PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was hat Dir letztens im TV gefallen?


Werbung
';
'

Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8

Kalb
25-09-2005, 21:56
Seien wir mal ehrlich, man regt sich gerne über das TV Programm auf. Gibt ja auch durchaus Gründe. Aber es gibt auch einiges, was einem eine schöne Zeit bereitet. Wo bist Du zufällig reingezappt und bliebst begeistert hängen? Oder oder oder?

Kalb
25-09-2005, 22:00
Heute auf Vox gab es eine Folge von "VOXtours". Mit Sissi Perlinger durch Neapel, Capri und Umgebung. Inklusive Autoauffahrunfall, italienischem Gequassel, enthemmtem Shoppen und ganz vielen wunderschönen Bildern, ohne nerviges unnötiges Gerede. Und eine sehr sympathische abwechslungsreiche Sissi Perlinger. Hat mir wirklich gut gefallen.

Eine Wiederholung der Folge kommt heute nacht um 3.40 Uhr.

JockelK
25-09-2005, 22:11
Gestern nacht bei der hr3-clubnight. War n geiles Goa-Set drauf. :D

pastafrutta
25-09-2005, 22:13
kinder unserer zeit, reportage auf vox

Kalb
25-09-2005, 22:57
[QUOTE=pastafrutta;7222019] kinder unserer zeit, reportage auf vox[/QUOTE]

Das gucke ich auch immer gerne.

Yatagan
26-09-2005, 01:25
Gerade vorhin Dr. Welf Haeger bei "Nightwash". Auch ohne seinen Leopardenmantel köstlich. :rotfl:

http://www.wdr.de/comedy/pic/comedians/haeger_dr_welf_bild.jpg

Holliwutt
26-09-2005, 01:34
Die "Beat-Club-Nacht" auf NDR3...tolle alte Mucke :anbet:

Pewaz
26-09-2005, 02:00
Bei "Straßenstars" im HR bleib ich immer gern hängen.

FelixS
26-09-2005, 02:49
Schröders Auftritt in der Elefantenrunde - an Peinlichkeit nicht zu überbieten :D



*fremdschäm*

Panasonic
26-09-2005, 09:59
Tjehe, wenn ich das wüsste! Ich habe gestern Morgen (Sonntag) auf XXP eine Reportage gesehen, die der Sprach zu urteilen nach Ihre Ursprünge in der Schweiz hat. Inhalt dieser Reportage waren "Benimmregeln", denke ich. Leider war ich nicht ganz klar (kam gerade von einer Feier nach Hause, Duselkopf). Jedenfalls wurde u.a. gezeigt wie IBM Kundenberater mit Ihren Kunden umgehen, was IBM erwartet usw., desweiteren wurde gezeigt wie man in der Schweiz mit Staatsgästen umgeht. Mir hats sehr gefallen.

Apollo
26-09-2005, 10:04
Letzte Woche gab es auf 3Sat das Dokudrama "Jud Süß - ein Film als Verbrechen?" über den Prozeß gegen den Regisseur Veit Harlan nach dem Krieg. Hochinteressant und sehr gut gemacht.:d:

KrosseKrabbe
26-09-2005, 11:48
Sonntags, jweils 22.15 Uhr auf ZDF. Die schwedische Serie "Kommissar Beck". Einfach klasse...
Und hebt sich wo wohltuend vom restlichen Mist ab!!!

Wuslon
26-09-2005, 13:31
Gestern abend, "ZDF Expedition - Der Kontinent - Europa unter dem Eis "
Rückte für mich einiges in ein neues Licht.

yve75
26-09-2005, 13:46
der tatort gestern. der war sehr gut!

newwer
26-09-2005, 13:48
Letzte Woche Montag bei Beckmann:

Die "Grandes Dames" der Politik: Hildegard Hamm-Brücher, Rita Süssmuth und Annemarie Renger.

TV Huhn
26-09-2005, 13:56
Am Samstag abend im Ersten beim "Herbstfest der Volksmusik" die Wildecker Herzbuben sind als Maria Hellwig, Nana Mouskouri, Mirielle Mattieu und das Higlight Tina Turner aufgetreten, halt eben in den entsprechenden Kostümen, einfach genüsslich *hehe* :freu: :rotfl: :rotfl:

LG vom

TV Huhn

The_Swan
26-09-2005, 18:02
Hart aber Fair im WDR und WISO im ZDF sind für mich feste Größen, die ich immer wieder gerne sehe. Im Unterhaltungsbereich gefallen mit einige Folgen der Serie Tatort und französiche Filme wie z.B. "Einige Tage mit mir" (Quelques jours avec moi). Sehr schöner Film. Link: http://www.prisma-online.de/ga-bonn/film.html?mid=1988_einige_tage_mit_mir

Oder "Leon, der Profi" natürlich auch, oder die süße "Amelie".

Dicky Fox
26-09-2005, 21:18
Am Freitag:James Blunt bei drei nach 9. Das war verdammt gut. Sehr intensiv.

Ach und dann Sonntags: Kommt wieder: American chopper. Ich liebe das.
Wenn die die Kisten das erstemal anschmeißen, werde ich feucht.

Kalb
27-09-2005, 23:28
"Mittendrin", ZDF, heute morgen um Mitternacht, Doku aus 2002 über u.a. einen ehemaligen Hausbesetzer namens Mathias, der nun in dem von ihm und seinen Freunden/Mitstreitern wiederaufgebauten/zurechtgemachten Haus in Berlin lebt. Oben. Unten ist ein Jugendtreffpunkt eingerichtet, in dem er arbeitet. Und was man sah, war das kein leichter Job, geradezu deprimierend. Und er (nachdem zum Beipiel über die Jahre zwei seiner Mitbewohner, die auch zeitgleich unten im Jugendtreff arbeiteten, 'ausstiegen' aus Wohnung und Arbeitsverhältnis, weil sie es nicht mehr schafften, nie abschalten zu können) macht trotzdem weiter (so eine Eugen Drewermann-mäßige Einstellung habend), schaut dabei aber auch recht groggy aus und redet auch so. So war er monatelang nicht auf seiner Terrasse, weil er dort den Lärmpegel von unten vom Jugendtreff hören kann, und da er, wenn er denn da oben sitzt, nur darauf wartet, daß unten sich die Situation hochschaukelt (was sie oft tut, so richtig mit Androhung von Gewalt und auch tatsächlicher Gewalt) und er eingreifen müßte. Ich kann das jetzt gar nicht wiedergeben, wie mir das nahe ging.

Kalb
29-03-2006, 10:55
Eine Reportage zu dem Fall Anneliese Michel. "die story . Satan lebt - Die Rückkehr des Exorzismus" gerade eben in der Wiederholung im WDR. Den Film "Requiem", der diesen Fall als Story/Inspiration hernimmt, habe ich noch nicht gesehen.
Mann, war das traurig und macht doch gleichzeitig so wütend!

TerminatorBlix
29-03-2006, 11:55
'Dancer in the dark' im WDR. Sehr schöner Film, danach möchte man sich direkt eine Kugel durch den Kopf jagen.

robin1
29-03-2006, 13:18
[QUOTE=TerminatorBlix;8857079] 'Dancer in the dark' im WDR. Sehr schöner Film, danach möchte man sich direkt eine Kugel durch den Kopf jagen.[/QUOTE]


als ich den zum ersten mal auf dvd gesehen hab, mußte ich hinterher erstmal jemanden anrufen. ich war vollkommen fertig! zumal es ja eigentlich chancen für ein happy end gegeben hätte, die aber alle ausgeschlagen wurden... ein unglaublicher film, den man sich nur im 5-jahres-rhythmus ansehen kann.

jume
29-03-2006, 14:23
[QUOTE=Pewaz;7224205] Bei "Straßenstars" im HR bleib ich immer gern hängen.[/QUOTE]
:d: Mein Freund wird dort bald als Kandidat erscheinen. Aufgenommen ist es schon und jetzt warten wir auf die nachricht wann es endlich ausgestrahlt wird. :trippel:

Ansonsten seh ich gern den Ditsche :)

Kalb
07-05-2006, 11:44
Gerade eben auf 3Sat "Zum Horizont und zurück - Ströher, ein Malerleben". Die Schilderung und Umsetzung der wahrscheinlich so abgelaufenen Lebensgeschichte des Malers Friedrich Karl Ströher war nahegehend. Ich kann das jetzt nicht so gut ausdrücken. Wird leider nicht in naher Zukunft wiederholt.

can_rebooted
07-05-2006, 11:51
gestern 20.15Uhr Premiere1
Into the West (http://alt.tnt.tv/itw/)
Weltniveau!

OF-Hänger
07-05-2006, 17:30
Eine Reportage bei N24 oder NTV über die Herstellung von Salaten (also Nudel- Kartoffel- Hering-Salat usw.), die bunt und lecker im Supermarkt-Regal zum kaufen einladen.

AdiR
07-05-2006, 17:44
[QUOTE=candoom;9223750] gestern 20.15Uhr Premiere1
Into the West (http://alt.tnt.tv/itw/)
Weltniveau![/QUOTE]

:d:

Kitty
13-05-2006, 17:10
[QUOTE=candoom;9223750] gestern 20.15Uhr Premiere1
Into the West (http://alt.tnt.tv/itw/)
Weltniveau![/QUOTE]
:d:
Kann ich ebenfalls bestätigen. Außerdem kommt heute Abend der 3. Teil - unbedingt anschauen!

Veejayone
28-05-2006, 17:23
Gestern lief auf PRO7 der Film " Ginger ???? - Das Biest in dir "

Fand den Film echt gut :D :anbet:

Aftergo
28-05-2006, 17:37
[QUOTE=Veejayone;9420977] Gestern lief auf PRO7 der Film " Ginger ???? - Das Biest in dir "

Fand den Film echt gut :D :anbet:[/QUOTE]


genau dasselbe wollte ich auch schreiben! Der Film heißt übrigens "Ginger snaps". Erst hab ich den nur aus langeweile geguckt, doch schon kurzdarauf hat er mich gepackt! Ich find der Film war sehr gut gemacht und bis zum Ende hat man nicht ahnen können, wie er endet. spitze film.

Narnia
28-05-2006, 17:43
karambolage, immer Sonntags um acht. Außerdem wird es mehrfach wiederholt, bevor die eigentliche Sendezeit von Arte anfängt.
Ist immer wieder ein netter Vergleich von deutscher- und französischer Lebensweise. Besonders interessant finde ich immer das Erklären von diversen Gegenständen für die Leute aus dem jeweils anderen Land, wos diese Gegenstände nicht gibt oder auch die Erklärungen für die Herkunft von Wörtern.

Kalb
28-05-2006, 20:38
Ja, guck ich auch gern, da ich kein Tagesschauseher bin.
Sehr kurzweilig das Ganze. Ich wünschte mir nur, ich würde die Herkunftsgeschichten der Worte behalten :)

Poultrygeist
05-06-2006, 18:51
Samstag auf K1:The dead hate the Living

Dylan
06-06-2006, 00:14
Eben gerade lief auf Pro 7 der Film Hooligans. Hätte nicht gedacht, dass mich der Film so beeindruckt :d: . Gute Story und mehr als realistisch...vorallem das Ende war schon sehr beklemmend :( .

lovelettergirl
06-06-2006, 01:18
[QUOTE=Tharsonius;9498578] Samstag auf K1:The dead hate the Living[/QUOTE] :suspekt: :eek: ich hab abgeschalten als die gerade gekillte frau auf dem tisch anfing den geradeobduzierten zu küssen
wurde das etwa irgendwann besser?

Poultrygeist
06-06-2006, 17:41
Der Film?Nö nö, der ist schon von Haus aus schlecht. DieSzenen: Ja! Beste Szene ist als Shelly die Zombies belabert. shelly wird ja von Paul ach Fulci-Methodik gekillt.

Manfred_Mainzel
20-06-2006, 00:01
"Memento" auf Sat1 hat mich fasziniert. Ein überaus intelligent gemachter Film, der die grauen Zellen in Atem hält. Ein Film der einen fesselt und so bald nicht wieder losläßt.

War kein großer Erfolg im Kino - warum wundert mich das nicht?

Confessions
20-06-2006, 00:04
Golden Girls :anbet:
Deutschland - Polen :D

mark79er
20-06-2006, 01:22
der robocup auf zdf

trashman
20-06-2006, 03:59
Auch wenn einem die ganzen Fußballsendungen so langsam auf den Senkel gehen: "Maradona, der Goldjunge" auf ARTE war mit die beste Sportdoku, die ich bisher gesehen habe. Viele, nie gesehene Bilder, differenzierte Aufarbeitung, exzellenter Kommentar. War so herausragend, dass ich die Wiederholung aufgezeichnet habe.

Grandios war auch zwei Tage vor Beginn der WM die Doku "Das andere Endspiel" im WDR, für die ein holländischer Regisseur 2002 die beiden schlechtesten Nationalmannschaften der FIFA-Weltrangliste zu einem Kulturclash der besonderen Art organisierte. Auszug "wikipedia":
[quote]Die Fußballnationalmannschaften des im Himalaya gelegenen buddhistischen Königreiches Bhutan und der 1995 von einem Vulkan weitgehend verwüsteten Karibik-Insel Montserrat standen im Jahr 2002 auf den beiden letzten Positionen (Platz 202 Bhutan und Platz 203 Montserrat) der FIFA-Weltrangliste. Am 30. Juni 2002, dem Tag des Endspiels um die Fußball-Weltmeisterschaft 2002 zwischen Brasilien und Deutschland, sind beide Teams vor rund 25.000 Zuschauern im über 2.700 m hoch gelegenen Changlimithan-Stadion in der bhutanischen Hauptstadt Thimphu aufeinandergetroffen. Das Spiel endete 4:0 (1:0) für Bhutan.

Der niederländische Regisseur Johan Kramer hat dieses Match sowie die Vorbereitungen in den beteiligten Ländern und seitens der Organisatoren dokumentarisch festgehalten. Herausgekommen ist dabei ein Film über den Enthusiasmus von Spielern und Fans aus völlig unterschiedlichen Kulturkreisen. Auf der einen Seite ein sonst eher beschaulich lebendes buddhistisches Bergvolk – auf der anderen Seite eine bunte Truppe von Calypso- und Reggae-vernarrten Insulanern mit britischem Pass. Und zwar fernab der Stadien, die üblicherweise im Mittelpunkt des Fußballinteresses stehen.[/quote] :d:

Magnet
23-06-2006, 18:19
Mauer des Schweigens gestern auf BR

Honeydragon
23-06-2006, 23:09
Schon irgendwie witzig ... der Thread wurde im September letzten Jahres gestartet und ist erst drei Seiten lang!!!
Spricht nicht gerade für viele gute Sendungen im TV, watt? :teufel:

Oder ist es einfach nur zu langweilig, sich über gute Filme auszulassen?

Naja, was mir gefällt im Moment sind die Englischen Krimis mit Inspector Barnaby auf ZDF, sonntags.
Und zum dreihundertachtundneunzigsten Mal "Die Nanny". Ich weiß et nit, aber die Frau hat einfach was. :anbet:

mark79er
24-06-2006, 11:29
ich hab heute was gesehen, was mir gefallen hat, aber eigentlich total peinlich ist, zuzugeben.

heute morgen gabs auf sat1 die sendung "comedy kids", und die fand ich wirklich lustig. es kann zwar sein, dass jede sendung sich da ähnelt von den gags, aber ich hab nur eine sendung gesehen.

die sendung ist sowas wie "comedy street" oder "happy trigger tv", der humor war überraschenderweise rabenschwarz eigentlich, und frecher als die "erwachsenen" versionen. am besten fand ich das cowboy-kind , was die touristen auf malle oder wo auch immer das gedreht wurde, wie vieh antrieb lol :)

also ich fands unglaublich schwarz vom humor.

Kalb
04-07-2006, 11:48
Gartenparadiese in Bayern mit Ilse Neubauer
im Bayerischen Fernsehen. Diese Woche immer um 17.15 bis 17.45 Uhr
Die Frau Neubauer radelt durchs bayerische Land und besucht Gartenbesitzer in deren Gärten. Eine Frau bei der man nicht weiß was sie antwortet/wie sie reagiert, ganz unaufgeregt aber interessant gemacht, dazu noch ihre angenehme Stimme und Art zu kommentieren. Und natürlich wunderschöne Ottonormalverbraucher-Gärten.

Kassandra76
04-07-2006, 13:34
Letzte Woche gab es abends gegen 22 Uhr auf ARD eine Reportage über HartzIV-Empfänger beim Spargelstechen - die war gut!

Und gestern auf Premiere 'Knocking on heavens door' - zum 2. Mal geschaut, witzig bis traurig. Schöner Film!

Himbeereis
04-07-2006, 15:20
Letztens MTV: Rock am Ring

Blauschimmel
07-07-2006, 10:29
Gestern um 22.45 auf der ARD: "Kroko". Hab ich damals im Kino verpaßt.

robin1
08-07-2006, 23:26
diese woche in der ard die doku "und plötzlich war alles still" über eine berliner familie, die 1993 bei einem verkehrsunfall zwei kinder verlor. ein polizeiwagen hat die kontrolle verloren und ist auf einer berliner brücke in eine menschengruppe gefahren.

dazu gab es sehr erschütterne interviews mit sämtlichen überlebenden, den eltern der toten kinder und auch dem unglücksfahrer. und das erschreckende war, dass es viele kleine zufälle gewesen sind, die dazu führten... ein klassischer "am falschen ort zur falschen zeit"-fall. eine u-bahn später genommen und man hätte nicht zu dieser zeit an dem unfallort gestanden... sehr bewegend auch, wie die mutter der toten kinder das erlebte künstlerisch umgesetzt hat.

Fr33damalex
10-07-2006, 20:41
Mir hat "Manche mögens heiß" besonders gut gefallen. Fand ich voll lustig. Und wieder mal gab es den Beweis, dass Marilyn Monroe gut aussah aber noch 1.000 mal besser spielte. So, als würde sie ihr "eigenes Ding" und nicht das von Billy Wilder "durchziehen", wie man so schön sagt.
Und die Gags waren so ausgefallen, dass diese bestimmt (als Frauen verkleidete Männer, trottelige Ganoven ...) millionenfach kopiert wurden.

Fr33d

Confessions
10-07-2006, 21:01
WM :love:

Manfred_Mainzel
12-07-2006, 02:05
[QUOTE=Honeydragon;9666743] Schon irgendwie witzig ... der Thread wurde im September letzten Jahres gestartet und ist erst drei Seiten lang!!!
Spricht nicht gerade für viele gute Sendungen im TV, watt? :teufel:

[/QUOTE]

Dieses Forum ist nunmal ein Hort der Trashfans, deren Lieblinge in zig anderen Threads episch breit diskutiert und angehimmelt werden. ;)

Threads zu niveauvollem Fernsehen kommen selten über eine Seite, obwohl es auch bei guten Sendungen genug zu besprechen gäbe (Beispiel: 37 Grad Themen).

onTopic: "Mademoiselle" im BR hat mir am Sonntag gut gefallen. Eine typisch französich sommerleichte Romanze mit einer bezaubernden Sandrine Bonnaire. :)

Kalb
18-07-2006, 12:12
"Vor 30 Jahren - Claude Dillon: Verloren in Amerika" letztens bei 3Sat. Über Hillbillies in West-Virginia.
Aus dem ZDF-Text dazu:
Heute gibt es in den Appalachen kaum mehr Wild, die ehemaligen Pioniere sind zu einer land- und rechtlosen Schicht von Vergessenen geworden, die von alten Zeiten träumen, ihre Tradition pflegen und ihre Frustration mit Alkohol, Fremdenhass und einer eigentümlich ekstatischen Form der baptistischen Religion betäuben.
Wenn man in schlechten Filmen von Hillbillies erzählt bekommt, glaubt man ja nicht, daß sie so sind wie sie dargestellt werden. Die Reportage/Dokumentation von Georg Stefan Troller hat seinerzeit in den 70ern viel Lob bekommen, und zeigt noch viel mehr von dem was falsch oder einfach anders läuft in den USA.

Hase Cäsar
18-07-2006, 13:24
Ich habe gestern abend eine Doku im WDR gesehen, die mich sehr nachdenklich gemacht hat.
Und zwar ging es um Rolf Fischer, der als Todesraser verurteilt wurde. Er soll 2003 den Unfall verursacht haben, bei der eine junge Mutter und ihr 2jähriges Kind ums Leben kam. Ging damals durch alle Medien und die Bild war natürlich ganz vorne dabei den Mann sofort als Mörder etc. zu bezeichnen.
Tatsächlich deutet aber einiges drauf hin, daß der Mann unschuldig ist. Erschreckend wie sehr in dem Fall Zeugen manipuliert und zu Aussagen gedrängt wurden.

"die story: Der Tag als ich zum "Todes-Raser" wurde"

Kalb
18-07-2006, 14:32
[QUOTE=Hase Cäsar;9874562] Ich habe gestern abend eine Doku im WDR gesehen, die mich sehr nachdenklich gemacht hat.
Und zwar ging es um Rolf Fischer, der als Todesraser verurteilt wurde. Er soll 2003 den Unfall verursacht haben, bei der eine junge Mutter und ihr 2jähriges Kind ums Leben kam. Ging damals durch alle Medien und die Bild war natürlich ganz vorne dabei den Mann sofort als Mörder etc. zu bezeichnen.
Tatsächlich deutet aber einiges drauf hin, daß der Mann unschuldig ist. Erschreckend wie sehr in dem Fall Zeugen manipuliert und zu Aussagen gedrängt wurden.

"die story: Der Tag als ich zum "Todes-Raser" wurde"[/QUOTE]

:d: Jepp. Finde ich gut, daß das so oft wiederholt wird.

Manfred_Mainzel
18-07-2006, 20:58
Jetzt gerade die Naturdoku: "Everglades" im WDR.

KrosseKrabbe
19-07-2006, 19:25
auf Phoenix: "Anfänger in Weiss"
"Die zwölfteilige Reihe begleitet sechs junge Assistenzärzte aus dem Elisabeth-Krankenhaus in Essen bei ihren ersten Einsätzen auf medizinischem Terrain. "Anfänger in Weiß" beschäftigt sich vor allem mit den Alltagssorgen und Anfangsproblemen der jungen Mediziner, die seit einem Jahr im Beruf stehen. "

http://www.phoenix.de/anfaenger_in_weiss/2006/07/13/0/82225.1.htm


Heute kommt der 6. Teil. Echt interessant, der Blick hinter die Kulissen der Götter in Weiß. ;)

Suvi
26-07-2006, 20:48
heute 17:20 Uhr auf Arte

Invasion der Mikroben (Dokumentation Neuseeland 2002)

Über Bakterien und anderen mikroskopisch kleinen Lebewesen im menschlischen Körper.

Kalb
26-07-2006, 22:35
[QUOTE=Suvi;9913400]heute 17:20 Uhr auf Arte

Invasion der Mikroben (Dokumentation Neuseeland 2002)

Über Bakterien und anderen mikroskopisch kleinen Lebewesen im menschlischen Körper.[/QUOTE]

Da bin ich reingezappt; das war mir aber zu gruselig. Sah ja aus wie "Alien". :)

RF85
27-07-2006, 15:36
Mir hat letztens die Fußball-WM sehr gut gefallen:freu: (ausgenommen Italien:mad: ). Dann habe ich neulich den Spielfilm "Meine Stiefmutter ist ein Alien" mit Dan Aykroyd und Kim Basinger gesehen (die guten alten Klassiker:freu: ). Und was mir immer wieder gut gefällt, sind Westart auf WDR und Cafe Trend auf MDR, wegen den hochinteressanten Beiträgen und Reportagen und last but not least: Katty Salié und Katrin Huß:love: .

Lysator
27-07-2006, 16:49
"Nicht Auflegen", Sonntag nacht auf RTL. Sehr guter Film.

Yatagan
27-07-2006, 18:43
Der ungarische Film "Kontroll" gestern auf SWR.

Eggi
27-07-2006, 18:53
[QUOTE=Lysator;9920204]"Nicht Auflegen", Sonntag nacht auf RTL. Sehr guter Film.[/QUOTE]
:d: Ich hatte ihn zwar schonmal gesehen, aber fand ihn dennoch auch diesmal noch spannend.

Kalb
30-07-2006, 16:33
"Der Letzte seines Standes? - Der Blaupließter aus Solingen" im SWR gerade.

Wiederholung: Dienstag, 1. August 2006 um 13:30 Uhr im SWR

Suvi
31-07-2006, 00:33
Heute auf Pro7

"Seabiscuit" Ein schöner Film über die wahre Geschichte des Rennpferdes Seabiscuit und drei Menschen in den dreißiger Jahren die sich zusammen getan haben um etwas zu erreichen.

Yatagan
31-07-2006, 02:50
[QUOTE=Kalb;9943353]"Der Letzte seines Standes? - Der Blaupließter aus Solingen" im SWR gerade.

Wiederholung: Dienstag, 1. August 2006 um 13:30 Uhr im SWR[/QUOTE]
Shit, da ging es um meinen Nick, und ich hab es nicht gesehen.

Danke für die Wdh.-Erwähnung. :d:

Kalb
31-07-2006, 11:50
[QUOTE=Yatagan;9947431]Shit, da ging es um meinen Nick, und ich hab es nicht gesehen.

Danke für die Wdh.-Erwähnung. :d:[/QUOTE]

Du wirst erwähnt und gezeigt, stimmt. Dachte ich grad, als Du als letzter des Beitrags genannt wurdest :)

Blauschimmel
03-08-2006, 07:41
"Die Spielwütigen" gestern auf ARD - eine Langzeitdoku über vier Schauspielschüler.
Wie nach gerade mal einem Jahr Ausbildung der Mann, Prodromos, schon argwöhnte, er solle von den Dozenten "gebrochen werden", weil sie ihn als unkooperativ beurteilten. Warum besucht er dann überhaupt die Schauspielschule, wenn er schon alles kann? Aber seine Zukunft sah er ja auch im internationalen Film... :rolleyes:
Die Blonde war aber die Schlimmste, kann mir gar nicht vorstellen, wie sie mit ihrer extrem langsamen Sprechweise auf der Bühne besteht.

UweAlex01
03-08-2006, 21:50
Die 39 Stufen

kam zuletzt bei Premiere Filmfest.

Nolita
04-08-2006, 11:07
Ich mag die neuen Doku-Soaps über Auswanderer. Schon erstaunlich, wie naiv und doch irgendwie bewundernswert manche Menschen alle Brücken hinter sich abbrechen und sich - meist ohne die Sprache zu sprechen - ins Abenteuer stürzen.

Kalb
04-08-2006, 12:15
[QUOTE=Nolita;9981741]Ich mag die neuen Doku-Soaps über Auswanderer. Schon erstaunlich, wie naiv und doch irgendwie bewundernswert manche Menschen alle Brücken hinter sich abbrechen und sich - meist ohne die Sprache zu sprechen - ins Abenteuer stürzen.[/QUOTE]

Jepp, gucke ich auch gerne. Und wie nett und unkompliziert Kanadier sind, hatte ich vorher nicht gewußt.

Apollo
08-08-2006, 08:22
Gestern abend "Sweet and lowdown" (http://www.arte.tv/de/woche/244,broadcastingNum=546094,day=4,week=32,year=2006.html) bei Arte. Ein etwas schräger Film von Woody Allen über einen fiktiven Jazzgitarristen in den 30ern. Der Film wird heute um 14:55 wiederholt.

Norayr
12-08-2006, 17:34
[QUOTE=Nolita;9981741]Ich mag die neuen Doku-Soaps über Auswanderer. Schon erstaunlich, wie naiv und doch irgendwie bewundernswert manche Menschen alle Brücken hinter sich abbrechen und sich - meist ohne die Sprache zu sprechen - ins Abenteuer stürzen.[/QUOTE]

Ich frage mich da, werden sie es schaffen?
Über die Rückkehrer, gibt es keine Dokus. Wird sich auch keiner gern filmen lassen.

Rebus
12-08-2006, 17:42
Gestern auf Bayern 3 die Kabarett-Sendung aus Franken... Andreas Giebel is klasse, ebenso Lizzy Aumeier... herrlich, ich hab Tränen gelacht *g*

Norayr
12-08-2006, 18:20
Apropos Bayern 3 - letzten Freitag kam im Nachtprogramm im TV ARD Popnacht (Freitag 00.00 bis 5.00 Uhr) (http://www.ioff.de/showthread.php?p=10061371#post9989217)

:D

Sputnik
13-08-2006, 18:46
SWR hatte irgendwie die "Russland-Nacht" gestern, da musste ich doch gleich nochmals Citizen X gucken, den hatte ich vor Jahren mal gesehen und der hatte mich dermaßen beeindruckt!!

War auch beim zweitenmal sehr gut!!!

Bei Gorki-Park bin ich eingeschlafen, was aber mit meiner Müdigkeit zu tun hatte und nicht mit der Quali des Filmes..*gg

Kalb
13-08-2006, 20:14
"Die Tier Nanny" (Vox) und "Pastewka" (Sat1), kann mich gar nicht entscheiden, was ich gucken soll am Sonntagfrühabend. Das eine beeindruckend, das andere wahnsinnig komisch.

Manfred_Mainzel
13-08-2006, 20:40
Gestern "K-Pax". Sehr guter, ruhiger Dialogfilm. Eine Perle des amerikanischen Kinos mit einem beeindruckenden Kevin Spacey.

Kalb
13-08-2006, 20:49
[QUOTE=Manfred_Mainzel;10070925]Gestern "K-Pax". Sehr guter, ruhiger Dialogfilm. Eine Perle des amerikanischen Kinos mit einem beeindruckenden Kevin Spacey.[/QUOTE]

So ruhig, daß ich gestern drei Mal dabei eingeschlafen bin :)

Suvi
13-08-2006, 20:55
[QUOTE=Kalb;10070996]So ruhig, daß ich gestern drei Mal dabei eingeschlafen bin :)[/QUOTE]

"K-Pax" hab ich gestern nicht gesehen, aber vor einiger Zeit auf DVD. Also mir hat der Film auch gefallen. :)

Basty
24-08-2006, 13:14
Bayern 3 die Winnetouserie, Ross & Paul in love und endlich wieder Popstars !!!

Sputnik
25-08-2006, 10:22
"Grüne Tomaten"

zur völlig unchristlichen Zeit von 01:40 im ZDF - einer, der zu den besten Filmen aller Zeiten gehören dürfte....

Suvi
25-08-2006, 10:34
[QUOTE=Sputnik;10177237]"Grüne Tomaten"

zur völlig unchristlichen Zeit von 01:40 im ZDF - einer, der zu den besten Filmen aller Zeiten gehören dürfte....[/QUOTE]

Diesen hab ich mir vorsichtshalber aufgenommen. Wegen der unchristlichen Zeit. :D

Sputnik
25-08-2006, 10:36
[QUOTE=Suvi;10177307]Diesen hab ich mir vorsichtshalber aufgenommen. Wegen der unchristlichen Zeit. :D[/QUOTE]


Ich auch... und ich konnte es mir nicht verkneifen und habe ihn trotzdem geschaut - man muss auch mal was Verrücktes machen und ein wenig Schlafmangel..na ja..*gg

Magnet
27-08-2006, 17:00
"Lady Snowblood" anfangs Woche auf Vox

morgen kommt "a woman called Abe Sada" ebenfalls auf Vox

sommersprosse79
27-08-2006, 20:23
Erstaunlich für mich vieles von ARTE:

Zapping International

Karambolage (leider z.Z. Wiederholungen)

Weinprobe

Mit offenen Karten

Familienalbum

ARTE Kultur (aber nur wegen Frank Dalmat ein Schnuckel)

manchmal auch Die großen Sportduelle und Zu Tisch in/auf...(kommt aber gerade nicht)
und letztens auf PHOENIX : Die großen Romanzen des 20. Jahrhunderts.

Mr.Independent
27-08-2006, 23:28
Viva Top20 :D

Dosis
30-08-2006, 12:16
Hat jemand die Reportage "Hilfe Drillinge" am Montag abend in der ARD gesehen? Würde gerne wissen, wie die Mutter weiter klar kam mit den Drillingen (hab schon bis zum Ende geguckt - wäre halt interessant, eine zweite Folge zu sehen) - aber das war ja auch nicht Soap sondern Reality

Mody
30-08-2006, 13:01
[QUOTE=Sebastian:Kelly;10200720]Viva Top20 :D[/QUOTE]

Find ich auch gut...:d:

Und TRL

Aber der Film auf RTL 10. irgendwas war auch nich schlecht..

EttaPlace
30-08-2006, 13:19
[QUOTE=Dosis;10221414]Hat jemand die Reportage "Hilfe Drillinge" am Montag abend in der ARD gesehen? Würde gerne wissen, wie die Mutter weiter klar kam mit den Drillingen (hab schon bis zum Ende geguckt - wäre halt interessant, eine zweite Folge zu sehen) - aber das war ja auch nicht Soap sondern Reality[/QUOTE]

fand ich auch beeindruckend bis traurig (jugendamt..).
war aber relativ aktuell, oder? also eine fortsetzung eher unwahrscheinlich in nächster zeit.
hab die ersten minuten verpasst, ging die beziehung aufgrund der schwangerschaft in die brüche? die mußten sich ja teilweise unglaublich anstrengen, sich nicht an die gurgel zu gehen.

Dosis
30-08-2006, 13:54
[quote=EttaPlace;10221947]fand ich auch beeindruckend bis traurig (jugendamt..).
war aber relativ aktuell, oder? also eine fortsetzung eher unwahrscheinlich in nächster zeit.
hab die ersten minuten verpasst, ging die beziehung aufgrund der schwangerschaft in die brüche? die mußten sich ja teilweise unglaublich anstrengen, sich nicht an die gurgel zu gehen.[/quote]

ne sorry - den Anfang hatte ich auch verpasst - wird aber sicher irgendwann in 3Sat wiederholt.
Aber hinterher hat doch die "Arbeitsteilung" einigermaßen geklappt

schau mal - hab gezappt - Antwort findet du hier
http://www.daserste.de/doku/beitrag_dyn~uid,z4y2m9rgdgzj4gka~cm.asp

Pewaz
30-08-2006, 17:31
Apropos Drillinge :



heute / 22.30 Uhr WDR

Menschen hautnah
"Drei aus einem Ei - Gleiche Gene, gleiches Wesen?"

morgen / 16.15 Uhr HR

Drillinge!
"Conni will es packen - auch ohne Mann"

;)

Kalb
30-08-2006, 23:44
[QUOTE=Pewaz;10224009]Apropos Drillinge :

heute / 22.30 Uhr WDR

Menschen hautnah
"Drei aus einem Ei - Gleiche Gene, gleiches Wesen?"
[/QUOTE]

Geguckt und hat mir gut gefallen.

Hase Cäsar
03-09-2006, 16:08
Gleich um 16.30 Uhr kommt im WDR wieder ne Doku, die recht interessant klingt.

Es geht um ein Ehepaar, das seit 30 Jahren verheiratet ist. Vor 15 Jahren hatte die Frau ein Verhältnis, ihr Mann schießt sie daraufhin nieder.
Sie sitzt seitdem im Rollstuhl. Er mußte zunächst ins Gefängnis, nach seiner Freilassung sind die beiden sofort wieder zusammengezogen.

Kalb
04-09-2006, 03:35
"Das Konto" Spielfilm im SWR
"Menschen bei Maischberger" - Reporterlegenden

Himbeereis
04-09-2006, 15:12
Nicht im deutschen TV, sondern Channel 4:

The IT Crowd
http://www.channel4.com/entertainment/tv/microsites/I/itcrowd/

Ich habe alle 6 Episoden geschaut und mich totgelacht!!!


Sehr zu empfehlen!

Kalb
08-09-2006, 07:23
Im Schattenreich der DDR - Die Bunkerwelten der Genossen
(wird übrigens morgen früh um 7.30 Uhr wiederholt, bei Phoenix)

Manfred_Mainzel
08-09-2006, 10:46
Die Arbeitsamts Doku auf dem MDR war recht interessant. Kamera draufgehalten auf die echten Realitäten, und nicht so ein zusammengepfuschter RTL Schrott, wo möglichst viel rumgeschrien und geheult werden muss, damit die Trashdeppen vor der Glotze auch zufrieden sind.

KrosseKrabbe
08-09-2006, 10:59
Der Themenabend auf 3Sat am Mittwoch mit den Dokus:

Muttertiere - Rabenmütter (Kinder, Karriere, Klischees)

Chaos im Kinderzimmer (Mit Familienhelfern unterwegs)

Vorwurf Kindesverwahrlosung (Das Gericht entscheidet)

KrosseKrabbe
16-09-2006, 10:15
Fahrenheit 9/11

Norayr
16-09-2006, 13:05
[QUOTE=mark79er;10381330]man kann jetzt auch alice in wunderland in französisch sehen.
nichtmal den gesang lassen die franzosen auf englisch :)[/QUOTE]

Ich war so fasziniert, dass ich offline gehen mußte.

Es wird wiederholt, dann kann ich mir das ganze auf französisch anschauen. ;)
Kann man 2-Kanalton aufnehmen?

Walt Disney (http://www.ioff.de/showthread.php?p=10378270#post10378270)
Alice im Wunderland:
Wiederholungen: 23.09.2006 um 16:50

Doku + Alice im Wunderland:
01.10.2006 um 15:25
01.10.2006 um 16:15

:freu: