philosophie? Das ist ein Armutszeugnis!"[/QUOTE]

:rotfl:

Um wieviel Uhr gibts denn die Wiederholung, ich habs leider nicht gesehen ? :confused:

Pewaz
07-09-2005, 18:23
[QUOTE=Mauberzaus;7059740] Um wieviel Uhr gibts denn die Wiederholung, ich habs leider nicht gesehen ? :confused:[/QUOTE]

-> Do 11.45 RBB
-> Sa 23.10 3Sat

;)

trashman
07-09-2005, 18:24
[QUOTE=Pewaz;7059680] -> Zickenkrieg bei Maischberger (http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,373550,00.html)

Wer sich Nina Hagen einlädt..[/QUOTE]
Genau das denke ich bei solchen Gästen auch immer wieder, von denen jeder einigermaßen vernunftbegabte Mensch weiß, dass sie außer dümmlicher Provokation nix zu bieten haben. Nina Hagen mag eine gute Stimme haben, ihre merkwürdige Mukke hingegen wird wie sie selber seit jeher völlig überschätzt. Und seitdem der künstlerische Erfolg ausbleibt, tingelt sie durch diverse TV-Shows und glänzt mit Auftritten, die allenfalls noch von Freunden des Absurden begrüßt werden. Der Begriff "durchgeknallt" ist bei ihr noch geschmeichelt.

Mauberzaus
07-09-2005, 18:26
[QUOTE=Pewaz;7059786] .
;)[/QUOTE]

Danke dir, Pewaz. :)



[QUOTE=trashman;7059796] Der Begriff "durchgeknallt" ist bei ihr noch geschmeichelt.[/QUOTE]


Allerdings. :ja:

Jaspis
07-09-2005, 18:30
Oh, schade! Da habe ich zu früh weggezappt.;)

Ich würde Jutta Ditfurth mögen, wenn sie nicht so schrecklich humorbefreit wäre. Ihr fehlt die nötige Lässigkeit, um einer Frau wie Nina Hagen auf elegante Art und Weise die lange Nase zu zeigen.

Saruman
07-09-2005, 18:46
Ach wenn ich an gestern denke,bekomme ich echt wieder einen Lachanfall.Ich dachte echt jeden moment die Hagen springt der Ditfurth(auch eine völlig peinliche und nervige Frau :q: ) gleich an den Hals oder verläßt das Studio.

Jutta das finde ich jetzt so gemein von Dir.. :rotfl:


Nina Hagen würde doch gut hier rein passen:http://www.ioff.de/showthread.php?t=183093

Ich schicke euch einen Regenbogen. :D

JockelK
07-09-2005, 18:52
[quote]Ob Deutschland erstmals eine Bundeskanzlerin bekommt - angesichts dieser Frage erhitzen sich anscheinend vor allem weibliche Gemüter. In der Sendung "Menschen bei Maischberger" fielen gestern Abend die Sängerin Nina Hagen und die ehemalige Grüne Jutta Ditfurth übereinander her.[/quote]

:clap: Klasse Sendung mit einer genialen Nina Hagen :zahn:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,373550,00.html

Online-Link zu Sendung (Real media link - wenn´s nicht geht dann einfach bei ard nach maischberger suchen ;) )

rtsp://video.daserste.azzoo.net/realcontent/maischberger/maischberger_050906.rm

trashman
07-09-2005, 18:54
Guckst du hier: http://www.ioff.de/showthread.php?t=144989

JockelK
07-09-2005, 19:02
Oh, nicht gesehen. :schäm:

:zahn:

JockelK
07-09-2005, 19:04
http://www.ioff.de/showthread.php?p=7060184#post7060184

Da steht der Link drinnen ;)

HansWurst
07-09-2005, 21:19
Jutta Dittfurth war Schuld. Sie hat immer wieder provoziert. An Hagens Stelle hätte ich ihr eine geklatscht. Frustrierte Schnepfe :q:

trashman
07-09-2005, 21:22
[QUOTE=HansWurst;7061694] Jutta Dittfurth war Schuld. Sie hat immer wieder provoziert. An Hagens Stelle hätte ich ihr eine geklatscht. Frustrierte Schnepfe :q:[/QUOTE]
Ich mag die Ditfurth auch nicht besonders, aber was sie der Hagen da ins Gesicht sagte, war eigentlich schon längst mal fällig. Diese ewig unreife Punkgöre hat doch wirklich den Schuss nicht mehr gehört. :kater:

raschni
07-09-2005, 21:23
[QUOTE=HansWurst;7061694] Jutta Dittfurth war Schuld. Sie hat immer wieder provoziert. An Hagens Stelle hätte ich ihr eine geklatscht. Frustrierte Schnepfe :q:[/QUOTE]

ham wir die gleiche sendung gesehen?

nina hagen hat einfach keinen schimmer, wovon sie spricht
wenn man sie darauf aufmerksam macht, kann sie das nicht ertragen

die hat reagiert wie ein trotziges kind, weil ihr die sprachlichen möglichkeiten ganz offensichtlich komplett fehlen

JockelK
07-09-2005, 21:24
Na ja. Hagen hat auch wirklich nur (mal wieder) Unsinn gequatscht was überhaupt nicht zum Thema gepasst hat.

