PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : King Kong 2005


Werbung
';
'

Seiten : [1] 2 3

HansWurst
23-06-2005, 01:29
Wie manche hier wissen, arbeitet Peter Jackson an dem Remake von King Kong. Dazu gibt es jede Woche Production Berichte auf www.kongisking.net und da schau ich heute einfach mal vorbei und was seh ich da?! Am 27.06. kommt der Teaser. WOW und es wurde ein Trailer zum Teaser gepostet und man kann schon Teile von Kong sehen und einen T-Rex. Der Film wird Bombe und die CGI erst :anbet: IMO das filmische Highlight dieses Jahres.

Genug gelabbert: Es ist zwar kurz, aber macht Lust auf mehr.

Medium (Quicktime 6)
http://img-nex.kongisking.net/kong/movies/kikn_teaser_promo_med.mov

Large (Quicktime 7)
http://img-nex.kongisking.net/kong/movies/kikn_teaser_promo_lg.mov

Ash
23-06-2005, 01:52
Danke für den Link, bin auch schon sehr gespannt.
Obwohl ich mit HdR gar nichts anfangen konnte ;)

Chandler
23-06-2005, 02:20
Tolle Idee. Vermutlich beglückt er uns danach noch mit Tarzan, Godzilla, Robin Hood, Dracula und Frankenstein.

Claude
23-06-2005, 08:23
Wo ist nur der Sam-the-Eagle-Gedächnis-Gähn-Smiley?

Bigfried1
23-06-2005, 12:04
Ich mag KK nicht. Egal von wem er verfilmt wird. :nein:

Little_Ally
23-06-2005, 12:06
[QUOTE=Chandler;6481662] Tolle Idee. Vermutlich beglückt er uns danach noch mit Tarzan, Godzilla, Robin Hood, Dracula und Frankenstein.[/QUOTE]

Ne, als nächstes produziert er den chinesischen Film "The Wolf Totem".

HansWurst
25-06-2005, 15:39
Es sind weitere Ausschnitte aufgetaucht:

http://media.themoviebox.net/movies/KingKong/kingkongpromo3.mov


DAS ist ja wohl endgeil. Zwar war ich auch nie ein King Kong Fan, aber dank PJ und dieser Umsetzung wird es genial.

HansWurst
28-06-2005, 03:06
BOA, der Trailer ist da und ich bin sprachlos. Das muss man sich selber anschauen:

Englische Synchro:

http://www.kingkongmovie.com/ef239524432ba87f1ca8f70eed4b1fa7/en_large.mov

Deutsche Synchro:

http://www.kingkongmovie.com/ef239524432ba87f1ca8f70eed4b1fa7/de_large.mov

Ash
28-06-2005, 07:07
Ich hab ihn grade gesehen, bin beeindruckt.
Ich ich hätte es nicht gedacht, aber King Kong selbst ist eigentlich anscheinend noch das unspektakulärste an dem ganzen Film :o

DocCovington
28-06-2005, 07:42
[QUOTE=Chandler;6481662] Tolle Idee. Vermutlich beglückt er uns danach noch mit Tarzan, Godzilla, Robin Hood, Dracula und Frankenstein.[/QUOTE]
:rotfl:

Ich liebe Miss Watts und ich liebe Peter Jacksons Regiestil. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich die Schnauze generell voll habe von Remakes und den oben stehenden Sarkasmus daher unterschreiben kann. ;)

Muss das sein? :rolleyes:

Warum sucht der Mann sich seit LotR immer so derart langweilige Hollywood-Kommerzthemen aus? :gähn: Sind ihm nach "Heavenly Creatures" & Co. etwa die Ideen ausgegangen? :maso:

Claude
28-06-2005, 07:44
Das soll eine Nachfolgerin von Fay Wray sein. Man die ist doch blass. Dann könnten sie King Kong auch mit einen Gibbon besetzen.

Und der Trailer sieht eher nach einer Mischung Jumanji und Jurasic Park aus.

forrestgump
28-06-2005, 19:25
[QUOTE=Ash;6517951] Ich hab ihn grade gesehen, bin beeindruckt.
Ich ich hätte es nicht gedacht, aber King Kong selbst ist eigentlich anscheinend noch das unspektakulärste an dem ganzen Film :o[/QUOTE]


kong ist ja wohl geil - hammertrailer - ich freue mich schon auf den film! :freu:

Zurriburri
28-06-2005, 23:38
Was ist daran bitte spektakulär?

Sieht einfach aus wie die colorierte und technisch aufgemotzte Fassung von 1933...

Als der erste Sternenzerstörer über die Leinwand düste, im ersten Batman das Batmobil durchs Bild raste, Die Olifanten die Reiter Rohans überrannten oder in ID4 das Weisse Haus zerbarst, das war spektakulär...

Lysator
29-06-2005, 13:30
Letzte Nacht den langen Trailer gesehen.
Als das Filmteam auf der Insel landet und da dann plötzlich diese Geräusche hört und auf die Inselbewohner trifft dachte ich schon: "Ui, toll, Lost als Kinofilm. Der wird bestimmt genial." Dann laufen auf einmal irgendwelche Dinosaurier und King Kong durchs Bild. Daraufhin fand meine Begeisterung ein jähes Ende.

spaniard
29-06-2005, 14:14
Ich bin eher zwiegespalten. Ich mochte King Kong noch nie und irgendwie scheint sich das auch nicht ändern zu wollen. In dem Trailer waren schon viele Sachen drin, die mir bekannt vorkamen, damit meine ich nicht die Story, sondern wie manche Sachen dargestellt wurden. Die Tatsache, dass King Kong mit Dinosauriern kämpft, ist für mich etwas komisch. Und die Proportionen des Affen stimmen nicht.

bl4ckrider
29-06-2005, 21:42
[QUOTE=spaniard;6528637] Ich bin eher zwiegespalten. Ich mochte King Kong noch nie und irgendwie scheint sich das auch nicht ändern zu wollen. In dem Trailer waren schon viele Sachen drin, die mir bekannt vorkamen, damit meine ich nicht die Story, sondern wie manche Sachen dargestellt wurden. Die Tatsache, dass King Kong mit Dinosauriern kämpft, ist für mich etwas komisch. Und die Proportionen des Affen stimmen nicht.[/QUOTE]


Die Story ist wirklich nicht so toll und das letzte Remake ist noch nicht so lange her. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da viel bei rauskommt.

forrestgump
29-06-2005, 22:00
na die story ist die selbe - und fast 30 jahre ist es her(1976), dass das remake mit jeff bridges und jessica lange in die kinos kam, finde ich schon ziemlich lange her!
kong fand ich damals ziemlich hölzern in den bewegungen - ich denke, mit der heutigen technik kann man die geschichte effektvoller erzählen - also im trailer sieht der affe doch richtig geil aus ! :)

RegiZ
30-06-2005, 08:06
hatten gestern den trailer bei krieg der welten!

boah, damit hab ich überhaupt nicht gerechnet! wat bin ich begeistert!
PJ eben! hammerrrrr........*sofortsehenwill*

Ash
30-06-2005, 12:37
[QUOTE=spaniard;6528637]Die Tatsache, dass King Kong mit Dinosauriern kämpft, ist für mich etwas komisch. [/QUOTE]




Dinosaurier gab es aber auch schon in der ersten Verfilmung von 1933 :D

Apollo
01-07-2005, 10:30
Mal sehen, wie realistisch der Film wird. Und ob King Kong auch diesmal seinen dringenden Bedürfnissen freien Lauf läßt.

http://www.directupload.net/images/050701/temp/YjHwfH3V.jpg (http://www.directupload.net/show_image.php?d=370&n=YjHwfH3V.jpg)

Angeblich sollen ja auch UFOs in dem Film auftauchen.

http://www.directupload.net/images/050701/temp/GzdwK62s.jpg (http://www.directupload.net/show_image.php?d=370&n=GzdwK62s.jpg)

Claude
01-07-2005, 11:47
[QUOTE=Apollo;6542974] Mal sehen, wie realistisch der Film wird. Und ob King Kong auch diesmal seinen dringenden Bedürfnissen freien Lauf läßt.

http://www.directupload.net/images/050701/temp/YjHwfH3V.jpg (http://www.directupload.net/show_image.php?d=370&n=YjHwfH3V.jpg)

[/QUOTE] Das ist dann allerdings Oscar-reif. :lol:

M.A.T.
01-07-2005, 12:03
Der gute Tyranno sieht aber leicht hyperaktiv aus und vor allem ist er dem JP Tyranno verblüffend ähnlich. :D

Ash
01-07-2005, 12:36
:nixweiss:
Das ist schliesslich die Nachbildung eines Lebewesens, dass es tatsächlich mal gegeben hat und das nach wissenschaftlichen Berechnungen nunmal so aussah.
Warum sollte es dann jetzt bei KK anders aussehen? :D

M.A.T.
01-07-2005, 12:43
Ja klar, nur war der JP Tyranno eben nicht den wissenschaftlichen Standards entsprechend.

Außerdem kann man zu Farbe und Haut (?) keine Angeben machen. :ja:

Ash
01-07-2005, 14:05
[QUOTE=M.A.T.;6543743] Ja klar, nur war der JP Tyranno eben nicht den wissenschaftlichen Standards entsprechend.[/QUOTE]




Nicht? :kopfkratz
Ich habe übrigens irgendwo gelesen, dass es sich bei KK nicht um "normale" T-Rexe handeln soll, sondern um eine spezielle Mutation namens "V-Rex".
Dann müssten die ja theoretisch eh etwas anders aussehen, also wäre es tatsächlich komisch, wenn die fast identisch mit denen aus JP sind ...
Menno, das verwirrt mich jetzt :D

M.A.T.
01-07-2005, 14:53
Der in JP war, wie alle anderen Saurier auch, leicht überpropotioniert. :D

Ash
01-07-2005, 18:07
Das wusste ich tatsächlich noch nicht. Dabei habe ich den Film heiss und innig geliebt, als er damals aktuell war :D
Was ich ja gern sehen würde wäre King Kong gegen dieses Riesenviech aus JP3, DAS wäre mal ein spannender Kampf :love:

M.A.T.
01-07-2005, 18:59
Das Riesenviech aus JP3 hieß übrigens Spinosaurus und hätte wohl in der Realität gegen einen Tyrannosaurus weniger Chancen gehabt.

Am krassesten war es aber bei den Velociraptoren, die eigentlich so groß wie n Schaaf waren, nicht so wie im Film.

Snappy77
01-07-2005, 23:29
[QUOTE=M.A.T.;6543743] Ja klar, nur war der JP Tyranno eben nicht den wissenschaftlichen Standards entsprechend.[/QUOTE]

Man kann den in kommenden Filmen aber nicht ganz anders machen, da sich dann jeder aufregen würde das der total unecht aussieht. ;)

Pennywise
08-07-2005, 11:26
Hm, ich werd ihn mir wohl anschauen. Weil ich 1. King Kong an sich süß finde, 2. Peter Jackson mag und 3. Adrien Brody :anbet:
Aber die Dinos im Trailer haben mich schon auch etwas irritiert... Und in einer Szene sieht King Kong viel zu klein aus :(

tapsel
08-07-2005, 19:09
King Kong sieht fies und hässlich und angepisst aus, das gefällt mir... aber in der einen Szene fand ich ihn auch viel zu klein geraten.

Die Dinos und Rieseninsekten gehören wohl irgendwie zum Mythos... Sie wirken deswegen deplatziert, weil die Neuauflage wie ein topmoderner Boxoffice Blockbuster daher kommt, und B-Movie Elemente sich damit schlecht vertragen.

Ich hab' trotzdem ein gutes Gefühl was den Film angeht.

HansWurst
08-07-2005, 20:40
Die Dinos sind das Salz in der Suppe :hammer:

Aso, PJ hat verkündigt, dass fast 50% des Trailers nicht im fertigen Film sein werden.

