PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : pocher treibt mariah carey zur weißglut [Gottschalk & Friends]


Werbung
';
'

Seiten : 1 [2]

Hewitt
07-07-2005, 18:14
[QUOTE=M.A.T.;6592612] HGier mal eine Liste der bestverkaufendsden Künstler :

http://en.wikipedia.org/wiki/Best_selling_music_artists[/QUOTE]

Alla Pugacheva

Muß man die kennen :confused:

M.A.T.
07-07-2005, 18:14
[QUOTE=Hewitt;6592628] Alla Pugacheva

Muß man die kennen :confused:[/QUOTE]
Lies doch, die kommen aus Russland.
Russland hat viele einwohner. ;)

sash86
07-07-2005, 18:16
[QUOTE=Holliwutt;6592304] :suspekt:[/QUOTE]

Mariah Carey erringt den 16. Nummer 1 Hit und schreibt damit US-Chart-Geschichte
Durch ihren 16. Nummer 1 Hit schreibt Mariah Carey Chart-Geschichte. Nach nun acht Wochen in den Billboard-Charts schaffte sie es mit ihrem Lied 'We Belong Together' Gwen Stefanis 'Hollaback Girl' vom Thron zu stoßen.
Zu dem ist 'We Belong Together'
nicht ausschließlich ihr größter Hit, sondern auch das erfolgreichste Musikstück der Plattenfirma Def Jam.
Dieser Erfolg wird nur noch von den Beatles und Elvis Presley übertroffen, die 20 beziehungsweise 18 Mal einen Nummer 1 Hit hatten.

http://shortnews.stern.de/shownews.cfm?id=574578

Hewitt
07-07-2005, 18:21
[QUOTE=M.A.T.;6592632] Lies doch, die kommen aus Russland.
Russland hat viele einwohner. ;)[/QUOTE]

Aber die verkaufen Ihre Platten doch nur in Russland. Die können doch nicht mehr Platten verkaufen, als z.B. Garth Brooks. :suspekt:

Sladdi
07-07-2005, 19:05
[QUOTE=Fifty;6585762] und ich bin um 3.45 uhr eingepennt :D[/QUOTE]


Lol. Wir 2 Dümmerchen. :D



[QUOTE=psst...!!;6586213] Die Frau ist nicht mal ansatzweise dick oder moppelig. Ihr Problem: Durch die enorm aufgemotze Oberweite wirkt sie - bei ihrer Größe - einfach recht drall. Würde man bei der mal die Luft rauslassen, würde sie gleich viel schlanker wirken.[/QUOTE]


Kann sein, dass es auch daran liegt. Sie hat auch wohl etwas breitere Hüften und nicht gerade dünne Schenkeln.

Aber wie gesagt, von Fett ist da eigentlich nichts zu sehen.


Pocher rulez (übrigens). :d:

Kalb
07-07-2005, 20:35
@fun searcher: Kein Kommentar.

baerchen1969
07-07-2005, 22:54
[QUOTE=Kalb;6593391] @fun searcher: Kein Kommentar.[/QUOTE]
:heul: jetzt hast du mich richtig fertiggemacht... :heul:

Kalb
07-07-2005, 23:43
Ja, das ist meine Schwäche, ich gebe einfach auf wenn mir danach ist.

hans
09-07-2005, 01:03
[QUOTE=yve75;6591077] DIE WELT BRAUCHT MEHR DIVEN!!!!
WAS WÄRE SIE OHNE DIESE????[/QUOTE]
vielleicht wären dann ne menge anderer leute etwas weniger genervt?

Holliwutt
09-07-2005, 01:41
[QUOTE=sash86;6592636] Mariah Carey erringt den 16. Nummer 1 Hit und schreibt damit US-Chart-Geschichte
Durch ihren 16. Nummer 1 Hit schreibt Mariah Carey Chart-Geschichte. Nach nun acht Wochen in den Billboard-Charts schaffte sie es mit ihrem Lied 'We Belong Together' Gwen Stefanis 'Hollaback Girl' vom Thron zu stoßen.
Zu dem ist 'We Belong Together'
nicht ausschließlich ihr größter Hit, sondern auch das erfolgreichste Musikstück der Plattenfirma Def Jam.
Dieser Erfolg wird nur noch von den Beatles und Elvis Presley übertroffen, die 20 beziehungsweise 18 Mal einen Nummer 1 Hit hatten.

http://shortnews.stern.de/shownews.cfm?id=574578[/QUOTE]

Das mag ja für die US-Charts gelten (aber auch nur dort), aber Mariah Carey im Zusammenhang mit Elvis Presley und den Beatles zu nennen halte ich für :mauer:

Foxx
09-07-2005, 02:22
Warum? Nur weil DU ganz persönliche ihre Musik oder ihre Person nicht magst?

polska96
09-07-2005, 03:45
Hat jemand heute(gestern) Gottschalk and Friends geguckt, Khadra(BB 4) war im Publikum und Gottschalk hat in ihrem Auftrag Jan(BB4) angerufen, um ihn in die Oper zu lotsen.