@Raschni :suspekt:

*Regenbogen schick* :zahn:

HansWurst
07-09-2005, 21:25
[QUOTE=trashman;7061735] Ich mag die Ditfurth auch nicht besonders, aber was sie der Hagen da ins Gesicht sagte, war eigentlich schon längst mal fällig. Diese ewig unreife Punkgöre hat doch wirklich den Schuss nicht mehr gehört. :kater:[/QUOTE]

Klar ist Hagen laut und penetrant, aber trotzdem hat sie nicht mit den bissigen Kommentaren angefangen. Für erwachsene Menschen gehört sich das einfach nicht. Der Zweck dieser Aktion ist mir irgendwie nicht klar geworden. :nixweiss:

HansWurst
07-09-2005, 21:29
[QUOTE=raschni;7061758] ham wir die gleiche sendung gesehen?

nina hagen hat einfach keinen schimmer, wovon sie spricht
wenn man sie darauf aufmerksam macht, kann sie das nicht ertragen

die hat reagiert wie ein trotziges kind, weil ihr die sprachlichen möglichkeiten ganz offensichtlich komplett fehlen[/QUOTE]

Man muss nicht ausfallend werden, nur weil man politisch Überlegen ist.


Hihihihi nun redet Hagen über Hormone :rotfl: Polemik macht häßlich :d:

trashman
07-09-2005, 21:30
[QUOTE=raschni]
nina hagen hat einfach keinen schimmer, wovon sie spricht
wenn man sie darauf aufmerksam macht, kann sie das nicht ertragen

die hat reagiert wie ein trotziges kind, weil ihr die sprachlichen möglichkeiten ganz offensichtlich komplett fehlen[/QUOTE]
Genau so isses. Und es war auch in anderen Sendungen immer wieder ein ungemein erbaulicher Anblick, wenn sie bei ihr nicht genehmen Themen provokant ihre dumpfe Langeweile zur Schau stellte. :kater:

Nee, das war schon ganz richtig so, dass der mal einer die nötigen Takte zwitscherte. War im Übrigen mal wieder einer dieser wenigen wahrhaftigen Momente, die man im TV erlebt.

raschni
07-09-2005, 21:32
[QUOTE=HansWurst;7061843] Man muss nicht ausfallend werden, nur weil man politisch Überlegen ist.

[/QUOTE]

Die politisch Unterlegene ist ausfallend geworden.

raschni
07-09-2005, 21:33
[QUOTE=JockelK]

*Regenbogen schick* :zahn:[/QUOTE]

Hach, du kleines Engelchen :zahn:

JockelK
07-09-2005, 21:35
Nina hat nur irgendwas dahergesabbelt und so nebenbei gedacht, die Grünen sind immer noch so wie vor 20 Jahren. Das hat Jutta Dittfurth nur klar gestellt. ;)

Allerdings fand ich die Dame mit ihren "Du" auch nicht besser, sondern ab und an auch recht penetrant. S. Maischberger wollte offenbar nicht mit Du angesprochen werden, so dass sie aus dem "Du" ein "Sie" gemacht hat. :D

HansWurst
07-09-2005, 21:41
[QUOTE=raschni;7061878] Die politisch Unterlegene ist ausfallend geworden.[/QUOTE]


Beide sind laut geworden. Aber soweit ich im Stream sehen kann, hat Jutta zuerst geschoßen. Klar hat Hagen Blödsinn geredet, aber darauf kann man charmanter hinweisen und nicht mit irgendwelchen UFOs kommen :kater:

Ich verfolge ja die Sache gerade und es ist ziemlich lustig :D

raschni
07-09-2005, 21:43
uns jutta ist sicherlich unsachlich gewesen, die hagen aber ist laut und ausfallend geworden

HansWurst
07-09-2005, 21:50
Ich finde es furchtbar, was diese dicke Frau mit mir macht!

Buhaha, ich lieg hier auf dem Boden. Ganz großes Kino :lol: Maischberger kommt ja gar nicht zu Wort.

Weißglut
07-09-2005, 21:55
Ich habe die Sendung gesehen und mich totgelacht! Obwohl es eigentlich traurig war, dass sich besagte Damen wie in einer Vormittags-Talkshow fast gegenseitig an die Gurgel gesprungen sind. Zu Nina Hagen kann ich nur sagen: Peinlich! Ohne einigermaßen fundiertes Hintergrundwissen sollte man nicht an einer Polit-Talkshow teilnehmen. Auf die Demaskierung durch Jutta Dittfurth & Co. reagierte sie dann auch noch völlig agressiv und mit Schimpfworten. :q:

ruru
07-09-2005, 22:00
[QUOTE=raschni;7061998] uns jutta ist sicherlich unsachlich gewesen, die hagen aber ist laut und ausfallend geworden[/QUOTE]
Die haben sich alle nicht mit Ruhm bekleckert, auch die drei anderen Damen dabei nicht :rolleyes:
Aber lustig zu begucken war's :D

bl4ckrider
07-09-2005, 22:30
Ja, war lustig, oder vielleicht auch nur Zeichen der vollkommenen Irrelevanz heutiger Talkshows, wenn so ein kleines Scharmützel schon einen Artikel im Spiegel bringt.

Ich habe noch kein intelligentes Wort von Nina Hagen gehört. Warum man die überhaupt einlädt, ist mir zweifelhaft. Da muss man sich nicht wundern.

winmxuser
07-09-2005, 22:44
[QUOTE=Morcheeba;7062163] Ich habe die Sendung gesehen und mich totgelacht! Obwohl es eigentlich traurig war, dass sich besagte Damen wie in einer Vormittags-Talkshow fast gegenseitig an die Gurgel gesprungen sind. Zu Nina Hagen kann ich nur sagen: Peinlich! Ohne einigermaßen fundiertes Hintergrundwissen sollte man nicht an einer Polit-Talkshow teilnehmen. Auf die Demaskierung durch Jutta Dittfurth & Co. reagierte sie dann auch noch völlig agressiv und mit Schimpfworten. :q:[/QUOTE]

kann ich nur komplett zustimmen - habe selber kurz reingekuckt und dabei genau diese 5 minuten erwischt.

zum anfang hab ich auch noch gelacht - aber dann wurde es wirklich peinlich.

zu dem fett markierten:
Wobei maischberger daran ja nun auch nicht ganz unschuldig ist. wer nina hagen in eine politiksendung zusammen mit einer relativ hochklassigen gästerunde einlädt - ja mein gott - was hat maischberger denn erwartet? Na gut - den zoff der dann ausbrach bestimmt nicht.

Kalb
08-09-2005, 09:59
Maischberger gucke ich ja eigentlich nicht und ich bin nur über den "Zickenkrieg Nina Hagen" woanders bei IOFF auf die Sendung und den Link dazu gestoßen (s.o.). Das war aber eine für mich interessante Sendung. Und Jutta Dittfurth habe ich ja schon ewig nicht mehr gesehen. Fand das gar nicht so abwegig, was sie da sagte. Und wenn sie vom Thema abschweifte und persönlich wurde, nicht so schlimm, denn sonst hätte ich nicht zugesehen. Oh Gott, was lerne ich daraus?

Was die Dame mit der Brigitte Mira Stimme sagte, habe ich auch gerne aufgenommen. Vielleicht gucke ich jetzt öfter mal bei Maischberger rein.

Maiwinde
08-09-2005, 12:07
Eine furchtbare Runde.

Auch die Hanna-Ranate Laurin zickt kräftig mit. Und zwar auf dem Argumentationsniveau von vor 20 Jahren.

Nina Hagen unterirdisch.

Jutta Ditfurth immer noch die hochengagierte, knallharte im Tagesbetrieb gestählte Berufspolitikerin.

Wibke Bruhns souverän wie immer.

Und da ist noch jemand, wer ist denn das?

Die geben sich alle nichts.

SteveDaCat
08-09-2005, 12:30
Ihre Tochter Cosma Schiefa war ja nun auch passend zum Irakkrieg vorne mit auf dem Stern und hätte ihre Mama aufklären müssen.

Titel,damals: "100 Prominente fordern,bringt uns mal wieder auf ein Cover!" oder "stoppt diesen Krieg!" oder so ähnlich. :hammer:

JockelK
08-09-2005, 12:40
Schief isse nicht die Shiva :zahn:

M.A.T.
08-09-2005, 13:17
Die Beste war di Omi in der Mitte. :anbet:

Holliwutt
08-09-2005, 13:58
[QUOTE=M.A.T.;7066729] Die Beste war di Omi in der Mitte. :anbet:[/QUOTE]

"Bitte ?" :jumphead:

M.A.T.
08-09-2005, 21:51
Danke.

SteveDaCat
09-09-2005, 11:14
Shiva? Es kann nur eine geben.

Gast:
09-09-2005, 11:45
Die Sendung ist ne Stunde lang - kann einer mal sagen, in welcher Minute der Streit ist?

OK hab's gefunden - Minute 40-42.

ruru
09-09-2005, 11:50
So ab Minute 39 geht's los.