Claude
08-07-2005, 21:47
[QUOTE=HansWurst;6601304]
Aso, PJ hat verkündigt, dass fast 50% des Trailers nicht im fertigen Film sein werden.[/QUOTE]
Alle Szenen mit King Kong ? :floet:

kaffeetasse
11-07-2005, 05:08
[QUOTE=HansWurst;6601304] Die Dinos sind das Salz in der Suppe :hammer:

Aso, PJ hat verkündigt, dass fast 50% des Trailers nicht im fertigen Film sein werden.[/QUOTE]

Klasse Idee: "Erdbeermilch! Kauft Erdbeermilch! Lecker, Lecker!!!"... und dann bekommste nur ne Packung H-Milch. :achso:

Valarwen
11-07-2005, 20:30
Habe gestern den Trailer im Kino gesehen. Es traf mich völlig ahnungslos, weder wußte ich dass nochn Remake von KK kommt, noch, dass PJ Regie führt. Und wenn ich es wußte, habe ich es wohl verdrängt :D
Kurz bevor diese langgezogene Schrei im Trailer kam, dachte ich: hm, eigentlich mal wieder ein Film, den Du gucken wirst - und in dem Moment kam die Ansage: von Peter Jackson...
Klar sieht alles aus wie Helms Klamm goes Lost goes Lost World, aber was solls! Ich habe auch keinen Schimmer, was der T.Rex da soll (Story???).
Aber es sieht nicht nach seelenlosem Monsterkrieg aus, und genau das liebe ich an PJ.
(Hätte nix dagegen, wenn er Krieg der Welten inszeniert hätte statt Pubertus Spielberg)

Werde definitiv reingehen.

sash86
11-07-2005, 20:42
Ich verwechsel King Kong ja immer mit Godzilla.... :schäm:

HansWurst
11-07-2005, 22:46
[QUOTE=Villaine;6622138]Ich habe auch keinen Schimmer, was der T.Rex da soll. [/QUOTE]

Man sollte schon den Original 1933 Streifen schauen :D

http://img.villagephotos.com/p/2005-6/1038139/kong33.jpg

Valarwen
11-07-2005, 23:10
wow, danke! :D
aber was machen die da??? :confused:


wurden die beide zu selben zeit "aufgeweckt"?

HansWurst
11-07-2005, 23:40
[QUOTE=Villaine;6623671] wow, danke! :D
aber was machen die da??? :confused:


wurden die beide zu selben zeit "aufgeweckt"?[/QUOTE]


Hmm, die Story von King Kong geht so:

Arbeitslose Schauspielerin Ann Darrow braucht Geld und trifft Carl Denham den Filmmacher.
Der will Film drehen auf ner unbekannten Insel. Also tuckern sie da hin. Die Reise verläuft nicht ganz reibungslos.
Auf der Insel dann sind sie nicht alleine und die Ureinwohner nehmen Ann gefangen, um King Kong sein alljährliches Opfer zu bringen, damit er die Bewohner gegen das Gesocks auf der Insel verteidigt. Das sind dann die Dinos und vielleicht Killer-Spinnen ...
Naja, weiter im Text. Kong schnappt sich Ann und macht sich auf den Weg. Tja dann knüppelt er sich im Wald mit den Viechern, um Ann zu beschützen.
Die restliche Crew befreit Ann nach vielen lustigen Abenteuern im Dschungel und nimmt den wehrlosen Kong mit nach New York um ihn auszustellen.
In New York befreit sich Kong und macht Rambazamba in der Großstadt und klettert mit Ann auf das Empire State Building, wo er abgeschoßen wird.

Ende. Ist das nicht alles sooo romatisch? :schäm:

Bigfried1
11-07-2005, 23:50
Ich hab mal irgendwo eine erotische Deutung des "Frau-Affe"-Themas gelesen. ;)
Leider finde ich sie nicht mehr wieder. :(

War aber lustig. :p

Valarwen
12-07-2005, 09:02
King Kong verliebt sich ja in weisse Frau.

HansWurst
01-11-2005, 13:31
Aus der Versenkung grab:


AM Donnerstag soll der zweite Trailer kommen und es gibt nun bei Apple ein MakingOf, dass viele neue Szenen zeigt mit scheinbar fertigen CGI-Effekten. Es sieht atemberaubend aus. Man sieht es besonders gut, da einige alte Teaser Szenen mit rein geschnitten wurden. PJ hat es vollbracht. (Hoffe ich nun mal :D)


http://www.apple.com/trailers/universal/king_kong/lookinside/

M.A.T.
01-11-2005, 13:49
Ich bleibe dabei: die Größenverhältnisse sind einfach falsch, in der Szene, als Affe und Trex den Abhang in die Lianen fallen sieht das aus wie Eidechse gegen meerschweinchen.

Es wird wohl auf einen 2kampf Potter-King Kong rauslaufen...
Ich denke Potter wird gewinnen, Narnia wird auf 3 sein.

Blaumann
01-11-2005, 13:56
Gestern kam übrigens um 2 Uhr Nachts das Orginal von 1933 im ZDF.
Waren schon Klasse Tricks für die Zeit.

marsi
01-11-2005, 14:47
Also ich werde mir diesen Film auf jeden Fall auch im Kino ansehn!! Kommt bestimmt erstklassig mit dem Ton! :freu:

Bigfried1
01-11-2005, 16:06
[QUOTE=M.A.T.;7513453] Ich bleibe dabei: die Größenverhältnisse sind einfach falsch, in der Szene, als Affe und Trex den Abhang in die Lianen fallen sieht das aus wie Eidechse gegen meerschweinchen.

Es wird wohl auf einen 2kampf Potter-King Kong rauslaufen...
Ich denke Potter wird gewinnen, Narnia wird auf 3 sein.[/QUOTE]
Na, da hoffe ich aber mal, das Narnia mindestens, mindestens, auf den zweiten Platz kommt! :bitte:

HansWurst
04-11-2005, 13:51
http://www.apple.com/trailers/universal/king_kong/

Bitte! Der neue Trailer.

