PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eishockey Alles zum Thema Eishockey


Werbung

Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48

metal66
04-07-2005, 21:16
Da ich mich nicht wirklich als Eishockeyfannin fühle mache ich einfach mal ne'n neuen Thread zur neuen Saison auf. ;)

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat am heutigen Montag den Spielplan für die kommende Saison veröffentlicht. Die Begegnungen der ersten beiden Spieltage sehen wie folgt aus:

Spieltag 1:
Do 08.09.2005 19.30 Adler Mannheim - DEG Metro Stars
Fr 09.09.2005 19.30 Hamburg Freezers - Hannover Scorpions
Fr 09.09.2005 19.30 Kassel Huskies - Füchse Duisburg
Fr 09.09.2005 19.30 Nürnberg Ice Tigers - Eisbären Berlin
Fr 09.09.2005 19.30 Krefeld Pinguine - Kölner Haie
Fr 09.09.2005 19.30 ERC Ingolstadt - Augsburger Panther
Fr 09.09.2005 19.30 Frankfurt Lions - Iserlohn Roosters

Spieltag 2:
So 11.09.2005 14.30 DEG Metro Stars - Hamburg Freezers
So 11.09.2005 18.30 Iserlohn Roosters - Adler Mannheim
So 11.09.2005 14.30 Hannover Scorpions - Kassel Huskies
So 11.09.2005 18.30 Füchse Duisburg - Nürnberg Ice Tigers
So 11.09.2005 18.30 Eisbären Berlin - Krefeld Pinguine
So 11.09.2005 18.30 Augsburger Panther - Frankfurt Lions


Di 13.09.2005 19.30 Kölner Haie - ERC Ingolstadt 2../ 11.09.05

Den kompletten Spielplan gibt es HIER (http://www.del.org/fileadmin/download/delspielplan0506.pdf)
(Quelle:del.org)

Fighti
04-07-2005, 21:27
Gleich das Derby zum Anfang, sehr schön, gleich mal mit ner Heimniederlage beginnen :kater:

Saruman
04-07-2005, 21:31
Hat Frankfurt immer noch keine neue Halle.... :lol: :teufel:

metal66
04-07-2005, 21:33
@Fighti
...und wieder beide Spiele der Bären in Hamburg auf nen Dienstag! Habt Ihr etwa Angst vor dem Eisbärenmob? :p

Fighti
05-07-2005, 04:05
Kann ja noch verlegt werden, gabs die letzten Jahre öfters in HH, je nachdem wie lange die anderen in der Arena für Auf- und Abbau brauchen.

Mir ist aufgefallen, dass wir wieder mal zwischen den Jahren erst gegen den Aufsteiger und dann gegen Köln als Heimspiele spielen...

Auch sehr schön, Anfang November bin ich in Düsseldorf zum Phil Collins Konzert, dachte mir, ich penn da dann und geh den Sonntag zum KEC oder zur DEG oder wer da in der Ecke halt spielt (wenn man noch Krefeld, Iserlohn und Duisburg dazu rechnet, hätt ja wohl einer mal Heimspiel gehabt), aber nee, grad das Wochenende ist spielfrei :mauer: :rolleyes:

Zettelluder
05-07-2005, 08:32
Fr. 09.09. Frankfurt - IEC
So. 11.09. IEC - Mannheim
Fr. 16.09. Krefeld - IEC
So. 18.09. IEC - Ingolstadt
Fr. 23.09. Nürnberg - IEC
So. 25.09. IEC - Wedemark
Di. 27.09. Kassel - IEC
Fr. 30.09. Düsseldorf - IEC
So. 02.10. IEC - Eisbären
Fr. 07.10. Augsburg - IEC
So. 09.10. IEC - Duisburg
Fr. 14.10. IEC - Köln
So. 16.10. Hamburg - IEC
So. 23.10. IEC - Frankfurt
Fr. 28.10. IEC - Krefeld
So. 30.10. Ingolstadt - IEC
Di. 01.11. IEC - Nürnberg
Fr. 04.11. Eisbären - IEC
So. 06.11. IEC - Düsseldorf
Di. 15.11. Wedemark - IEC
Fr. 18.11 IEC - Augsburg
So. 20.11. Duisburg - IEC
Fr. 25.11. Köln - IEC
So. 27.11. IEC - Hamburg
Fr. 02.12. IEC - Kassel
So. 04.12. Mannheim - IEC
Di. 06.12. IEC - Mannheim
Fr. 09.12. IEC - Wedemark
So. 11.12. Nürnberg - IEC
Fr. 16.12. IEC - Eisbären
So. 18.12. Düsseldorf - IEC
Di. 20.12. Frankfurt - IEC
Fr. 23.12. IEC - Ingolstadt
Mo. 26.12. Krefeld - IEC
Mi. 28.12. IEC - Frankfurt
Fr. 30.12. Kassel - IEC
Di. 03.01. IEC - Krefeld
Fr. 06.01. IEC - Duisburg
So. 08.01. Augsburg - IEC
Fr. 13.01. Hamburg - IEC
So. 15.01. IEC - Köln
Di. 17.01. Ingolstadt - IEC
So. 22.01. IEC - Hamburg
Di. 24.01. Köln - IEC
Fr. 27.01. Wedemark - IEC
So. 29.01. IEC - Nürnberg
Fr. 03.02. IEC - Kassel
Di. 28.02. Mannheim - IEC
Fr. 03.03. Eisbären - IEC
So. 05.03. IEC - Düsseldorf
Fr. 10.03. Duisburg - IEC
So. 12.03. IEC – Augsburg

*Änderungen vorbehalten

BLÖDER Spielplan.......zu viele Sonntage dabei. Desweiteren könnte man wenigstens Kassel-gegen Berlin austauschen.......das wäre dann mal echt geiles Silvester.........und Weihnachten ist auch kein Heimspiel........und überhaupt,sind wir alle garnicht glücklich mit diesem blöden Plan. :nixweiss:

Zettelluder
05-07-2005, 08:37
Ach, und @ metal............dürfen jetzt hier nur männer reinschreiben???????????? Dann ändere ich schnell meinen nick. :eek:

metal66
05-07-2005, 21:51
Dieser Thread ist Geschlechtsneutral! ;)
...und ich warte immer noch auf den ersten Beitrag über Fraueneishockey. :ja:

Zettelluder
06-07-2005, 13:46
Damen-eishockeyverein Dec Iserlohn

KEV
06-07-2005, 17:21
oha das ist ja in Krefeld :)

metal66
06-07-2005, 20:38
[QUOTE=Zettelluder;6582852] Damen-eishockeyverein Dec Iserlohn[/QUOTE]

:hehe: Na ja das sieht mehr so aus als währe da ne' Putzkolonne mit Eissäubern beschäftigt:p
...und welche bist Du auf den Bildern? :floet:

metal66
06-07-2005, 20:41
Auch in der 2.Liga tut sich was:

Eine DEL II wird mehr und mehr zum Thema

Nächste Woche Gespräche mit der DEL

Seit einigen Tage steht das 14-er-Feld der Zweiten Bundesliga für die Saison 2005/06 fest. Als letzter Teilnehmer wurden die Wolfsburger Grizzly Adams als Zwangsabsteiger aus der DEL eingegliedert. Die anderen 13 Clubs haben mittlerweile die Lizenz erteilt bekommen. Einmütigkeit herrscht unter den 13 auch in einem anderen Punkt: Sie werden Gespräche mit der DEL führen mit dem Ziel, vom Deutschen Eishockey-Bund (DEB) und dessen Eishockeyspielbetriebs-Gesellschaft (ESBG) weg unter das Dach der DEL zu wechseln und bald als DEL II zu firmieren.

Die Lawine ins Rollen gebracht hat die Entscheidung der DEL, den sportlichen Auf- und Abstieg nur noch bis zum Ende des Kooperationsvertrags zuzulassen. Da der Vertrag 2006 endet, wäre ein sportlicher Aufstieg aus der Zweiten Bundesliga in die DEL folglich nur noch am Ende der Saison 2005/06 möglich. Da sich die Zweit-Bundesligisten in dieser für sie so wichtigen Frage mehr und mehr vom DEB im Stich gelassen gefühlt haben, haben sie bei einer Sitzung kürzlich in München beschlossen, Gespräche mit der DEL-Geschäftsführung aufzunehmen. Das Ziel ist klar: Die in den vergangenen Jahren immer professioneller gewordene Zweite Bundesliga soll unter dem Dach der Profi-Liga DEL als DEL II an den Start gehen.

DEB-Präsident Uli Esken plädiert für ein durchgängiges Auf- und Abstiegssystem von oben nach unten. Allerdings ist die Zweite Bundesliga mittlerweile schon meilenweit entfernt von der Oberliga und viel näher dran an der DEL.

Das soll nach dem Willen der Bundesligavertreter nun offensichtlich auch mit einer Kooperation und Ligenumbenennung dokumentiert werden. Am 14. Juli finden erste Gespräche in Berlin zwischen Vertretern der DEL und der Zweiten Bundesliga statt. „Ich halte nichts davon, uns der DEL an den Hals zu schmeißen, aber genauso kann es für uns alle der erste Schritt in eine bessere Zukunft sein“, so Norbert Lehmann, Verwaltungsratsvorsitzender des SC Bietigheim-Bissingen und Aufsichtsratsvorsitzender der ESBG. Lehmann plädiert dafür, den DEB mit in die Gespräche mit der DEL einzubeziehen: „Es muss uns doch in erster Linie um das deutsche Eishockey gehen. Da gehören alle Beteiligten an den Tisch.“


Bewusst gelogen
Alle Clubs der Zweiten Bundesliga haben ihre Lizenz für die Saison 2005/06 erhalten, auch wenn darunter einige sind, die Auflagen erfüllen müssen. „Die Wirtschaftlichkeit hat sich gegenüber den vergangenen zwei Jahren verschlechtert. Alleine die Tatsache, dass fast alle Clubs nicht in der Lage waren, zur ersten Frist ihre Unterlagen komplett vorzulegen, sagt eigentlich alles“, sagte Uwe Harnos, der Vizepräsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) und Aufsichtsratsmitglied der ESBG, die für den Ligenspielbetrieb verantwortlich ist, der Fachzeitschrift Eishockey NEWS zum diesjährigen Lizenzierungsverfahren. „Wenn ich lese, wie Clubs reihenweise behaupten, sie hätten die Lizenz ohne Auflagen bekommen, da frage ich mich manchmal schon. Da wird teilweise bewusst gelogen. Wenn ich beispielsweise Gelder nachweisen muss, dann ist das sehr wohl eine Auflage“, so Uwe Harnos.

Der Lizenzentzug droht den Zweit-Bundesligisten aber auch während der laufenden Saison, denn erstmals müssen Clubs, die sich mit der Berufsgenossenschaft auf Ratenzahlungen geeinigt haben, die Zahlungen gegenüber der ESBG nachweisen. Auch gegen Clubs, die ihre Spielergehälter aus der Vorsaison nicht wie vereinbart bezahlt haben, will die ESBG verschärft vorgehen.
VON CLAUS PFITZER
Quelle (http://www.bietigheimer-zeitung.de/html/news/artikel_lokalsport.php4?artikel=31458)

Zettelluder
07-07-2005, 11:15
[QUOTE=KEV;6584447] oha das ist ja in Krefeld :)[/QUOTE]

Stimmt in Krefeld und die haben da glaube ich verloren. die sind eh nicht so gut.


:fürcht: @ metal..ich bin da überhaupt nicht bei :tsts:

Zettelluder
09-07-2005, 10:45
Ist euch schon mal aufgefallen das Premiere letztes Jahr 13 mal Düsseldoof
gezeigt hat?
Und jetzt ratet mal welches spiel als erstes übertragen wird?

Wie gut das ich den Scheiß nicht habe........ :anbet: :anbet: :anbet:

metal66
10-07-2005, 21:29
Na ja, Premiere ist ja die einzige Möglichkeit via TV anständiges Eishockey zu sehen und deshalb für mich unverzichtbar. Buch über die Übertragungshäufigkeit pro Mannschaft führe ich zwar nicht, bin mir aber ziemlich sicher das die Eisbären (natürlich nur Play Off bedingt), häufiger gezeigt wurden.

metal66
10-07-2005, 23:21
...und in Kassel ist weiterhin "Dicke Luft"!

Joe Gibbs verlässt die Kassel Huskies

Fans veranstalten Schweigemarsch am Samstag

Joe Gibbs hat am Freitag in einer Pressemitteilung seinen endgültigen Rücktritt als Huskies-Manager bekannt gegeben. Als Grund nannte Gibbs das stark beschädigte Verhältnis zu Familie Kimm. Eine weitere Zusammenarbeit ist nach Gibbs Ansicht in der Zukunft nicht mehr möglich.

Als Reaktion auf die aktuellen Ereignisse rufen die Huskies Fans am Samstag um 11.00 Uhr zum Schweigemarsch durch Kassel auf. In einem Marsch vom Königsplatz am Rathaus vorbei bis zur Eishalle wollen die Fans ihrer Betroffenheit Ausdruck verleihen.
Quelle (http://www.eishockey.info/eishockey/WebApp?cmd=displayArtikelSeite&artikel=10560)

Zettelluder
13-07-2005, 16:43
nochmal zu premiere,der statistik wegen und weil Sommer ist:



Auswertung Premierübertragungen:

Es wurden in der Hauptrunde insgesamt 38 Spiele übertragen,
davon: (in Klammer davon Heimspiele )



Hamburg Freezers.... 10 ( 3 )
DEG Metro Stars...... 9 ( 4 )
Eisbären Berlin........ 8 ( 6 )
Frankfurt Lions........ 7 ( 2 )
Adler Mannheim...... 7 ( 2 )
Nürnberg Ice Tigers 6 ( 4 )
Kölner Haie............. 5 ( 3 )
ERC Ingolstadt....... 5 ( 2 )
Kassel Huskies....... 4 ( 4 )
Krefeld Pinguine...... 4 ( 3 )
Augsburger Panther 4 ( 2 )
Hannover Scorpions 3 ( 1 )
Iserlohn Roosters... 2 ( 1 )

Grizzlys Wolfsburg.. 2 ( 1 )


So und nun 03/04




Saison 03 / 04

DEG Metro Stars....... 11 ( 7 )
Frankfurt Lions......... 11 ( 3 )
Adler Mannheim........ 11 ( 5 )
Hamburg Freezers... 10 ( 4 )
Kölner Haie............. 10 ( 4 )
Eisbären Berlin........ 9 ( 3 )
Nürnberg Ice Tigers 7 ( 4 )
ERC Ingolstadt........ 6 ( 4 )
Krefeld Pinguine....... 6 ( 3 )
Augsburger Panther 5 ( 3 )
Kassel Huskies....... 3 ( 2 )
Hannover Scorpions 3 ( 2 )
Freiburg................... 2 ( 2 )
Iserlohn Roosters... 2 ( 2 )



und am 8.9.05 Mannheim-DEG
22.9.05 DEG-Köln
und wahrscheinlich 25.9.05 Füchse-DEG....................... :motz: :motz: :motz:

DAS REGT MICH ECHT AUF.


@ KEV.......WIR KOMMEN AM 16.9.05 ......habe gerade Plätze geordert :freu:

KEV
13-07-2005, 18:18
Luderchen das fällt dir ja wirklich früh auf das Premiere der DEG Sender ist ;)
Wir im KEV Forum regen uns schon ne ganze Zeit darüber auf, aber daran kann man nichts ändern. Anstatt gutes Hockey zu zeigen, zeigen die lieber DEG Graupen und Gurkenhockey...

KEV
13-07-2005, 19:45
Der Lockout in der NHL ist vorbei!

Jason
13-07-2005, 19:59
YES!

Dann können sich die Mannheimer Geldsäcke ihren Vertrag mit Robidas irgendwohin stecken.
Es gibt doch noch Gerechitgkeit.

metal66
13-07-2005, 22:31
Hier die aktuelle DPA Meldung zum Streikende:

Ende des Streiks in der NHL

New York (dpa) - Der Streik in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL) ist nach einer Saison beendet. Die Spieler-Gewerkschaft habe sich mit der NHL über einen neuen Rahmen-Kollektivvertrag «grundsätzlich geeinigt», teilte die Gewerkschaft in New York mit.

Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht bekannt. Darüber soll informiert werden, wenn die Übereinkunft von beiden Seiten ratifiziert worden ist. Im mittlerweile 300-tägigen Arbeitskampf, dem längsten im Profisport der USA, ging es um die Einführung einer Gehaltsobergrenze, dem so genannten «Salary Cap».

In US-Zeitungen war schon seit Tagen über eine bevorstehende Einigung berichtet worden. NHL-Vertreter hatten dies allerdings stets dementiert. Nach langwierigen Verhandlungen an den vergangenen beiden Tagen wurde nun aber die kommende Spielzeit, die im Oktober beginnen soll, gerettet. Eine Fortführung des Streiks hätte für den Eishockey-Sport in Nordamerika auch schlimme Folgen gehabt, denn die beliebte Sportart litt bereits unter erheblich sinkenden Marktanteilen.

Die Entscheidung hat zur Folge, dass die NHL-Profis, die in der vergangenen Saison zum Großteil in Europa - mehrere auch in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) - unter Vertrag gestanden hatten, künftig wieder in Nordamerika spielen werden. Der Arbeitskampf hatte im September 2004 begonnen; seinerzeit hatten sich die NHL und die Spieler nicht auf eine Gehaltsobergrenze einigen können. Nach weiteren erfolglosen Verhandlungen, die sich über viele Wochen hinzogen, wurde im Februar die Saison 2004/2005 abgesagt.

Zettelluder
13-07-2005, 23:00
Jau , und noch keiner geschrieben das die Kasseler nen neuen manager haben und drin bleiben?

metal66
14-07-2005, 21:05
Dein Wunsch sei mir Befehl! :)

Gesellschafterwechsel bei der Kassel Huskies Sportmanagement GmbH

Rainer Lippe neuer Gesellschafter der Huskies

Die EC Kassel Huskies Sportmanagement GmbH hat den Besitzer gewechselt. Der Unternehmer und langjährige Sponsor Rainer Lippe übernimmt den Club vom bisherigen Gesellschafter Simon Kimm, der sich komplett zurückzieht. Der frühere Kasseler Oberbürgermeister und heutige Bundesfinanzminister Hans Eichel vermittelte am Mittwochabend persönlich zwischen den Parteien.

„Mein Herzblut hängt an den Huskies. Die Huskies sind Kassel. Logische Konsequenz war einfach, dann auch was für den Fortgang und Erhalt des Clubs zu tun“, sagte Lippe. Der Unternehmer wird Geschäftsführer und Manager in Personalunion und hat angekündigt, sich umgehend auf Spielersuche zu begeben. Außerdem will Lippe so schnell wie möglich einen sportlichen Leiter verpflichten. Der bisherige Manager und designierte Geschäftsführer Joe Gibbs war in der vergangenen Woche von seinen Ämtern zurückgetreten.

„Die Huskies sind ein Gründungsmitglied der Liga. Dass ihre Zukunft langfristig gesichert scheint, empfinden wir natürlich als positiv. Wir haben aber nie daran gezweifelt, dass es zu einer Lösung kommen würde“, kommentierte DEL-Medienmanager Andreas Ulrich die Transaktion.

Einzelheiten des Vertrages zwischen Kimm und Lippe wurden nicht bekannt. Zudem bleibt Kimm Besitzer der Eissporthalle der Huskies und damit Verpächter der Spielstätte des Clubs.
Quelle:del.org

Zettelluder
15-07-2005, 15:13
HA, geht doch http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/a030.gif

metal66
15-07-2005, 20:33
NHL-Aussperrung: Eishockey-Stars als große Verlierer

14. Juli 2005 Der längste Arbeitskampf in der Geschichte des amerikanischen Profisports neigt sich dem Ende entgegen. 301 Tage, 82 Verhandlungstreffen und endlose Nächte ohne Schlaf hat es gedauert, bis die Spielergewerkschaft und die Klubs der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL eine „prinzipielle Einigung” zur Einführung einer Gehaltsobergrenze (Salary Cap) und damit zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs gefunden haben.

Noch aber müssen in den kommenden sieben Tagen die Klubeigentümer und die Vollversammlung der Profis den von der Liga und der Spielergewerkschaft NHLPA ausgearbeiteten neuen Rahmentarifvertrag. Hierzu genügt eine jeweils einfache Mehrheit, so daß am 21. Juli das offizielle Ende des Streiks verkündet werden soll. Erst dann wollen sich die Verhandlungsführer, NHL-Comissioner Gary Bettman und Gewerkschaftsführer Bob Goodenow, zu dem Vertragswerk äußern. Schon jetzt aber ist klar, daß die Spieler die großen Verlierer sind.

Klubs mit über einer Milliarde Dollar Schulden

Torhüter Sean Burke merkte in einer ersten Reaktion an, die erzielte Vereinbarung „wäre von uns im vergangenen Sommer wohl kaum akzeptiert worden. Aber wir sind an einem Punkt angekommen, wo ein Deal wirklich unglaublich schlecht sein müßte, um nicht angenommen zu werden”. „Mit dieser Einigung wird die Liga ausgeglichener und insgesamt ein noch höheres Niveau erreichen”, sagte New Jersey Star-Torwart Martin Brodeur. Auch Angreifer Jeremy Roenick kritisiert, es sei „kein guter Abschluß für die Spieler, weil wir weniger Geld verdienen werden”. Doch „nach zehn Jahren, in denen wir viel Geld verdient haben, sind wir jetzt an einem Punkt, an dem auch die Klubs wieder Geld verdienen können”. In den zehn Jahren unter dem bisherigen Tarifvertrag war das durchschnittliche Spielergehalt von 730.000 Dollar pro Saison auf über 1,8 Millionen Dollar angestiegen. Gleichzeitig hatten die 30 Vereine Verluste von über einer Milliarde Dollar angehäuft.

Vor allem aus diesem Grund hatten die Klubbesitzer vehement auf die Einführung einer Gehaltsobergrenze („Salary Cap”) gepocht, wie sie in den übrigen Profiligen im Baseball, Basketball und American Football längst üblich ist. Die Spieler hatten dies strikt abgelehnt, die Uneinigkeit hierüber hatte Mitte Februar letztlich zur Absage der kompletten Saison 2004/2005 geführt. Künftig dürfen maximal 54 Prozent der Klubeinnahmen wieder für Spielergehälter gegeben werden; im ersten Jahr des auf sechs Jahre befristeten neuen Tarifvertrags darf die Lohnsumme jedes Klubs 39 Millionen Dollar nicht überschreiten. Auf Gewerkschaftsvorschlag akzeptieren alle Akteure mit aktuellen Verträgen eine sofortige Einmalkürzung ihrer Bezüge um 24 Prozent. Darüber hinaus darf künftig das Gehalt eines Spielers nicht mehr als 20 Prozent der Gesamtgehaltssumme des Klubs betragen, in der anstehenden Saison maximal 7,8 Millionen Dollar.

Deutsche Spieler müssen zurückkehren

Diese Klausel trifft vor allem Topstars wie Jaromir Jagr, der bisher elf Millionen Dollar pro Jahr kassierte. Zudem wird ein Teil der Gehälter eingefroren und erst nach Berechnung der Einnahmen/Ausgaben-Situation an die Klubs oder die Spieler verteilt. Dafür kommt die Liga den Profis in punkto freie Arbeitsplatzwahl entgegen. Bislang durften Spieler erst im Alter von 31 Jahren ohne Auflagen den Arbeitgeber wechseln, diese Grenze wird schrittweise abgestuft. „Wir sind an einem Punkt, den wir schon vor einem Jahr hätten erreichen können”, sagte Roenick enttäuscht. In der Gesamtheit nennt er den Deal „besitzerfreundlich”.Sichergestellt sein soll auch, daß die Spieler an den Olympischen Spielen 2006 in Turin (10. bis 26. Februar) teilnehmen können. Die NHL wäre dafür zu einer 18-tägigen Pause bereit.

Doch bei aller Freude über die Einigung bleibt ein schaler Nachgeschmack. Tatsache ist, daß die NHL bereits vor dem Lockout in Sachen Zuschauergunst hinter den drei anderen großen Profiligen im Basketball, Football und Baseball hinterherlief. Das Ende des Arbeitskampfes hat auch Auswirkungen auf die Deutsche Eishockey Liga. Zahlreiche NHL-Profis nutzten die Pause zu einem Gastspiel in Europa. Marco Sturm (ERC Ingolstadt), Jochen Hecht (Adler Mannheim) oder Olaf Kölzig (Eisbären Berlin) werden zurückkehren in die Vereinigten Staaten und eine Lücke bei ihren deutschen Arbeitgebern hinterlassen.
Quelle:FAZ.net (http://www.faz.net/s/RubAEA2EF5995314224B44A0426A77BD700/Doc~E6CF183B88D4740FFBF42C5C07BB6C504~ATpl~Ecommon~Scontent.html)

Zettelluder
15-07-2005, 23:25
und wen habt ihr nun??????? der jonas iss ja auch wech? mhhhhhhhh
poah ich habs irgendwo gelesen und vergessen........ich werde alt ..oder?
helf dem armen zettelluder.........bitte..........und es iss ja eh nix los hier.
aber wenn euch mal langweilig ist www.beklopptenforum.de
da ist immer was los ;)

KEV
16-07-2005, 01:38
hä wie der Jonas is wech? Oliver Jonas spielt immernoch bei den Kölner Haien.
Aber Daniel Tkaczuk wird nicht für Krefeld spielen da er in die NHL wechselt.

Zettelluder
16-07-2005, 14:02
man verzeihe mir die flasche wein von gestern http://www.cosgan.de/images/midi/konfus/c010.gif http://www.cosgan.de/images/midi/konfus/c060.gif

metal66
17-07-2005, 20:18
Hi Luderchen! Prösterchen :D

Unser Torhüter sind im Augenblick: Youri Ziffzer (18 Jahre), ein Supertalent und für mich im letzten Jahr schon besser als Jonas, sowie Daniar Dashunussow (19 Jahre). Es wird aber noch ein Ausländer als Nr.1 verpflichtet werden. Mal sehen wer nach den NHL Vorbereitungscamps für uns übrig bleibt. :trippel:

Zettelluder
20-07-2005, 23:15
ich schmeiß das mal hoch Iserlohn verpflichtet Kanadier Greig
Die Iserlohn Roosters haben für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den Kanadier Mark Greig vom Ligakonkurrenten Kassel Huskies verpflichtet.

nur so

metal66
20-07-2005, 23:29
...und Kassel ist nach den Chaostagen wieder auf Einkaufstour, Ziesche wurde von Wolfsburg abgeworben und Serikow kehrt zurück.
Einzige DEL Mannschaft ohne Neuzugang bleibt weiterhin der deutsche Meister! :kopfkratz

KEV
20-07-2005, 23:47
nicht zu vergessen Sebastian Osterloh von Wolfsburg!

OneMore
21-07-2005, 12:29
Der EHC München spielt nach dem Aufstieg in die Bundesliga wieder mit im Konzert der Großen. Sofern es die Statuten der DEL ( :ko: ) zulassen, könnte es sein, dass wir bald wieder ganz oben dabei sind. :d:

Zettelluder
21-07-2005, 20:58
http://www.cosgan.de/images/smilie/konfus/k010.gif http://www.cosgan.de/images/smilie/konfus/k010.gif http://www.cosgan.de/images/smilie/konfus/k010.gif

HALLO???? NIE UND NIMMER!!!!!!!!!!!!


und außerdem geht es mir heute eh scheisse

metal66
21-07-2005, 21:19
[QUOTE=Zettelluder]...und außerdem geht es mir heute eh scheisse[/QUOTE]

War'n es diesmal 2 Flaschen?http://www.addis-welt.de/smilie/smilie/trinken/66.gif :p

Zettelluder
21-07-2005, 21:22
Arsch (sorry) diesmal vermisse ich meinen mann und meinen sohn die im tiefen spanien sitzen.
nur falls du es genau wissen willst. und da die roosters eh das niedrigste bugdet haben, muss man halt mal meckern.............sooooooooo

metal66
21-07-2005, 21:24
:tröst:

Zettelluder
21-07-2005, 21:37
schon besser.............aber münchen :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:

Fighti
21-07-2005, 22:18
Das Münchner Stadtderby lautet dann München - Freezers :lol:

Zettelluder
21-07-2005, 22:22
ich benutze nur noch smilies http://www.cosgan.de/images/more/schilder/044.gif

Rebus
22-07-2005, 11:07
Naja, München und DEL beißt sich ja... hat man damals ja miterleben dürfen!

Also liebe EHC-Fans, macht euch da nicht allzuviel Hoffnungen. :D

metal66
22-07-2005, 20:32
Die 2 Topwechsel des heutigen Tages:
Keith Aldridge kehrt nach einem Jahr Pause nach Deutschland zurück und wechselt zu Hannover. Marc Beaucage's Vertrag in Frankfurt wird aufgelöst, er geht nach Hamburg.

Also wenn ich mir Hannovers Kader so anseh' - da braut sich was zusammen: Entweder ne' Top Truppe oder die nächste Insolvenz. Mit Aldrige und Heins haben sie ja dann auch noch zwei Ex-Eisbären verpflichtet die regelmäßigen Strafbank besuchen recht aufgeschlossen gegenüber stehen. So wird es, falls es sportlich nicht klappen sollte, wenigstens in der Strafzeitenrangliste nach oben gehen ;)

KEV
22-07-2005, 21:55
Mein Beileid an Hamburg.
Aldrigde ist aber sicher ein guter Mann, war in der letzten Saison bis zu seiner Verletzung auch Kapitän der Sound Tigers in der AHL. Aber nochmal zu Hannover...von den Namen her sicher wieder ne gute Truppe aber die hatten sie in den letzten 2-3 Jahren auch, ich sehe es wieder so kommen das sie wieder nur Häuptlinge und keine Indianer haben, ähnlich wie Mannheim letzte Saison

Piwi
23-07-2005, 17:09
[QUOTE=metal66;6703937] [...] So wird es, falls es sportlich nicht klappen sollte, wenigstens in der Strafzeitenrangliste nach oben gehen ;)[/QUOTE] Man ist in Hannover ja schon mit Kleinigkeiten zufrieden. ;)

Zum Rest deiner Aussage: ich hoffe, dass die Mannschaft schnell zusammen findet. Hat letzte Saison zu lange gedauert. Sonst kann das echt böse ins Auge gehen.

OneMore
24-07-2005, 13:03
[QUOTE=Rebus;6699759] Naja, München und DEL beißt sich ja... hat man damals ja miterleben dürfen!

Also liebe EHC-Fans, macht euch da nicht allzuviel Hoffnungen. :D[/QUOTE]
Ja, das stimmt leider. Erst Hedos, dann die Barons. Aber mit dem EHC könnte alles anders werden. Sympatischer Verein ohne Allüren. Man wird sehen...

PS: Immerhin wurden wir Münchner schon öfter Deutscher Eishockeymeister als irgendwelche Bauerntruppen aus Iserlohn... :grinwech:

metal66
24-07-2005, 21:26
Ich hätt' hier noch 2 "recht brauchbare" Spieler im Angebot, besonders aufstrebende Clubs mit prallen Geldspeicher (Hannover, Ingolstadt?) oder die altbekannten Geldsäcke aus Mannheim sollten zugreifen. :p

Die Philadelphia Flyers trennen sich von John LeClair und Tony Amonte, die in der nächsten Saison 6,84 bzw. 4,26 Millionen Dollar verdient hätten.
Quelle (http://www.tsn.ca/nhl/news_story.asp?ID=131219&hubName=nhl)

KEV
24-07-2005, 22:42
ob die das Geld in der nächsten Saison verdient hätten ist wohl stark zu bezweifeln...nicht ohne Grund gab es den Lock-Out...

King of Queens
24-07-2005, 22:49
[QUOTE=OneMore;6713278] Aber mit dem EHC könnte alles anders werden. Sympatischer Verein ohne Allüren. [/QUOTE]
Kennst du dich bzgl. Eishockey in und um Muenchen (Oberliga) aus?

metal66
26-07-2005, 21:51
Der Ruf des Geldes

New York - Kaum ist der neue Tarifvertrag der amerikanischen Einshockey-Profiliga verabschiedet, zeichnen sich erste Konsequenzen ab.

Der tschechische Eishockey-Superstar Jaromir Jagr denkt über einen Wechsel aus der nordamerikanischen NHL in die russische Profiliga nach.

Der Stürmer der New York Rangers reagiert damit auf die Einführung der Gehaltsobergrenze in der NHL.

Bessere Konditionen in Omsk

Statt elf Millionen US-Dollar wie bisher darf der bestbezahlte Spieler der vergangenen Saison bei den Rangers in der nächsten Spielzeit nur noch 7,8 Millionen Dollar verdienen.

Interesse und die finanziellen Möglichkeiten für eine Verpflichtung von Jagr hat der russische Erstligist Avangard Omsk, der dem Öl-Milliardär Roman Abramowitsch gehört.

Dort überbrückte der Tscheche in der vergangenen Saison bereits den Arbeitskampf in Nordamerika und erhielt dafür - steuerfrei - einige Millionen.

"Ich mag beide Klubs"


Jagr betont allerdings, es sei nicht ausschließlich eine Frage des Geldes.

"Ich mag beide Klubs. Das Herz zieht mich nach Omsk, aber die Vernunft hält mich in New York", sagte Jagr. Bei dieser Entscheidung könnten für den tschechischen Weltmeister zudem der kürzere Fahrplan sowie der weniger körperbetonte und offensivere Spielstil der europäischen Ligen eine Rolle spielen.

"Es ist kompliziert"

"Die Situation ändert sich stündlich", sagte Jagrs Trainer Marian Jelinek.

Mit einer endgültigen Entscheidung ist in den nächsten Tagen jedoch nicht zu rechnen. "Es ist kompliziert. Ich möchte die Meinungen beider Klubs hören. Es sollte innerhalb von drei Wochen gelöst sein", stellt Jagr in Aussicht.
Quelle (http://www.sport1.de/coremedia/generator/www.sport1.de/Sportarten/Mehr/__Berichte/__Eishockey/Personalie/eis_20nhl_20jagr_20nach_20russland.html)

New York oder Omsk da würd' ich auch ins Grübeln kommen! :D

Zettelluder
02-08-2005, 17:03
Die Roosters nächste Saison in schwarz-weiss.
Wer läßt sich so ein Quatsch einfallen???????? :eek: :eek: :suspekt: :suspekt:

Fighti
02-08-2005, 18:11
Die Rangers dürften der erste amerikanische Club aus den 4 Hauptsportarten (Football/Baseball/Basketball/Eishockey) seit langem oder überhaupt sein, deren Angebot von einem Klub aus Europa übertrumpft wird, das muss auch n neues Gefühl sein :D

metal66
03-08-2005, 16:06
Na wart mal ab bis der Deutsche Meister erst mal anfängt Spieler zu verpflichten und dafür den Geldspeicher öffnet. :D

In der NHL geht in Sachen Spielerwechsel zur Zeit voll die Post ab! Hier (http://www2.sportsnet.ca/nhl/free_agent_tracker.html) gibt es eine aktuelle Übersicht.

Fighti
03-08-2005, 16:30
11 Millionen dürfte auch für euch 1-2 Hausnummern zu groß sein, es sei denn, der soll nur mit ner Jugendmannschaft um sich spielen die fürs spielen mit dem Star auch noch zahlt :D

metal66
03-08-2005, 17:31
Wenn die Kohle nicht ausreicht muß ich halt ne'n paar Milliönchen von meinem Sparbuch dazugeben :hehe: .


Aldridge-Kontrakt aufgelöst!

Hannover, 03.08.2005. Kaum war der Vertrag perfekt, ist er auch schon wieder Vergangenheit. Nachdem Keith Aldridge in den letzten Tagen wieder massivste Beschwerden an seiner offenbar doch nicht wieder ganz hergestellten Schulter bekam, entsprachen die Verantwortlichen der Hannover Scorpions heute seiner Bitte um Auflösung des Vertrages. Die Schwere der Schulterprobleme lässt nach Aldridges Aussage sogar ein Ende seiner Profi-Karriere befürchten.
Quelle (http://www2.hannoverscorpions.de/show/index.php?idref=186)

Piwi
05-08-2005, 08:04
Noch ohne Neuzugang Marty Murray aber schon in den neuen rot-gelben bzw. blau-roten Trikots von Hauptsponsor TUI präsentierten sich die Hannover Scorpions heute beim ersten Training in der TUI Arena den Fotografen und Pressevertretern.

Quelle (http://www.eishockey.info/eishockey/WebApp?cmd=displayArtikelSeite&artikel=10762)

Nein, ich brauche diese Saison kein neues Trikot. :kater:

Zettelluder
05-08-2005, 13:18
[QUOTE=Piwi;6795696] Noch ohne Neuzugang Marty Murray aber schon in den neuen rot-gelben bzw. blau-roten Trikots von Hauptsponsor TUI präsentierten sich die Hannover Scorpions heute beim ersten Training in der TUI Arena den Fotografen und Pressevertretern.

Quelle (http://www.eishockey.info/eishockey/WebApp?cmd=displayArtikelSeite&artikel=10762)

Nein, ich brauche diese Saison kein neues Trikot. :kater:[/QUOTE]

das glaube ich dir aufs wort...habe sie auch gesehen. karneval pur :nein: :nein: :nein:

ich hole mir aber auch keins,da ich wahrscheinlich hinter der theke bier verkaufe dieses jahr.(was tut man nicht alles wenn man einen job braucht) und weil wir neue weihnachtstrikots bekommen.da hole ich mir dann eins. :freu:

KEV
05-08-2005, 14:08
das ist nur das 3. Trikot, das "richtige" Trikot ist rot-gelb...

Zettelluder
05-08-2005, 15:12
selbst wenn,dann sind die beine blau und der papagei der saison wieder perfekt.

Piwi
05-08-2005, 15:49
Das "richtige" Trikot ist angeblich rot, habe aber noch kein Foto gefunden. Und das rot-gelbe sieht für mich wie Düsseldorf aus. Morgen weiß ich mehr.

Aber egal, wenn wir einen einen besseren Start als letzte Saison schaffen, verliebe ich mich vielleicht auch in die bunten Trikots. :D

Zettelluder
05-08-2005, 16:17
genau piwi steh zu deiner mannschaft. düsseldoof trikots sind aber auch häßlich.

und ich fasse es nicht.......da soll ich gerade zur eishalle kommen und den arbeitsvertrag unterschreiben,da sitzen da ziemliche viele roosters rum und grüßen :D
:idee: zettelluder wird groupie :rotfl: :rotfl: :rotfl:

Piwi
05-08-2005, 16:23
Du Groupie! :lol:

Ist doch schön. Sehen Eure Jungs im Gegensatz zu unseren Trikots wenigstens gut aus? Sonst lohnt es ja nicht ... :D

Zettelluder
05-08-2005, 16:51
[QUOTE=Piwi;6798604] Du Groupie! :lol:

Ist doch schön. Sehen Eure Jungs im Gegensatz zu unseren Trikots wenigstens gut aus? Sonst lohnt es ja nicht ... :D[/QUOTE]

da sind schon ein paar nette bei und vor allem nicht wie die hälfte der mannheimer ohne zähne :D :beiss: obwohl ich nicht weiß was die so ausgewechselt haben.......einer ist bei uns mhhh.

Piwi
05-08-2005, 17:15
Warte mal die Saison ab. Wer weiß, wieviele Jungs von Euch dann noch Zähne haben. :D

Zettelluder
05-08-2005, 20:03
Das sind unsere neuen Lotzen

KEV
05-08-2005, 20:52
Bad Tölz - Krefeld Pinguine nach dem 1. Drittel 1:3
0:1 Verwey
1:1 Stevens
1:2 Guillet
1:3 Vasiljevs

Zettelluder
05-08-2005, 21:08
Verwey http://www.cosgan.de/images/more/bigs/a115.gif

KEV
05-08-2005, 21:23
steht mittlerweile 1:6

Zettelluder
05-08-2005, 21:27
mhhhhhhh und? http://www.cosgan.de/images/more/bigs/e070.gif

KEV
05-08-2005, 22:43
danke für Fritze jr. und Verwey, haben beide heute genetzt :)
Spiel ging 8:3 aus.

Zettelluder
05-08-2005, 23:08
[QUOTE=KEV;6801228] danke für Fritze jr. und Verwey, haben beide heute genetzt :)
Spiel ging 8:3 aus.[/QUOTE]


http://www.cosgan.de/images/more/bigs/c002.gif

http://www.cosgan.de/images/more/bigs/e064.gif

http://www.cosgan.de/images/more/bigs/g150.gif


ich sach dazu jetzt nix

Zettelluder
08-08-2005, 16:57
PIWI WIRD SICH DIESE SAISON KEIN TRIKOT KAUFEN

:eek: :eek: :eek:

Fighti
08-08-2005, 18:37
Bissel mehr ins Orange rein und mit den weißen Streifen an den Handschuhen könnten sie als Müllmänner durchgehen :suspekt:

metal66
08-08-2005, 22:08
Ich glaube die können sich nach ihrer Top(?)Spielerverpflichtungsorgie keinen neuen Trikots mehr leisten und müssen jetzt die alten Leibchen der Düsseldorfer neu auftragen!

OneMore
09-08-2005, 14:10
[QUOTE=King of Queens;6718463] Kennst du dich bzgl. Eishockey in und um Muenchen (Oberliga) aus?[/QUOTE]
Ja, ich hab' in der abgelaufenen Saison fast alle Spiele gesehen und kenne ein paar der Spieler.

Fighti
09-08-2005, 15:26
Wayne Gretzky wird Headcoach der Phoenix Coyotes
Und die Sperre von Bertuzzi wird aufgehoben.

metal66
09-08-2005, 21:06
In der NHL geht es seit Wochen richtig rund. Kein Tag ohne neue Topmeldungen.
Hier noch mal der Link zur aktuellen Übersicht:KLICK MICH ! (http://www2.sportsnet.ca/nhl/free_agent_tracker.html)

Zettelluder
09-08-2005, 23:37
Und Warum Steht Da Nicht;das Mike York RÜber Nach New York Gegangen Ist?

KEV
09-08-2005, 23:49
weil der da schon seit Ewigkeiten nimmer spielt...

Achja Krefeld hat auch das zweite Testspiel gewonnen: Ein 6:0 in Zürich

Zettelluder
10-08-2005, 11:25
doch der ist von edmonton zu new york islanders gewechselt.momentan buchen
nämlich alle fans die nach edmonton wollten auf new york um :ja:

metal66
10-08-2005, 21:36
Na dann extra für dich hier die aktuellen Kaderübersichten nach Mannschaften geordnet. Mr. York taucht dort auch auf - Bloß sein Gehalt scheint er nicht verraten zu wollen.
KLICK MICH (http://www.eishockey.com/berichte/vertraege.htm)

KEV
10-08-2005, 22:45
Krefeld gewinnt auch das 3. Testspiel mit 8:6 gegen den EHC Visp. Überragend das letzte Drittel, dass man mit 5:1 gewann! und man setzte beide DNL Torhüter ein, Robert Müller hatte heute mal frei ;)
Achja der KEV ist angeblich an Mike Martin interessiert...außerdem hatm an heute Ted Drury von den Kassel Huskies verpflichtet.

OneMore
12-08-2005, 13:17
Lindros nach Toronto!

Quelle: ARD-VT 235

Jason
12-08-2005, 13:41
Schice. Dwayne Norris ist wohl gestern mit Verdacht auf Kreuzbandriss in ein Krankenhaus eingeliefert worden....

metal66
12-08-2005, 21:20
Erik Cole hat in Carolina verlängert.
Nicht das ich wirklich dran geglaubt hätte das wir ihn in Berlin noch mal wiedersehen aber gehofft hab ich schon...

KEV
12-08-2005, 22:33
:kopfkratz das Cole in Carolina unterschrieben hat, hab ich aber schon vor einigen Wochen gelesen meine ich

Piwi
13-08-2005, 15:13
Ergebnisse von gestern:
Iserlohn Roosters - SC Rapperswil (SUI) 0:3 (0:0 0:1 0:2)
EV Landsberg 2000 - Augsburger Panther 1:6 (0:2 0:2 1:2)
Lausitzer Füchse - Auswahl Liberech (TCH) 7:1 (2:1 3:0 2:0)
ERC Ingolstadt - Krefeld Pinguine 3:1 (1:0 1:0 1:1)
Hannover Scorpions - Hamburg Freezers 4:1 (1:0 1:0 2:1) :freu:
Tölzer Löwen - Schwenninger ERC 8:4 (1:1 4:1 3:2)

AEVFan
13-08-2005, 16:52
[QUOTE=Piwi;6854058] Ergebnisse von gestern:
EV Landsberg 2000 - Augsburger Panther 1:6 (0:2 0:2 1:2)
[/QUOTE]

Ja, dass ist doch schön, dass wir gegen unsere "Freunde" aus Lächerlich gewonnen haben!!! ;) :freu: :freu:

metal66
13-08-2005, 17:39
[QUOTE=KEV;6851332] :kopfkratz das Cole in Carolina unterschrieben hat, hab ich aber schon vor einigen Wochen gelesen meine ich[/QUOTE]

Er hatte das erste Angebot von Carola abgelehnt und erst diese Woche für ein Jahr und 1,14 Mio US Dollar Schmerzensgeld zugesagt. :ja:
So hab ich es in meinen streng geheimen Internetquellen gelesen. ;)

Zettelluder
14-08-2005, 16:28
[QUOTE=metal66;6835619] Na dann extra für dich hier die aktuellen Kaderübersichten nach Mannschaften geordnet. Mr. York taucht dort auch auf - Bloß sein Gehalt scheint er nicht verraten zu wollen.
KLICK MICH (http://www.eishockey.com/berichte/vertraege.htm)[/QUOTE]
jetzt steht es da. 2.050.000 bekommt er.
nette seite. gibt es in deinen geheimen internetquellen auch sowas von der del???? :freu:

metal66
14-08-2005, 22:14
Heute das erste Spiel des deutschen Meisters: Mit einer verstärkten Juniorenauswahl, (Nach zehn Abgängen und keinem Neuzugang fiel vor dem Spiel noch Pederson sowie im 2. Drittel Walker, nach Foul von Heins und Fairchild, nach Foul von Rötke, verletzt aus, so das die Eisbären das Spiel nur noch mit 3 Ausländern beendeten!) wurde die NeuStarTruppe :kopfkratz der Hannover Scorpions mit 7:5 nach Hause geschickt. In dem Spiel sah es lange nach einem Debakel für Hannover aus, sie wurden von den Bären regelrecht vorgeführt. Zwischenstände von 5:1 (28.Min.) und 7:2 (35.) belegen dies. Erst als gegen Ende des Spiels die Kräfte der Jungbären nachließen, konnten die Hannoveraner verkürzen.
Als Fazit aus Eisbärensicht ein sehr kurzweiliges und unterhaltsames Spiel mit einigen Einlagen (85 Strafminuten incl. Spieldauer für Heins).
Aus Hannoveraner Sicht kann man die heutige Leistung, wenn man die derzeitigen Spielerkader betrachtet, nur als peinlich und lächerlich abtun.

metal66
16-08-2005, 09:37
Heute das Rückspiel in Hannover, da die Eisbären diesmal von Begin an mit nur mit 3 Ausländern (Walser, DuPont, Beaufait )spielen werden scheint eine klare Niederlage vorprogrammiert.

Eisbären unfreiwillig weiter verjüngt
Berlin, 15. August
Im zweiten Test, Dienstag gegen die Hannover Scorpions, wird der Eisbärenkader unfreiwillig weiter verjüngt. Nach den Verletzungsbedingten Ausfällen von Walker (Ellenbogenprellung), Fairchild (Sprunggelenk), Martens (Knie) sowie Rankel (Leiste) beim 7-5 Erfolg gegen die Leinestädter, treten diese vier, neben dem bereits verletzten Pederson, nicht die Reise nach Hannover an.
Ergänzt wird der Kader durch die Nachwuchsspieler Constantin Braun, Thomas Schenkel und Juniors-Neuzugang Ingo Angermann. Das Tor wird Youri Ziffzer hüten. (ovk)
Quelle:Hockeyweb.de

Zettelluder
16-08-2005, 14:29
Frankfurts Hackert wechselt in die NHL



Sensationeller Transfer: Frankfurts Michael Hackert wechselt in die NHL. Der 24-Jährige unterschrieb einen Zwei-Wege-Kontrakt bei den Detroit Red Wings.

„Freud und Leid liegen nahe zusammen“, sagt Lions-Manager Karl-Heinz Fliegauf. „Für Michael ist es eine Riesenchance. Für uns dagegen kommt der Wechsel zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Es ist schwer, einen der besten deutschen Spieler gleichwertig zu ersetzen.“

Hackert, der seit 2003 das Trikot der Lions trägt, gehörte in der vergangenen Saison zu den besten Scorern der Südhessen. In 49 Partien kam der Mittelstürmer auf 20 Tore und 18 Tore, ehe ihn im Februar ein Schien- und Wadenbeinbruch stoppte.

In den nächsten Tagen wollen die Lions die Wechselmodalitäten klären. „Wenn Michael vor Ablauf seines bei uns bis 2007 laufenden Vertrages nach Deutschland zurückkehren sollte, dann nur zu uns“, so Fliegauf.

Quelle: www.eishockeynews.de

KEV
16-08-2005, 17:55
hach war das schön nach so langer Zeit endlich wieder in die Eishalle zu gehen :)

Zettelluder
16-08-2005, 18:38
[QUOTE=KEV;6876955] hach war das schön nach so langer Zeit endlich wieder in die Eishalle zu gehen :)[/QUOTE]

ich geh freitag und sonntag(wo du ja nicht kommst) :nein:

KEV
16-08-2005, 18:53
riiischtiiiisch
ich geh am Samstag :freu:

Fighti
16-08-2005, 19:08
Bei dem Wetter könnt man auch bald Freiluft spielen und es würd kaum einer merken dass wir mitte August haben :fürcht:

Zettelluder
16-08-2005, 19:34
[QUOTE=KEV;6877433] riiischtiiiisch
ich geh am Samstag :freu:[/QUOTE]

dann bitte ich doch am 28.10.05 um erscheinung :clap: wenn du dir lieber manheim wegziehen mußt.


schaut mal was ich gerade in meinen geheimen internetquellen gefunden habe,da hat nämlich schon jemand den kicker in der hand.


Kicker Sonderheft


Favoriten:

Adler Mannheim
Kölner Haie
ERC Ingolstadt
Frankfurt Lions


Play-Off-Kandidaten:

Eisbären Berlin
DEG Metro Stars
Hamburg Freezers
Hannover Scorpions
Nürnberg Ice Tigers
Iserlohn Roosters (Prognose: Iserlohn hat sich etabliert. Wenn alles zusammenpasst, sind erstmals die Play-Offs möglich.) :anbet: :anbet: :anbet: :anbet: :anbet:


Kellerkinder:

Augsburger Panther
Kassel Huskies
Füchse Duisburg
Krefeld Pinguine :floet:



Die Reihenfolge ist übrigens beliebig...

Zettelluder
16-08-2005, 19:35
Mannheim wird nicht manheim geschrieben :nein: :nein: :nein:

KEV
16-08-2005, 20:32
naja die KICKER Prognose hab ich schon heute morgen irgendwann gesehen und herzhaft gelacht :D vorallem der Top Favorit aus Ingolstadt :lol:
Kellerkinder sind für mich Augsburg, Duisburg und Kassel. Krefeld sowie Iserlohn zählen für mich zu den Playoff-Kandidaten wenns passt, auch wenn ich nicht nachvollziehen kann, wieso ausgerechnet Iserlohn ein PO-Kandidat sein soll...sehe nicht wo die besser sind als Krefeld. Jedenfalls werd ich mich in den nächsten Monaten nirgens auf irgendnen Weg in irgendein Stadion machen, außer Krefeld,Duisburg und eventuell Essen.

KEV
16-08-2005, 21:31
Hannover gewinnt 6:1 gegen die Eisbären Berlin.