Kiliani
09-09-2005, 11:50
[QUOTE=trashman;7060118] Guckst du hier: http://www.ioff.de/showthread.php?t=144989[/QUOTE]


Ist doch egal! :rolleyes:

Man kann nicht immer alles wissen und sehen im Forum. :nein:

Dieses altkluge besserwisserische : "Kuckst du hier hier!" kann man sich gerne sparen! :rolleyes:

Kiliani
09-09-2005, 11:51
[QUOTE=JockelK;7060184] Oh, nicht gesehen. :schäm:

:zahn:[/QUOTE]

Macht nix! :wink:

Danke für diesen Thread! :ja:

Gast:
09-09-2005, 11:55
[QUOTE=ruru;7075946] So ab Minute 39 geht's los.[/QUOTE]


Danke :)

Irmgard Simpson
09-09-2005, 14:09
FREMDSCHÄM :bitte:

JockelK
09-09-2005, 14:45
[QUOTE=Kiliani;7075956] Macht nix! :wink:

Danke für diesen Thread! :ja:[/QUOTE]
:wink:

btw. Man muss ja auch nicht 20 Threads zu einem Thema aufmachen, aber der and. war ja auf die Sendung im allgemeinen und den habe ich nicht weiter beachtet bzw. gar nicht gesehen. Daher der neue. :schnatt: :)

hijra
09-09-2005, 22:14
Och ich fand Nina Hagen wieder total süß... :ja:

Zikade
11-09-2005, 00:15
Habs gerade gesehen. Sie hat ja danach keinen Pieps mehr von sich gegeben, die ganze zweite Sendungshälfte :rotfl:

JimKnopf
11-09-2005, 00:18
.....und Jutta Dittfuhrt is alt geworden :hair:

Zikade
11-09-2005, 00:20
[QUOTE=Jim-Knopf;7089656] .....und Jutta Dittfuhrt is alt geworden :hair:[/QUOTE]

Wie alt ist sie eigentlich? Bei der Rückblende von ihrem Auftritt vor 18 Jahren dachte ich noch, die sah damals ja schon genauso aus.

Zikade
11-09-2005, 00:22
54, sagt Wikipedia. Dafür sieht sie doch klasse aus.

Mexico
11-09-2005, 01:14
Meine Güte, was ist die Dittfurth ne frustrierte Zicke!
Wie kann man denn Nina Hagen nur so ernst nehmen? Klar hat die sich ebenfalls daneben benommen, aber sie hat auch nur ihren Ruf als durchgeknallte Esoterik-Punkrock-Schnalle zu verteidigen, da braucht man nichts anderes erwarten. Fragt sich, wieso sie zu einem soclhen Thema unbedingt geladen werden muss.
Aber Dittfurth will Politik machen, da sollte man sich dann doch etwas zusammenreissen können und das Hagen-Geschwätz mit einem gelassenen Lächeln quittieren. Arrogant, polemisch, stillos, bösartig und hysterisch - die sollte vielleicht wirklich lieber ne Karriere im Daily-Talk Bereich versuchen.

Zikade
11-09-2005, 12:25
Hysterisch? :kopfkratz

Ich hatte eher den Eindruck, dass sie einfach davon genervt war, dass Nina Hagen überhaupt eingeladen war. Die hatte da ja nun wirklich gar nichts zu suchen. Die wäre besser bei "Löwenzahn" aufgehoben, wo ihr Peter Lustig die Welt erklärt.

Mexico
11-09-2005, 13:35
Sie hatte absolut nichts da zu suchen, aber um sich darüber zu beschweren, sollte man sich wohl eher an die Maischberger Redaktion wenden. Hagen war doch kaum in der Lage dem Gespräch zu folgen (obwohl das ja nun auch zuvor schon alles andere als besonders anspruchsvoll war). Sie hatte keinen Plan von nichts und konnte niemandem irgendetwas entgegensetzen. Auf jemanden, der nahezu wehrlos ist, derart verbal einzudreschen, ist armselig und schwach. Dann wiederhohlt keine Ruhe zu geben und beleidigend zu werden, ist hysterisch und vor allem dumm. Auf Nina Hagen fällt das nicht negativ zurück, denn die gibt sich nie anders. Dittfuhrt hingegen hat sich als höchst unseriöse Gesprachsteilnehmerin offenbart, deren Anliegen anscheinend keine sachliche Diskussion ist, sondern, die mehr Spaß dran hat mit Kanonen auf Spatzen zu schießen.

Zikade
11-09-2005, 13:57
Da haben wir zwei verschiedene Sendungen gesehen. Ich hatte den Eindruck, dass der Ditfurth vor allem an sachlicher Diskussion lag. Allerdings ließ sie doch arg raushängen, dass sie der Meinung war, nur sie könne die führen.

Mexico
11-09-2005, 14:25
Na ja, es ist ja schon interessant, wie unterschiedlich verschiedene Menschen manchmal ein und dasselbe Gescheheniss wahrnehmen. Für meine Begriffe war die ganze Runde nicht gerade von brillianten Köpfen geprägt, aber letztendlich ist sie mir am unangenehmsten aufgefallen. Jedenfalls muss ich sagen, ich hab mich durchaus amüsiert. Etwas peinlich finde ich allerdings, dass ausgerechnet eine solche Frauenrunde zu diesem Thema plötzlich so einen Zickenkrieg vom Stapel lässt. Die Gäste waren einfach auch sehr ungünstig gewählt, was ich überhaut nicht nachvollziehen kann. Da hatte ja nun wirklich, wenigstens rethorisch, keine viel auf dem Kasten.

Pewaz
04-10-2005, 03:02
Sendung 04.10.05 / 23.00 Uhr


Könnte eine interessante Runde werden :

Hiltrud Schröder:
Zwischen 1984 und 1997 war Hiltrud Schröder mit Bundeskanzler Gerhard Schröder verheiratet

Christa Müller:
Die Ehefrau von Oskar Lafontaine ist Hausfrau und Mutter aus Leidenschaft

Lea Rosh:
"Als Frau muss man hart sein", sagt die streitbare Feministin und Initiatorin des Holocaust-Mahnmals in Berlin.

Julia Klöckner:
ehemalige Deutsche Weinkönigin,Senkrechtstarterin der CDU, gilt als Vertraute von Angela Merkel

Susanne Gaschke:
Journalistin ("Die Zeit") und Buchautorin fordert "eine dritte Frauenbewegung". Ihr Ziel: "Mutter- und Elternschaft in dieser Gesellschaft attraktiv zu machen." Susanne Gaschke sieht das Land in einer Emanzipationsfalle: "Wir entscheiden uns für Studium, Beruf und Karriere - und gegen Kinder."

trashman
04-10-2005, 03:29
[QUOTE=Pewaz;7290355] Sendung 04.10.05 / 23.00 Uhr
Susanne Gaschke:
Journalistin ("Die Zeit") und Buchautorin fordert "eine dritte Frauenbewegung". Ihr Ziel: "Mutter- und Elternschaft in dieser Gesellschaft attraktiv zu machen." Susanne Gaschke sieht das Land in einer Emanzipationsfalle: "Wir entscheiden uns für Studium, Beruf und Karriere - und gegen Kinder."[/QUOTE]
Es fällt auf, dass bei Maischberger in letzter Zeit häufiger Frauen zu Gast sind, die diesen Standpunkt vertreten. Ich begrüße es, dass sie auf diese Weise ein Forum erhalten, denn meines Erachtens liegt genau in dieser "Emanzipationsfalle" ein entscheidender Faktor für die Missstände hier zu Lande.

trashman
05-10-2005, 00:23
Respekt an die beteiligten Damen - das war die mit Abstand beste Runde bei Maischberger seit langem. Gut kamen konträre Meinungen zu Angela Merkel sowie dem Thema "Frauen und Karriere" zum Ausdruck, ohne dabei in das sonst häufig erlebte Durcheinandergequäke zu verfallen. :d:

Und Christa Müller ist mir nach diesem Gespräch noch sympathischer, als sie es ohnehin schon war. :anbet:

Mauberzaus
09-10-2005, 01:00
Ich habe mir die Sendung jetzt in der Wiederholung angesehen und muss sagen, wenn es nur noch Frauen, wie Julia Klöckner gäbe, dann wäre es besser, als Mann auf die Welt zu kommen.

Lea Rosh ist wohl eher zu Denjenigen zu zählen, die das Glück hatten, einen Architekten als Mann zu haben, der ihr ihre Eskapaden finanziert.

Die restliche illustre Runde war bemüht sich emanzipiert zu geben und musste doch einsehen, dass es das nicht gibt, in Deutschland.

Wir können jetzt eine Symbol-Kanzlerin bejubeln, die die Opfer dieser Kanzlerschaft, aussen vor lässt.

Mir ist das zu wenig. :nixweiss:

Quendela
09-10-2005, 01:27
[QUOTE=Mauberzaus;7331337]
Lea Rosh ist wohl eher zu Denjenigen zu zählen, die das Glück hatten, einen Architekten als Mann zu haben, der ihr ihre Eskapaden finanziert.

...

Mir ist das zu wenig. :nixweiss:[/QUOTE]

Ich glaube eher, Dir ist das zu viel ;)...Du solltest Dir solche Sendungen besser gar nicht ansehen, es gibt doch viel hübscheres.

Insbesondere Deine Bemerkung zu Lea Rosch zeigt, dass Du nicht einmal zugehört hast, was dort in der Runde gesprochen wurde, geschweige denn eine vage Ahnung davon hast, was diese Frau geleistet hat in ihrem Leben.

Mauberzaus
10-10-2005, 10:36
Neh, iss klar, ich warte schon mein ganzes Leben, auf jemanden wie dich, die mir die Welt erklärt und das auch noch mit "aus dem Zusammenhang gerissenen Zitaten". Weiter so. :smoke:

Darmok
10-10-2005, 19:23
Morgen 23 Uhr:

"Kuschelstaat oder Raubtierkapitalismus?"


Gäste:

Norbert Blüm
Er gilt als soziales Gewissen der CDU und ist entschiedener Gegner des Neoliberalismus. Jetzt attackiert Norbert Blüm die eigene Partei: "Die CDU ist von der neoliberalen Epidemie infiziert". Er fürchtet, dass "das Soziale eine Randerscheinung" wird.



Dieter Bohlen
In jungen Jahren war er Mitglied der DKP, heute zählt er zu den Gewinnern des Kapitalismus. Deutschlands erfolgreichster Pop-Produzent klagt über zu viel Staat und zu wenig Markt.


Carola Ferstl
Aktien oder Anleihen, Dax oder Dow Jones? Carola Ferstl weiß Rat. Die TV-Moderatorin und Bestsellerautorin ist Deutschlands bekannteste Expertin für Börsen- und Finanzfragen: "Es macht Spaß, Geld zu verdienen, Geld zu sparen und zu vermehren".

trashman
12-10-2005, 03:14
Tja. Ohne den hohlraumversiegelten Herrn Bohlen hätte es vielleicht eine sehenswerte Runde werden können. So kam es, wie es kommen musste - der Diedä quakte ständig zusammenhanglos dazwischen und bildete sich ein, den anderen die Welt erklären zu können. Irgendwann habe ich entnervt abgeschaltet.

Maischberger samt ihrer Redaktion scheinen aus Schaden einfach nicht klug zu werden. Wer sich zu ernsthaften Themen Leute wie Nina Hagen oder Dieter Bohlen einlädt, darf sich nicht wundern, wenn die Debatte zum Kindergarten-Klamauk verkommt.

Dante
12-10-2005, 08:27
Ja, ich habe die Gesprächsrunde auch als arg konfus empfunden. Allerdings hat mich Norbert Blüm mehr irritiert als Dieter Bohlen. Blüm mit seinen gedanklichen Schnellstraßen von der Arbeitslosigkeit in Deutschland zur Kinderarbeit in der Welt und - hops - war er auch schon beim Frieden in der Welt ... was nicht nur verwirrend sondern auch kontraproduktiv wirkte in der Runde. (Für mich zumindest ;) )

Maiwinde
12-10-2005, 19:06
Ihr habt beide Recht, eine Runde die nicht hielt, was sie versprach.

Von den drei angekündigten Gästen (insgesamt waren es ja fünf Gäste) war Blüm noch der Beste. Allerdings redetet er wie üblich viel zu viel. Bohlen hatte für seine wirtschaftspolitische Einstellung nun fast gar nichts zu bieten. Ausser sattsam bekannten Platitüden kam da nichts raus. Seine Argumentationen waren vollkommen planlos. Und Carola Ferstl ging einfach unter. Sie wiederum war nicht pointiert genug, bezog zuwenig Stellung. Die zwei anderen, unbekannteren Gäste waren OK.

Darmok
12-10-2005, 22:11
Ich fand Bohlens Auftritt überraschend gut und erfrischend, anders als die Politiker hat er eben nicht in auswendig gelernten Stanzen phrasiert, sondern wie ein Mensch geredet. Seine Ansichten teile ich in einigen Punkten überhaupt nicht, aber er war klar und nachvollziehbar und weiß im Gegensatz zu den meisten Politikern auch noch, was draußen so los ist. Sehr seriöser und ungewohnter Auftritt bei seiner ersten politischen Talkshow ohne Boulevardmüll!

Aldo
17-10-2007, 16:58
Hat das gestern jemand gesehen?

Da ging es ab. Erstaunlich auch mit welcher absoluten Unwissenheit einige der Gäste waren.

Emotions
18-10-2007, 05:07
Wegen der Rente ? Ich hab´s nicht gesehen, guck mir vielleicht die Wiederholung an, wobei ich die meisten Argumente von Talkshows eh vorhersagen kann wenn ich die Gästeliste sehe.

Wer war unwissend ?

Außerdem schwächelt Maischberger sehr, sie war ja mal was besonderes und hat immer hart nachgefragt, das ist bei der ARD wntweder verboten oder sie hat´s verlernt. Maischberger wird immer mehr zur Christiansen ... sie sollte sich ein Beispiel an Will nehmen

Aldo
18-10-2007, 09:50
[QUOTE=Emotions;14281631]Wegen der Rente ? Wer war unwissend ?/QUOTE]

Ja, ging um das leidige Thema Rente :rolleyes:

Für mich hatte der Hochmuth null Ahnung :rolleyes: Der Staat muß mehr dazu geben (als ob es nicht schon 80 Milliarden sind) . Wußte nicht mal das Politiker nicht in die Rente einzahlen :achso:
Und schrie dazwischen :zeter: und das durchweg.
Toll war auch die Schauspielerin "habe nur 900 Euro Rente", bekommt das selbe aber noch einmal aus der Künstler Rentnerkasse. Hat also 1800! Euro Rente plus noch Arbeitseinkommen.

Mit solcher "Arbeit" können wir alle bis an die achtzig ran. Oder gleich wie Joopie 100 + X :D

schubertos
18-10-2007, 10:49
[QUOTE=Emotions;14281631]Außerdem schwächelt Maischberger sehr, sie war ja mal was besonderes und hat immer hart nachgefragt, das ist bei der ARD wntweder verboten oder sie hat´s verlernt. Maischberger wird immer mehr zur Christiansen ... sie sollte sich ein Beispiel an Will nehmen[/QUOTE]

Der Vergleich zu Christiansen hinkt zwar in meinen Augen, und zu Will kann ich nichts sagen, da ich nur die erste Sendung gesehen habe, aber dass Maischberger schwächelt, unterschreibe ich sofort. Bei n-tv fand ich fast jede Sendung gut, egal, wen sie sich einlud. Es war interessant, es war witzig, und ihre lockere Art färbte nicht selten auf ihr Gegenüber ab, so dass zum Beispiel so mancher Politiker auch mal von seinen Floskeln und Plattitüden, die er bis dato schon dutzende Male von sich gegeben hatte, abwich. Sie erwähnte und lobte ja oft in Interviews ihre Redaktion. Vielleicht fehlt es bei der ARD genau an diesen Leuten im Hintergrund, denn jetzt stellt sie Fragen, auf die man gar nicht kommt, und die Gespräche fließen auch nicht, es holpert von Anfang bis Ende.
Letzten Dienstag habe ich nur einen kurzen Disput zwischen Hochhuth und Pütz mitbekommen, danach musste ich wieder wegschalten, weil Maischi nicht Ruhe in die Runde bringen konnte. Auch so ein Aspekt, mit mehr als 3 Gästen ist sie überfordert.

Hatsche
23-10-2007, 22:56
Heute: "Marco - unschuldig hinter Gittern?"

:d:

Norayr
30-10-2007, 20:31
[QUOTE] Heute, 30.10.2007
23.30 - 00.45 (75 min.)
Das Erste
Menschen bei Maischberger (http://www.daserste.de/maischberger/)
Ufos, Engel, Außerirdische - sind wir nicht allein?
Diese Sendung vormerken

Bild zur Sendung
Sandra Maischberger spricht in "Menschen bei Maischberger" vor Publikum mit prominenten und nicht-prominenten Gästen über aktuelle Themen.
Gäste:
* Nina Hagen, Rocksängerin
* Joachim Bublath, Wissenschafts- journalist, promovierter Physiker
* Sabrina Fox, Fernsehmoderatorin, Bestsellerautorin
* Johannes von Buttlar, Bestsellerautor
* Walter von Lucadou, Physiker, Psychologe

Nina Hagen
Vor etwa 25 Jahren glaubt die Rocksängerin ein Ufo über Malibu gesehen zu haben. Diese Begegnung habe ihr Leben verändert. Seitdem setzt sich Nina Hagen intensiv mit übernatürlichen Phänomenen auseinander und glaubt fest an die Existenz von Außerirdischen und Engeln. ...

Wiederholung: 03.11.2007, 23.30-00.45 3sat [/QUOTE]

:fürcht: :fürcht: :fürcht:

Prof. Lesch hätte ich mir gewünscht :)

trashman
30-10-2007, 20:38
[QUOTE=naja;14407055]:fürcht: :fürcht: :fürcht:

Prof. Lesch hätte ich mir gewünscht :)[/QUOTE]
Maischberger und ihre Redaktion lernen einfach nicht dazu - schon wieder darf die hochnotpeinliche Nervensäge Nina Hagen ihren esoterisch verquassten Stuss verbreiten. Als wenn die damalige Eskalation in der Runde mit Jutta Ditfurth nicht schon zum Fremdschämen genug gewesen wäre. :ko:

watch?v=qI8Qj7Umz4E

Aber auch sonst ein gruseliger Gästemix zu einem fragwürdigen Thema... :kater:

Emotions
30-10-2007, 21:10
[QUOTE=trashman;14407149]Maischberger und ihre Redaktion lernen einfach nicht dazu ...

Aber auch sonst ein gruseliger Gästemix zu einem fragwürdigen Thema... :kater:[/QUOTE]

Das Thema könnte man ernsthaft behandeln, aber den Gästen nach sieht es doch mehr nach Brisant-Explosiv-Murks aus ...

Selbst bei politischen Themen versagt Maischberger zusehens, obwohl es mal ihre absolute Stärke war, ich kann mir nicht vorstellen das sie`s verlernt hat, vielleicht schreibt die ARD ihr zuviel vor ?

30-10-2007, 22:55
[QUOTE=Emotions;14407634]Das Thema könnte man ernsthaft behandeln, aber den Gästen nach sieht es doch mehr nach Brisant-Explosiv-Murks aus ...

Selbst bei politischen Themen versagt Maischberger zusehens, obwohl es mal ihre absolute Stärke war, ich kann mir nicht vorstellen das sie`s verlernt hat, vielleicht schreibt die ARD ihr zuviel vor ?[/QUOTE]


da reden fast alle 9 sind es glaube ich, die programm direktoren mit .
deswegen auch der bunte gäste mix .
schade um die sendung .

polska96
30-10-2007, 22:59
[[email protected];14409193]da reden fast alle 9 sind es lube ich, die programm direktoren mit .
deswegen auch der bunte gäste mix .
schade um die sendung .[/QUOTE]

Wenn es um die Einstellung eines Moderators oder die Konzeption einer neuen Sendung, sicher. Aber bei einzelnen Sendungen, die haben doch ne Redaktion, die sucht die Gäste aus, und von oben würde man doch einschreiten, falls da irgendwer komplett zwielichtiges eingeladen werden würde. Und wer Oberschichtenfernsehen will, darf sich diese Sendung Sonntags kurz nach 0h im ZDF angucken.

Hatsche
30-10-2007, 23:34
VORAB ist der einzige Minuspunkt für mich Nina Hagen.
DANACH kann ich vielleicht/hoffentlich mehr sagen. Das Thema an sich finde ich schon spannend. (Ich würde nichts auf dieser Welt vollkommen ausschließen!)
Und der Gäste-Mix kann es erst mal nur interessant machen.

Aber das Thema ist schon ungewöhnlich für Maischberger, oder?

Es geht los...

trashman
30-10-2007, 23:37
Boah, wenige Sätze von der Hagen, und mir dreht sich vor Fremdscham schon wieder der Magen um. :kater:

Hatsche
30-10-2007, 23:39
Gerade wollte ich genau das auch schreiben...

Es tut mir Leid für die anderen Gäste!! Und für uns. Die Frau ist schrecklich!

30-10-2007, 23:42
[QUOTE=Hatsche;14409760]Gerade wollte ich genau das auch schreiben...

Es tut mir Leid für die anderen Gäste!! Und für uns. Die Frau ist schrecklich![/QUOTE]




das die überhaupt noch eingeladen wird,
das verstehe ICH nicht .
die ist so abstossend.
eine zeitlang hat sie auch hier im forum geschrieben . :ja:

Hatsche
30-10-2007, 23:56
Was? Ehrlich??
(Hilfst Du mir mit einem Link? Büdde!)

Mit den "richtigen" Mit-Gästen in der "richtigen" Sendung für das "richtige" Publikum: gern.

Aber in der heutigen Sendung nervt sie einfach nur und ist völlig unpassend.

Norayr
31-10-2007, 00:01
Welche passenden Mitgäste für Nina gibt es denn für das Thema?

Ich hab Nina verpasst, war zu fasziniert von Ranga Yogeshwar bei Kerner :freu:

Zu Ufos: ich habe auch mal ein UFO gesehen - was es war weiß ich nicht :nixweiss: vor zig Jahren in Santorin bei untergehender Sonne.

Es gibt auch Fata-Morganas ;)

Hatsche
31-10-2007, 00:03
Nun ja... "Mir wurde gesagt, Sie und Sie seien g eg e n Ufos usw., Sie und Sie d a f ü r." So viel zum Thema, wie viel sich die Moderatoren vorab mit der Sendung beschäftigen. Krass!

reddevil
31-10-2007, 00:03
tolle sendung :ko: :rotfl:

übrigens, hab ich auch mal nen ufo gesehen. Oder wars doch ein flugzeug? :floet: :D

reddevil
31-10-2007, 00:08
och sandra... :ko:

ham se beweise....beweise... BEWEISE ????????

:rotfl:

Norayr
31-10-2007, 00:08
fliegende Radkappen :rotfl:

ooooooo, Nina redet von "ihr sprecht immer von sichtbaren Objekten"
Menschen kommen auch abhanden :fürcht:

passiert aber nur in den USA gell?

Norayr
31-10-2007, 00:09
[QUOTE=reddevil;14410049]tolle sendung :ko: :rotfl:

übrigens, hab ich auch mal nen ufo gesehen. Oder wars doch ein flugzeug? :floet: :D[/QUOTE]

heeeeeeeeeeey, wir haben sogar Fotos gemacht :zeter:

reddevil
31-10-2007, 00:09
dass noch keiner die vulkanier ins spiel gebracht hat :suspekt:

ui ui ui zoff :D

:rotfl:

pecca
31-10-2007, 00:11
[QUOTE=reddevil;14410134]
ui ui ui zoff :D

:rotfl:[/QUOTE]

ach die hagen verarscht dich nur gerade, reddie.

Hatsche
31-10-2007, 00:11
:kater:

:fürcht:

:kater:

:rotfl:

kassandra
31-10-2007, 00:11
Nina Hagen ist einfach nur peinlich!
Und benimmt sich wie ein dummer Teenager!

Norayr
31-10-2007, 00:11
:o was ist jetzt passiert?

Nina, ganz cooooooooooooool :)

reddevil
31-10-2007, 00:13
ach die alien abductions kommen auch noch dran... :ko:

kassandra
31-10-2007, 00:14
Ich möchte gerne immer das Gesicht von Bublath sehen, wenn Nina redet.

Der kommt sich sicherlich vor wie in der Sesamstrasse