Dieser Film wird der Hit schlechthin :love:

Tel
04-11-2005, 14:19
[QUOTE=M.A.T.;7513453]

Es wird wohl auf einen 2kampf Potter-King Kong rauslaufen...
Ich denke Potter wird gewinnen, Narnia wird auf 3 sein.[/QUOTE]
Das glaub ich kaum... HP wird nicht mal annähernd in die Regionen von KingKong kommen. Ist meiner Meinung nach ne völlig andere Liga. Peter Jackson hat schon mit HdR bewiesen wo er steht, dagegen war und ist HP Dutzendware.

robin1
04-11-2005, 15:56
Das einzige Argument, was mich für King Kong begeistern könnte, ist Peter Jackson. Ansonsten ist mir das Thema total egal und man fragt sich echt, ob es keine andere Filmidee gab. (Jaja, ich weiß, Jugendtraum von Jackson).

M.A.T.
04-11-2005, 19:15
[QUOTE=brainfog;7539128] Das glaub ich kaum... HP wird nicht mal annähernd in die Regionen von KingKong kommen. Ist meiner Meinung nach ne völlig andere Liga. Peter Jackson hat schon mit HdR bewiesen wo er steht, dagegen war und ist HP Dutzendware.[/QUOTE]
Ich will dich ja nicht enttäuschen, aber die bisherigen Potterfilme standen eigentlich so ziemlich auf einer Linie mit HDR (jetzt mal abgesehn vom 3. Potter, aber der kam auch nicht zum Weihnachtsgeschäft)
Der 4. potter wird der Erfolgreichste werden.
In Expertenkreisen wird Potter mit 350Mio, King Kong mit nur 250Mio gehandelt. (In den USA)

Wer will denn dieses Zeug noch sehen?
Man hat doch schon an Godzilla (136Mio) gesehen, dass es nichtmehr unbedingt ein Kassenschlager wird, wenn man die alten schinken ausgräbt.

Und ob der Name "Peter Jackson" hier etwas bringt glaube ich weniger.

M.A.T.
04-11-2005, 19:24
Und auch nach diesem Trailer halte ich Jurassic Park für fortschrittlicher...
Ich frage mich wirklich, wohin die 250 Mio geflossen sind.

Tel
05-11-2005, 20:17
[QUOTE=M.A.T.;7541771] Ich will dich ja nicht enttäuschen, aber die bisherigen Potterfilme standen eigentlich so ziemlich auf einer Linie mit HDR (jetzt mal abgesehn vom 3. Potter, aber der kam auch nicht zum Weihnachtsgeschäft)

[/QUOTE]
rofl... natürlich.
http://www.imdb.com/boxoffice/alltimegross

M.A.T.
05-11-2005, 20:20
Potter 1 hat gegen LOTR 1 gewonnen. :)

Nachtschatten
10-11-2005, 11:12
Aber jeder weitere HdR-Film war erfolgreicher als der davor, während jeder Potter-Teil weniger erfolgreich war als sein Vorgänger :newwer:

Ich fand beide Filmreihen bisher klasse, aber HdR spielt für mich in nahezu jeder Beziehung in einer andere Liga als die Potter-Verfilmungen ...

Bigfried1
10-11-2005, 11:26
Ich kann PJ nicht verzeihen, das er sich so einen xxx Stoff für seinen nächsten Film genommen hat. :hammer:
Hoffentlich hat er dadurch schlaflose Nächte! :D

:kopfkratz Allerdings... woher erfährt er das? :floet:

indigokind
07-12-2005, 14:54
war gestern im Kino und hab den Trailer auf der großen Leinwand gesehen. :eek:

King Kong als Story allein interessiert mich nicht allzusehr - aber Peter Jackson scheint mal wieder einen äußerst bildgewaltigen Film gedreht zu haben.

Andere Meinungen? :wink:

Pinhead
07-12-2005, 16:12
http://www.filmstarts.de/kritiken/King%20Kong.html

Die erste deutsche Filmkritik !! und fällt schon mal verdammt gut aus.

Wie schon einige erwähnt haben sind HP + KK vollkommen unterschiedlich und kann man nicht vergleichen. Ich wünsche KK auf jeden Fall einen grossen Erfolg und freue mich schon sehr darauf ihn im Kino zu erleben.

HP hat mir auch sehr gut gefallen nur hat der film eben das Problem das trotz der Länge alles viel zu sehr hineingepresst wurde und die Geschwindigkeit etwas leidet ;(

Bei KK kann das eigentlich nicht der Fall sein, die Story ist ja schon bekannt und das Original geht nur 100 Minuten.

Noch ein paar Fakten:

Der Film dauert 187 Minuten und laut Peter Jackson hätte er ohne Probleme Material für über 240 Minuten. Da kann man sich schon auf eine Extendend Version auf DVD einstellen ;)

gzuf
07-12-2005, 19:31
Noch ein Ausschnitt.. weiß nicht, ob der bereits gepostet wurde.
Hab den Thread nicht gelesen.

3 Minuten langes Video einer Kampfszene.. King Kong Vs. T-Rex oder so (Achtung: 46 MB)
http://img-nex.kongisking.net/kong/movies/kvtrex.avi

Cora
07-12-2005, 20:31
Ich war gestern in der Pressevorführung. Die Filmkritiken werden gut bis begeistert ausfallen, so wie die Bengels, die sich Kritiker nennen, hinterher herumgetönt haben. Mir selbst hat von den 3 Stunden 8 Minuten die erste Stunde sehr gut gefallen, danach kam dann das übliche Action-Blabla.