Holliwutt
09-07-2005, 05:43
[QUOTE=Foxx;6603730] Warum? Nur weil DU ganz persönliche ihre Musik oder ihre Person nicht magst?[/QUOTE]

Hallo?
Ich persönlich hab überhaupt nix gegen Mariah, find sie sogar ganz schnuckelig :knuddel:
Aber sie mit Elvis oder Beatles in einen Topf zu schmeißen, Entschuldigung da sind Welten zwischen :smoke:

trashman
09-07-2005, 06:14
[QUOTE=Holliwutt;6603862] Hallo?
Ich persönlich hab überhaupt nix gegen Mariah, find sie sogar ganz schnuckelig :knuddel:
Aber sie mit Elvis oder Beatles in einen Topf zu schmeißen, Entschuldigung da sind Welten zwischen :smoke:[/QUOTE]
Vielleicht ist es etwas schwierig, dies einem 84er-Jahrgang zu vermitteln... :rolleyes:

Foxx
09-07-2005, 12:39
Oh trashman, schenk dir deine Arroganz doch einfach.

@ holliwut: Verstehe das Problem nicht.
Ich verehre Elvis und die Beatles - großartige Künstler. Aber der einzige Zusammenhang, der hier hergestellt wurde, war der der No.1 Hits. Und wenn Madame Carey da an die oben genannten ranreicht, hat sie eben sehr wohl das Recht, bei diesem Aspekt gemeinsam genannt zu werden.


Aber Klassiker wie Elvis, die Beatles oder Abba sind im Laufe der Zeit zu unantastbare heiligen Kühen geworden. Sie waren die Größten ihrer Zeit und das verdient. Das heißt aber nicht, dass alle heutigen Künstler sich in deren Schatten verkriechen müssen oder nicht das Recht haben, ebenfalls großartig zu sein. Ich mag den Großteil von Mariahs Musik nicht einmal, aber sie hat (auch wenn trashman das ja vehement abstreitet) eine Ausnahmestimme und trotz zwischenzeitlicher Durchhänger unglaubliche Erfolge seit über einem Jahrzehnt. Damit ist sie nunmal einer der größten Superstars unserer Zeit (und entgegen allen "Früher war alles besser" Predigern gabs auch in schon vor ein paar Jahrzehnten absolute Peinlichkeiten im Musikbuiseness), auch wenn das vielen nicht passt, weil die Frau nunmal sack-unsympathisch ist. Freddie Mercury war ja aber im Übrigen auch nicht der angenehmste Zeitgenosse...

In 20 Jahren regt sich wahrscheinlich ein angehöriger der jetzigen Generation auf, wenn die jüngeren irgendeinen Künstler mit Robbie Williams vergleichen... :rolleyes:

trashman
09-07-2005, 14:03
[QUOTE=Foxx]
In 20 Jahren regt sich wahrscheinlich ein angehöriger der jetzigen Generation auf, wenn die jüngeren irgendeinen Künstler mit Robbie Williams vergleichen... :rolleyes:[/QUOTE]
Vielleicht solltest du dich mal fragen, warum selbst Ältere ihn bereits heute als einzigen echten Superstar der Branche bezeichnen. Irgendein klitzekleiner Unterschied zu deiner ach so verehrten Primadonna wird da wohl verhanden sein...

Foxx
09-07-2005, 14:43
Junge, du liest auch nur, was du lesen willst. Wenn du hier von meiner "ach so verehrten Primadonna" faselst, dann hast du irgendwas nicht mitgekriegt. Das üben wir nochmal.

Ich halt von Robbie Williams unendlich viel mehr als von der Carey. Aber im Gegensatz zu anderen sehe ich meinen nicht Geschmack als das Maß alller Dinge. :rolleyes:

Und nur mal so ne Frage: Glaubst du allen ernstens, dass Namen wie Madonna, Michael Jackson, Whitney Houston oder Tina Turner (alles "jüngere" Superstars) nicht auch in Jahrzehnten noch für ihr Schaffen berühmt sein werden?

SEngelcheN
09-07-2005, 17:37
Hier mal der wortwörtliche Schalgabtausch zwischen Oli und Mariah

http://www.tvblogger.de/oliver-pocher-vs-mariah-carey/

Orane
09-07-2005, 18:08
[QUOTE=SEngelcheN;6606242] Hier mal der wortwörtliche Schalgabtausch zwischen Oli und Mariah

http://www.tvblogger.de/oliver-pocher-vs-mariah-carey/[/QUOTE]

Das ist alles? kleiner Schlagabtausch, mehr nicht....hätte man lassen können, ist doch aber auch nicht sooo schlimm, oder?


:teufel:

trashman
09-07-2005, 19:28
[QUOTE=Foxx]
Und nur mal so ne Frage: Glaubst du allen ernstens, dass Namen wie Madonna, Michael Jackson, Whitney Houston oder Tina Turner (alles "jüngere" Superstars) nicht auch in Jahrzehnten noch für ihr Schaffen berühmt sein werden?[/QUOTE]
Das fragst du ausgerechnet 'nen 80er-Fan wie mich? :rotfl:

Sterntalerin
09-07-2005, 19:46
[QUOTE=Roni;6606428] Das ist alles? kleiner Schlagabtausch, mehr nicht....hätte man lassen können, ist doch aber auch nicht sooo schlimm, oder?


:teufel:[/QUOTE]

seh ich auch so. da wird doch echt zuviel wind drum gemacht. :rolleyes:
ich hab nix gegen mariah carey, war früher sogar fan von ihr. heute ist sie mir zu "künstlich". und jetzt war sie also in einer show und ein comedian hat sich ein wenig über sie lustig gemacht - na und jetzt? ich fand, dass pocher nach seinem ausrutscher bei "wetten, dass" zurecht eins auf die mütze bekommen hat. aber das hier...? da wird in meinen augen aus einer mücke ein elefant gemacht.

Baltic
09-07-2005, 22:38
[QUOTE=Foxx;6604855]
In 20 Jahren regt sich wahrscheinlich ein angehöriger der jetzigen Generation auf, wenn die jüngeren irgendeinen Künstler mit Robbie Williams vergleichen... :rolleyes:[/QUOTE]

Wieso in 20 Jahren? Das tu' ich (Jahrgang 64) jetzt schon.;) :D
Und Freddie Mercury - sicherlich eine Männliche Diva- verehre ich.:anbet: Solche Leute haben doch irgendwie viel mehr Präsenz auf der Bühne. Aber Diva sein und sich wie eine Diva benehmen, das ist schon ein Unterschied. Mariah Carey - tut mir leid, der kann ich nichts abgewinnen.

Und was Pocher angeht, eigentlich mag ich den schon, aber leider überspannt er den Bogen etwas - siehe heute bei "Clever". Er meint, er muss zu allem und jedem irgendeinen blöden Spruch bringen, warum nur? Das mit der "Presswurst" finde allerdings witzig.

Holliwutt
09-07-2005, 22:40
[QUOTE=Foxx;6604855] Oh trashman, schenk dir deine Arroganz doch einfach.

@ holliwut: Verstehe das Problem nicht.
Ich verehre Elvis und die Beatles - großartige Künstler. Aber der einzige Zusammenhang, der hier hergestellt wurde, war der der No.1 Hits. Und wenn Madame Carey da an die oben genannten ranreicht, hat sie eben sehr wohl das Recht, bei diesem Aspekt gemeinsam genannt zu werden.[/QUOTE]

Klar habe ich ja auch so verstanden mit den Nr.1-Hits, aber das gilt eben nur für die USA.
Es sträubt sich eben alles in mir wenn die amerikanische Singdrossel mit Leuten wie eben Beatles oder Elvis und deren Verdienste um die Pop-Musikgeschichte in einem Atemzug genannt werden, BASTA :motz:

Baltic
09-07-2005, 22:47
Das hier finden ich dann schon sehr viel peinlicher::eek: :hair:

Am Schluß wies Gottschalk auf die nachfolgende Sendung “37 Grad plus” hin, indem er meinte: “das wird sicher heiß, vielleicht ja auch 38 Grad” Es handelte sich dabei um die Weiterführung der Reportage über den Prozess gegen den Kindermörder Hoffmann, in Form einer sehr bewegenden Diskussionsrunde mit der Mutter der ermordeten Levke.

Mir war schon immer klar, dass Gottschalk ziemlich oberflächlich ist, aber das finde ich schon sehr unsensibel. Da hätte er mal Kollege Jauch fragen sollen, wie man so eine Sendung anmoderiert. :nein:

trashman
09-07-2005, 23:02
[QUOTE=Holliwutt;6608264] Klar habe ich ja auch so verstanden mit den Nr.1-Hits, aber das gilt eben nur für die USA.
Es sträubt sich eben alles in mir wenn die amerikanische Singdrossel mit Leuten wie eben Beatles oder Elvis und deren Verdienste um die Pop-Musikgeschichte in einem Atemzug genannt werden, BASTA :motz:[/QUOTE]
Allerdings. Und als ABBA-Sympathisant will ich solche Vergleiche erst recht nicht hören... :D

Herbie
09-07-2005, 23:36
[QUOTE=trashman;6584307] Ich kenne keine ernst zu nehmende Sängerin, die sich derart penetrant als Sexbombe geriert.


Ich habe im Laufe der Jahre den Eindruck gewonnen, dass sie auch nicht mehr zu bieten hat. Selbst auf dem Album "Musicbox", das ich mein Eigen nenne und nicht schlecht finde, ist dieses Gejaule stets präsent.

Besonders deutlich wurde das auf den "Divas live"-Konzerten, bei denen sie mal mit von der Partie war: Abgesehen vom auch dort völlig unpassenden Outfit lieferte sie die mit Abstand schlechteste Vorstellung ab. Kein Vergleich zu Kolleginnen wie Celine Dion, Aretha Franklin oder Gloria Estefan, die aus dem Stand heraus zu überzeugen wissen.