Mein Fazit: Jede Menge Testosteron, am meisten aber beim Affen (der war gut, der Affe! :anbet: ).

gzuf
07-12-2005, 20:43
[QUOTE=Cora]Mir selbst hat von den 3 Stunden 8 Minuten die erste Stunde sehr gut gefallen, danach kam dann das übliche Action-Blabla. [/QUOTE]

Na, was erwartest du denn bei King Kong?
Dass er sich 2 Stunden lang mit einem Tässchen Kamillentee und etwas Gebäck hinsetzt und die Rivalitäten in einer Gruppe philosophisch ausdiskutiert?

KimX
07-12-2005, 20:49
:lol::lol::lol:

karlo
07-12-2005, 20:51
.

Cora
07-12-2005, 21:06
Nein, ich habe genau dieses übliche Action-Blabla erwartet. :) Das war übrigens sogar ganz okay, für diejenigen jedenfalls, die auf Action-Blabla stehen. :smoke:

Cora
07-12-2005, 21:07
[QUOTE=karlo;7817959] Wird er am ende wieder vom hochhaus geschossen? :fürcht:
Dann geh ich nämlich nicht rein.[/QUOTE]

Spar Dir die Kohle... ;)

M.A.T.
07-12-2005, 21:10
[QUOTE=karlo;7817959] Wird er am ende wieder vom hochhaus geschossen? :fürcht:
Dann geh ich nämlich nicht rein.[/QUOTE]
Es ist eine Neuverfilmung, d.H. er wird ausgehen, wie das 100 Minuten Original.

DocCovington
08-12-2005, 03:20
Schlimm genug, dass eine der dämlichsten und perversesten Filmgeschichten aller Zeiten zum x-ten Mal als Remake erscheinen muss ("Jetzt noch schneller, besser, geiler!" ;) )...

...aber das Pete Jackson seit LotR total zum Kommerzkasper mutieren musste, ich wirklich bedauerlich.

Ich werd' mir diesen Schund trotz toller Besetzung sicher nicht antun. :fürcht:

littlecat
08-12-2005, 07:21
Naja die Vorschau sah gar nicht mal so übel aus, bis man den Affen u die Saurier gesehen hat, da musste ich gleich an King Kong VS Godzilla in neuer Version denken.Also ich werd mir den auf keinen fall reinziehen

Nachtschatten
08-12-2005, 08:15
[QUOTE=DocCovington;7821211]...aber das Pete Jackson seit LotR total zum Kommerzkasper mutieren musste, ich wirklich bedauerlich.[/QUOTE]

Richtig :ja: Unglaublich, wie viele kommerzielle Filme er seit HdR gedreht hat :ja:

Solange er Filme abliefert, denen man in jeder Einstellung die Begeisterung anmerkt, mit der sie gemacht wurden, und die mich erstklassig unterhalten, ist es mir sch*****egal, wieviel Kohle der Mann damit verdient.

Und auch wenn die Originalstory bereits ein echtes Remake und einige "Sequels" und freie Variationen erfahren hat, halte ich sie nicht für dämlicher als vieles andere, was in den letzten Jahrzehnten den Weg ins Kino gefunden hat. Ich bin mehr als gespannt auf den Stempel, den Jackson (und Andy Serkis) Kong aufgedrückt haben.

M.A.T.
08-12-2005, 13:27
Ach, ist Jackson das wirklich?
Ein Kommerzkasper?
Er hat nur seine Filme gemacht(und das im Falle der Ringe-Triologie mit einem sehr "geringen" Budget mehr als genial), mit dem Rest hat er nichts zu tun...

mark49
08-12-2005, 14:05
Nun wird der Scheiss mit dem Affen schon zum dritten Mal gecovert. Muss das wirklich sein?

Daitokai
08-12-2005, 14:32
Klarer Autokino Äkschn-Kracha...

Na klar geh ich da rein !

Rebus
08-12-2005, 16:40
[QUOTE=mark49;7823225] Nun wird der Scheiss mit dem Affen schon zum dritten Mal gecovert. Muss das wirklich sein?[/QUOTE]


Lieber ein vernünftiges Remake eines solchen Klassikers, als zig Fortsetzungen von Filmen wie "American Pie", "Saw", "Fluch der Karibik", nur weil die etwas Kohle an den Kassen eingespielt haben.

Jackson hat immer wieder betont, das er versucht hat, sich an die Originalfassung aus den 20er Jahren zu halten, was ich sehr löblich finde. :clap:

Ich werd ihn mir auf alle Fälle anschauen. :ja:

Nachtschatten
08-12-2005, 16:50
[QUOTE=M.A.T.;7822927] Ach, ist Jackson das wirklich?
Ein Kommerzkasper?[/QUOTE]

Wenn Du mein begeistertes Nicken meinst - das war Ironie :D

Nach Herr der Ringe, der unbestritten kommerziell erfolgreich war, gleich beim nächsten Film "Kommerzkasper" zu schreien, halte ich auch für übertrieben. Davon abgesehen ist das ein fragwürdiges Etikett.

Daß die meisten Filme, die auf finanziellen Erfolg abzielen, keinen Tiefgang haben, muß ja nicht heißen, daß ein Film mit Tiefgang nicht finanziell Erfolgreich sein kann. Und wenn Herr Jackson sich zu einem Regisseur entwickelt, der beides hinbekommt, ist das in meinen Augen kein Minuspunkt.

Ich fand Herr der Ringe megagenial, habe mit Freuden zu seinem kommerziellen Erfolg beigetragen, und ich werde mir mit großer Freude King Kong ansehen.

Von seinen früheren Filmen kenne ich nur "Frighteners" - den fand ich recht nett - und "Meet the feebles" - den fand ich supermegascheisse.

M.A.T.
08-12-2005, 18:12
Ich hatte mich auf DocBlubberbacke bezogen...

Der Regisseur ist der mit dem Taktstock, die, die den Film ausmachen, die sitzen im Orchester.

Nachtschatten
08-12-2005, 18:21
Daß ein Regisseur ohne ein entsprechend befähigtes und inspiriertes Team nix taugt, ist unbestritten. Umgekehrt gilt das natürlich genauso, das beste Orchester spielt nur Müll, wenn der Dirigent ein Versager ist.

Im vorliegenden Fall hat Jackson nach eigenem Bekunden u.a. deswegen ein so hohes Tempo mit King Kong vorgelegt (er hätte sich ja nach etlichen Jahren Arbeit an HdR mal ne Pause gönnen können), weil er das Team, das er bei HdR hatte, zusammenhalten wollte, um auch King Kong zu machen.

Wir können also davon ausgehen, daß in diesem Fall Orchester und Dirigent ebenso gut sind wie bei HdR. Nun muß uns nur noch die Story liegen ;)

M.A.T.
08-12-2005, 18:30
Was mir nicht passt sind die 187 Minuten, die Animation der Dinosaurier und teilweise die Bewegungen vom Affen (Stand Trailer). Ich denke ne halbe Stunde weniger hätte es auch getan...

Nachtschatten
08-12-2005, 21:24
Nein,nein, das müssen drei Stunden sein, plus fast ne Stunde Zusatzmaterial für die Special Extended Edition :kommerzkasper:

Im Ernst: Ich weiß nicht, ob mich die Länge stört. Wenn ich einen Film wirklich gut gemacht finde, ist er mir meist so oder so zu kurz, egal, wie lang er ist :D Wenn ich ihn gesehen habe, kann ich dazu mehr sagen.

Die Animationen habe ich mir im Trailer nicht soooo im Detail angeschaut. Ich fand zwar, daß die Szene in der Straße, wo er mit den Autos rumwirft, künstlich aussieht, aber ansonsten fand ich das okay. Die Saurier werden nicht besser oder schlechter sein als in den Jurassic Park-Teilen, da kann man glaube ich keine große Innovation erwarten.

Was mich mehr interessiert ist, ob ich die Eingeborenen überzeugend finden werde - dazu habe ich nach dem Trailer noch gar keine Meinung.

DocCovington
09-12-2005, 00:06
[QUOTE=M.A.T.;7822927] Ach, ist Jackson das wirklich? Ein Kommerzkasper?
Er hat nur seine Filme gemacht(und das im Falle der Ringe-Triologie mit einem sehr "geringen" Budget mehr als genial), mit dem Rest hat er nichts zu tun...[/QUOTE]
Also, ich erinnere mich noch an Zeiten vor "The Lord of the Rings", da hatte der Mann noch eigene Ideen und hat diese qualitativ nicht minder gut auf die Leinwand gezaubert (siehe z.B. "Heavenly Creatures"; auch wenn mir der Film thematisch nicht ganz behagt, dennoch ein Meisterwerk!).

Seither macht er nur Kommerz -- nenn' mir ein Gegenbeispiel!


Oder wie mark49 so passend bemerkte:
[QUOTE=mark49;7823225] Nun wird der Scheiss mit dem Affen schon zum dritten Mal gecovert. Muss das wirklich sein?[/QUOTE]
:rotfl:

M.A.T.
09-12-2005, 00:25
Dein Problem ist, und das kann man großräumig so benennen, dass alles, was Erfolg hat, scheiße ist.

Und irgendeine Idee diesen Standpunkt zu vertreten, sei sie Beschissen wie Dingenskirchen, kommt dir immer.


Was genau hat Jackson seit HDR gemacht?
Nada.

King Kong hat er gemacht.
Und wäre er nicht auf kommerziellen Erfolg aus, dann wäre er blöd.
Das heißt aber noch lange nicht, dass sich dies im Film wiederspiegeln muss.
Nur weil der Geschmack der Zuschauer zufällig dem entspricht, was Jackson verwirklicht?

Soll er dem Affen die Spitze des Empire State Buildings in den hintern bohren, damit der Film für dich nicht kommerziell wirkt, weil er vom original abweicht?

Nash
09-12-2005, 01:22
Ahja, Doc mal wieder auf einem ihrer Kreuzzüge, diesmal wieder gegen Peter Jackson. Als ob nicht schon jeder mitbekommen hätte, wie schlecht sie HdR und damit auch auf ewig den Regisseur findet. :rolleyes:

Mag ja sein, dass seine Filme inzwischen kommerzieller sind als die früheren. Ist ja auch kein Wunder, denn inzwischen hat er die Möglichkeit, dass ihm die Studios ein Budget geben, mit dem er sich so gut wie alle visuellen Vorstellungen verwirklichen kann, mit denen er die Geschichten erzählen will. Dass im Gegenzug der Druck da ist, dass er das Geld wieder einspielt, ist nur logisch. Ich gehe dabei aber dennoch davon aus, dass er sich seine Wünsche wahr macht und diese Geschichten unbedingt selbst verfilmen wollte und dass ihm Geld für sich selbst zwar bestimmt willkommen, aber erst danach wichtig ist.

Ansonsten zwingt einen ja niemand, den Film zu sehen (werde ich jedenfalls im Kino wahrscheinlich auch nicht, weil ich das Original recht gut kenne und mich damit abgesehen von neuer Optik und der guten Besetzung zu wenig am neuen King Kong reizt) und auch nicht in diesen Thread zu gehen, vor allem, wenn man eh eine vorgefertigte Meinung hat und gar nicht diskutieren will.

DocCovington
09-12-2005, 01:50
[QUOTE=Nash;7828877] Ahja, Doc mal wieder auf einem ihrer Kreuzzüge, diesmal wieder gegen Peter Jackson. Als ob nicht schon jeder mitbekommen hätte, wie schlecht sie HdR und damit auch auf ewig den Regisseur findet. :rolleyes: [/QUOTE]
Du spinnst.

Pete Jackson ist ein ausgezeichneter Regiesseur und alle seine Filme qualitativ hochwertig. Der HdR ist von der Story her einfach lahm, dafür kann Jackson nichts. Aber da er jetzt so ein renomierter Filmemacher ist, der sich seine Drehbücher selbst aussuchen kann, verstehe ich eben nicht, dass es so ein kommerzieller Müll wie ein Remake sein muss, und dazu noch ausgerechnet von "King Kong". :kater:

Nash
09-12-2005, 01:55
[QUOTE=DocCovington;7828923] Du spinnst.[/QUOTE]

Achte mal auf deinen Ton!

Nachtschatten
09-12-2005, 08:35
[QUOTE=DocCovington;7828923] Pete Jackson ist ein ausgezeichneter Regiesseur und alle seine Filme qualitativ hochwertig.
[...]
Aber da er jetzt so ein renomierter Filmemacher ist, der sich seine Drehbücher selbst aussuchen kann, verstehe ich eben nicht, dass es so ein kommerzieller Müll wie ein Remake sein muss, und dazu noch ausgerechnet von "King Kong". :kater:[/QUOTE]

Hm. Was ist so schwer daran, ihm seine eigene Erklärung zu glauben, warum er den Film unbedingt machen wollte? Die ist im Web ja nun wirklich überall nachzulesen. Kann natürlich auch gequirlter PR-Mist sein ... muss aber nicht. Für mich ist mehr als schlüssig bewiesen, daß PJ den Herr-der-Ringe-Stoff sehr gemocht hat und die Filme deshalb machte, warum soll ich ihm also nicht glauben, daß King Kong ein Jugendtraum von ihm ist, der jetzt, wo er sich einen entsprechenden Namen gemacht hat, auch umgesetzt werden kann?

Welches Studio hätte wohl vor zehn Jahren gesagt "Ach, ein King Kong-Remake? Klar, Herr ... wie heißen sie noch? ... das finanzieren wir. Wieviel Milliönchen sollens denn sein?"

Jackson kann den Film jetzt machen, weil ihm jetzt jeder zu Füßen liegt. Der Kommerz mag dabei ein Grund für die Geldgeber sein, für Jackson vermutlich nicht.

Pinhead
14-12-2005, 10:46
[QUOTE=Nachtschatten;7829237] Hm. Was ist so schwer daran, ihm seine eigene Erklärung zu glauben, warum er den Film unbedingt machen wollte? Die ist im Web ja nun wirklich überall nachzulesen. Kann natürlich auch gequirlter PR-Mist sein ... muss aber nicht. Für mich ist mehr als schlüssig bewiesen, daß PJ den Herr-der-Ringe-Stoff sehr gemocht hat und die Filme deshalb machte, warum soll ich ihm also nicht glauben, daß King Kong ein Jugendtraum von ihm ist, der jetzt, wo er sich einen entsprechenden Namen gemacht hat, auch umgesetzt werden kann?

Welches Studio hätte wohl vor zehn Jahren gesagt "Ach, ein King Kong-Remake? Klar, Herr ... wie heißen sie noch? ... das finanzieren wir. Wieviel Milliönchen sollens denn sein?"

Jackson kann den Film jetzt machen, weil ihm jetzt jeder zu Füßen liegt. Der Kommerz mag dabei ein Grund für die Geldgeber sein, für Jackson vermutlich nicht.[/QUOTE]


NENE keine sorge das ist KEIN PR-Gag.

Jedem PJ - Fan aus früheren Jahren ist es bekannt das Peter ein grosser Kong fan war und er schon immer auf ein Remake aus war. (siehe auch making-of und hintergrund bei seinem Film BAD TASTE )

Er wollte diesen remake ja schon vor herr der ringe machen, die studios sahen aber keinen bedarf darin.
Das gute an herr der ringe ist ja das peter jetzt machen kann was er will und das war schon seit jahren KK !!! und nachdem was ich die letzten Tage alles gelesen und auch gehört habe muss der film ja Hammer sein !!!!

Freu mich schon Sehr auf meinen morgigen KInobesuch.

Ich hoffe aber noch mehr das der nächste Jacksonfilm denn ich im kino genießen darf mal wieder ein geiler und ultrabrutaller splattermovie von ihm ist. am besten mit PJ-Zombies ;)

Versprochen hat er es ja schon vor ein paar Jahren !!!

Bigfried1
14-12-2005, 11:58
:tsts: Er ist jetzt ein ernsthafter Regisseur geworden und wird sich mit solchem Schundkram nicht mehr abgeben! :nein:
Schätze, als nächstes folgt ein Remake von ... Sinn und Sinnlichkeit oder African Queen oder ... Prinz und Bettelknabe.

:D

Valarwen
14-12-2005, 12:49
[QUOTE=Bigfried1;7873201] :tsts: Er ist jetzt ein ernsthafter Regisseur geworden und wird sich mit solchem Schundkram nicht mehr abgeben! :nein:
Schätze, als nächstes folgt ein Remake von ... Sinn und Sinnlichkeit oder African Queen oder ... Prinz und Bettelknabe.

:D[/QUOTE]



Nein, PJ verfilmt den "Schwarm" von Schätzing!

Nachtschatten
14-12-2005, 13:30
Auf jeden Fall prodiziert er als nächstes die Computerspieleverfilmung "Halo (http://www.spieleflut.de/news/16534/) ".

Und der nächste Film, bei dem er Regie führen wird, ist wohl Lovely Bones (http://www.zelluloid.de/news/index.php3?id=1576) nach dem Roman von Alice Sebold (hieß bei uns In meinem Himmel (http://www.zelluloid.de/filme/index.php3?id=5910) ). Klingt nicht allzu sehr nach Splattermovie :nixweiss:

Valarwen
14-12-2005, 14:33
Also, es war ja als spontaner Scherz gemeint, aber je länger ich es mir überlege, ist PJ der einzige, der den Schwarm standesgemäß verfilmen kann.

Pinhead
14-12-2005, 15:31
Das wärs ja noch, PJ würde mein Lieblingsbuch der letzten paar Jahre verfilmen ;)

zu schön um wahr zu sein.

Obwohl ein paar Szenen wären da schon drin die PJ gefallen würden ;)

(ich sag nur die Orcas zum Schluss aufm Kriegsschiff ;) )

Valarwen
14-12-2005, 15:35
allein die Yrr... sowas kann nur WETA.



Edit: ohne, dass es lächerlich wirkt.

Bigfried1
14-12-2005, 15:51
Das meinte ein Freund von mir zum Film:

Ich komme gerade aus Peter Jacksons dreistündigen KING KONG und bin tief beeindruckt. Dieser Film ist erheblich mehr als nur ein Remake der vergangenen Filme, sondern darüber hinaus der Versuch des Regisseurs, Aussage und Unterhaltung verbindend an den Zuschauer zu bringen.
Da erschlägt manchmal die Perfektion und Menge an visuellen Effekten schier den Kinobesucher. Da rührt die Inszenierung den Betrachter. Da schüttelt die Action-Choreografie den Reisenden auf dem Ritt durch ein Universum, das an eine Mischung aus "Sky Captain and the World of Tomorrow" und "Jurassic Park" erinnert, kräftig durch. Da hält Jackson dem Zuschauer zum Ende hin in den Szenen im Broadwaytheater einen Spiegel vor und rechnet den gesamten Film über mit seinem Ruf als angeblicher, durchgeknallter Geldschneider ab.

Mein Prädikat: ein Muß für Menschen, die Kinogeschichte erleben wollen, die sie in dieser Form vorher noch nicht erlebt haben.

Liebe Grüsse

Valarwen
14-12-2005, 16:00
nicht weniger habe ich erwartet! :D

freu mich schon aufs we (vorher wirds wohl nix)

Nachtschatten
14-12-2005, 19:25
[QUOTE=Bigfried1;7875317] Das meinte ein Freund von mir zum Film:
[/QUOTE]

Den kenn ich - ich habe dieselbe Rezension auch gerade gelesen und mir überlegt, sie hier zu posten :D

HansWurst
14-12-2005, 19:44
Ich will rein, aber hab versprochen mit meinem besten Freund reinzugehen. Der kommt aber nach Heiligabend erst wieder :mauer: :ko: :heul:

Snappy77
14-12-2005, 19:54
[QUOTE=HansWurst;7877028] Ich will rein, aber hab versprochen mit meinem besten Freund reinzugehen. Der kommt aber nach Heiligabend erst wieder :mauer: :ko: :heul:[/QUOTE]

Und? Kannst doch zwei mal reingehen. :)

Ich weiss auch jetzt schon das ich den Film diese Woche zwei mal sehen werde... einmal morgen Abend und dann nochmal am Samstag in London.

HansWurst
14-12-2005, 20:04
[QUOTE=Snappy77;7877151] Und? Kannst doch zwei mal reingehen. :)

Ich weiss auch jetzt schon das ich den Film diese Woche zwei mal sehen werde... einmal morgen Abend und dann nochmal am Samstag in London.[/QUOTE]


Leider ist bei mir noch nicht der Reichtum ausgebrochen. z.Z ist die Fahrt in dienächste große Stadt zu teuer. Bus, Essen, Tickets etc. :rotauge: Hmm, ich muss mich in Geduld üben oder den Film saugen und dann erst ins Kino gehen.

M.A.T.
14-12-2005, 20:05
Stimmt, bei KK wird man wohl alleine für die Karten 10€ hinblättern dürfen.
Nicht gerade Besucherfreundlich. :D

Nachtschatten
14-12-2005, 20:08
[QUOTE=HansWurst;7877282] oder den Film saugen und dann erst ins Kino gehen.[/QUOTE]

Mal ganz ehrlich: Lohnt sich das heutzutage noch? Als die ersten mitgefilmten Kinohighlights im Internet angeboten wurden, war das ja noch spannend (Episode I VOR dem offiziellen Filmstart sehen? Wow ...), aber die Qualität ist doch scheiße, und immer häufiger bekommt man von Bekannten, die dieser Angewohnheit noch nachhängen, Filme angeboten, die Defekte haben. Da fehlen dann ein paar Minuten, oder der Ton wechselt mittendrin die Sprache, oder es gibt Datenfehler und der Film läßt nicht nicht vollständig abspielen ...

Ich habe die Lust auf diese Art "Erlebnis" gründlich verloren - und schon gar nicht würde ich mir den Ersteindruck bei einem solchen Film wie King Kong versauen. Da will ich wirklich die Faszination erleben, die Bilder zum ersten Mal auf einer anständigen Kinoleinwand zu sehen ...

HansWurst
14-12-2005, 20:14
[QUOTE=Nachtschatten;7877342] Mal ganz ehrlich: Lohnt sich das heutzutage noch? Als die ersten mitgefilmten Kinohighlights im Internet angeboten wurden, war das ja noch spannend (Episode I VOR dem offiziellen Filmstart sehen? Wow ...), aber die Qualität ist doch scheiße, und immer häufiger bekommt man von Bekannten, die dieser Angewohnheit noch nachhängen, Filme angeboten, die Defekte haben. Da fehlen dann ein paar Minuten, oder der Ton wechselt mittendrin die Sprache, oder es gibt Datenfehler und der Film läßt nicht nicht vollständig abspielen ...

Ich habe die Lust auf diese Art "Erlebnis" gründlich verloren - und schon gar nicht würde ich mir den Ersteindruck bei einem solchen Film wie King Kong versauen. Da will ich wirklich die Faszination erleben, die Bilder zum ersten Mal auf einer anständigen Kinoleinwand zu sehen ...[/QUOTE]


Sagen wir es mal so: Deine Bekannten sind Noobs :newwer: Also ich krieg knapp eine Woche nach Filmstart abgescannte Filmrollen aus Ostländern besorgt, die dann die passende Tonspur verpasst kriegen. Kamera ist bei mir nicht drin. Aber auch das ist nicht vergleichbar mit Kino.


Ich werd wohl warten ;)

Nachtschatten
14-12-2005, 22:11
[QUOTE=HansWurst;7877400] Deine Bekannten sind Noobs [/QUOTE]

Offensichtlich :ja:

Macht aber nix - eine DVD inkl. Bonusmaterial ist mir ohnehin lieber als ein Kinomitschnitt gleich welcher Art :D