Bevor sie nicht das Gegenteil beweist, halte ich sie weiterhin für maßlos überschätzt.[/QUOTE]
FQ :d:
Sie war nie gut, sie ist nicht gut und sie wird auch nie gut werden.
Einzig die Heirat mit dem Musikmanager sowie diese "*****n"Vermarktung hat sie bis ganz nach oben gebracht. Gesanglich trifft sie life kaum einen Ton und ist nur Mittelmaß, wenn nicht gar unteres Mittelmaß! Man sollte es einfach mal so nüchtern sehen. Und wer das nicht versteht, der sollte sich mal Live-Musik von echten Sängerinnen reinziehen. ;)

Herbie
09-07-2005, 23:43
[QUOTE=Kalb;6588449] Erbärmlich, peinlich, unprofessionell, albern, chauvinistisch. *kotz* [/QUOTE]

Ähem. Arbeitet Miss Carey nicht genau mit diesen Attributen? :rolleyes:
Was meinst, was wäre diese Frau heute, würde sie sich nicht zur "Miss Sexbombe" mutieren?
Was wäre eine Christina Aquilera, Shakira, Anastacia und wie sie alle heissen?
Nix, nichts, nada, 0! Denn ALL diese Damen kokettieren mit ihrem Sexbombenoutfit. All diese Damen haben fast keine and. Qualitäten. All diese Damen müssen sich über nuttige Outfits definieren. Denn musikalisch haben sie allesamt nix auf dem Kasten!

Herbie
09-07-2005, 23:45
[QUOTE=M.A.T.;6590379] Nein?
Ihr neues Album ist in der geschichte der meistverkauften Alben schon ziemlich weit oben und auch ihre neue Single ist wieder auf die 1 gegangen.
Sie ist der erfolgreichste Female Artist der Geschichte.[/QUOTE]
Und warum ist das so? Hast Du Dich das niemals gefragt? Hast Du noch nie auf die Cover der Carey Alben geguckt? Ist Dir da noch nie was aufgefallen? :rolleyes:
Bist Du so naiv oder tust Du nur so? :kopfkratz

Herbie
09-07-2005, 23:46
[QUOTE=sash86;6590382] Wenn Mariah Carey kein Superstar mehr ist wer dann ? Könnte gut sein, dass sie bald Elvis und die Beatles vom Nummer 1 Thron stößt. In den USA ist sie so angesagt wie lange nicht mehr und hier in Deutschland chartet sie auch ganz gut, wenn man bedenkt, dass sie hier eh erst einen Nummer 1 Song hatte.
Musikalisch hat die Frau echt was drauf. Sie schreibt ihre Songs entweder ganz alleine oder schreibt wenigstens mit. Sie singt nicht einfach irgendwas, was sie singen soll. Und das sie eine gute Live Sängerin mit toller Stimme ist, hat sie bei Live 8 überzeugend gezeigt.[/QUOTE]
Auch an Dich die gestellte Frage. Oder hast Du mehr auf die anderen "Qualitäten" geguckt? :rolleyes:

LadyDiana
09-07-2005, 23:49
[QUOTE=Herbie;6608955] Ähem. Arbeitet Miss Carey nicht genau mit diesen Attributen? :rolleyes:
Was meinst, was wäre diese Frau heute, würde sie sich nicht zur "Miss Sexbombe" mutieren?
Was wäre eine Christina Aquilera, Shakira, Anastacia und wie sie alle heissen?
Nix, nichts, nada, 0! Denn ALL diese Damen kokettieren mit ihrem Sexbombenoutfit. All diese Damen haben fast keine and. Qualitäten. All diese Damen müssen sich über nuttige Outfits definieren. Denn musikalisch haben sie allesamt nix auf dem Kasten![/QUOTE]

So ein Schwachsinn...
Hast Du Anastacia schon mal live gesehen oder gehört ?? Nix mit nuttigen Outfits und musikalisch nix auf dem Kasten; die würde Dich innerhalb von Sekunden mit ihrer Stimme und ihrem natürlichen Charme in ihren Bann ziehen, da wette ich mit Dir !!

Herbie
09-07-2005, 23:54
[QUOTE=Foxx;6604855] Oh trashman, schenk dir deine Arroganz doch einfach.

@ holliwut: Verstehe das Problem nicht.
Ich verehre Elvis und die Beatles - großartige Künstler. Aber der einzige Zusammenhang, der hier hergestellt wurde, war der der No.1 Hits. Und wenn Madame Carey da an die oben genannten ranreicht, hat sie eben sehr wohl das Recht, bei diesem Aspekt gemeinsam genannt zu werden.


Aber Klassiker wie Elvis, die Beatles oder Abba sind im Laufe der Zeit zu unantastbare heiligen Kühen geworden. Sie waren die Größten ihrer Zeit und das verdient. Das heißt aber nicht, dass alle heutigen Künstler sich in deren Schatten verkriechen müssen oder nicht das Recht haben, ebenfalls großartig zu sein. Ich mag den Großteil von Mariahs Musik nicht einmal, aber sie hat (auch wenn trashman das ja vehement abstreitet) eine Ausnahmestimme und trotz zwischenzeitlicher Durchhänger unglaubliche Erfolge seit über einem Jahrzehnt. Damit ist sie nunmal einer der größten Superstars unserer Zeit (und entgegen allen "Früher war alles besser" Predigern gabs auch in schon vor ein paar Jahrzehnten absolute Peinlichkeiten im Musikbuiseness), auch wenn das vielen nicht passt, weil die Frau nunmal sack-unsympathisch ist. Freddie Mercury war ja aber im Übrigen auch nicht der angenehmste Zeitgenosse...

In 20 Jahren regt sich wahrscheinlich ein angehöriger der jetzigen Generation auf, wenn die jüngeren irgendeinen Künstler mit Robbie Williams vergleichen... :rolleyes:[/QUOTE]
Ähem. Die Beatles haben die Beatmusik populär gemacht. ABBA die Popmusik. Frau Carey hat lediglich durch Divengehabe auf sich aufmerksam gemacht. Schau Dir mal ganz genau die Songstrukturen der genannten Bands auf und Du wirst gar manches feststellen.
Es hat nix mit "früher" zu tun. Diese bands haben schlichtweg einen neuen Musikstil erfunden. Die Art und Weise der Arrangements, des Ausdrucks, der Wiedergabe der Musik und Songs. Sowas findet man nicht jeden Tag auf der Strasse. DAHER gehör(t)en die Beatles und ABBA zu den Top Künstlern dieser Welt und nicht weil sie Millionen Platten verkauft haben. Das kommt danach. Heutzutage könnte selbst der Jamba-Frosch ABBA im Plattenverkauf überholen. Dennoch ist das ja wohl mit der musikalischen Qualität nicht zu vergleichen, oder? :rolleyes:

Herbie
09-07-2005, 23:57
[QUOTE=LadyDiana;6609025] So ein Schwachsinn...
Hast Du Anastacia schon mal live gesehen oder gehört ?? Nix mit nuttigen Outfits und musikalisch nix auf dem Kasten; die würde Dich innerhalb von Sekunden mit ihrer Stimme und ihrem natürlichen Charme in ihren Bann ziehen, da wette ich mit Dir !![/QUOTE]
Du musst mich nicht überzeugen, von DEINER Vorstellung bezüglich guter Musik und Stimme. ;)

LadyDiana
09-07-2005, 23:58
Herbie, lass' es doch einfach gut sein. Du stänkerst in jedem Thread irgendwie rum - es gibt auch noch Leute, die anderer Meinung sind wie Du.
Schlaf eine Nacht drüber und Du wirst sehen: morgen sieht die Welt schon ganz anders aus !! ;) ;) ;)

Herbie
10-07-2005, 00:03
[QUOTE=LadyDiana;6609120] Herbie, lass' es doch einfach gut sein. Du stänkerst in jedem Thread irgendwie rum - es gibt auch noch Leute, die anderer Meinung sind wie Du.
Schlaf eine Nacht drüber und Du wirst sehen: morgen sieht die Welt schon ganz anders aus !! ;) ;) ;)[/QUOTE]
Hö? Muss ich das verstehn. Bloss weil ich nicht Deiner Meinung bin, stänker ich? :kopfkratz

LadyDiana
10-07-2005, 00:07
[QUOTE=Herbie;6609176] Hö? Muss ich das verstehn. Bloss weil ich nicht Deiner Meinung bin, stänker ich? :kopfkratz[/QUOTE]

Nein, Du musst nicht meiner Meinung sein und ich will Dich auch von niemandem überzeugen, aber im Gegensatz zu Dir toleriere ich die Meinung der anderen und versuche nicht mit Biegen und Brechen irgendwelche abgedroschenen Thesen aufzustellen. Soviel dazu... und gute Nacht.

Herbie
10-07-2005, 00:11
[QUOTE=LadyDiana;6609234] Nein, Du musst nicht meiner Meinung sein und ich will Dich auch von niemandem überzeugen, aber im Gegensatz zu Dir toleriere ich die Meinung der anderen und versuche nicht mit Biegen und Brechen irgendwelche abgedroschenen Thesen aufzustellen. Soviel dazu... und gute Nacht.[/QUOTE]
Was für Thesen?
Fakten sind keine Thesen.

Gute Nacht auch, gehe jetzt auch. ;)

Analyst
10-07-2005, 00:15
Lustig zu beobachten, wie viele hier Stellung beziehen und sich entweder auf die eine oder die andere Seite stellen. Einige hier nehmen die Sprüche Pochers ja ernster, als Mariah es wahrscheinlich selbst getan hat. ;)

Zum Thema Pocher: Er hat sich mittlerweile zu meinem Lieblingscomedian gemausert. So frech wie der junge Raab - mit einer zusätzlichen Portion Sarkasmus. :d:

Zu Mariah Carey: Sicherlich ist sie eine ziemliche Diva und ich kann mir gut vorstellen, dass sie hinter den Kulissen ziemlich arrogant ist. Was sie aber mit Sicherheit nicht ist: dick. IMO hat sie eine tolle Figur (was jetzt nicht auf ihre Silikonbrüste bezogen ist). Und sie ist die größte Balladensängerin aller Zeiten.

Foxx
10-07-2005, 15:18
*lol* @ Herbie
Auf deine Beiträge antworte ich besser gar nicht. Sonst verschlucke ich mich bloß. ;)

[QUOTE=baltic-girl;6608238] Aber Diva sein und sich wie eine Diva benehmen, das ist schon ein Unterschied. Mariah Carey - tut mir leid, der kann ich nichts abgewinnen.[/QUOTE]
Ich ja auch nicht. Ich find die Frau ehrlich gesagt mehr als nur unsympathisch. Aber das ändert IMO nichts daran, dass sie ein absoluter Superstar der 90er ist und auch jetzt wieder extreme Erfolge hat.
Was ist so schwer daran, sich beim beurteilen mal vom persönlichen Geschmack zu lösen?

[QUOTE=Holliwutt;6608264] Klar habe ich ja auch so verstanden mit den Nr.1-Hits, aber das gilt eben nur für die USA.[/QUOTE]
Ein Robbie Williams ist nur in Europa groß, in den USA kräht kein Hahn nach dem. Also auch kein Superstar?

[QUOTE=Analyst;6609307] Lustig zu beobachten, wie viele hier Stellung beziehen und sich entweder auf die eine oder die andere Seite stellen. Einige hier nehmen die Sprüche Pochers ja ernster, als Mariah es wahrscheinlich selbst getan hat. ;)[/QUOTE]
Nein, was ich hier krass finde, sind die bisweilen vor Arroganz und Eingenommenheit triefenden Pauschalurteile. Dein Posting ist doch ein sehr angenehmer Beweis dafür, dass es auch anders geht! :)

Dass ich von Pocher nichts halte, steht auf einem ganz andere Blatt. Meiner Meinung nach hat der Mann nicht den Hauch von komödiantischem Talent, weshalb seine einzige Chance ist, sich über andere lustig zu machen. Dabei gibt er aber höchstens einen Raab für Arme ab.
Wie es geht, zeigt eine Barbara Schöneberger, die mit ihrem sarkastischem Witz und ihrem Charme generell wesentlich mehr Humor aufweist und sich meiner Meinung nach wesentlich stilvoller andere zu parodieren und hochzunehmen weiß, als Pocher mit seiner Holzhammer Methode ("Hah, ich beleidige den anderen einfach mal direkt ins Gesicht, dann werden schon alle lachen.")

hans
10-07-2005, 18:42
presswurst hat aber gepasst! :D
mit ihrer reifen, guten figur muss sie ja nicht wie 17 home coming queen rumlaufen, und das mega silikon find ich auch nicht unpeinlich...

trashman
10-07-2005, 19:26
[QUOTE=Foxx;6611644]
Ein Robbie Williams ist nur in Europa groß, in den USA kräht kein Hahn nach dem. Also auch kein Superstar?[/quote]
Die Amis zeichnen sich seit eh und je durch - gewollte oder ungewollte - Ignoranz gegenüber ausländischen Musik-Produkten aus - Ausnahmen bestätigen die Regel. Und Robbie haben sie schon deshalb gefressen, weil sie ihm seine großartige Swing-Performance in der Royal Albert Hall nicht verzeihen, bei der er sich an amerikanischen Legenden orientierte.

Wir können uns ja noch mal in 20 oder 30 Jahren unterhalten. Mal sehen, wie viele Evergreens der Beatles, ABBA und Mariah dann immer noch von den Menschen geträllert werden - und ob die "Balladen-Queen" dann auch regelmäßig Revivals erlebt und ihre Songs zum Abschluss legendärer Benefiz-Konzerte gesungen werden...

[quote]Analyst schrieb
Was sie aber mit Sicherheit nicht ist: dick. IMO hat sie eine tolle Figur (was jetzt nicht auf ihre Silikonbrüste bezogen ist).[/quote]
Ein leckerer Anblick ist sie zweifellos, ungeachtet ihrer künstlichen Oberweite. Aber muss frau sich denn ständig derart aufreizend in Szene setzen, dass es irgendwann schon peinlich wirkt? Hätte sie die Klasse echter Diven, würde sie deutlich sparsamer mit solchen Auftritten umgehen und sich zu gewissen Anlässen angemessener kleiden.
Wie sagte Kim Fisher in einer der Chart-Shows so treffend: "Eine Frau, die mittlerweile immer zu enge Kleider trägt..." :ja:

Foxx
10-07-2005, 21:20
Kleines aber interessantes Detail für alle Kritiker des Divengehabes. Wer von euch mag Seal? Gemäß der Argumentation in diesem Thread, müsste jetzt ja gleich das Bashing losgehen... :D

Dieses Wochenende spielen haben/ hatten sowohl Seal[/b] als auch eben [i]Mariah Carey Auftritte bei uns in Karlsruhe und die BNN ließ es sich nicht nehmen, ein wenig über die mit dem Auftritt verbundenen Marotten der beiden zu berichten. Während man aber über Madame Carey gerade mal zu berichten wusste, dass sie eine Limo mit getönten Scheiben verlangt hat (und wie dieser Thread zeigt, ist es ja sonst nicht allzu schwer, jedes Detail ihres Zickentums in Erfahrung zu bringen), gab es von Seal zu erzählen, dass er in seiner Garderobe nicht mehr und nicht weniger als 6 amerikanische Biersorten verlangte, von denen zwei hier in Karlsruhe gar nicht beschafft werden konnten, weshalb sich die Konzertveranstalter in Frankfurt aushelfen mussten. Eine bestimmte Temperatur musste natürlich auch gewährleistet sein.

Was ich damit sagen will, das darf sich nun gerne jeder selbst zusammen reimen... ;)

trashman
10-07-2005, 21:28
Ich habe mir zusammengereimt, dass es derlei Geschichten von unzähligen Rock-/Popstars gibt. So einfältig abgehoben wie Mariah wirk(t)en allerdings die wenigsten... :rolleyes:

Oder kann sich jemand Mariah Carey als fröhliche Karnevalsprinzessin inmitten einer "Kamelle" rufenden Meute vorstellen? :rotfl:

fireflyer
10-07-2005, 22:13
[QUOTE=Foxx;6614368] Kleines aber interessantes Detail für alle Kritiker des Divengehabes. Wer von euch mag Seal? Gemäß der Argumentation in diesem Thread, müsste jetzt ja gleich das Bashing losgehen... :D

Dieses Wochenende spielen haben/ hatten sowohl Seal[/b] als auch eben [i]Mariah Carey Auftritte bei uns in Karlsruhe und die BNN ließ es sich nicht nehmen, ein wenig über die mit dem Auftritt verbundenen Marotten der beiden zu berichten. Während man aber über Madame Carey gerade mal zu berichten wusste, dass sie eine Limo mit getönten Scheiben verlangt hat (und wie dieser Thread zeigt, ist es ja sonst nicht allzu schwer, jedes Detail ihres Zickentums in Erfahrung zu bringen), gab es von Seal zu erzählen, dass er in seiner Garderobe nicht mehr und nicht weniger als 6 amerikanische Biersorten verlangte, von denen zwei hier in Karlsruhe gar nicht beschafft werden konnten, weshalb sich die Konzertveranstalter in Frankfurt aushelfen mussten. Eine bestimmte Temperatur musste natürlich auch gewährleistet sein.

Was ich damit sagen will, das darf sich nun gerne jeder selbst zusammen reimen... ;)[/QUOTE]


Seit Heidi is Seal eh untendurch ;)
Im Ernst: ich glaube, an Mariah's Gezicke kommt Seal niemals ran, Bierwünsche hin oder her.

hans
10-07-2005, 22:19
Seal IST KEINE PRESSWURST!!!!! :D *niederbrech*

Lysator
10-07-2005, 23:07
[QUOTE=Herbie;6608981] Hast Du noch nie auf die Cover der Carey Alben geguckt? Ist Dir da noch nie was aufgefallen? :rolleyes:
Bist Du so naiv oder tust Du nur so? :kopfkratz[/QUOTE]

Was sollte einem denn da auffalen? Sehr hübsche Augen, ja.

http://images-eu.amazon.com/images/P/B000025IIN.03.LZZZZZZZ.jpg
http://images-eu.amazon.com/images/P/B00007F8W0.03.LZZZZZZZ.jpg
http://images-eu.amazon.com/images/P/B000025M3V.03.LZZZZZZZ.jpg

Oder hier, noch schlimmer: angezogen! :fürcht:
http://images-eu.amazon.com/images/P/B000026WCB.03.LZZZZZZZ.jpg

Und hier! Ach du liebe Güte! Ihre Silhouette! :ko:
http://images-eu.amazon.com/images/P/B0008JF5UI.01.LZZZZZZZ.jpg

Hast DU jemals auf die Cover geguckt? Oder siehst du nur die paar, auf denen sie wirklich Haut zeigt? Diese gehören komischerweise nicht einmal zu ihren meistverkauften Alben.
Bist du so blind oder tust du nur so? :nixweiss:

trashman
10-07-2005, 23:12
[QUOTE=hans;6612620] presswurst hat aber gepasst! :D[/QUOTE]
Neues aus der Fleischer-Szene:

Mariahs BH riss (http://focus.msn.de/hps/fol/newsausgabe/newsausgabe.htm?id=16577)

[quote]Pop-Diva Mariah Carey hat nach einer peinlichen Panne fluchtartig die Bühne verlassen. Von Martin Obersohl

Nach wenigen Takten ihrer Zugabe beim einzigen Konzert in Deutschland herrschte am Samstagabend in Karlsruhe plötzlich völlige Dunkelheit auf den beiden Videoleinwänden und der Open-Air-Bühne. Ein Stromausfall? Keineswegs. Der Manager des Popstars hatte am Mischpult lediglich blitzschnell geschaltet, als Careys Büstenhalter riss oder platzte, wie es später heißt. Nach kurzer Flucht hinter die Bühne setzte der US-Popstar seinen Auftritt vor rund 4500 Zuschauern fort, verabschiedete sich aber bereits nach 70 Minuten mit einem zarten „Thank you“ von seinen Fans.

(...)[/quote]

:rotfl:

Jaspis
10-07-2005, 23:25
[QUOTE=trashman;6616319] Neues aus der Fleischer-Szene:

Mariahs BH riss (http://focus.msn.de/hps/fol/newsausgabe/newsausgabe.htm?id=16577)
:rotfl:[/QUOTE]

Warum tragen die Mädels keine Markenprodukte, dann passiert sowas auch nicht.;)

trashman
10-07-2005, 23:27
Äußerst treffende Biographie auf laut.de (http://www.laut.de/wortlaut/artists/c/carey_mariah/biographie/index.htm):

[quote]
(...)

Im Frühjahr 1997 lässt sie sich von Tony Mottola scheiden, was ihrer Karriere nicht allzu viel anhaben kann. Auffällig ist allenfalls, dass sie seither versucht, das Image des konturlosen Pop-Püppchens abzustreifen, hin zum begehrenswerten Weibsbild. Die phototechnische Verlängerung ihrer Beine auf neueren Bildern zeugt ebenso hiervon, wie einige kleinere öffentliche Affären.

(...)

Als Person der Zeitgeschichte wird Mariah Carey von lästigen Reportern immer wieder zu den unmöglichsten Themen befragt. So kommentiert sie den Tod des jordanischen Königs Hussein (King of Jordan): "Ich bin untröstlich, er war ein guter Freund von mir und der beste Basketballspieler, den dieses Land je gesehen hat".

Für 2000 kündigt Mariah an, Schauspielerin werden zu wollen; ein Unterfangen, das Whitney Houston 1992 mit "Bodyguard" bereits hinter sich gebracht hat. Nach eineinhalb Jahren Schauspielunterricht fühlt sie sich in der Lage, in dem Streifen "All That Glitters" (US-Kinostart: 31. August 2001) eine Sängerin in den 80ern darzustellen. Aus Angst vor Verletzungen während der Dreharbeiten kommt sie auf die Idee, ihren Körper für schlappe zehn Millionen Dollar versichern zu lassen, was ihr den Nickname "Ten Million Dollar Babe" einbringt.

(...)

Wer hoch fliegt, fällt tief. Für die schöne Popdiva bedeutet das Sprichwort den zeitweisen Absturz vom zweistelligen Millionenseller zum Beinahe-Ladenhüter. Denn auf Grund von weltweit nur zwei Millionen verkaufter Exemplare des Albums "Glitter" sowie des grandios-gefloppten gleichnamigen Films wird Mariah von Virgin Records nach einem Jahr wieder auf die Straße gesetzt. Trotz der sehr hohen Abfindung geht die Gute durch ein depressives Jammertal, das mit psychologischen Beratungen nur so gespickt ist.

(...)

Da der erhoffte Erfolg weitgehend ausbleibt, versucht sie es drei Jahre später erneut. "The Emancipation Of Mimi" ist der Ausdruck eines persönlichen Reifungsprozesses, der musikalisch jedoch keinen Niederschlag findet. Ihr zehntes Studioalbum begnügt sich mit dem Abarbeiten herkömmlicher R'n'B-Klischees, und so muss sie weiterhin der Tatsache ins Auge blicken, in den 90ern den Zenit ihrer Karriere überschritten zu haben.[/quote]

Auch nett:

[quote]Roter Teppich muss sein

LONDON (FIRSTNEWS) - Pop-Star Mariah Carey hat ihrem Ruf als Diva wieder einmal alle Ehre gemacht. Wie die britische "Sun" berichtet, stieg sie kürzlich in einem Londoner Hotel ab und wollte dort auch wie eine Diva empfangen werden. Um 1.30 Uhr morgens rief einer ihrer Mitarbeiter in dem Hotel an und bestellte einen roten Teppich für die Ankunft der Sängerin. Außerdem veranlasste er, dass entlang des Teppichs Kerzen aufgestellt wurden, die einen Meter hoch waren.

Übrigens: Trotz ihrer Eigenheiten ist Mariah Carey nicht die größte Diva im Showgeschäft. Ein britischer Musik-Sender fand letztes Jahr heraus, dass Pop-Star Jennifer Lopez noch anspruchsvoller ist. In Sachen Sonderwünsche stach sie dabei Carey und US-Sängerin Madonna aus und verwies diese auf die Plätze zwei und drei (FIRSTNEWS berichtete).

(...)[/quote]
Quelle (http://www.berlinien.de/musik/bericht1822.html)

Lysator
11-07-2005, 10:45
Das mit J.Lo stimmt laut Markus Kavka nicht. Für sie ist das mehr eine Art Scherz, die unmöglichsten Dinge anzuforden um dann zu gucken, inwieweit diese erfüllt werden.

Analyst
11-07-2005, 17:29
[QUOTE=Lysator;6618335] Das mit J.Lo stimmt laut Markus Kavka nicht. Für sie ist das mehr eine Art Scherz, die unmöglichsten Dinge anzuforden um dann zu gucken, inwieweit diese erfüllt werden.[/QUOTE]
Es ist ja nicht nur das. Bei Jennifer Lopez hört man vor allen Dingen immer wieder, wie sie ihre Background-Tänzer zur Sau macht.

baerchen1969
11-07-2005, 19:55
[QUOTE=Herbie;6608955] Ähem. Arbeitet Miss Carey nicht genau mit diesen Attributen? :rolleyes:
Was meinst, was wäre diese Frau heute, würde sie sich nicht zur "Miss Sexbombe" mutieren?
Was wäre eine Christina Aquilera, Shakira, Anastacia und wie sie alle heissen?
Nix, nichts, nada, 0! Denn ALL diese Damen kokettieren mit ihrem Sexbombenoutfit. All diese Damen haben fast keine and. Qualitäten. All diese Damen müssen sich über nuttige Outfits definieren. Denn musikalisch haben sie allesamt nix auf dem Kasten![/QUOTE]
zumindest bei anastacia muss man hier ein veto einlegen :tsts: sie definiert sich durch ihren exorbitanten gesang und sieht dazu noch toll aus,da wirkt nix gekünstelt und sie hat es sicher nicht nötig mit outfit und divenhaftem getue ihren mittelmässigen gesang zu überspielen,die carey hat ihren erfolg in den USA wegen jay c und snoop dogg,sonst wäre wohl GLITTER PART 2 rausgekommen :fürcht: